Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Guest Nimiel

Fragen zu Reihenfolge & Chronologie bei Tolkien

Recommended Posts

Guest Nimiel

Ich habe bisher den Herrn der Ringe, den kleinen Hobbit und auszugsweise das Silmarillion gelesen.

Ich habe nun folgende Bücher vor mir und würde gerne wissen, in welcher Reihenfolge ich sie am besten lesen sollte, damit die Zeitlinie stimmt:

Das Silmarillion

Nachrichten aus Mittelerde

Tuor und seine Ankunft in Gondolin

Die Geschichte der Kinder Húrins

Feanors Fluch

Danke im Voraus :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Halbarad

Nachrichten aus Mittelerde habe ich nicht, das kann ich dir nicht sagen; aber zu den anderen Büchern: Ich würde dir empfehlen(habe ich nicht selbst getan, weil ich erst das Silmarillion durchgelesen habe, als ich die anderen drei Bücher noch nicht hatte, und danach, als ich sie hatte gelesen habe, wenn auch in falscher Reihenfolge), das Silmarillion zu beginnen und, sobald du zu einem Teil kommst, indem es z.B. um Feanors Schwur & Fluch geht, die längere Fassung lesen (eines der übrigen drei Bücher, da sich darin bloß eine längere Fassung der im Silmarillion stehenden Kurzfassung befindet). Wenn du fertig bist, die im Silmarillion enthaltene Kurzfassung überfliegen, um den Punkt zu finden, an dem das Ende der jeweiligen Langfassung ist und normal weiterlesen.

- Editiert von Halbarad am 04.01.2004, 17:33 -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lalaith

Ich habe Nachrichten aus Mittelerde und Silmarillion bereits gelesen . Die letzten drei Bücher auf deiner LIste sind zumindest in Kurzform im Silmarillion und Nachrichten aus Mittelerde enthalten . Ich würde dir empfehlen zuerst Nachrichten aus Mittelerde zu lesen , da es einfacher zu lesen ist als das Silmarillion , danach das Silmarillion und dann die anderen drei Bücher als Ergänzung .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

Also ich hab alle Bücher die du aufgelistet hast und würde dir empfehlen mit dem Silmarillion zu beginnen und dann wie Halbarad schon gesagt hat, wenn du im Sil. zu einem Teil wie Turins geschichte kommst, die längere Fassung zu lesen und dann im Silmarrilion weiterzulesen! Nachrichten aus Mittelerde würde ich auf jeden Fall zum Schluß lesen!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Nolofinwë

Das Buch Feanors Fluch is doch der totale nepp, wenn ich mich richtich erinner, sind doch 1 zu 1 die Kapitel aussem Silmarillin drin....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

@Nolofinwë ja stimmt schon, hast recht, das ist ne reine Wiederholung aus dem Silmarillion, aber naja, nochmal lesen schadet ja net, is schlißlich eine der wichtigsten Geschichten überhaupt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Nolofinwë

Jo, nochmal lesen schadet wirklich nich....jez koennt ick denn Mr. Kruemelkacker spielen und sagen: Dann kann man ja das ganze einfach im Sil nochma lesen und spart Kohle, ABER

Ich muss gestehen, dass ich auch im Besitz von Feanors Fluch bin...Ich bereue den Kauf nicht, da ich (noch) nicht im Besitz des Atlas von Mittelerde bin und auch die Bilder von Tolkien noch nicht hab, und in diesem Buch zienlich nette Karten bzgl. Valinor und als Cover n nettes Bild von Kor (?) druff is....

Ne nadere Frage: Bei mir is es ziemlich lang her, dass ich die Unfinished Tales gelesen hab, zumindest das erste Zeitalter (sollt ick ma wieder, aber i.A. les ich erstma die History of middle-earth), aber soweit ich mich erinner, sind "Tour und seine Ankunft in Gondolin" (ne Geschichte, die ich immer wieder gern lese, im First Age nach dem Fall von Fingolfin meine Lieblingsstory) und "die Geschichte der Kinder Hurins" mehr oder weniger aus den Unfinished Tales (dt. Nachrichten aus Mittelerde)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

Ja so weit ich mich erinnere (is leider auch schon ein bisschen her, fange aber demnächst nochmal zu lesen an), sind beide Geschichten auch in den Unfinshed Tales. Bei der 'geschichte der kinder hurins' bin ich mir nur nicht sicher, ob die in dem einzelband nich noch ein stückchen länger ist....werd ich demnächst mal auschecken!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Nolofinwë

Also "Tour und seine Ankunft in Gondolin" is länger, da das zugehörige Kapitel aussem Silmarillion uch drin is.

