Jump to content

Leaderboard

  1. beadoleoma

    beadoleoma

    Globaler Moderator


    • Points

      19

    • Content Count

      3,290


  2. Meriadoc Brandybuck

    Meriadoc Brandybuck

    Forum-Moderator


    • Points

      19

    • Content Count

      12,501


  3. wm

    wm

    Administrator


    • Points

      17

    • Content Count

      8,494


  4. Octopi

    Octopi

    Forum-Moderator


    • Points

      16

    • Content Count

      899


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 03/16/2021 in all areas

  1. Im deutschen Recht heißt das anscheinend Üble Nachrede oder Verleumdung: Ich sehe in Eriols Beitrag keine Aussagen, die Christopher Tolkien verächtlich zu machen oder herabzuwürdigen versuchen. Sein Beitrag ist da völlig wertneutral, es sei denn, du siehst in der Behauptung "Christopher hat bestimmt, was veröffentlicht wird und es als Herausgeber editiert und kommentiert" intrinsisch eine Beleidigung. Das fände ich etwas komisch. Desweiteren war Christopher der literarische Nachlassverwalter seines Vaters und hat eine Menge Werke zur Welt des Herrn der Ringe veröffentlicht. In wie
    5 points
  2. Ich kann nachvollziehen, dass man einen Film nicht so toll findet, wenn man immer wieder Dinge entdeckt, die einem unlogisch vorkommen. Jedoch, was du genannt hast, sind in meinen Augen eher Kleinigkeiten. Zudem, es ist ja nicht so, als dass die Drehbuchschreiber*innen solche Logikproblemchen nicht kennen, aber sie kürzen nunmal bewusst hier und da ab und erwarten, dass die Zuschauer*innen gewisse Dinge akzeptieren, damit man sich auf die wesentliche Handlung konzentriert und nicht zu viel Zeit mit Nebensächlichkeiten verbringt. Außerdem, bist du schonmal im Dunkeln im Wald geritten? Ist
    3 points
  3. Leuchtet mir total ein. Ich hatte auch keine grundlegenden Bedanken gegen die Einführung von Tauriel, aber ich hatte auch immer das Gefühl, dass das Potential der Figur nicht ausgeschöpft wird und dass sie flach bleibt. Und genauso fand auch ich die Liebesgeschichte kitschig und unnötig, obwohl man da sehr wohl was hätte daraus machen können. Interessant finde ich dabei, dass scheinbar keine Zeit war um diese Nebenhandlung richtig auszubauen, obwohl das Buch auf drei Teile ausgewalzt wurde.
    3 points
  4. Der diesjährige Tolkien Lesetag findet am Sonntag 28.03.2021 ab 12.00 Uhr online statt. Das Programm findet ihr hier: Online Tolkien Lesetag 2021
    3 points
  5. Heute möchte ich euch an meinem wunderschönen Erlebnis teilhaben lassen, das ich gerade eben hatte. Vier Junghörnchen haben eben ganz wild in einem Baum auf dem benachbarten Grundstück herumgetollt. Das ging immer rund um den Baumstamm herum, hinauf in die Krone und wieder zurück. Natürlich hatte ich zuerst meine Kamera nicht parat, und dann hat leider der Autofocus meiner Kamera immer die Zweige scharf gestellt.
    2 points
  6. Und wer kein Buch hat hat keine Ausrede. Hatte den Hobbit auch nicht vorliegen, also habe ich mir auf Youtube nen Video gesucht, wo einer das vorliest, zur entsprechenden Stelle gespult und die Frage beantwortet lol (voll gecheatet)
    2 points
  7. Lieber Eriol, wenn dir nen Verstoß gegen die Forenregeln auffällt darfst du jederzeit die Meldefunktion nutzen oder einen Moderator anschreiben. So ein unfreundlicher Hinweisen auf die Regeln ist nicht notwendig. (*hüstel* Punkt "5. Verhalten unter den Benutzern" mal anschauen ) Na hoffentlich aufgehängt in deinem Wohnzimmer! Du findest sie unter Umsehen - Forenregeln
