Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo

Ruhmeshalle

  1. Meriadoc Brandybuck

    Meriadoc Brandybuck

    Forum-Moderator


    • Punkte

      10

    • Gesamte Inhalte

      10.444


  2. Torshavn

    Torshavn

    Forum-Moderator


    • Punkte

      5

    • Gesamte Inhalte

      4.283


  3. mathias

    mathias

    Forum-Moderator


    • Punkte

      5

    • Gesamte Inhalte

      631


  4. beadoleoma

    beadoleoma

    Forum-Moderator


    • Punkte

      5

    • Gesamte Inhalte

      2.533



Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 24.05.2018 in allen Bereichen

  1. 1 point
    Ich denke Kampftrinken wäre schwierig, weil Elben soeiniges mehr vertragen können als Menschen oder Zwerge. Ich habe gerade das Wett-trinken von Gimli mit Legolas aus dem Film die Rückkehr des Königs vor Augen Ich weiß was du meinst, wer ein so langes Leben führt wie Thranduil hat sehr viel zu erzählen. Er hat in seinem sehr langen auch viel erlebt, schlechtes, wie gutes, aber auch interessantes. Er bevorzugt aber nach wie vor Rotwein?!
  2. 1 point
    Da mag jemand Quadrate in Quadraten.
  3. 1 point
    Leider hat nach wie vor nur einer mitgemacht. Und das war Eili. Deshalb erkläre ich ihn zum Sieger. Du bist dran! 1. Wer pflanzte den weißen Baum von Minas Anor, und warum? Der Weiße Baum wurde von Isildur im Gedenken an seinen Bruder Anárion in der Stadt Minas Anor gepflanzt. 2. Mit dem Tod welchen Königs verdorrte auch der Weiße Baum? Belecthor II. 3. Wo fand König Elassar am Ende des Dritten Zeitalters einen Spross der an die Stelle des verdorrten Baumes eingepflanzt wurde. Im Schnee des Mindolluin
  4. 1 point
    Ich lese gelegentlich Kurzgeschichten im Netz, allerdings ist selten eine Fanfiction-Story darunter. Genauer gesagt, stolpere ich versehentlich manchmal über eine Fanfiction-Story. Allgemein fällt mir aber auf, dass die Autoren fast immer länger an ihren Werken hätten feilen sollen. Manchmal kann man froh sein, wenn wenigstens die Rechtschreibung stimmt. Manche mögen denken, dass Fanfiction nur ein billiger Abklatsch des Originalwerkes ist, aber ich finde, dass die meisten Stories soweit eigenständig sind, dass man diesen Vorwurf nicht machen kann. Sich inspirieren zu lassen ist vollkommen in Ordnung. Was ich allerdings kritisch sehe ist, wenn Charaktere des Originalwerkes in der Fanfiction verbogen werden um den Plot und die Motivation der Figuren irgendwie glaubhafter zu gestalten. Besonders stark fällt dies auf, je mehr erotische Elemente in der Fanfiction vorkommen. Mary Sue Charaktere sind ein sicherer Beleg dafür, dass der Autor sein Handwerk nicht beherrscht (es sei denn sie tauchen in Parodien auf). An dieser Stelle möchte ich aus dem empfehlenswerten Buch "Über das Schreiben" von Sol Stein (übersetzt von Waltraud Götting) zitieren: "Du sollst deinen Helden Fehler und deinen Schurken Tugenden anhaften, denn es sind die Fehler, die den Helden zum Leben erwecken, so wie die Tugenden des Schurken der Honig sind, mit dem er die Unschuldigen verführt." (ISBN 978 3 86671 126 6) Auch sollte der Autor vermeiden, sich zu sehr in einen Charakter hinein zu projizieren, denn das führt erfahrungsgemäß zu keinen guten Ergebnissen. Insbesondere, wenn er noch nicht erfahren ist. Von Slash-Fanfic halte ich sehr wenig. Oft sind die Plots und das Verhalten der Charaktere zu unglaubwürdig. Wenn ich erotische Stories lesen will, meide ich Fanfiction und suche andere Quellen auf.
  5. 1 point
    Schwer zu sagen, da der Schreiber wahrscheinlich keine Ahnung von Tengwar zu haben scheint. Also, was haben wir? Erstes Wort (so es eines sein soll) : Langer Vokalträger, Ando mit Diakritikum für -u- Ich vermute zumindest, dass das Diakritikum auf dem Ando sitzen soll, wie es aussieht. Ando ist das Zeichen für -d- in den meisten Modi, Das könnte also "du" heißen oder auch "ud" - je nach Modus. Was der vorgesetzte Träger bedeuten soll, erschließt sich mir nicht. Zweites Wort: Rómen (Zeichen für -r-) mit Diakritikum für -e-; ein falsches Lambë (Zeichen für -l-); ein Ando (Zeichen für -d-) mit einem i-Diakritikum drüber und noch ein Númen, ebenfalls mit einem i-Diakritikum drüber. Macht also je nach Modus "reldini" oder "erlidin" (Oder wenn es ein Sindarinwort sein sollte, würde sich das -n- am Schluss verdoppeln.) Frag mich bitte nicht, was gemeint sein soll nutzername, das wirst du leider den Schreiber selber fragen müssen. Was ich sagen kann, ist, dass der Produzent als Vorbild vermutlich einen defekten Gandalf-Tengwarfont benutzt hat, denn das falsch herum geschriebene Lambë findet man eigentlich nur dort. Am besten schickst du den- oder diejenige mal hier vorbei, dann helfen wir ihm oder ihr, beim Schreiben.
  6. 1 point
    Mir gefällt Wein bereift am besten. Da muss ich nicht aufstehen und er fährt selber zu mir!
  7. 1 point
    Ja, ich weiß, der ist alt. Aber Elda hat es mit seinem Bildchen geradezu provoziert. Das wahrscheinlich noch älter ist.
  8. 1 point
    Torshavn ich würde gerne beim RPG mitmachen.
  9. 1 point
  10. 0 points
    Grors Blick fällt auf Waenhil. War ja klar, dachte er bei sich, das er seiner Pferdeherrin beispringt. "Und wo sind unsere Führer?" fragte er hingegen laut. Gror winkt ab. "Einerlei. Ich Spiele schon länger mit dem Gedanken nicht mitzukommen bis Minas Tirith. Da können sich unsere Wege such hier trennen." Entschlossen packt er seine Sachen. "Ach ja, einer von euch muss die Verantwortung für das Kettenhemd übernehmen." Er nimmt einen Lederbeutel aus seinem Gepäck und läßt ihn am Feuer liegen. Dann geht er zu Pony...
Diese Ruhmeshalle ist in Berlin/GMT+02:00
×