Jump to content

Selbstgemachte Geschichten.


Feanor Algormiel
 Share

Habt ihr schon mal versucht ne eigene Geschicht zu schreiben?  

195 members have voted

  1. 1. Habt ihr schon mal versucht ne eigene Geschicht zu schreiben?

    • Ja klar und ich ver auf jeden fall weiter machen
      144
    • Versucht ja,bin aber gescheitert
      23
    • Nicht genug Geduld
      10
    • Keine Zeit
      4
    • Schwachsinn
      3


Recommended Posts

Ich schreibe zwar konsequent relativ selten, aber Geschichten ausgedacht habe ich mir schon seit ich denken kann... meistens mit Bildern dazu. Ich habe seit ich 12 bin eine Art Fantasygeschichte, die ich wohl nie vergessen werde und die ich nie niedergeschrieben hab und im Mom arbeite ich auch an was, was mir viel zu bedeuten beginnt.

Sonst hab ich relativ viel Fanfiction geschrieben, vor allem von Akte X und Star Trek. Ich arbeite mittlerweile aber lieber mit eigenen Charakteren.

Link to comment
Share on other sites

Ja. :-)

Habe zwei größere Geschichten, von denen die einige mir relativ gut vorkommt und die andere mir am Herzen liegt.

Dann schreibe ich noch etliche kleine Geschichtchen, die ich je nach Maß und Zugehörigkeit in eine der größeren einfüge, also ich hab viel zu tun *ggg*

Ach ja und wenn ich Yakult trinke fallen mir die tollsten Sachen für meine Geschichten ein *lach* :-O

Link to comment
Share on other sites

Man sollte es nicht bezwingen, das ist schon richtig.

Wenn du aber schon eine Geschichte angefangen hast, behalte sie! Dir kommen immer mal schöne Ideen und die kannst du dann aufschreiben und wenn du mal mehr Geduld hast verarbeiten :-)

*mit tipps herumsprüh* *ggg*

Link to comment
Share on other sites

Also, ich hab permanent Ideen, die ich zum Teil in Geschichten umsetze, zum Teil in meinen Rollenspielgruppen einsetze...

Aber schreiben tu ich ziemlich viel, meistens nur Kurzgeschichten, die ich aber grade dabei bin, zu einem längeren Werk zusammenzufügen... Ob das natürlich irgendjemand lesen möchte, wage ich zu bezweifeln, aber ich liebe die Geschichte und baue sie immer mehr bis in einzelne Details aus.

Außerdem arbeite ich im Moment noch an so einigen Hintergrundgeschichten für diverse RPGs hier im Forum. :kratz:

*verschämt zu Fuin rüberschiel* :anonym: (bald, Fuin, bald gehts weiter)

Link to comment
Share on other sites

Die meisten meiner Geschichten lagern in den hintersten Ecken meiner Dateien. Hab viele angefangen, nur zu Ende geschrieben is no keine.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe zwei angefangen. In der einen bin ich auf Seite 18 ( in einen DInA 4 Heft).

Bei der anderen hab ich über 1 1/2 Hefte voll.

Die Geschichten sind beide nicht gerade gut,aber ne Freundin von mir schreibt auch ab und zu Geschichten und wir lesen die dann gegenseitig.

Ich habe seit ich 12 bin eine Art Fantasygeschichte, die ich wohl nie vergessen werde und die ich nie niedergeschrieben hab

Davon hab ich Massenhaft.. Vieleicht so an die 6, von denen es aber verschiedene versionen gibt.

Link to comment
Share on other sites

Klar doch! Ich hab ein sehr großes Interesse für das Schreiben von Geschichten entwickelt. Als Kind habe ich auch schon viel geschrieben, dann war erst mal nichts los und seit Neustem schreibe ich wieder. Meine erste Geschichte "Die Nacht der Hexen" besteht aus 60 DIN A4 - Seiten. Wer Interesse hat, sie zu lesen, kann ja mal hier schauen (aber Achtung, mit Absätzen hab ichs nicht): hier klicken, in der linken Spalte auf Hobbyautoren, dann auf Romane, ... und dann Die Nacht der Hexen suchen (vom 9. September 2004)

Im Moment kreiere ich ich eine in einer eigenen Welt. Befindet sich aber noch in den Startlöchern (erst 20 Seiten).

