Jump to content

Selbstgemachte Geschichten.


Feanor Algormiel
 Share

Habt ihr schon mal versucht ne eigene Geschicht zu schreiben?  

196 members have voted

  1. 1. Habt ihr schon mal versucht ne eigene Geschicht zu schreiben?

    • Ja klar und ich ver auf jeden fall weiter machen
      144
    • Versucht ja,bin aber gescheitert
      23
    • Nicht genug Geduld
      10
    • Keine Zeit
      4
    • Schwachsinn
      3


Recommended Posts

Tja, das ist ja genau der Sinn :-O Dass es eben eigentlich nicht zu Jesus passt.

@Ordwegar: Ja gut dass dus erwähnst, jetzt meine ich, dass das auch eigentlich gar nicht geht. Werde ich also noch ändern, denke ich. "Force" oder "Power" wäre vermutlich besser.

Den Text nehme ich dann jetzt hier wieder raus, wie angekündigt.

Gruß Eldanor :-)

Link to comment
Share on other sites

Da mein letzter Post hier schon eine Weile zurückliegt, mache ich jetzt einen neuen. Sollte irgendjemanden dieser ausnahmsweise geschehene Doppelpost stören, soll er mich informieren, ich zieh dann die Posts zusammen.

Was ich eigentlich schreiben wollte: :-O

Ich habe, abgesehen von der Jesuskurzgeschichte, noch eine weitere Geschichte geschrieben. Ich bin erst beim zweiten Kapitel, würde aber auch dazu gerne eure Meinung hören. Wie der Jesustext ist sie auf Englisch verfasst. Es geht dabei um eine vampirische Gesellschaft inmitten der menschlichen. Es handelt sich hier um eine Rohfassung, die ich ständig überarbeite. Besteht Interesse, dass ich sie hier einstelle und wir darüber diskutieren? Mich würde es nämlich brennend interessieren, was andere Fantasyfans davon halten, besonders, da ich vorhabe sie irgendwann zu veröffentlichen.

Gruß Eldanor :-)

Link to comment
Share on other sites

Wie der Jesustext ist sie auf Englisch verfasst.

Beantwortet das deine Frage zur Genüge? ;-)

Also wenns wen interessiert, würd ich nen Thread dafür aufmachen :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Wie der Jesustext ist sie auf Englisch verfasst.

Beantwortet das deine Frage zur Genüge? ;-)

Also wenns wen interessiert, würd ich nen Thread dafür aufmachen :kratz:

Das hatte ich überlesen, aber gefällt mir in englisch.

Bin schon gespannt, kannst gerne bald reinstellen. Übrigens toll, dass du ans veröffentlichen denkst.

Link to comment
Share on other sites

ich versuche schon seit längster zeit eine eigene geschichte zu verfassen und scheitere schon am anfang^^ :heul:

ich schaff es einfach nicht eine eigene welt zu erschaffen... :heul:

Link to comment
Share on other sites

ich versuche schon seit längster zeit eine eigene geschichte zu verfassen und scheitere schon am anfang^^ :heul:

ich schaff es einfach nicht eine eigene welt zu erschaffen... :heul:

Das geht ja auch nicht von heute auf morgen :rolleyes:

Darf ich hier mal vergleichen? Ich habe mir an Tolkien ein Beispiel genommen und erstmal mit einer eigenen Sprache angefangen (klingt auch sehr elbisch übrigens :-O ).

Ich arbeite seit etwa einem Jahr daran und habe bisher "erst" eine Deklination und eine einfache Konjugation, und ca. 150 Vokabeln. Besser geht es nunmal nicht. Erschaffen ist ein schwieriger Prozess, und nur einer hat es bisher geschaffen, eine ganze Welt in 6 Tagen zu erschaffen :amen:

;-)

Nur Mut, Hoffnung nicht verlieren und weitermachen.

