Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Sign in to follow this  
Guest Perun

Luxusausgaben von Tolkiens Werken

Recommended Posts

Guest Perun

eines von tolkiens bücher wurde für 66 000 euro verkauft. bei dem werk handelt es sich um ein buch.....

[mehr]http://perun.info/start.php

- Editiert von Frodo am 15.07.2002, 09:06 -

Edited by Cadrach

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caivallon

für die deutsche Erstausgabe des HDR hab ich 150 Euro gezahlt... und fand das schon teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Perun

hi,

die deutsche erstausgabe, nicht schlecht :-) .

wart mal ab bis der hobbit verfilmt wird. dann wirst du kein problem haben das buch für sagen wir mal 2-3000 euro zu verhökern. vorausgesetzt du willst das.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caivallon

hab sie durch Zufall bei eBay bekommen *stolzdraufsei* :-O Sie ist sogar in einem recht guten Zustand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mondkalb

alae!

da frage ich mich schon, wer sowas freiwillig hergibt. :-( ich jedenfalls nie. dafür hätte es für mich einen zu hohen idellen wert. :-)

atenio

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caivallon

ja, weiß auch nicht, wieso diese Ausgabe verkauft wurde... und vor allem so billig (normalerweise erzielen solche Ausgaben bis zu 300 DM!!) Die Karten und Bücher sind einwandfrei (keine Flecken, keine Eselsohren o.ä.) Ich geb die jedensfalls nicht mehr her!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elentári

Tja, ich glaub, dass viele Leute nicht wissen, was sie daheim im Bücherschrank haben, was? Allerdings ist ja auch nicht jeder von Tolkien begeistert und was will er dann mit dem Buch? Aber BEWAHRE ES GUT, HALTE ES GEHEIM, Caivallon ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sensolas

da weihnachten ja nun seit einiger zeit vorbei sind und die meisten wohl so einiges an geld und gutscheinen abgesahnt haben werden, sind nun auch luxus ausgaben oder collector's editions von tolkiens büchern wieder gefragt. :-O

so hab auch ich mir einen schon lange ersehnten traum erfüllt und hab mir heute eine special collector's edition des hdr im englischen original (werd tolkiens bücher nur noch in englisch lesen!) im buchhandel bestellt! bald soll auch noch der hobbit folgen! *freu*

da die geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, möchte ich hier mal eine kleine umfrage starten:

welche speziellen ausgaben von tolkiens büchern besitzt ihr oder möchtet ihr am liebsten besitzen, bzw. habt ihr vor euch irgendwann zu kaufen?

würd mich wirklich interessieren!

hier meine wahl:

The Lord of the Rings (Leatherette Collector's Edition)

hier den ersehnten hobbit: The Hobbit (Leatherette Collector's Edition)

sensolas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maximo

also ich bin mit meinen stinknormalen ausgaben v. Herr der Ringe( allerdings von meinem papi, von 1982*g*)und Der Hobbit(Kindgerechte Ausgabe mit Bildern v. dtv) zufrieden. Na ja meine Silmarrilon-Version ist in häßlichen lila, aber auch ok.

also ich werde mir keine sonderausgabe holen, bücher die ich auf deutsch kenn les ich nicht so gern nochmal auf englisch...

@sensolas:welche bücher holst du dir denn noch in englisch?? (?)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth

@Sense:

wow, die in Leder gebundenen Ausgaben sehen ja klasse aus! :O

Also ich besitze die wunderschöne Ausgabe von The Hobbit, gebunden und illustriert von Alan Lee. Hat viel gekostet, ist es aber wert! *schmacht* :-O--->siehe hier

Auf alle Fälle steht dann in den nächsten Monaten die selbige Ausgabe für Der Herr der Ringe an --->siehe hier

Das sind einfach wunderschöne Ausgaben und natürlich in Englisch!