    2 points
  8. Theons Schwester auch so ein Charakter, der meiner Meinung nach viel zu kurz kommt. Eine wahre Kämpferin, ein "toller" Mensch (wenn man bedenkt woher sie kommt, die Menschen von den Eiseninseln sind ja generell nicht so meine Lieblinge - Theon mal ausgenommen) und bestimmt eine gute Königin. Ja Sansa wird endlich richtig erwachsen und vor allem eine starke Frau. Ich kann sie nur bewundern. Generell finde ich dass die Macher der Serie sehr viel "Liebe" in die Wiedersehensszenen der Starkkinder gesetzt haben. Auch wenn diese jeweils nur kurz sind - sie berühren mich alle auf ihr
    2 points
  9. Es ist "Harry und Sally" Du darfst weitermachen, Elenriel P.S. Silene, ich glaube, wir müssen unsere Taktik ändern
    2 points
  10. Ja, Du hast Recht. In dieser Ausführlichkeit gibt es den Text offenbar nur in der History of Middle-earth, Band XI, QUENDI AND ELDAR, Appendix: The legend of the Awaking of th Quendi (Cuivienyarna), S. 420-424. Die einleitenden 8 Zeilen kann ich, wenn gewünscht, hier reintippen. Da steht, dass diese Legende sowohl von den Elben aus Aman als auch den Sindar nahezu identisch überliefert worden sei. Dann aber klinkt sich Christopher ein und schreibt, dass eine dieser Legenden von seinem Vater entworfen (oder fertiggestellt, weiß ich grad nicht) worden sei, Und zwar als ein
    2 points
  11. Seit heute gibts nur noch eine Musik die es sich zu hören lohnt! Das neue Album von dArtagnan "Feuer und Flamme" ist draußen. Und ich habe schon den ganzen Tag nichts anderes mehr gehört und das wird sich so schnell auch nicht mehr ändern
    2 points
  12. Das war gar nicht so schwer zu finden. Ich habe einfach im ZVAB Antiquariat nach "Mittelerde" gesucht und dann nach Erscheinungsjahr eingegrenzt. Und - tada: https://www.amazon.de/Zauberwelt-Mittelerde-Visionäre-Bilder-Tolkiens/dp/3779651823 https://www.zvab.com/9783779651826/Zauberwelt-Mittelerde-Visionäre-Bilder-Tolkiens-3779651823/plp
    2 points
  13. Heute hat der König aka Lee Pace höchst persönlich Geburtstag. Er wird heute 42 Jahre alt!? Also auf diesem Wege: Happy Birthday Lee Pace 🎂🎂💐💐🌹🌹🥧🍰
    2 points
  14. Dann ist ja jetzt Platz für neue Erinnerungen!
    2 points
  15. das sind eher die Gründe warum es auch liebevoll "grüne Hölle" genannt wurde. wobei das manche Dinge auch mal "verschwinden" oder weg sind. Ist wie Erinnerungen an einen schönen Tag. Der Tag ist weg, aber die Erinnerung bleibt. Das ja das wichtige. Wenn ich hier im Forum so ins Forum-Archiv schaue, ist der Effekt recht ähnlich, man will sich von nichts trennen. Auf der anderen Seite ist z.B. im Chat so das dort nach 1-2 Monaten automatisch gelöscht wird. Das hat auch seine guten Seiten. Kann man öfter mal denselben Witz erzählen gehen Tjaja Hach jaaa
    2 points
  16. Diese Bilder habe ich durch Zufall im Netz gefunden. Ich finde sie sehr speziell !?
    1 point
  17. Am Tag drauf war ich dann morgens eine Flasche Cointreau kaufen (weil: Margaritas, you know!) Ich denke mal, dass sie heute schon auf mich gewartet haben.
    1 point