Gruß Eldanor :-)

Link to comment
Share on other sites

ich schaff es einfach nicht eine eigene welt zu erschaffen... :heul:

hm, naja, ich denke, so wie tolkien wird es kaum jemand jemals schaffen, vllt. noch RObert Jordan, abere egal. Ich denke, es kommt vllt. auch darauf an, worauf du inder Geschichte Wert legst. wenn du es jetzt auf ein tolkieneskes Weltbild abgesehen hast, mit richtigen Sprachen und Geschihcte usw, na, das dauert wirklich lange, da kann ich Eldanor schon zustimmen. Wenn es dir aber vllt. nur um die Karte geht und ein, zwei Wörtern und Namen, das ist doch dann eher "einfach", will ich mal so dreist sagen.

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich hab auch schon Geschichten geschrieben. Ein paar mehr sogar. Manche mehr, manche weniger erfolgreich. Ich plane im Moment auch eine neue FF, die hier gepostet werden soll.

Auserdem werd ich meine erfolgreichste (und vielleicht beste) FF hier auch nochmal posten. (is ne Harry Potter FF)

Das Schreiben von FFs sehe ich mitlerweile auch eher als Übung an, denn ich plane schon seit geraumer Zeit an meinem Roman. Ich hab bisher drei Ideen (Fantasy, historischer Roman, Dark Fantasy), bisher aber noch nicht entschieden, welche ich davon umsetze. Damit anfangen werd ich auch erst, wenn ich mit Ausbildung fertig bin und einen festen Job habe, da mir sonst die Zeit und der Freiraum fehlt, Ideen zu entwickeln.

Link to comment
Share on other sites

Guest Nimbrethil

Ach ja, etwas eigenes zu schreiben ist eine echte Herausforderung....bevor ich angefangen habe, habe ich erstmal was über Völker gelesen und mich daran orientiert, um meine Völker zu erschaffen. Eigentlich habe ich mir erst im Netz sämtliche Informationen zusammen gesammelt, über Kriegsführung, wie man mit einem Schwetkämpft, Rüstungen, Schwerter, aber auch über Bäume, Pflanzen. Wo sie wachsen, welchen Boden, ect...schließlich will man ja nicht eine Pflanzenwelt zusammen packen, die eignetlich agrnicht zusammen gehört...hahaha...wäre sehr peinlich....

Dann welche Kleidung man im Mittelalter getragen hat, über Tiere, Landschaften usw und DANN habe ich erst mit der Geschichte angefangen. Ich bin der Meinung wenn man etwas gutes schreiben möchte, sollte man sich Informationen anlesen!

Leider hapert es mit meiner eigenen Sprache. Eine Wortliste habe ich schon, nur mit der Grammatik...herjee, aber das wird schon...

Also viel Glück, ich drücke dir die Daumen!

Link to comment
Share on other sites

Danke ebenfalls

übrigens bin ichder gleichen meinung:

zuerst in der welt vorbilder und anregungen suchen und dann für "die eigenen zwecken anpassen" ;-)

Tolkien hats ja auch nicht anders gemacht ;-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Nimbrethil

Leider machen das nicht viele so, ich habe schon Sachen gelesen wo sich einem die Nackenhaare sträuben. Wo einfach wild drauf los geschrieben wird, ohne Sinn und Verstand....eben übelster trash...

(ich behaupte keinesfalls, dass ich perfekt bin bei meiner Geschichte ist mit Sicherheit auch einiges Überarbeitungsfähig...)

Link to comment
Share on other sites

Leider machen das nicht viele so, ich habe schon Sachen gelesen wo sich einem die Nackenhaare sträuben. Wo einfach wild drauf los geschrieben wird, ohne Sinn und Verstand....eben übelster trash...

Hey ich habe meine Geschichte auch ohne Sinn und Verstand einfach so angefangen. Je weniger Konzept, desto flüssiger kann man schreiben.

Ich hatte nicht einmal eine leise Ahnung von dem, was ich mal schreiben würde. Es ist nicht wie eine Geschichte, sondern wie ein lebendiges Wesen; Je nachdem, wie die Protagonisten agieren, wandelt sich die Geschichte mal hierhin, mal dorthin.

