Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
baconboromir

Der Hobbit Teil 3

Recommended Posts

Makalaure

 

Hoffe das Peter Jackson dem Akenstein auch so eine wichtige Bedeutung gibt wie im Buch.

Meines Erachtens hat er l├Ąngst eine dar├╝ber hinaus gehende viel gr├Â├čere Bedeutung... dass zB die andern Zwergenv├Âlker Thorin bei der Reise zum Erebor nicht beistehen wollten, da er den Arkenstein nicht besitzt als "K├Ânigsjuwel", das zeigt doch, dass er enorm wichtig ist. So wird man Thorins Reaktionen gegen├╝ber Bilbo besser verstehen k├Ânnen...┬á Im Buch wurde der Arkenstein so weit ich mich entsinne erst in dem Kapitel eingef├╝hrt wo sie im Berg ankommen. Das war im Film gut gel├Âst, dass man ihn bereits am Anfang zeigte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Deoden

Ich denke schon, dass Bilbo den Arkenstein dort schon hat , weil ( ACHTUNG SPOILER! Wer das Buch nicht gelesen hat, sollte am besten nicht den versteckten Text ├Âffnen):

Bilbo Thorin im Buch nicht gesagt hat , dass er den Arkenstein hat als alle danach gesucht haben und ihn dann zu Bard und Thranduil bringt , damit kein Kampf ausbricht. Wahrscheinlich hat er im zweiten Film gemerkt wie besessen Thorin von dem Stein ist, verheimlicht es deshalb und PJ wird dann die Szene mit Bilbo, Thranduil und Bard im n├Ąchsten Film zeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Makalaure

@ Deoden so seh ich es auch; aber es k├Ânnte ja auch sein, dass erst im 3. Film die Suchaktion gestartet wird und erst DANN Bilbo den Stein nochmal findet-... ich w├╝rde das aber aus filmischer Sicht bl├Âd finden. Die Jagd nach dem Stein war ja schon in "Smaugs Ein├Âde"

Edited by Makalaure

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keldorn

Wenn Legolas die Zwerge f├╝r Tauriels Tod (wird eher nicht sterben) verantwortlich macht, m├╝├čte er die Zwerge in HdR ja noch mehr hassen als er es eh schon tut. Allerdings ist er in Elronds Rat wesentlich┬áruhiger und ausgeglichener gegen├╝ber den Zwergen. Ich denke Tauriel beruhigt ihn die n├Ąchsten 60 Jahre und d├Ąmpft seinen Hass auf Zwerge. Bei Legolas Ankunft iin Bruchtal ist er in Begleitung einer rothaarigen Waldelbin (habs mir auch mehrmals ansehen m├╝ssen), die hat sogar die gleichen Haare wie Tauriel. Vielleicht hat Jackson die als Vorbild f├╝r Tauriel benutzt, kann ja sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Makalaure

@keldorn

Ich finde in HdR ist Legolas ein enormer Zwergenhasser, nicht mehr und nicht weniger als in der Hobbittrilogie bisher gezeigt. Dass eine rothaarige Waldelbin ihn nach Bruchtal begleitete ist mir idT noch nie aufgefallen, hut ab f├╝r diese Beobachtung :D

 

Mal sehen, was uns Tauriel im kommenden Film noch zu zeigen hat; in Smaugs Ein├Âde war sie von allen der beste Darsteller, zumindest die gr├Â├čte ├ťberraschung.Und sie ist zu Recht f├╝r den Saturn Award als beste Nebendarstellerin nominiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
raukothaur

Legolas ist weder in der Hobbit noch in der HdR Verfilmung ein enormer Zwergenhasser. Er kann sie allenfalls nicht besonders gut leiden, was aber nicht mit Hass gleichzusetzen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keldorn

Das mit dem Hass ist auch etwas zu stark ausgedr├╝ckt, sagen wir Unmut oder Ablehnung da liegen wir besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
VigorousSpring

Wo siehst du das denn? Ich kann als Legolas ankommt keine Waldelbin entdecken, wenn ├╝berhaupt, dann sieht man einen rot-braunhaarigen (wohl eher ) m├Ąnnlichen Elben links hinter ihm f├╝r den Bruchteil einer Sekunde.

