Jump to content

Produktionsfortschritt


Mikewolf
 Share

Recommended Posts

Hier gibt es noch weitere Informationen/Spekulationen zum Umzug: https://www.filmstarts.de/nachrichten/18537076.html

Außerdem wird die Frage aufgeworfen, ob die Serie sich durch den Umzug womöglich optisch zu weit von den Filmen entfernen könnte, um "die Fans" noch zu überzeugen.

Ich weiß ja nicht, was "die Fans" davon halten, ich für meinen Teil wäre recht dankbar für ein paar neue Bilder.

  • Danke 1
  • Cool 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe eher Sorge daß sie in Schottland drehen und dann die Drehorte irgendwann auch so überlaufen sind wie die von GoT. :schaem:

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Cabadaich:

Ich habe eher Sorge daß sie in Schottland drehen und dann die Drehorte irgendwann auch so überlaufen sind wie die von GoT. :schaem:

Na ja, das sind sie doch schon durch die Serie 'Outländer';-).

 

vor 15 Stunden schrieb Blauborke:

Ich weiß ja nicht, was "die Fans" davon halten, ich für meinen Teil wäre recht dankbar für ein paar neue Bilder.

Das würde mir auch gefallen. Die Serie spielt in einer anderen Zeit, warum also nicht auch neue Bilder...

Link to comment
Share on other sites

Na das gute ist doch das man nicht mehr 20h fliegen muss um mal einen Hobbit zu treffen! Ist auch besser für die Umwelt :L

Allerdings steht doch mit dem Umzug nach England jetzt fest das es eine sehr düstere Serie wird? Ohne Sonne und Licht :he:

 

Neee alles in allem wird wohl soviel CGI reingepackt man erkennt England eh nicht mehr...

 

  • mag ich 1
  • Looove 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Torshavn:

Na ja, das sind sie doch schon durch die Serie 'Outländer';-).

Die wollen alle nur den Steinkreis sehen :rolleyes1:

vor 22 Minuten schrieb wm:

Na das gute ist doch das man nicht mehr 20h fliegen muss um mal einen Hobbit zu treffen! Ist auch besser für die Umwelt :L

Allerdings steht doch mit dem Umzug nach England jetzt fest das es eine sehr düstere Serie wird? Ohne Sonne und Licht :he:

 

Neee alles in allem wird wohl soviel CGI reingepackt man erkennt England eh nicht mehr...

 

In England können sie machen was sie wollen, das ist nicht Schottland ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Cabadaich:

In England können sie machen was sie wollen, das ist nicht Schottland ;-)

wenn die Serie gut wird, liegt das schnell so dermassen in England... :-O 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich frag mich, ob der Umzug nicht auch als ein Hinweis darauf gedeutet werden könnte, dass die zweite Staffel in Númenor spielt: sturmumtoste Hochmoore, mildes Klima im Süden - nur mit dem Weinanbau dürfte es schwierig werden.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.8.2021 um 10:10 schrieb Blauborke:

Ich frag mich, ob der Umzug nicht auch als ein Hinweis darauf gedeutet werden könnte, dass die zweite Staffel in Númenor spielt: sturmumtoste Hochmoore, mildes Klima im Süden - nur mit dem Weinanbau dürfte es schwierig werden.

Wohl kaum. Neuseeland ist als Drehort gerade so attraktiv, weil sich dort viele verschiedene 'Biome' auf kleinstem Raum befinden. Außerdem kommen die Kiwis relativ gut mit der Pandemie zu Recht. Auch Steuererleichterungen hat der Milliarden-schwere Konzern Amazon für die Serie von der neuseeländischen Regierung zur Genüge erhalten.

Fellowship of Fans nennt zwei Hauptgründe für den Umzug der LotRonPrime-Serie;

Spoiler

 

Einerseits handelt es sich (laut FoF) um die konsequentere Impfpolitik der britischen, im Gegensatz zur eher 'zögerlichen' Politik der neuseeländischen Regierung beim Thema 'Impfung'. Andererseits soll die neuseeländische Regierung wohl in einem bestimmten Produktionszweig der Herr der Ringe-Serie Ermittlungen angestrengt haben, was den Verantwortlichen bei Amazon wohl nicht geschmeckt hat. Persönlich vermute ich da das Stunt-Department, denn inzwischen weiß man von mindestens zwei Stunt-Unfällen auf dem LotRonPrime-Set. Eine Stuntfrau soll sogar eine halbe Million US-Dollar als Entscheidigung erhalten haben.

Dazu sei gesagt; Amazon hat mit diesem Schritt den Vertrag, den sie mit den Neuseeländern geschlossen hatten, gebrochen - speziell den "No Surprises"-Paragraphen. Amazon hatte sich vetraglich für mehrere Staffeln an Neuseeland als Hauptdrehort und auch Werbepartner gebunden. Sich dann für ein Land als Hauptdrehort(United Kingdom) zu entscheiden, wo gerade die Delta-Variante 'wütet', lässt (meiner Ansicht nach) auf rein wirtschaftliche Beweggründe schließen. Auf jeden Fall sind für Amazon wohl Veträge nicht sonderlich von Bedeutung. Schade für die Kiwis, die sich nun eine neue Arbeit suchen müssen, nachdem man sie im Glauben gelassen hatte, auf Jahre 'verpflichtet' worden zu sein.

