Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/24/2021 in all areas

  1. Wunderschöne Abendstimmung
    6 points
  2. Alles Gute an Bilbo heute Und Frodo natürlich auch
    3 points
  3. Silmarillion ist eine gute Idee. Da braucht ich definitiv Motivation dafür, die mit einem gemeinsamen Projekt auf alle Fälle gegeben wäre
    3 points
  4. "Habt Dank" sagt Tavarion. Nach dem er Platz genommen hat, winkt er Zelynda, Calasilyon und Manuch herüber. Er hatte zwar nichts von ihren Gesprächen mitbekommen, aber es schien, als würden sie nicht allzu wichtige Dinge besprechen. Dann wendet er sich an Fellstaff: "Mein Name ist Tavarion"
    2 points
  5. Danke! Das mit den Namen ist so ne Sache: da denkt man als junger Mensch, man hat sich was cooles ausgedacht und dann hat man das für immer an der Backe. Kuchen ham wa selbst gebacken. Außerdem hätte ich schon erwartet, dass da heute ein Stückchen für umme rausspringt.
    2 points
  6. Zum gestrigen Jahrestag habe ich einen kleinen Beitrag verfasst zum Silmarillion. (sorry, Link vergessen) https://funkenflug.ag/das-silmarillion-feierte-geburtstag/
    2 points
  7. Nicht dass das noch jemand verpasst! Das Buch "Natur und Wesen von Mittelerde: Späte Schriften über die Länder, Völker, Wesen und die Metaphysik Mittelerdes" von Tolkien ist ab 2. September 2021 im Handel. Erscheint bei Klett-Cotta. Wer genaueres lesen will, gibt einen ausführlichen Artikel auf welt.de.
    2 points
  8. So Hallo! ich habe mir gedacht ich eröffne einfach mal diesen Thread hier, da meine Freunde und ich immer mal wieder vor Probleme und ungelöste Fragen gestellt werden, die wir uns selbst nicht beantworten können. (ob es jetzt an unserer eigenen Blödheit liegt oder daran das es einfach wirklich nicht in den Büchern steht ist schwer zu sagen ). Ich hoffe das ihr mir hier vielleicht ein wenig weiterhelfen könnt, wenn wir bei einer Situation mal nicht weiter wissen, und natürlich auch anderen Einsteigern/Anfängen die auf ein Problem stoßen. Mit freundlichen Grüßen, Alcariel
    2 points
  9. Der rothaarige Zwerg wollte gerade zu einer Erwiederung ansetzen, als er von der anderen Tischseite unterbrochen wurde: "Brogosch nicht" Der blonde Zwerg schüttelt den Kopf. "Er wird seine Gründe haben." An Tavarion gewandt: "Ich bin Falstaff. Wenn ihr euren Namen nicht preisgeben wollt, ist das in Ordnung. Man nennt uns Steinklopfer. Wir nennen eine bescheidene Erzmine in der Nähe unser eigen." Der Reihe nach stellt er seine Gefährten vor: "Das sind Dolgar, Grugor, Ordo und Jorun. Brogosch habt ihr ja schon kennen gelernt." "Bitte nehmt Platz" fordert er Tavarion auf. "Auch eure Freunde sind an unserem Tisch willkommen." Allerdings weiß ich nicht, ob wir euch helfen können..."
    2 points
  10. Tavarion kratzte sich etwas verlegen am Kopf. Er hatte wohl vergessen wie empfindlich Zwerge reagierten wenn man sie nach ihrem Volk fragte. Und dann auch noch als Elf! Aber einfach auszuplappern wer sie sind, ist vielleicht auch nicht unbedingt das Schlaueste. Er erwidert den Blick des Zwergen mit einer undurchdringlichen, jedoch freundlichen Miene. "Wir sind Wanderer und haben uns heute hier getroffen und uns zusammengeschlossen, um gemeinsam nach Blasingdell zu reisen." Sagt er in einem ruhigen Tonfall.