Habs grad nachgekuckt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

Stimmmt und 'die Geschichte der Kinder Hurins' ist genau der selbe Text, hab ich auch grad nachgeguckt ;-)

Somit muß man die Einzelbände nicht wirklich haben, aber es ist doch trotzdem schön sie zu besitzen... 8-)

- Editiert von Elbereth_Elentari am 27.01.2004, 19:13 -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Amluthandîr

Also aus deiner Liste hab ich nur das Sil' gelesen, aber ich werd mir die anderen mit zum Teil ausführlicheren Fassungen trotzdem noch reinziehen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Nolofinwë

@Elbereth_Elentari: die zu haben is auf jeden Fall huebsch, auch wenn ich es eher einen traurigen Zufall verdanke, dass ich "Tuor und seine Ankuft in Gondolin" mein eigen nenne: Mit 13 hab ich das Buch mir mal aus ner Bibliothek ausgeliehen. Das Buch war schon ziemlcih ramponiert und als ich es abgeben wollte, wollten die erstmal mir den Zustand des Buches unterschieben, was ich aber widerlegen konnte. Trotzdem haben sie mir dann das Buch ueberlassen. So hab ich zwar eine ziemlich kaputte Ausgabe davon, aber is auch ok...

@Amluthandir: kann ich Dir nur ans Herz legen! also in dem Zusammenhang jetzt Nachrichten aus Mittelerde, was ich aber ansonsten nur waermstens empfehlen kann ist, The Book of the Lost Tales pt I und II zu lesen (falls du das nicht schon getan hast), sehr huebsch, die Legenden, die nach langem Entwicklungsprozess das Silmarillion wurden, in alter Form, mit einigen Elementen, die man aus dem Sil nicht kennt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

@Nolofinwë Naja meine sind etwas neuer...habe sie erst letztes Jahr gekauft, da gabs die nämlich bei Weltbild als dreier-pack im schuber für 15€, statt einzeln je 7,50€, da konnte ich natürlich nicht anders und habe gleich zugegriffen!!! Dadurch habe ich natürlich die neuen und (meiner meinung nach) sehr schönen Ausgaben...

@Amluthandîr da kann ich mich Nolofinwë nur anschlißen, es lohnt sich wirklich! Ich kann dir ausserdem noch 'Nachrichten aus Mittelerde' empfehlen, da erfährt man dann noch etwas mehr über Galadriel und Celeborn und auch über entstehung Rohans und noch vieles mehr...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Amluthandîr

Danke Nolofinwë und Elbereth_Elentari für die interessanten Tipps. Da hab ich die nächsten paar Tage ja sicher mal genug zu lesen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

Nichts zu danken, helfe immer gerne...

Dann wünsche ich dir mal viel Spaß beim lesen, den wirst du sicher haben... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Nolofinwë

Jepp, den Spaß beim Lesen kann ich Dir versprechen....

Ist immer wieder spannend, übers erste Zeitalter zu lesen, selbst nachm hundertsten Mal (hab jetzt grad den Sketch of Mythology, die Quenta Noldorina I/II und die Annals of Valinor und Annals of Beleriand durch - eigentlich mehr oder weniger das bekannte Sil, aber macht trotzdem Spass!)

Gruß

Nolofinwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

Stimmt genau, das ist alles so faszinierend, lese gerade zum 3.mal oder so die Unfinshed Tales und es überrascht mich doch jedesmal wieder von neuem wie sehr einen doch diese Bücher in den Bann ziehen, selbst wenn man schon fast jedes wort auswendig kennt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Nolofinwë

bspw. The Fall of Fingolfin kann ich immer wieder lesen!

Mann, war ich froh, als ich im Lay of Leithan (Canto X oder so) die Gedicht (oder Lied-) fassung dieser Geschichte las.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Incanus

An deiner Stelle würde ich chronologisch vorgehen und die drei letzten Bände ganz weglassen, weil die Geschichten schon im Silmarillion geschrieben stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Nolofinwë

Nö, würd ich nicht.

