Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
  1. Service -:- Infos -:- News

    1. Neuigkeiten aus der Fantasy- und Tolkien-Welt

      Neuigkeiten rund um Tolkien und Fantasy (moderiertes Forum).

      2517
      posts
    2. Fragen zum Forum und an das Forum-Team

      Hier könnt ihr Fragen an die Verantwortlichen loswerden oder euch bei Problemen mit dem Forum Rat holen. Außerdem werden die Admins hier Informationen zum Forum veröffentlichen.

      76242
      posts
  2. J.R.R. Tolkien und die Welt des Professors

    1. Tolkiens Leben

      Diskussionen √ľber die Person J.R.R. Tolkien

      Moderator: mathias
      1346
      posts
    2. Peter Jacksons Verfilmungen

      Themen und Beiträge zu der Herr der Ringe Verfilmung sowie der Hobbit Verfilmung von Peter Jackson.

      Moderator: mathias
      14971
      posts
    3. Tolkiens Werke

      Inhaltliche Diskussionen zu Tolkiens Werken

      Moderator: Alatariel, mathias
      19586
      posts
    4. Tolkiens Sprachen und Schriften

      Themen zu den von Tolkien erdachten Sprachen (Quenya, Sindarin, ...), sowie zu den Schriften (Tengwar, ...)

      Moderator: mathias
      11885
      posts
    5. Weitere Adaptionen und Interpretationen

      Themen √ľber Adaptionen und Interpretationen von Tolkiens Werken, u. a. H√∂rspiele, H√∂rb√ľcher, Parodien, Comics, Zeichentrickfilme.

      Moderator: Beleg Langbogen, mathias
      1020
      posts
    6. Tolkiens Fans

      Klatsch und Tratsch √ľber Mittelerde, Tolkien und seine Fans

      Moderator: mathias
      9825
      posts
    7. The Lord of the Rings on Prime

      Forum zur neuen Herr der Ringe Serie auf Amazon Prime

      Moderator: Frodo, mathias
      1
      post
  3. Fantasy und Co.

    1. Fan-Fiction und Fantasy-Kurzgeschichten

      Von Fans f√ľrs Fans: Fantasy-Geschichten aus Tolkiens und anderen Welten.

      Moderator: Beleg Langbogen, Torshavn
      5843
      posts
    2. Die Welt der Spiele - Rollenspiele, Table-Top und Co.

      Diskussionen, Meinungen und Erfahrungen zu RPGs wie "Das schwarze Auge", "Dungeons and Dragons" und CardGames (Magic - The Gathering, ...). Infos √ľber LARP, die neuesten Brettspiele, TableTop.

      Moderator: beadoleoma, Torshavn, Tolwen, IsildursErbe
      7373
      posts
    3. Astinus Bibliothek der Fantasy Literatur

      Infos √ľber die Literatur anderer Fantasy Autoren, wie: J.K. Rowling, Terry Pratchett, Raymond Feist, Tad Williams, Robert Jordan usw. Buchempfehlung von Usern f√ľr User!

      Moderator: Torshavn
      6781
      posts
    4. Fantasy Kunst ‚Äď Werke ber√ľhmter oder unbekannter K√ľnstler

      Hier soll √ľber Fantasy-Maler/Zeichner und ihre Bilder diskutiert werden. Es k√∂nnen nat√ľrlich auch eigene Bilder ver√∂ffentlicht werden. Das Forum f√ľr Gewandungen, Schmuck und was man sonst noch braucht.

      Moderator: Meriadoc Brandybuck, Beleg Langbogen, Torshavn
      3357
      posts
  4. Es muss nicht immer Fantasy sein

    1. Der B√ľcherwurm

      Diskussionen zu Literatur abseits von Tolkien und Fantasy.

      Moderator: Torshavn
      3549
      posts
    2. Musik

      Diskussionen und Informationen √ľber Musik.

      Moderator: beadoleoma, Meriadoc Brandybuck
      8626
      posts
    3. Filme und TV-Serien

      Infos, Berichte und Kommentare √ľber Kinofilme, TV-Serien und deren Stars und Sternchen.

      Moderator: Beleg Langbogen, Torshavn
      22091
      posts
    4. Computer und Internet

      Themen und Fragestellungen rund um Computer, Spielekonsolen und Internet.

      Moderator: Meriadoc Brandybuck, Acheros
      6759
      posts
  5. Community -:- Die Leutz hier halt so :-)

    1. Quatschen - PSST! nicht so laut!

      Was ich schon immer sagen wollte, aber nie zu fragen wagte! (unser OFF-TOPIC Forum)

      Moderator: Eldanor
      64284
      posts
    2. Forenspiele und -wettbewerbe

      Alle Wettbewerbe und Spiele, die im Tolkienforum ausgetragen werden, sind hier zu finden: Foren-Rollenspiele, Gollums Rätselhöhle, Silmarillion Quiz, Fußball-Tippspiel usw.