  18. Lyanna Mormont ist sehr beeindruckend. Sie lehnt belanglose Schmeicheleien ab und zeigt in jungen Jahren schon mehr Stärke als z.B. Tommen. Erst Ser Davos kann sie überzeugen, Jon und Sansa zu unterstützen. Schade, dass Sansa sich später im Lager undankbar zeigt und im Gespräch mit Jon über Davos und Stannis lästert. Sandor Clegane hat sich nach der Rettung durch Septon Ray sehr verändert. Wie Sandor hat auch Ray eine dunkle Vergangenheit, die er bereut, weshalb er der Gewalt abgeschworen hat. Dieser Septon und seine gewaltlose Gemeinschaft zeigen die friedliche, sympathische Seite des Gl
    1 point
  19. Hallo aus dem Jahr 2021, wo sich gerade ein 19 Jähriger fragte, ob Anderen das Ding auch immer verrutscht. Danke für eure ausführliche Konversation, sie bietet alles, von geschichtlichen Hintergründen zu persönlichen Missgeschicken. LG Jakob
    1 point
  20. So was wie "Der mit dem Wolf tanzt", nur als Buch? Oder Herr der Ringe?
    1 point
  21. Genau das meinte ich mit "scheinbar keine Zeit"! Ich persönlich hätte nicht sehr gelitten, wenn die Kampfszenen sich weniger gezogen hätten.
    1 point
  22. Das denke ich mir immer. Tommen wäre - mit dem richtigen Berater an seiner Seite und etwas Älter und Reifer - ein fantastischer König.
    1 point
  23. Mir gehts genauso. Ich sehe da nicht viel Liebesgeschichte. Für mich hätte sie entweder ganz wegfallen können oder eben richtig. Es gab ja diese Diskussion schon vorrm Filmstart und ich war auch skeptisch. Aber bei der Szene wo die zwei sich kennenlernen und so zaghaft unterhalten dachte ich noch daß es doch nicht so schlimm wird. Aber die Heilungsszene fand ich dann echt übertrieben.
    1 point
  24. @CabadaichKakaoallergie! Bisher dachte ich Erdnuss wäre das schlimmste... Dann ist ja gut! ;) (dass du das weißt, nicht dass du keine Fruktose essen kannst!)
    1 point
  25. Erst mal ein Detail: der Vergleich zum historischen Mittelalter hinkt natürlich, denn damit haben Tolkiens Geschichten ja nun mal nur sehr begrenzt Ähnlichkeit. Man benutzt diesen Vergleich halt deshalb immer wieder weil das vielleicht noch diejenige Epoche ist die am ehesten dazu passt, in vielen Einzelheiten zumindest (Regierungsformen, Stand der Technik, Reisemöglichkeiten, und so weiter). Aber natürlich funktioniert ein direkter Vergleich da nicht wirklich. - Aber das nur nebenbei. Und auf die Gefahr hin dass das jetzt gleich wieder OT wird: natürlich gibt es verschiedene Erzähltheori
    1 point
  26. Ich hab bei einem Umzug vor ein paar Jahren ein Twix gefunden daß noch Raider hiess
    1 point
  27. Stimmt schon, so interessant das jetzt auch zu lesen war, mit dem Thema hatte es am Ende nicht mehr so furchtbar viel zu tun. Aber es beweist doch immerhin dass die erfundene Figur "Tauriel" in der Lage ist spannende Diskussionen auszulösen. Ursprünglich ging es mir ja mit meinem Szenen-Beispiel (Tauriel stellt sich Thranduil in den Weg und fordert ihn zum Weiterkämpfen auf) zu zeigen, dass Tauriel als Charakter eigentlich durchaus gut gedacht ist bloß eben in dieser Handlung so nicht glaubhaft funktioniert. Und um wieder zum Thema zu kommen versuche ich es einfach noch mal mit einem anderen B
    1 point
