Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. RPG-Info: Quasselthread

    Ich habe da noch mal eine Frage, die den Charakter Bórgrim betrifft. Der stieß am 21.10.3018 zu uns. Heute ist die Nacht vom 23. auf den 24.10., wenn ich richtig sehe. Das heißt, unser Führer ist schon eine Weile weg, ohne dass er sich blicken ließ. Wir wissen ja, dass er vorausgegangen ist. Aber wie weit und für wie lange? Hier haben wir dieses Thema schon einmal angesprochen; gehen wir demnach davon aus, dass Bórgrim uns oben auf dem Pass erwartet? Denke nur, wir sollten den Gefährten nicht vergessen. Das wäre wohl nicht sehr realistisch. LG Eldanor
  3. 15tes Gasthaus "Zum Tänzelnden Drachen"

    Befreit die unbezahlten, nicht artgerecht gehaltenden Piepser! Nieder mit den Unterdrückern! Ausbeuterische Kapitalisten!
  4. Streng dich mal an, ich bin dir schon gut 3-4 kg Schokoherzen voraus!
  5. Gestern
  6. Letzte Woche
  7. *woooot* Deutschland hat ne Rugby Mannschaft?? Sachen gibts... Derweil! oh wie ich dieses Jahr Schokoherzen futtern werde!
  8. Hallo Tolwen, ich glaube, die erste Variante wird schwer, weil man das Verb "sein" in der Regel weglässt und man damit dann auch keine Zukunft ausdrücken kann. Ob man hier na- verwenden kann, weiß ich nicht. Der zweite Satz ist aber kaum ein Problem. Für "hold back" habe ich das Verb nuitha- gefunden: to stunt, to prevent from coming to completion, stop short, not allow to continue. sindarin.de übersetzt es mit "aufhalten". Was hältst du davon? Damit sieht der Satz bei mir so aus: Im gail i nuitha dhûath. Ich-bin Licht das aufhält Dunkelheit. Ich bin mir nicht sicher, ob gail hier eine gute Lösung ist. Hisweloke hat es zwar mit "bright light" übersetzt, aber sindarin.de hat dafür nur "Funke (silbern), Stern, hell". Das allgemeine Wort für "Licht" wäre calad oder galad, wobei Letzteres wohl laut Hisweloke auch wieder eine speziellere Bedeutung hat.
  9. Die Elfensteine von Shannara bei MTV

    Zusammenreißen? lol. Ich und Zusammenreißen. Aber mir geht es halt wie dir - ich will wissen wie es weitergeht. Und deine Spoiler sind derzeit die einzige Informationsquelle. lol Bin auf jeden Fall gespannt auf mehr.
  10. fussball ? LAAAAAAANGWEILLIG !
  11. Hallo zusammen, hätte hier 3 United Cutlery Artikel zu verkaufen: UC1380ASNB Anduril - Sword of King Elessar - 259 € UC1298 Hadhafang- Sword of Arwen - 249 € UC1372WGNB - Fighting Knives of Legolas - 249 € Alle Artikel sind komplett, also mit OVP und Zertifikat und kommen aus 1. Edition/Auflage, diese wurden Im Jahr 2005 gekauft. Der Zustand aller Artikel ist als "sehr gut" zu beschreiben (keinerlei Schäden oder Mängel). Versand und PayPal bei Übernahme der Gebühren gerne möglich. Bei Fragen einfach eine PN an mich - würde ggf. auch gegen andere UC Artikel bzgl. "Der Herr der Ringe" tauschen. Gruss MaKl
  12. - wer dabei ist hat ja quasi schon wie gewonnen! und vergessen wir mal ned Island. Das fast genauso beeindruckend wie wenns die Schweiz zu ner wm schafft.
  13. Hätte einige Sachen zum Tauschen

    Liste wurde erneut aktualisiert wer Interesse an etwas hatt einfach anschreiben Glg euer Sammlerfreude
  14. Die Elfensteine von Shannara bei MTV

    Dann reiss dich mal ein bißchen zusammen. Dafür sind doch Spoiler da. Im Augenblick will ich einfach wissen, wo es hingeht. Da fresse ich jeden Folge und hinterher muss es irgendwo hin.
  15. Die Elfensteine von Shannara bei MTV

    hör auf soweit im Voraus zu schauen. Ich will mir die Spoiler anschauen (oups jetzt habe ich es gemacht). Egal. Folge 6.
  16. 15tes Gasthaus "Zum Tänzelnden Drachen"

    Natürlich! Die Schweiz! Alles andere ist eh unwichtig!
  17. 15tes Gasthaus "Zum Tänzelnden Drachen"

    *hust* schleimer *hust*
  18. kommt drauf an, wofür die Abkürzung steht unseren persönlichen @wm wollte ich jedenfalls nicht missen
  19. Och - da gehen die Meinungen auseinander ... Macht bei dieser WM eigentlich überhaupt wer mit? Ich höre immer nur wer nicht hinfährt.
  20. Anduril Limited Edition United Cutlery