    2 points
  11. Besorgt blickt Calasilyon in Richtung von Tavarion und der Zwerge, ihnen gleich alles zu erzählen war vielleicht nicht ganz das Richtige gewesen, auch da man als Elf bei Zwergen sowieso immer etwas vorsichtiger sein sollte. Er seufzt leise und wendet sich an Manuch. Tavarion wird das schon alleine regeln und wenn Notwendig sind sie ja nicht weit entfernt. Er würde gern mehr über den Halbling wissen, er hat es nicht gern mit Leuten unterwegs zu sein die er nicht mal ansatzweise kennt. "Nein, bisweilen sind wir noch nicht dazu gekommen uns nach Zimmern zu erkundigen" sagt Calasilyon wie gewohnt leise, auf Manuchs Frage hin, "aber ich denke dass ein Gasthaus welches Wanderer gewohnt ist genügend Platz haben wird" Der Gedanke das Manuch sogar auf Stroh in einem Stall schlafen würde, lässt ihn, wie ihre geflickte Kleidung, ein nicht immer leichtes Leben erahnen, "vielleicht sollten wir uns dennoch mal nach Zimmern erkundigen," fügt er an Zelynda gewandt hinzu "man kann nie wissen..."
    2 points
  12. "Oha, das hört sich nicht sehr vielversprechend an!" meint Manuch mit einem Seitenblick auf den Tisch der Zwerge. "Ob wir von denen was erfahren?" "Aber was anderes, habt ihr euch schon um ein Zimmer hier bemüht?" fragt sie die beiden anderen. "Scheint ja ne Menge los zu sein hier. Ich für meinen Teil brauche zum Glück kein Bett, für meine kurzen Beine wäre das verschwendeter Platz. Mir reicht eine Ecke im Stroh im Stall. Oder notfalls auch eine Ecke hier im Gastraum. Ich kann auch bei Lärm schlafen."
    2 points
  13. zweite Seite Spielthread ich freue mich auch das es weiter geht, von mir aus könnten sich Calasilyon und Zelynda unterhalten, aber ich würde noch mal auf @Cabadaich warten, vielleicht möchte ja auch Manuch.
    2 points
  14. Tavarion erhebt sich, legt seine Waffen ab und geht zu den Zwergen. "Seid gegrüßt" spricht er sie an. "Ähm, also..." fährt er fort als alle ihm zuhören, doch er sammelt sich schnell wieder. "Wir, damit meine ich mich und die drei anderen dort hinten am Tisch," sagt er mit einer Armbewegung in Richtung Zelynda, Manuch und Calasilyon, "wurden beauftragt ein Felsmassiv in Form eines Zahns in der Nähe von Blasingdell zu suchen. Es taucht immer wieder in den Träumen eines alten Mannes, vielleicht ist er ein Magier, auf. Im Traum kommt auch noch eine Frau vor, die Tara mit Namen genannt wird. Außer Tara wohnen in der Nähe des Steinzahns auch noch zwei ältere Männer, allem Anschein nach Brüder. Am Ende seines Traums taucht noch ein Zwerg mit schlohweißem Haar auf dem eine Träne über die Wange läuft." "Wir haben den Wirt dazu gefragt, doch er wusste nicht viel, er hat uns dazu geraten mit Zwergen darüber zu sprechen." endet er und schaut die Zwerge fragend an.
    2 points
  15. Ich bin übringens seit eben wieder da, ihr habt mich und meine nervigen Beiträge sicher nicht vermisst Mal seen ob ich heute noch einen Beitrag schaffe
    2 points
  16. Ja find ich eben auch, die alten Folgen sind großartig. Mal schauen ob ich es dieses Mal durchschaffe
    2 points
  17. Sicherlich ein interessanter Gedanke, und in weiten Teilen stimme ich dir auch zu. Aber in meinen Augen handelt es sich nicht um eine kaputte Welt, sondern höchstens um eine kaputte Zeit (Epoche). Und vielleicht sogar um eine Epoche des Übergangs nach 300 Jahren Targaryen Herrschaft. Solche Epochen sind immer schwierig. Aber Menschen können sich weiter entwickeln. Weiße Wanderer hingegen kontrollieren totes Material. Eine Welt beherrscht von Weißen Wandern ist eine tote Welt, ohne Entwicklungsmöglichkeiten...
    2 points
  18. Sehr gerne. Ich wäre allerdings für seine Mittelerde Texte: Hobbit, HdR und vielleicht das Silmarillion...
    2 points
  19. Eine wunderbare Geschichte heute zum Tag des Hobbits über einen Italiener, der seit 3 Jahren als Hobbit lebt. Er hat es immerhin in weltberühmte Sendungen geschafft. Doch lest selber: https://funkenflug.ag/die-wunder-in-den-augen-der-anderen-sehen/ (hoffe, die ist nicht schon irgendwo)
    1 point
  20. Fosco muss lächeln, als Nala sich wortreich von ihnen verabschiedet. Wie alles andere, was sie anfängt, macht sie das ausführlich und ordentlich. "Ich freue mich schon auf den frischen Tee. Passt gut auf euch auf", bringt der Hobbit schließlich hervor, als er nach Sullír erst Nala, und dann Waenhil verabschiedet. Er drückt beide so fest er kann, und als er schließlich wieder einen Schritt zurücktritt, zittert er leicht. Jetzt ist es wirklich so weit. Nala und Waenhil würden sie verlassen und ihren eigenen Weg gehen.