Stimmt, sie stehen im Sil drin, aber die Versionen von Narn i hin hurin und der Story von Tuor sind WEITAUS detailreicher als die pendants im Sil.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elbereth_Elentari

Da kann ich Nolofinwë nur zu stimmen! Und außerdem is es doch ganz egal ob sie nun doppelt sind oder net, wenn man mal angefangen hat zu lesen will man die Storys doch eh 1000mal lesen (also zumindest ich ;-)) und da kommen die einzelnen Bücher doch gerade recht!!!!

Edited by Elbereth_Elentari

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saruman

Also, damit ich das jetzt richtig verstanden habe. Ich hab nämlich auch das Problem mit der richtigen Reihenfolge.

Das Silmarillion

die 3 kleinen, ergänzenden Werke

(was dann zuerst?) Handbuch der Weisen oder Verschollene Geschichten 1 + 2?

Der kleine Hobbit

Der Herr der Ringe (+ Anhänge)

Fehlt da dann noch ein Buch oder ist die Mittelerde-Reihe dann komplett (was die Geschichten angeht?)

Edited by Saruman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frodo

Also Anfangen, jedenfalls wenn man nach der Chronologie geht, sollte man wie folgt:

  • Das Silmarillion; handelt von der Erschaffung Ardas, den Vorzeitaltern, dem 1. Zeitalter, geht kurz auf das 2. und 3. Zeitlater ein
  • Nachrichten von Mittelerde; Geschichten aus dem 1. Zeitalter, ausführliche Infos über das 2. Zeitalter, besondern Númenor, kurzer Einblick ins 3. Zeitalter
  • Der kleine Hobbit; die eigentliche Vorgeschichte zum HdR, man erfährt wie Bilbo den Ring der Macht findet
  • Der Herr der Ringe
  • Die Anhänge zum HdR; würd ich noch unbedingt lesen, da man dort noch einiges erfährt was nach dem Ringkrieg mit den Gefährten und den anderen wichtigen Personen passiert, die Geschichte von Arwen und Aragorn

Die kuzen Geschichten, welche du ansprichst, sind nur 1:1 Kopien von Geschichten aus dem Silmarillion. Wer das hat kann sich die Bücher sparen.

das handbuch der Weisen ist nur eine Art lexikon, beinhaltet keine eigenen Geschichten.

Die Verschollenen Geschichten, im Englischen die HoME-Reihe, bietet in den 12 Bänden die gesamte Geschichte Mittelerdes. Es fängt mit verschiedenen Versionen der Erschaffung Ardas an und endet mit Tolkien Versuch einer Fortsetzung zum HdR, sprich eine Story im 4. Zeitalter.

Wenn man die HoME liesst, muss man sich aber bewusst sein, das es eine Art Skizzenblock zu Tolkiens Werken und Gedanken ist. Manchmal tauchen fremde Namen auf oder Stories sind von dem nachher in den offiziellen Büchern erschienen Handlungen sehr verschieden.

Das Ganze bietet aber denoch ne Menge Infos und ist recht interessant geschrieben, man sollte allerings schon etwas besser englich verstehen, sonst hat man wenig Spaß daran.

Ich würde jedem noch den Historischen Atlas von Mittelerde empfehlen sowie die Briefe von Tolkien, die sind wirklich hoch interessant!!!

:geist:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Annavalasseo

k.a. ob das hier schon erwähnt wurde, aber ich würd mit dem kleinen hobbit anfangen, denn da braucht man kein hintergrundwissen für. Dann den herrn der ringe, silmarillion, nachrichten aus mittelerde und dann die verschollenen geschichten. es ist doch am anfang, wenn man mit dem (wirklich) zähen anfang vom silmarillion anfängt noch keine richtige motavation vorhanden (würd ich mal sagen) um das zu lesen! befindet man sich schon ein bisschen im tolkien universum wird man es nur so verschlingen (genauso wie BdvG und NaM!)

den atlas würd am besten ganz am anfang, als nachschlagewerk nütlich sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saruman

@annavalasseno

Ich finde, man ist in der richtigen Reihenfolge besser im Thema, als wenn man durch die Zeit springt. HDR und der kleine Hobbit habe ich bereits angefangen, mir dann aber überlegt, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Und hab mich mit voller Begeisterung auf das Silmarillion gestürzt. Nur man muss sehr aufmerksam lesen.

@Frodo

Dann fehlt mir in meiner Büchersammlung "Nachrichten aus Mittelerde" ja noch. Worüber handelt der Atlas? Dann sollte ich die "Verschollenen Geschichten" und das "Handbuch der Weisen" vielleicht als Ergänzung zum ganzen Werk am Ende lesen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...