Ich finde auch nicht, dass Legolas jetzt negativer gegen├╝ber Zwergen eingestellt ist als alle anderen Elben auch. Die beiden V├Âlker m├Âgen sich halt traditionell nicht sonderlich, eben darum ist ja dann auch die Freundschaft die er und Gimli entwickeln umso besonderer, sowas hat es zuvor (und wohl auch danach) nicht mehr gegeben in Mittelerde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keldorn

Ist schwer zu erkennen die Szene bei den Pferden, die Kopfform ist doch aber eher weiblich und das Ende der Haare ist nach unten nicht zu erkennen. Da kann jeder sehen was er gern m├Âchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torshavn

Ist schwer zu erkennen die Szene bei den Pferden, die Kopfform ist doch aber eher weiblich und das Ende der Haare ist nach unten nicht zu erkennen. Da kann jeder sehen was er gern m├Âchte.

 

Das ist ein sehr sch├Âner Gedanke (der mir gut gef├Ąllt :-) ), das Tauriel schon in Jacksons HdR angelegt sein soll. Aber ich habe mir die Szene gerade noch mal angesehen. Ich w├╝rde auch eher auf einen m├Ąnnlichen Elben tippen (das Aussehen spricht daf├╝r). Es gibt ja leider auch nur diese eine Szene, in der dieser rothaarige Elb auftaucht. Etwas sp├Ąter im Rat ist er nicht dabei. Wir haben also wirklich nur diese kleine Sequenz.

Als Taurielfreund, h├Ątte ich mich gefreut. Dagegen spricht doch aber auch, das Jackson nie vorhatte, den Hobbit zu verfilmen, und w├Ąhrend der Arbeit am HdR wahrscheinlich keinen Gedanken an m├Âgliche sp├Ątere Mittelerdeprojekte verschwendet hat.

 

Ich hoffe, das Tauriel den dritten Teil ├╝berlebt und uns als Charakter erhalten bleibt :-) . Hoffentlich opfert sie sich nicht f├╝r ihren Zwerg. Da mir der Charakter gef├Ąllt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keldorn

Ich hoffe auch das die Laegil ├╝berlebt, weil ich sie als Charakter und als widerspenstige Stimme des Elbenvolkes die ihrem K├Ânig mal die Meinung hustet gut getroffen finde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eorl

Ich finde es ja prinzipiell nicht gut das Jackson mal wieder so viel zu der Geschichte hinzugedichtet hat, doch das kann man jetzt auch nicht mehr ├Ąndern. Tauriel an sich sollte deswegen auch den dritten Teil unbeschadet ├╝berstehen, da es sonst die Geschichte noch mehr verzerren w├╝rde. Mit nem wegen Liebeskummer Amoklaufenden Zwerg oder sowas.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meriadoc Brandybuck

Ich finde es ja prinzipiell nicht gut das Jackson mal wieder so viel zu der Geschichte hinzugedichtet hat, doch das kann man jetzt auch nicht mehr ├Ąndern. Tauriel an sich sollte deswegen auch den dritten Teil unbeschadet ├╝berstehen, da es sonst die Geschichte noch mehr verzerren w├╝rde. Mit nem wegen Liebeskummer Amoklaufenden Zwerg oder sowas.

 

Der stirbt ja sowieso...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eorl

Ich wei├č nicht was Jackson sich f├╝r Teil 3 ausgedacht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gwendolyn

Die Geschichte mit Kili und Tauriel kann kein gutes Ende nehmen. Ich denke nicht, dass Peter Jackson die Handlung so weit ver├Ąndert, dass Fili und Kili nicht sterben. Obwohl Kili im Gegensatz zum Buch nicht mit in den Erebor gekommen ist und wahrscheinlich wegen seinem Bein nicht an der Schlacht der f├╝nf Heere teilnehmen wird. Tauriel kehrt dann entweder zu den Waldelben zur├╝ck, oder sie stirbt auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torshavn

Tauriel kehrt dann entweder zu den Waldelben zur├╝ck, oder sie stirbt auch.