Wenn ich mit Konzepten anfange, weiß ich nicht, wie ich die Geschichte schreiben soll. Deswegen mache ich es lieber so.

Gruß Eldanor

Link to comment
Share on other sites

Ich bin eher so eine Mischung aus euren beiden Sachen.

Ich habe einfach wie Eldanor drauf losgeschrieben und meine Welt ist so mit dem Schreiben entstanden, genauso wie die Story, Charaktere, Völker, ...

dann hab ich aber nochmal von vorne angefangen, weil einfach mein Sprachstil umgeändert werden musste und auch in der Story was geändert werden musste, dann hab ich mich hingesetzt und das ganze nochmal überdacht und nun kann ich die Gedanken und Thesen aus meinem Erstgeschriebenen weiter mitverwenden.

Aber auch Tolkien hat ja ein paar Mal neu angefangen, das fand ich so beeindruckend.

Allerdings sollte man bei einer größeren Geschichte schon genauere Vorstellungen haben, damit auch alle Zusammenhänge klar werden und damit es überhaupt weitreichende Verbindungen gibt und man nicht das Gefühl hat es geht von einem Abenteuer ins nächste, ohne, dass man das Gesamtkonzept sieht.

Link to comment
Share on other sites

Guest Nimbrethil

Mein Erstversuch war auch einfach so drauflos geschrieben. Aber nachdem ich es mir nach einiger Zeit nocheinmal durchgelesen habe, musste ich feststellen das ich mir teilweise einen totalen Mist zusammen geschrieben hatte. Also habe ich angefangen mir einige Dinge anzulesen (wie weiter oben schon erwähnt) und nochmal von vorne angefangen.

Ich habe auch keine feste Struktur, nur eine grobe Richtlinie, sodass sich wie du sagtest ,die Geschichte in unterschiedliche Richtungen entwickeln kann.

Was ich meinte ist, wenn man ohne Nachzudenken drauflos schreibt und die ganze Story vorn und hinten nicht zusammen passt.

Edited by Nimbrethil
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

@ Nimbrethil

Ich habe auch keine feste Struktur, nur eine grobe Richtlinie, sodass sich wie du sagtest ,die Geschichte in unterschiedliche Richtungen entwickeln kann.

das geht mir bei Kurzgeshcichten so - ich habe eine Idee und vllt. auch schon ein ende, aber daziwschen ist alles offen. Blöd nur, wenn du im schreiben auf ein ganz anderes Ende kommst, das passiert mir ganz schnell. Woran kann das denn liegen? :kratz:

@ Quintus

dafür gibt es ein Rätselforum

guckst du hier

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich habe auch schon ein paar Geschichten geschrieben, aber ich habe dafür leider nur wenig Zeit :-/ ..

ich habe eine Idee und vllt. auch schon ein ende, aber daziwschen ist alles offen. Blöd nur, wenn du im schreiben auf ein ganz anderes Ende kommst, das passiert mir ganz schnell.

das passiert mir auch sehr oft, manchmal fallen mir dann noch ganz andere Dinge ein, die ich dann unbedingt in die Geschichte mit reinbringen will und dann muss ich alles nochmal umschreiben..

Link to comment
Share on other sites

das passiert mir auch sehr oft, manchmal fallen mir dann noch ganz andere Dinge ein, die ich dann unbedingt in die Geschichte mit reinbringen will und dann muss ich alles nochmal umschreiben..

ha, das ist mir bei meiner ersten "großen" Geschichte passiert - da habe ich so viel reingetan, dass alles verwurstelt ist und ich das Ding seit Jahren nicht mehr angerührt hab.

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich arbeite sogar momentan an einer größeren Sci-Fi Geschichte, daher habe ich kaum noch Zeit für meine anderen Ideen.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Guest Moreana

ideen habe ich eine menge. bisher sind nur ein paar anfänge und eine sehr kurze kurzgeschichte zustande gekommen.

entweder ich habe keine zeit gute idden gleich aufzuschreiben, oder wenn ich zeit habe verstecken sich die ideen wieder.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...