    1 point
  21. Uiuiui, da isst jemand die ganze Torte weg. Schnell ins Backstübli und neue machen
    1 point
  22. Bin ja doch wieder sehr begeistert von der Serie. (Bin bei Staffel 4 und die ersten Staffeln fand ich ja immer gut). Besonders grossartig, gefallen mir die vielen Auftritte von Darstellern die ich anderswoher kenne. Gerade Christopher Heyerdahl als Alastair. Großartig
    1 point
  23. Bei mir hat das überhaupt nix mit Gesundheit zu tun, es ist einfach Gewohnheit. Ich mags nicht zu süß. Ich esse sehr süßes Obst auch nicht gerne, zum Beispiel. Dafür gilt bei mir der Grundsatz: Je mehr Fett, desto besser Wobei ich letztes Jahr in einer Fuhre Spekulatius zu viel Butter hatte, und das hat man echt gemerkt und die haben tatsächlich weniger gut geschmeckt als die anderen
    1 point
  24. Im Kapitel Faramir II wird das Gerichtsverfahren mit der Befragung von Lord Stark und von Zeugen aus Sturmkap fortgesetzt.
    1 point
  25. vermutlich sowas wie Backen ohne Zucker und Braten ohne Totschläger!
    1 point
  26. Montag immer doof, weil am Montag blöde Fächer bis auf Latein
    1 point
  27. Ohhhhh! ich denke so eine werde ich mir bestellen! Grooooooßes Dankeschön!
    1 point
  28. Fände ich ehrlich gesagt ne tolle Idee. Da gibt es sicher genug Diskussionspotential und der Einstieg wäre doch etwas "motivierender"
    1 point
  29. Ich glaube, dass diese Spange einer Eben- Haarspange sehr ähnlich sieht. Ich setze dir Mal den Link dazu hier rein. https://www.ebay.de/itm/324041757925?hash=item4b7264d4e5:g:Q2gAAOSwkqNeQy~K
    1 point
  30. Ich müsste vorher nur noch mal kurz in die Bücherei, meine eigenes Silmarillion ist grad verliehen. Aber das ließe sich am Dienstag machen wenn es denn da ist. Okay also es sind gerade 3 Exemplare da, das müsste gehen. Ich frag mich grad warum es in unserer Bücherei eine Herr der Ringe Ausgabe gibt und gleich drei vom Silmarillion
    1 point
  31. Da wär ich auch dabei
    1 point
  32. Also hier hab ich mal aufgeschrieben wie ich es schreiben würde. Unten hab ich mich am Englischen Modus versucht, keine Garantie für Richtigkeit. Es gab auch noch ein Kürzel für "in" allerdings hatte ich das nur aus einer Wuelle und fand es sowieso nicht schön.
    1 point
  33. "In einem Loch im Boden da lebte ein Hobbit...." ein Hobbit? Nö! die liebe Cookie! ich habe irgendwann in der Schule mal dieses Häuschen gebaut, und als Cookie im grünen dann plötzlich darin saß musste ich es einfach fotografieren Tolkien hat meine Schweinchen nicht verschont, die Schwarze die guckt wie ein Wasserschwein ist nicht nur das zahmste Schweinie der Welt sondern heißt auch noch Nori
    1 point
  34. Okay, das sieht gar nicht so schlecht aus. Aber magst du mir vielleicht verraten was für eine Schreibweise das sein soll? Denn die Feanorische ist ausgeschlossen, unter anderem weil da das c anders aussieht. Die Numenische ist auch ausgeschlossen, ebenso wie die von Gondor. Oder ist das die Schreibweise für Englisch? Mit der kenne ich mich nicht aus. Jedenfalls, bei "happiness" stehen am Ende vom Wort zwei s, allerdings gibt es eine Zeichen für doppel-s. "found" ist gewiss richtig geschrieben, allerdings schaut es nicht sehr schön aus. Es gibt manchmal Ausnahmen dass man etwas anders schreibt, weil es nicht sehr ästhetisch aussieht. Hier würde ich das ebenfalls so machen und n und d einzeln schreiben. In dem Text kommt auch zwei mal ein th vor. Dafür gibt es ein eigenes Zeichen. Bei "darkest" und "remember" kommt so eine Art c vor, dass wohl ein r darstellen soll. Das hab ich so noch nie gesehen. Bei "one" ist das e unter dem n dargestellt. Kann mir hier mal jemand sagen ob das geht? Aber da die Tehtar hier immer auf das vorangehende Tengwa gesetzt werden, würde es sowieso oen heißen. Auch das r am Anfang von "remember" konnte ich nicht als solches identifizieren. Außerdem musst du dir überlegen ob du dich nach der englischen Rechtschreibung oder nach der Phonetik richtest. In Tolkiens Schriften schreibt man eigentlich immer nach dem wie es klingt. Irgendwann im kaufe des Tages werde ich nochmal ein Bild posten wie ich es schreiben würde. LG, Elenriel Achja, und an einen Mod: unsere Beiträge vielleicht nach hier verschieben:
    1 point
  35. Waenhil erwidert freundlich die Umarmung von Sullir und drückt dann auch den Hobbit an sich. "Ich wünsche euch eine gute Reise" wendet er sich an seine Freunde. Mehr Worte findet er nicht, denn er fürchtet er wird die kleine Gruppe nie wieder sehen.