  28. Ich habe mal hier nachgeguckt: https://www.amazon.de/J-R-Tolkien-Companion-Guide/dp/0008214549/ref=sr_1_fkmr0_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=tolkien+hammond+soul+chronology&qid=1559263525&s=gateway&sr=8-1-fkmr0 Meine Ausgabe ist allerdings noch von 2006; der Link oben verweist auf die überarbeitete Ausgabe von 2017. In meiner Ausgabe jedenfalls steht in Zusammenhang mit dem "Ring des Nibelungen" gar nichts von Edith. Da steht - in der "Chronology" unter "Notes" S. 788 beim Datum 26. March 1934, dass sich Tolkien und die Lewis-Brüder regelmäßig im frühen
    1 point
  29. Ich habe die Filme nicht mehr so im Kopf, darum beziehe ich mich im Moment nur auf das, was Du schreibst. Über das, was "Fantasy" ist, gibt es ja die unterschiedlichsten Auffassungen. Tolkien selber sah sein Werk nicht als "Fantasy", da es vor Tolkien dieses Genre noch gar nicht gab. Wie Jackson das sah, weiß ich nicht. Aber Tolkien selber hat erklärtermaßen mit seinem Werk seine Gegenwart beschrieben, in mythischer Form. Und mittels dieser Form nach einer Zukunftslösung für sein Heute gesucht. Und, so gesehen, könnte Tauriel auch eine Art Utopie unserer eigenen Gegenwart s
    1 point
  30. So, hier gehts auch mal weiter. Ein wenig corona-konform 1. Social distancing: Wer lebte im Alten Wald und unter welchen Namen waren sie bekannt? 2. Waldspaziergang: Was gab Beorn Thorin & Co als Verpflegung mit auf den Weg? 3. Zoom Konferenz: Wieviele Palantíri gab es und wo wurden sie aufbewahrt? Antworten als PN bis zum Sonntag 11. April 20 Uhr an mich
    1 point
  31. "... um das Auenland zu retten, Sam" Frodo sagt das ganz am Schluss, bevor er geht. Eine sehr traurige Szene.
    1 point
  32. Brauchst du noch weitere Erklärungen? Oder kommst mit dem Englischen nicht so ganz klar? Die HoMe-Bände (History-of-Middle-earth-Bände) werden vermutlich niemals ins Deutsche übersetzt werden - abgesehen von den Verschollenen Geschichten (HoME 1 + 2), die ja schon lange übersetzt sind. Wer sich für Tolkiens Werk interessiert, muss gucken, dass er mit der Zeit Englisch gut lesen kann - aber das übt sich von alleine irgendwie. Man liest einfach los, blättert andauernd im Lexikon, und irgendwann, schwupps, kann man plötzlich schneller Englisch lesen. Es lohnt sich wirklich.
    1 point
  33. Wie weit mein Problem mit Tauriel mit Evangeline Lilly zu tun hat, da bin ich mir nicht sicher. Ich habe die Schauspielerin einfach nur in dieser einen Rolle gesehen, und da einige Szenen für meine Begriffe schon vom Drehbuchtext her sehr unglücklich sind hätte da die Schauspielerin auch nicht mehr viel retten können. Also, was finde ich da eigentlich so "unglücklich"? Ich weiß das zwar sehr genau, aber ich finde es schwierig das zu erklären. Ich versuche es mal mit einem Beispiel, und zwar mit der Szene im dritten Film wo Tauriel in einer Kampfpause Thranduil der sich zurückziehen will z
    1 point
  34. Macht doch nix, ich glaube, keiner von uns guckt immer pünktlich mittwochs
    1 point
  35. Schnarch- gestern voll untergegangen. Tschuldigung!
    1 point
  36. Herzlich Willkommen! Ich kann allerdingds kein Elbisch, sondern nur Schottisch-Gälisch. LG Cabadaich
    1 point
  37. Hahaaaaaa Es ist Herr der Ringe Die neue Technik der Zwerge (Hammer UND Meißel) buddelt einen Balrog aus
    1 point
  38. Danke für deine Antwort! Ja Bloopers gibts auf den DVDs, deswegen interessieren mich ja hauptsächlich die anderen
    1 point