    Hallo ich biete hier noch einmal mein letztes Schwert aus der ehemaligen Sammlung, pünktlich zu Weihnachten, an. Es handelt sich um das originale Anudril von United Cutlery in der limitierten Version (auf 5000 Stück weltweit). Das Schwert sowie das Zubehör sind in einem Top Zustand und haben ihr Dasein entweder an der Wand oder zum größten Teil in der OVP gefristet. Alles ist komplett, sowohl Zertifikate, als auch Wandhalterung und Verpackung. Der Preis beläuft sich auf 550€. Bei Fragen schreibt mir einfach! VERKAUFT!
  21. Selbstverständlich sind sie darauf aus viel Geld zu verdienen, aber das ist mir lieber als eine Low-Budget Produktion. Wobei ich immerhin auf übermäßige viele VFX gern verzichte.
  22. wie schon wieder? naja noch ned erst im Sommer 2018. Also im russischen Sommer - wer weiss was das heisst... Ist nur alle 4 Jahre also ned so wild. und zuviel wm kanns gar ned geben
  23. Wie jetzt? Schon wieder WM?
  24. Dass die Serie "lediglich in Tolkien's Welt" spielt, macht es meiner Meinung nach eben noch viel schlimmer - ich halte mich da wie gesagt erstens an das, was Berenfox sagte und zweitens macht das meine Befürchtungen eben nicht geringer, sondern nur stärker. Ja, wenn. Genau das Gegenteil ist aber meine Befürchtung, weil es nun einmal Dinge sind, die potenziell mehr Zuschauer anziehen, als wenn man brav im Tolkien-Stil verbleibt. Und dass sie nicht großartig viel inhaltliche Vorgaben haben, spielt den Produzenten da doch sehr in die Hände. Für mich klingt das eben eher nach "nutzen wir den Namen und den Bekanntheitsgrad Tolkiens aus und machen gaaaaanz viel Geld draus". Und ich weiß nicht. ob sich dann noch sehr viel um die Themen gekümmert wird, die bei Tolkien Beachtung fanden - oder keine.
  25. Wie in der Mitteilung zu lesen ist, geht es weniger um eine Verfilmung, stattdessen spielt die Serie lediglich in Tolkien's Welt. Es gibt somit ja gar kein Werk, an das sich die Serie halten kann, außer knappen Angaben im Anhang zum Herrn der Ringe und den allgemeinen Infos, die wir über Mittelerde kennen. Noch krasser wird das, wenn bisher wenig beachtete Regionen in den Fokus kommen, z.B. wenn die Serie in Harad spiel - dann wären die Autoren in vielen Punkten ohnehin extrem frei. Da du schon Game of Thrones ansprichst: dort hat man sich bisher so weit wie möglich an die Bücher gehalten und somit ist auch viel Gewalt und Sex drin, weil das nunmal zur beschrieben Welt gehört. Wenn man es bei der Mittelerde-Serie genauso angeht, dann dürften Sex und Gewalt eben keine große Rolle spielen, weil diese Themen bei Tolkien kaum Beachtung finden. Ich komme hier also zur gegenteiligen Schlussfolgerung.
  26. aber aber aber die müssen ob sie dabei sind oder nicht dabei sind!?! steht sicher in der Genfer Konvention oder so!! Am 1. Dezember ist Gruppen-Auslosung. Da steht ja dann quasi fest wer Weltmeister wird
  27. What Berenfox said. Außerdem finde ich den Vergleich mit dem antiken Theater unpassend - es mag so gewesen sein, aber ein antikes Theater bzw. auch moderne Theater unterscheiden sich nun einmal von Filmkunst - auch die Erwartungen an diese. Wenn man in das Theater geht, dann geht man davon aus, dass es sich um eine Neuinterpretation handelt und nur bedingt an das Original erinnert. Aber wenn ein Film- oder Serientitel den Titel eines Buches trägt, dann geht man schon davon aus, dass man als Fan des Buches zumindest annähernd das bekommt, was man vom Buch "gewöhnt" ist. Dass gewisse Änderungen filmtechnisch, stilistisch etc. sein müssen, ist klar. Aber wer ein Werk komplett neuinterpretieren möchte, sollte sich auch nicht mit dem Titel der Welt, des Autors oder der des Buches schmücken dürfen. Für mich gibt es einen Unterschied zwischen einer Verfilmung und einem Film, der sich lediglich von einer Geschichte inspirieren lässt. Ich gebe allerdings zu - die Grenze ist da sehr schwer zu bestimmen... Und da es sich ja nun um "komplett neue Geschichten" als eine Art Prolog zum Herr der Ringe handeln soll, habe ich da eben gewisse Befürchtungen und sehe das nach wie vor ziemlich kritisch. Viele kommen mit Argumenten wie "Das Originalwerk bleibt unangetastet" oder wie Eldanor meinte "Mist kann es immer noch werden" - aber so locker kann ich das persönlich einfach nicht sehen. Klar bleibt das Originalwerk in seiner schriftlichen Form bestehen - aber die Welt wird in gewisser Weise doch verändert, wenn auch nur in den Köpfen der Menschen... Mit einer neuen Interpretation entstehen auch neue Assoziationen und die müssen in keinster Weise schlecht sein. Aber diese Serie soll schließlich massentauglich sein, gerade wenn so viel Geld geflossen ist. Ich bin mir nicht sicher, wie viel Rücksicht auf die Fans und auf die Welt an sich genommen wird. Wenn man sich "Game of Thrones" und auch andere 'moderne' Fantasy-Serien anschaut, dann merkt man, wie gewisse Elemente hervorstechen, die ich zumindest nicht in diesem Maße in Mittelerde sehen oder in Verbindung bringen möchte. Sex und (übertriebene!) Gewalt. Ich lehne das nicht generell ab (ich finde z.B., dass sich das in die Westeros-Welt gut einfügt und ja schließlich auch dahingehend weitgehend auf die Bücher stützt) - aber nach Mittelerde gehört das einfach nicht. Wahrscheinlich (hoffentlich) mache ich mir zu viele Sorgen, aber nun ja.
  28. Du scheinst dir deiner Sache ja sehr sicher zu sein willst wetten?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×