Ansonsten hab ich noch einige andere Ausgaben und Bücher von Tolkien, aber diese beiden von Lee sind schon die tollsten Luxusausgaben!

Wenn ich die hab, kann ich ja auf die Lederversion sparen :-D

- Editiert von Elbereth am 04.01.2003, 18:10 -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sensolas

um die bücher einfach zu lesen, würden die normalen taschenbuchausgaben ja genügen...aber wer hat nicht schon davon geträumt eine qualitativ hochwertige und zugleich wunderschöne ausgabe seines lieblingsbuches im regal oder auf seinem tolkienschrein stehen zu haben?! da macht doch das lesen gleich noch mehr spass, wenn man das gefühl hat, man halte das buch in den händen, das einst bilbo eigenhändig geschrieben hat!!

zudem kommt, dass vor allem die englischen taschenbücher ziemlich miese qualität aufweisen. die seiten sind meist irgendwie ein x-fach recyceltes papier und wenn man pech hat, dann färben die seiten sogar noch unglaublich fest ab. da freu ich mich dann schon auf einen roten ledereinband und hochweisses papier! :-O

@maximo:

wenn du sagst dass du die bücher die du auf deutsch kennst nicht mehr auf englisch liest, dann verpasst du bei tolkiens büchern so einiges. im englischen original hat man das gefühl man lese ein anderes buch! nicht etwa weil mans nicht richtig versteht :-D , sondern weil die atmosphäre einfach ganz anders ist! ich kanns absolut empfehlen, die dinger im original zu lesen. und so schwer ist es nämlich auch nicht, wie man meint! ;-)

ich werd mir bestimmt irgendwann das silmarillion in englisch (taschenbuch) holen und einige weiter bände der HOME. den rest tolkiens besitze ich bereits im englischen original.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth

achja, ich bin auch sehr an alten Ausgaben (englisch oder deutsch) von Tolkien interessiert. Gerade bei Ebay kann man so manches Schnäppchen machen! Habe da z.B ein englisches Tolkien Lexikon von 1976 erstanden (zum Spottpreis!) oder manch andere Sachen, die es garnicht mehr gibt! Das sind wahre Schätze :-O

- Editiert von Elbereth am 04.01.2003, 18:15 -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anastasia

Also meine Schätze sind bisher meine Englische Ausgabe mit Coverillustration von Alan Lee, sowohl HDr als auch den Hobbit..hat mir mein Dad letzten Jahr zum Geburtstag aus USA mitgebracht *grins*

Die Lederausgabe habe ich schon einige male bewundert und sie des Preises wegen dann doch wieder aus meinem Gedächtniss verdrängt, aber das wäre auch noch mal was *schwärm*

Aber wenn dann kommen zuerstmal dsa Sil auf englisch, der Hobbit auf deutsch und die alte deutsche übersetzung von Carroux dran bevor ich an was anderes denke...obwohl als allererstes muss wieder für die SEE DVD gespart werden [:]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Feawen

Ich würde mir am liebsten alle Bücher von Tolkien als Sonderausgaben kaufen (sofern es welche gibt), weil ich die Illustrationen von Alan Lee und besonders von John Howe soooo schön finde, aber immer fehlt es mir am nötigen Geld. Ich hab nur diese fette rote Krege-Übersetzung vom HdR (bäh, fass ich nie wieder an, nicht weil das Buch an sich so hässlich ist, sondern wegen der absolut misslungenen Übersetzung) und noch eine englische HdR-Ausgabe. Die besteht zwar aus drei mittlererweile sehr zerfledderten Taschenbüchern, aber weil die Gefährten aus dem Film vornedrauf sind, liebe ich die trotzdem über alles! :-O

Dann hab ich mir das Silmarillion (engl.) zu Weihnachten gewünscht, und extra betont, dass ich eines mit schönem Cover haben will. Und tatsächlich hab ich eine Ausgabe mit silbernen Lettern auf dem Cover und einem glänzenden Wappen bekommen. Ist blöderweise aber auch ein Taschenbuch und wahrscheinlich nach einmal lesen schon total verknickt.