  39. Danke für den Link! Der ist tatsächlich informativ. Und Thranduil ist nicht nur in der Grünen Hölle mit dem Erlkönig verglichen worden. Schülerzitat:"Also, irgendwie stell' ich mir den Erlkönig ein bisschen so vor wie diesen Typ da im Film, Thranduil oder so ähnlich." - Na ja, Elbenkönige sind sie ja schließlich auch beide.
    1 point
  40. Hallo liebe Forengemeinde, ich bin 34 und hatte trotzdem noch nicht viele Berührungspunkte mit Tolkien. (Früher stattdessen großer SciFi-Fan gewesen.) Hauptsächlich interessiert mich der linguistische Aspekt, also Tolkiens erfundene Sprachen. Vielleicht findet man über das Forum ja weitere Infos oder Gleichgesinnte. Viele Grüße Helwa
    1 point
  41. Mal schauen - nach dem Piloten gewisse Umbesetzungen durchzuführen ist nichts außergewöhnliches - so gabs beim abgelehnten Star-Trek-Pilotfilm eigentlich nur einen Schauspieler, der es dann in die Serie schaffte (Nimoy), bei Game of Thrones wurde Tamzin Merchant nach dem Piloten durch Emilia Clarke ersetzt (Jamie Campell Bower spielte auch im Piloten mit und wurde ersetzt, der hat wirklich kein Glück im Thronesverse, Bloodmoon wurde ja gecancelt), bei TBBT blieben vom Piloten nur Leonard und Sheldon übrig, ... Kann sich in ne gute Richtung entwickeln, es kann aber auch zu einem Flop für A
    1 point
  42. Stimmt, das erinnert tatsächlich an die Wechselbälger-Sagen. Das könnte wirklich so gemeint sein, viele Einzelheiten passen gut dazu: der Erlkönig spricht nur von seinen Töchtern, von einem Sohn ist nicht die Rede, und er verspricht dass diese Töchter das geraubte Kind versorgen werden. Das Problem ist bloß dass man darauf nur kommen kann wenn man solche Sagen über Wechselbälger kennt, und sehr bekannt sind die offenbar nicht, deshalb wird da halt schon leicht in Richtung Pädophilie gedacht. Ich kann mich erinnern dass ziemlich viele Leute mit dem Begriff "Wechselbalg"/"changeling" nichts
    1 point
  43. Das hat nichts mit Pädophilie zu tun, sondern orientiert sich an den alten Sagen über Wechselbälger: Zitat:"Der Kindertausch wird in den Sagen allgemein der im jeweiligen Volksglauben dominierenden böswilligen Gestalt zugeschrieben. Vorstellungen außerhalb der christlichen Glaubenswelt handeln von Elfen, die in der nordischen Sagenwelt gelegentlich einer Frau ein Kind stehlen und dafür ein Kuckuckskind unterlegen. Solche Fabelwesen, zu denen auch Zwerge und in Skandinavien Trolle gehören, tun dies vor allem deshalb, weil ihre eigenen Kinder so hässlich sind und sie gern die schönen Mensch
    1 point
  44. Das war eine sehr schöne, abwechslungsreiche Veranstaltung. Der Tag war ruckzuck vorbei...
    1 point
  45. Nicht so witzig aber aus Garten.
    1 point
  46. Ich habe die ersten 3 Alben von ihnen.
    1 point
  47. Happy Birthday, Thranduil (Lee) Viel Glück und Gesundheit und ein langes Leben.
    1 point
  48. Das hält uns aber nicht davon ab!
    1 point
  49. Haben endlich auch den dritten Teil geschafft. Eigentlich taugt mir der am wenigsten, aber mir sind einige Szenen in Erinnerung geblieben. Manche zum Schmunzeln, manche zum weinen: "i do not doubt his heart, only the reach of his arm" "Ride now, Ride now, Ride for Ruin, and for the worlds ending! Death! Death! DEAAAATH!" *Gänsehaut* "I am no man!" Keine Ahnung warum, aber die Tränen sind gekullert, als Arwen hervortritt. "I Can´t carry it for you, but i can carry you!" Ach und weil YT mir den Sound
    1 point
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...