Aber ich werde auf jeden Fall weitermachen!

Link to comment
Share on other sites

Für andere Foren habe ich schon so manche Aktion-storys geschreiben, die können dann auch schonmal an die 50 Seiten lang sein. Zu HdR habe ich bisher nur einpaar Gedichte zusammen gebracht und natürlich das Fotocomic "Planlos in ME" das in in FFs findet.

Ich zähle den Comic aufjeden Fall mit dazu, weil die Story unsere Idee... (basiert natürlich auf Tolkiens HdR) ... und auch so eine Heidenarbeit war.

Sicher werde ich (mit etwas mehr Freizeit) an anderen Storys weiterschreiben, mach einfach Spaß seinen Tagträumen in Worten ausdruck zugeben oder eine eigene Welt auf Papier (o. im Rechner) zu erschaffen.

Link to comment
Share on other sites

Na wenn hier alle die Seiten aufzählen: :-O

Meine liebste Geschichte ist 86 Din-A4 Seiten lang und die andere ist 79 Din-A5 Seiten lang. :-)

Meine kleineren (die sind dann auch ganz klein *gg* ) sind so um die sechs-10 Seiten lang.

Link to comment
Share on other sites

wow echt SO VIELE SEITEN :O ,wie lange habt ihr für die längsten eurer geschichte gebrauch und etzt sagt nich ein jahr weil so viel geduld hät ich nich .*grins* :-O

Edited by Feanor Algormiel
Link to comment
Share on other sites

Ach ja postet mal ein paar geschichten rein,dann können wir über sie diskutieren

was haltet ihr davon.Sarumn hat ja schon eine rein epostet also postet ma welche rein :-O

Link to comment
Share on other sites

Die meisten meiner Geschichten lagern in den hintersten Ecken meiner Dateien. Hab viele angefangen, nur zu Ende geschrieben is no keine.

<{POST_SNAPBACK}>

schreib doch weiter und poste sie rein würd mich interessieren wie die so sind. :-O

Edited by Feanor Algormiel
Link to comment
Share on other sites

Ja und ja und ja....

Eine Geschichte nach der anderen, seit, ich weiß nicht wie langer Zeit, Jahren auf jeden Fall, mindestens 8. Die längsten Sachen die ich habe sind beide ungefähr 3 Jahre alt, und beide um die 150 Word Seiten lang. Andere von den ungefähr 100 Dateien auf meinem Pc sind nur 10 Seiten lang und wie alles andere unfertig. Ein paar fertige Sachen existieren... ha wenige sinds und zwar meistens Kurzgeschichten, sehr alte, Kurzgeschichten.

Dabei ist alles, ich versuche mich fast an allem, was mir gerade einfällt, in meinem Kopf wächst eine Geschichte schnell, besteht sofort nicht nur aus Worten, sondern auch aus Bildern und doch führe ich praktisch nichts zu Ende.

Warum fragt sich da der Mensch? Und warum schreibt sie eigentlich noch, wo sie doch ohnehin kein Talent dafür hat ihre Gedanken in Worte zu fassen?

Weil ich nicht anders kann, das ist glaub ich genetisch in mir verankert ;) ich liebe es zu schreiben und mich selbst dabei herauszufordern, neue Geschichten, neue Personen, die zum Großteil so ungewöhnlich sind, dass sie einem nie begegnen könnten und dann scheitere ich an mir selbst und bin frustriert. Da kann ich eine Zeit kein Wort nieder schreiben, weil ich alles an meinen Geschichten hasse, lese sie immer und immer wieder und verbessere und nichts wird wirklich besser. Bis ich dann plötzlich wieder denke, dass es doch gehen muss und ich einfach weiter schreibe.

Ohne Schreiben und ohne meine Geschichten wär ich auf jeden Fall nichts Ganzes mehr, ich brauche das, wie Luft zum Atmen.