      Moderator: beadoleoma, Torshavn
      38218
      posts
    3. Treffen, Stammtische, Veranstaltungen

      Hier findet ihr alles √ľber die Stammtische und Treffen der Forum-User. Auch erfahrt ihr hier Infos √ľber Veranstaltungen, wie RingCon, Mittelalter-Treffen usw.

      12774
      posts
    4. Der Marktplatz

      Wenn ihr etwas tauschen, verschenken oder verkaufen wollt, ist hier der richtige Platz!

      Moderator: Torshavn
      2320
      posts
  • Who's Online (See full list)

    • Alsa
  • Rocket.Chat users online (3)

    • Eldanor
    • Meriadoc Brandybuck
    • Perianwen
  • Themen

  • Posts

    • Meriadoc Brandybuck
      Wie w√§re es damit: "Als ich noch j√ľnger und verwundbarer war, gab mein Vater mir einen Rat, der mir seither nicht mehr aus dem Kopf geht. "
    • Torshavn
      Vielen lieben Dank. Ich gebe zu, bei mir ist im derzeit ein bißchen die Luft raus. Aber das wird schon wieder. Dann kommt auch wieder mehr Input von eurem Spielleiter...
    • Alsa
      Da ist vielleicht was dran. Obwohl Romantik, Spätromantik und Neuromantik bei mir immer auf Interesse stoßen, und ich ja "Momo" und "Die unendliche Geschichte" samt Verfilmungen vor ein paar Jahrzehnten öfter durchgekaut habe, habe ich doch nie unternommen, das Gesamtwerk systematisch durchzulesen.  Ist bei Dir, Torshavn, das Interesse an Michael Ende immer gleich geblieben, oder hat es sich mit der Zeit verändert?
    • Arwen Mirkwood
      ArwenMirkwood: Legolas tr√§umte wie er gemeinsam mit Tauriel der strahlenden Lichtgestalt auf dem Thron sa√üen und ihre Untertanen ihnen huldigten. Er wusste seinen Vater im Elbenaltenheim gut untergebracht ist, weil er dort gut gepflegt und betreut wurde. Na ja, obwohl sein Vater unter Betreuung etwas anderes verstand, als Singen und jahreszeitliches Basteln in der Gruppe. W√§hrend er seelig tr√§umte macht sich in dieser Zeit Thranduil mit Rumil und Galion auf den Weg in sein Schlafgemach. Aber er musste Unterwegs feststellen, dass sie doch sehr betrunken waren. Er begleitete die beiden nur noch zu ihren Gem√§chern, weil sie nach Thranduils Auffassung dazu nicht mehr in der Lage waren. Anschlie√üend betrat Thranduil seine Gem√§cher. Als er seine T√ľr √∂ffnete kam er erst in seinen ger√§umigen Flur mit seinem Arbeitszimmer, in dem ein gro√üer Schrank mit S√§ulen und Verzierungen stand, wie gro√üer Schreibtisch mit Stuhl die genauso gearbeitet waren. Thranduil ging auf eine schwere Eichent√ľr zu und √∂ffnete sie und betrat sein Schlafzimmer. Dieses war mit einem gro√üen Himmelbett, zwei gro√üen Kleiderschr√§nken, einer Waschkomode, einem Fresiertisch und einem gro√üen Wandspielgel ausgestattet. Seine M√∂bel hatten auch wieder ganz viele S√§ulen und Verzierungen. Thranduil entledigte sich seiner Kleidung und √∂ffnete eine weitere T√ľre und betrat sein Bad. Dieses Bad war vollkommen aus Marmor, so wie das Waschbecken, sein WC und die gro√üe Badewanne. Er lies hei√ües Wasser ein und ein Rosenbade√∂l. Er legte sich in die Wanne und dachte √ľber sein Gespr√§ch mit Legolas nach. Es beschlich ihn ein komisches Gef√ľhl, er hatte das Gef√ľhl, dass sein Sohn ihn irgendwie loswerden wollte, um an den Thron zu gelangen, weil ihm die Versorge seines Sohnes ihm gegen√ľber sehr sehr gro√ü vorkam, weil Legolas ihm sonst eigentlich sehr gleichg√ľltig gegen√ľber eingestellt. Er hatte das Gef√ľhl, dass sein Sohn in Lotlothringen nach den Untersuchungen in der Charit√© gerne im Elbenaltenheim unterbringen wollte, weil Legolas ihn f√ľr nicht mehr zurechnungsf√§hig hielt. Er beschloss nach seinem Bad, sich seine Kleidung zurecht zu legen und zu packen und anschlie√üend in den Stall zu schleichen. Im Stall w√ľrde er sich seinen Hengst satteln, weil er damit schneller vorw√§rts k√§me, als mit seinem Hirsch, denn der bleibt schneller zwischen den B√§umen mit dem riesen gro√üen Geweih h√§ngen. Er wollte sich zwar erst noch schlafen legen und in den fr√ľhen