    1 point
  36. Tja "dachte" ist nicht "wusste" Gut ist ein "Spiegel Bestseller-Autor" Sticker drauf! Man würde sonst denken es ist jemand ganz unbekannter!
    1 point
  37. Du hast recht, großartig...
    1 point
  38. Sullír erwidert Nalas Lächeln. "Mittelerde ist groß, aber nun auch wieder nicht so groß, dass man nicht mal auf einen Tee vorbeischauen könnte.", erwidert er mit einem leichten Blitzen in den Augen. "Ich wünsche euch alles Gute auf euren großen und kleinen Abenteuern. Möge der Wind euch immer günstig stehen und die Tide mit euch strömen." Nacheinander umarmt er Waenhil und Nala, dann macht er einen Schritt zurück um Fosco die Gelenheit zum Abschied zu geben.
    1 point
  39. Hallo Tolkienfans, der Buchhändler meines Vertrauens versteigert zugunsten der Flutopfer eine von Alan Lee signierte Jubiläumsausgabe des HdR. https://buecherversteigerung.com/produkt/tolkien-j-r-r-herr-der-ringe-jubilaeumsausgabe/ Wer also eine "besondere" Ausgabe des HdR möchte, hätte jetzt die Gelegenheit dazu. Ich danke Euch im Namen aller von der Flut Geschädigten für Euer Interesse. Eriol
    1 point
  40. Der Band hat 273 € eingebracht. Das war dann doch über meiner Schmerzgrenze. Aber es freut mich, dass ein angemessener Preis geboten wurde.
    1 point
  41. Die Postreihenfolge wird eigentlich nur wichtig, wenn wir in einer dramatischen bzw. in einer Konfliktsituation stecken, und dann wird die Reihenfolge mit einem Initiativewurf geregelt. Wer sich in der jetzigen Situation einbringen möchte kanndas gerne tun. Der Zwerg war deutlich vernehmbar.
    1 point
  42. Nala erwacht mit einem seltsamen Gefühl nach den vielen Gesprächen bei dem kleinen Fest am Vorabend. In ihr streitet die Vorfreude auf die Heimat und die spannende Zeit mit Waenhil mit dem Abschiedsschmerz und dem schlechten Gewissen die Freunde im Stich zu lassen. Ihr Schlaf war unruhig und wahrscheinlich hatte sie auch den armen Mann neben sich öfter geweckt. Nun, nachdem all die kleinen und großen Vorbereitungen abgeschlossen waren, rückt der Moment näher, wirklich auf Wiedersehen sagen zu müssen. Obwohl der Weg vor ihnen noch lang und kräftezehrend sein wird und sie deshalb so früh wie möglich aufbrechen sollten, hat sie doch unbewusst den Abschied noch etwas hinausgezögert. Nun steht sie hier, die Liebe ihres Lebens an ihrer Seite und muss Worte finden, um denen zu danken, die sie so lange begleitet und treu zu ihr gestanden haben. Sie haben so vieles zusammen erlebt, Gefahren überstanden, Entbehrungen zusammen ertragen und auch wundervolle Momente voller Zauber und Schönheit geteilt. Von ursprünglich nur Reisegefährten sind sie fast zu einer kleinen Familie geworden und jeder einzelne wird ihr fehlen. Sie hat so viel lernen dürfen und ist glücklich, diese Erfahrungen machen zu dürfen. Doch wie eine Jahreszeit zu Ende geht, um einer neuen Platz zu machen, müssen sie nun auch weiterziehen und sich von dieser Gemeinschaft trennen. Neben der Trauer versucht sie sich auf den kleinen Funken Hoffnung zu konzentrieren, dass sie sich eines Tages wiedersehen und sich dann wehmütig an die gemeinsame Reise erinnern werden. Tapfer hebt sie also das Kinn, sieht von einem zum anderen und schenkt ihnen ein warmes Lächeln. „Es ist traurig jetzt Abschied nehmen zu müssen, wir sind so weit