Aber schließlich muss ich ja mein Geld auch für die TTT-SEE (lustige Abkürzung irgendwie, oder? ;-) )sparen. Letztes Jahr hat es gerade so gereicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maximo

@:Elbereth: ich hab ne alte ausgabe von 1982. ist unverkäuflich*g*

na ja, aber ich werd mal im buchladen meines vertrauens nachschauen, da gibts nämlich den Hobbit auf englisch, und mal probelesen. ich denke atmosphäre entwickelt am erebor und der schlacht der 5 heere...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aset

Ich hab von HdR die Clubausgabe von Weltbild, schönegestalteter Umschlag in rot mit goldenen Lettern, Leineneinband und noch so ein bissele Schnickschnack *schön* und in der gleichen Aufmachung gibt es jetzt das Silmariliion in grün, seltsamerweise diesmal aber im Buchclub zu bekommen :kratz: , *krötenzusammenkratz*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neniel Tindómerel

Die heiligste Reliquie in meinem Bücherschrank ist die englische Ausgabe des LOTR, gebunden, mit Illustrationen von Alan Lee. *beweihräucher*

Es ist geradezu unheimlich, die Bilder sind 1:1 im Film umgesetzt worden... :-)

@Sensolas: Das rote Buch ist ja traumhaft! :O Ist es eine Gesamtausgabe, oder nur FOTR?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sensolas

jaja...man hat so seine altare, seh ich gerade... :-)

@neniel: in der roten in leder gebundenen ausgabe sind alle drei bücher vereint. dazu kommen sogar noch die anhänge und auch die obligatorische ausfaltbare karte. so alles in allem ist dieses buch zum schluss knapp 7 cm dick und rund 25 cm hoch! ist also doch eine stattliche ausgabe.

sensolas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth

Die Anhänge sind doch bei den gebunden Ausgaben(ob neue oder alte rote Ausgabe oder 3 bändige weiße Ausgabe) hinten dran + Karten. Nur bei der grünen 3 bändigen Ausgabe sind keine Anhänge dabei(Extra Band) jedoch die Karten! Extra Luxusausgabe der Anhänge gibt's glaub ich nicht... ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anastasia

Also bei meiner englischen augabe sin se gleich hinten drin und für die grüne hab ichn extra buch, aber luxus is die eigentlich wohl nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth

ach ja, seit kurzem schmückt eine Erstausgabe des Silmarillion meinen Tolkienaltar :) Und das für einen Preis von 20 Euro!!! Das gebundene Silmarillion, das es im Handel gibt kostet sogar 5 Euro mehr! :L Wie gut, daß es Ebay gibt und viele Unwissende, die den Wert dieses Buches (und dann noch in Erstausgabe!) nicht schätzen *gg* :-O

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aset

und ich hab bei amazon die Erstausgabe vom "...Weihnachtsmann" ergattert. Sieht zwar ein bissele verknickt aus, macht aber nix :-O

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LovingHugoWeaving

Im meinem Schrank stehen nur Luxusausgaben zu Tolkiens Werken.

Meine teuerste davon 400 Euro, aber ich denke Tolkien ist das wert ;-) :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Seppel

Klett-Cotta plant ja auch eine Mega-Super-Hyper-Luxusausgabe des HdR für ca. 700 Euro (Wenn ich das richtig im Kopf behalten habe). Der Witz dabei: Die benutzen tatsächlich die Krege-Übersetzung! Wer soll nun also dieses Buch kaufen? Ein Gelegenheits-Film-Kiddie ohne Ahnung wird nicht so viel Geld ausgeben wollen, während die Hardcore-Fans, die es ja wohl ansprechen soll, eine ganz eigene Meinung zu Krege haben...

Wenn ihr mich fragt ist das ein klarer Schuss in den Ofen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...