Morgenstunden aufbrechen, aber er hatte Sorge zu verschlafen und anschlie√üend nach seinem Bad auf zu brechen. Der K√∂nig stieg aus dem Bad, trocknete sich ab und ging in sein Schlafgemach. Er holte sich seine Reithose aus dem Schrank und seine Reise-Ober und Untertunika. Danach zog er sich an und zu guter Letzt die Stiefel. Er holte sich 3 Hosen und drei Roben aus dem Schrank und verstaute diese in eim Rucksack. Zum Schluss schnallte er sich seine zwei Schwerter um und zog sich seinen Rucksack √ľber seine Schultern. Anschlie√üend holte er sich noch einen warmen Wollumhang aus dem Schrank und zog ihn noch dr√ľber. Leise verlie√ü er seine Gem√§cher und schloss ganz leise die schwere T√ľre hinter sich. Auf leisen schnellen Schritten lief er die vielen,G√§nge und Treppen hinab in den Stall. Dort angekommen √∂ffnete er leise das Tor und ging im Dunkeln zu seinem Hengst. Er begr√ľ√üte das gro√üe schwarze Tier striegelte es und sattelte es. Danach verlie√üen die zwei den Stall ganz leise. Thranduil schlich zum Eingangstor seines Reiches und legte mit gekonnten Handgriffen die beiden Wachen auf den Boden, auf dem sie bewusstlos liegen blieben. Jetzt holte er sein Pferd und √∂ffnete das Tor. Nachdem er drau√üen vor dem Tor stand, schloss er es wieder und stieg auf sein Pferd. Er gab dem Tier die Sporen und verschwand in der Dunkelheit des Waldes. PS: Heute Abend mehr. PS:, Na ja, konnte gestern Abend nicht auf die Seite zugreifen, werde es dann heute Abend nachholen. Es war sehr kalt im Wald und dem K√∂nig blies ein eisiger Wind um seine Nase und sein wei√ü blondes Haar wehte ihm wild durch sein Gesicht. Sein Haar das sonst so silbern schimmerte im Mondlicht, hatte in dieser Nacht diese Eigenschaft nicht, weil es so stock dunkel war im Wald, dass er seine Hand kaum vor seinen Augen erkennen konnte. Der K√∂nig zog sich im vollen Gallop seine Kapuze tief in sein Gesicht. Er folgte so gut es ging dem Elbenpfad durch den Wald, dabei verlies er sich auf seinen Instinkt und auf den Instinkt seines Pferdes. Nach einer gef√ľhlten Ewigkeit hatten die zwei den Eingang des Waldes erreicht. Thranduil ritt aus dem Wald und befand sich nun auf Grasland so weit sein Auge reichte. Er versuchte sich zu orientieren und machte sich auf den Weg nach Lorien. Dabei ritt er an Wiesen, kleinen W√§lder, steinigen Ebenen und Menschen D√∂rfern vorbei. Die Sonne ging langsam auf und die V√∂gel fingen an zu zwitschern, weil die fr√ľhen Morgenstunden begonnen hatten. Er musste die ganze Nacht geritten sein. Endlich erreichte er den Waldesrand von Lohrien. Der K√∂nig parierte sein Pferd in den Schritt durch lie√ü ihm die Z√ľgel lang und ritt in den Wald hinein. Er war froh Lothlorien erreicht zu haben, bald w√ľrde er auf die ersten Wachen treffen. Er war wirklich erleichtert den Wald erreicht zu haben, ohne dass sein Sohn etwas von seiner Flucht mitbekommen hat. Thranduil hatte Angst davor, dass sein Sohn ihn im Elben Altenheim unterbringen m√∂chte und dem w√ľrde er vorbeugen, weil er alleine gereist war, um sich untersuchen zu lassen. Thranduil dachte sich nur, wenn sein Sohn jetzt wach wird, w√ľrde er ihn im Palast suchen und w√ľsste sofort, wo er sich jetzt aufh√§lt. Er war froh seinem Sohn ein Schnippchen geschlagen zu haben.
    • Wilferedh
      Vadin at Vilja ¬† ¬† Einstoed em ek ordin Bin einsam worden, Im ereb na, sem √Ėsp i Holti, wie die Espe im Wald, sui i Orn edheryn, fallin at Fraendum der Freunde beraubt ena Mellyn gwanwen sem Fura at Kvisti, wie die F√∂hre der Zweige, ben Tacholornon in 'elf, vadin at Vilja bar der Freude ar'lass sem Vidr at Laufi wie ein Baum des Laubes, be er Golasgaladh, p√° er in Kvistskoede wenn der Waldverw√ľster ae i Daur asgar Ancalagon kemr um Dag varmen. kommt an warmen Tagen. tol na loeg Oer. ¬† Text: Traditionell, Altnordisch √úbersetzt ins Sindarin von Wilferedh am 29.11.2018 ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†
×
×
  • Create New...