zusammen gegangen und nun trennen sich unsere Wege. Doch egal was vor uns liegt, egal wie viel Zeit vergeht oder wie uns das Leben noch überraschen wird – die gemeinsam verbrachte Zeit und all die Erinnerungen daran kann uns nie jemand nehmen. Wir waren eine Gemeinschaft und haben einander auf einem gefährlichen Pfad in dunklen Zeiten beigestanden. Nun wird eure Gemeinschaft ein wenig kleiner, doch ich bin mir sicher ihr werdet es sicher an euer Ziel schaffen. Meine Einladung bleibt bestehen, wie lange es auch dauern wird, wir würden uns unglaublich freuen euch wieder zu sehen. Dann mache ich uns einen guten Tee und wir berichten uns gegenseitig von unseren Abenteuern - den großen und den…kleinen“ spricht sie und legt beim letzten Wort leicht ihre Hand auf ihren Bauch.
    1 point
  43. Ne feste Reihenfolge gab es nie - nur die Regel, dass du nicht zwei mal postet, ehe alle anderen die Chance hatten. Heißt, nach mir sind beide der folgenden Beispielreihenfolgen gültig: Zelynda Tavarion Calasilyon Manuch Torshavn/Spielleiter und Zelynda Manuch Calasilyon Torshavn/Spielleiter Tavarion wichtig ist in beiden Beispielen, dass Zelynda erst an Stelle 6. drankommt, nicht früher Verständlich so?
    1 point
  44. Ein weiteres Kapitel (Cersei I) ist veröffentlicht. Die Ex-Königin wird aus den Schwarzen Zellen geführt, um vor Gericht gestellt zu werden.
    1 point
  45. Der Beitrag von Octopi ist jetzt drinnen - dafür deiner, wm, im "Nettes aus dem Netz" wieder nicht
    1 point
  46. Alles gute zum Geburstag, Acheros!
    1 point
  47. Bei einem Urlaub habe ich tatsächlich mal an die Gefährten gedacht. Ich weiß noch das ich im Nachhinein überlegt hatte warum das so einen Fantasy-Charakter für mich hatte und ich es so toll fand obwohl der ganze Urlaub voller landschaftlicher Highlights war. Beim späteren anschauen der Bilder ist mir aufgefallen wie weit man schauen konnte ohne menschliche Bauwerke zu sehen
    1 point
  48. Das hier ist noch ein Wald in meiner Heimatstadt(die glücklicherweise von Wald umgeben ist) der Meulenwald, ein 9000 Hektar großes Waldgebiet, in dem es auch einen Bereich gibt, in dem versuchsweise Bäume aus aller Welt angepflanzt werden(siehe Foto 1) 200 Hektar des Waldes sind mit stolzen Baumriesen gesäumt, die total an Mittelerde erinnern, das sieht man auch sehr gut auf Foto 1 Ich muss zwar den Bus nehmen, um in einen anderen Stadtteil zu fahren, weil dort der Waldpfad beginnt, aber das ist es mir wert, denn dieser Wald ist einfach zu schön, um nicht betreten zu werden. Auf Bild 2 seht ihr den Aussichtsturm, den es in diesem herrlichen Wald gibt...wer da hochsteigt, erlebt Elbenfeeling pur, und fühlt sich, als ob er in einem Flett in Lothlorien wäre. Ich nehme gerne den Herr der Ringe dort mit nach oben und lese dort die Szenen in Lothlorien wo die Gefährten auf einem Flett übernachten. Dort oben fühle ich mich wahrhaft elbisch. Bild drei zeigt den Meulenwald im Herbst...das ist das totale Lothlorien-Feeling und einfach wunderschön. Dieser Wald bietet Mittelerdefeeling total
    1 point
  49. Der Thread ist zwar schon lange tot, aber das hier ist meins. Bin überlegen es zu erweitern mit weiteren Tattoos drum herum, aber habe dafür noch keinen konkreten Plan.
    1 point
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...