Link to comment
Share on other sites

An meiner ersten Geschichte habe ich ein halbes Jahr gesessen. Dazu muss ich aber sagen, ich mal geschrieben und das sehr ausgiebig und dann habe ich auch schon mal 3 Wochen Pause gemacht, in denen ich gerade keine Lust dazu hatte. Leider hat das dazu geführt, dass ich einige Sachen vergessen hatte, die nacher nicht mehr in den Kontext passten, aber ich denke, dass hab ich beim Lesen wieder ausgebügelt.

Wenn ich Geschichten schreibe, komme ich zuerst auf eine Grundidee. Das geht bei mir auch ziemlich schnell. Und dann entwickelt sich diese Idee immer weiter zu einer Geschichte. Als ich auf "Die Nacht der Hexen" gekommen bin, habe ich an den Tag im Mai gedacht, an dem die Hexen auf dem Hexentanzplatz feiern. Und so dachte ich mir, wieso nicht eine Geschichte daraus machen? Wenn ich auf eine Idde komme, läuft dann zuerst ein Film in meinem Kopf ab, mit vielen Bildern daraus. Diese Bilder verschriftliche ich dann. Das führt leider dazu, dass ich manchmal Vorstellungen im Kopf habe, die dann über mein Schreiben nicht übermittelt werden. Da muss ich noch etwas feilen. Aber wenn jemand meine Geschichte liest, freue ich mich auf jeden Fall über Kritik, denn ich will mich ja verbessern.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich finde es beim Geschichten schreiben auch immer sehr faszinierend, was für ein Eigenleben die Charaktere irgendwann gewinnen. Ich habe letzter Jahr (irgendwann in der Mitte) 2 Charas erfunden, eigentlich nur, weil mal Mangas zeichnen wollte... mittlerweile ist deren Umfeld zu einer geschichte gewachsen, die bisher aber hauptsächlich nur in Notizen und einigen Illustrationen existiert.

Sie fangen sich manchmal einfach an in meinem Kopf zu unterhalten und zeigen mir, was sie gerade machen. Das erstaunt mich immer wieder *g*.

Ich finde die geschichten, die von sich aus kommen, sind meist die besten, auch wenn man nicht genau weiß, woher sie denn kamen. Manchmal erfinde ich da was und erkenne erst ewige Zeit später Teile von mir selbst darin wieder.

Link to comment
Share on other sites

Sie fangen sich manchmal einfach an in meinem Kopf zu unterhalten und zeigen mir, was sie gerade machen. Das erstaunt mich immer wieder *g*.

Ich finde die geschichten, die von sich aus kommen, sind meist die besten, auch wenn man nicht genau weiß, woher sie denn kamen. Manchmal erfinde ich da was und erkenne erst ewige Zeit später Teile von mir selbst darin wieder.

<{POST_SNAPBACK}>

Ja! Das kenne ich auch. Mir gehen dann richtige Handlungsstränge durch den Kopf. Es ist mir auch schon einmal aufgefallen, dass sie sich mit einigen der meinen vergleichen lassen. Deshalb werd ich auch sehr oft ziemlich abwesend und krieg auch wohl 'nen abwesenden Blick :rolleyes: Es sagen mir auch viele, dass ich zuviel träume :kratz: Naja - wenns jemanden stört, solls ihn stören, ich träume gern. *g*

Link to comment
Share on other sites

Guest The Lord of the Rings

ich hab mal nen kleinen tolkien geschrieben (von den seiten her)

3 bände á ~350 seiten über runenkrieger und runen und so... also auch fantasy, hab ich bisher aber noch nicht ins netz gestellt...

hat von euch vielleicht noch einer eine geschichte die er mal posten kann, würd mich mal interessieren !!!!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
Guest -DarkLordSauron-

Ja aber die hatte nur 300 Seiten. Ich fang gerade an mit einer neuen Geschichte. Mach gerade den Prolog dafür. Pläne werde ich wärend ich schreibe noch schmieden. :-O :-)

Link to comment
Share on other sites

Ja aber die hatte nur 300 Seiten.

<{POST_SNAPBACK}>

In welchem Format hast du geschrieben? Weil DinA4-Seiten sind ja dann doch etwas größer als normale Buchseiten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...