 

Ich h├Ątte gerne, das sie am Leben bleibt. Tauriel ist ein interessanter Charakter. Ich bin gespannt, welche Rolle sie im Kampf der F├╝nf Heere spielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
raukothaur

Ich denke nicht, dass Peter Jackson die Handlung so weit ver├Ąndert, dass Fili und Kili nicht sterben.

Ist ihm zuzutrauen.

Hoffentlich sirbt sie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nelkhart

Nach popkultureller Logik d├╝rfte es au├čer Frage stehen, da├č die Inspiration f├╝r die zarte Romanze zwischen Kili und Tauri├źl in Game of Thrones zu suchen ist. Das visu├źlle Vorbild bereitete die Sehgewohnheiten der Fantasy-Gemeinde auf eine Verbindung zwischen Gnom und Frau oder eben Zwerg und Elbin vor.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
beadoleoma

Ich finde keineswegs, dass das "au├čer Frage steht". Hast du Belege oder behauptest du nur?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Makalaure

 

bereitete die Sehgewohnheiten der Fantasy-Gemeinde auf eine Verbindung zwischen Gnom und Frau oder eben Zwerg und Elbin vor.

Interessante Hypothese. Hat dieses Game of Throne, das v├Âllig an mir vorbeigegangen ist, so einen gro├čen EInfluss auf die gesamte Fantasy-Gemeinde?

 

├ťber popkulturelle Logik will ich nicht streiten, aber ich wage mal zu behaupten, die Fantasy-Gemeinde und vor allem Tolkiens Fangemeinde war bzgl. der Verbindung zw. Tauriel und Kili weder vorbereitet noch bereit... ich vernahm fast nur negative STimmen bis hin zur Entr├╝stung ├╝ber diesen gewagten "Kunstgriff". Ich selbst fand es jetzt nicht weiter tragisch. Das Tragische bestand f├╝r mich lediglich darin, dass die besten Musikst├╝cke im Film f├╝r diese kitschigen Szenen verschwendet wurde.M├Âglich dass ich schon ├╝ber das Durchschnittsalter der Fantasyfans hinaus bin und dass viele der J├╝ngeren das weder gewagt noch unpassend finden, aber hatte den Eindruck dass man oft auch von den J├╝ngeren nichts Gutes ├╝ber diese Idee liest.

 

Wie es letztendlich ausgeht, dar├╝ber kann man bisher nur spekulieren. Der 3. Hobbit-Film wird sicherlich noch mehr solcher Kunstgriffe aufweisen, mit denen viele nichts anzufangen wissen werden. Mal schaun, wie viel Game of Thrones dann wieder im Hobbit steckt. Ich will nicht zu viel verraten, aber so viel sei gesagt, wer schon Radagasts Karnickel nicht mochte, dem werden so einige tierische Gestalten im neuen Hobbit nicht gefallen (wenn denn die Ger├╝chtek├╝che nicht gelogen hat).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nelkhart

Ich verstehe das "nur" nicht.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
raukothaur

Hat dieses Game of Throne, das v├Âllig an mir vorbeigegangen ist, so einen gro├čen EInfluss auf die gesamte Fantasy-Gemeinde?

Leider ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Makalaure

Leider? Dachte Du bist total der Mega-Fan:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Berenfox

Ganz sicher nicht auf die "gesamte" Fantasy-Gemeinde. Mir ist eine signifikante Anzahl an Fantasygemeindezugeh├Ârigen bekannt, auf die das nicht zutrifft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
raukothaur

Leider? Dachte Du bist total der Mega-Fan:)

Von A Song of Ice and Fire, nicht von diesem Game of Thrones.

Auf alle Fantasyfans trifft das gewiss nicht zu, aber doch auf zu viele.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...