  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

hach Amazon... ein schwieriger Verein wenns nicht so läuft wie Amazon das will... wollten die nicht mal einen Sitz in New York neu bauen und weil viel protestiert wurde ist es jetzt eben nicht New York? Naja.

Warum man einer Corona-freien Insel den Impf-Fortschritt unter die Nase reibt ist auch eher seltsam... viel besser wird's ja nicht. Nur wenn das halbe Produktions-Team ständig ein- und ausreisen will und immer 2 Wochen Quarantäne hat kann dürfte es nerven. Aber warum nur sollte man während der Produktion soviel rumfliegen wollen.

Hoffe mal dass das ganze trärä & drumrum nicht zu viel wird und dann die Serie drunter leidet. Insel ist Insel! Zumindest für den Green-Screen :-O

 

  • Looove 1
Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb wm:

Hoffe mal dass das ganze trärä & drumrum nicht zu viel wird und dann die Serie drunter leidet. Insel ist Insel! Zumindest für den Green-Screen :-O

Glaube darauf wird es hinauslaufen. Eine visuelle 'Angleichung' an Drehorte der ersten Staffel ist wohl am ehesten mit Studioaufnahmen und Green Screen zu erreichen - nicht zuletzt um auch dem teils launischem, britischem Wetter zu entgehen. Außerdem ist durch den 'Umzug' der eigentliche Plan des 'back-to-back'-Drehens der ersten und zweiten Staffel wohl nun erst einmal dahin. Um nun den 'Zeitplan' einzuhalten(Staffelveröffentlichung im 1-Jahres-Rhythmus), könnte man vermehrt auf CGI setzen. Auf jeden Fall erinnert es mich sehr an die Hektik der Hobbit-Produktion und den darauffolgenden übertriebenen Gebrauch von Comutereffekten, die u.a. vermutlich auch durch den Regiewechsel entstanden ist. :kratz:

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Drachentöter:

Wohl kaum. Neuseeland ist als Drehort gerade so attraktiv, weil sich dort viele verschiedene 'Biome' auf kleinstem Raum befinden.

Ja, damit hast du sicherlich Recht - und amazon wollte das Erfolgsrezept der Filme aufgreifen.

Ich wollte auch nicht behaupten, dass ein Wechsel des Schauplatzes der Grund für den Umzug sei. Aber wenn es denn tatsächlich einen (oder mehrere) Wechsel geben sollte, wäre das durch einen Umzug bedingte Problem einer kontinuierlichen Anmutung ja nicht ganz so groß.

Vielleicht rede ich aber auch nur Quatsch.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht will Großbritanien auch amazon ins Land locken, da sie ja nach dem Brexit kein Geld mehr aus der europäischen Filmförderung bekommen und auch Produktionen aus der EU nicht mehr unbedingt dort gedreht werden.

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Nach der Unterhaltung gestern frage ich mich heute, was von dem, was auf dem Valinor-Screenshot zu sehen ist, wohl Realfilm und was Computer-generiert sein mag.

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Blauborke:

Nach der Unterhaltung gestern frage ich mich heute, was von dem, was auf dem Valinor-Screenshot zu sehen ist, wohl Realfilm und was Computer-generiert sein mag.

Auf jeden Fall scheint das Gras real zu sein. Denke es ist eine gute Mischung aus Außenaufnahmen, CGI und Matte Painting. ;-) Hier mal der Vergleich;

Spoiler

Tf.jpg

  • Upvote 1
  • traurig 1
Link to comment
Share on other sites

Ganz interessanter Artikel über die ökonomischen und fiskalischen Umstände des amazon-Deals mit Neuseeland: https://www.nzherald.co.nz/nz/amazons-lord-of-the-rings-new-zealand-exit-a-tourism-nightmare/BT6ELYZPLOE2YTD7XBVHSNYAG4/?utm_source=newsletter&utm_medium=nzh_email&utm_campaign=Top_Stories_Newsletter&uuid=e8d191fcc6954ca1a071fa6925d82933

Wenn ich's richtig verstanden habe, gab es nur eine Absichtserklärung zwischen den beiden Parteien und keinen Vertrag.

Jetzt frage ich mich natürlich, welche Konditionen Boris Johnson und Kwasi Kwarteng wohl zu bieten haben? Der Brexit hat in der Hinsicht ja viel möglich gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Am 17.8.2021 um 13:21 schrieb Drachentöter:

Wohl kaum. Neuseeland ist als Drehort gerade so attraktiv, weil sich dort viele verschiedene 'Biome' auf kleinstem Raum befinden. Außerdem kommen die Kiwis relativ gut mit der Pandemie zu Recht. Auch Steuererleichterungen hat der Milliarden-schwere Konzern Amazon für die Serie von der neuseeländischen Regierung zur Genüge erhalten.

Fellowship of Fans nennt zwei Hauptgründe für den Umzug der LotRonPrime-Serie;

  Versteckten Inhalt anzeigen

 

Einerseits handelt es sich (laut FoF) um die konsequentere Impfpolitik der britischen, im Gegensatz zur eher 'zögerlichen' Politik der neuseeländischen Regierung beim Thema 'Impfung'. Andererseits soll die neuseeländische Regierung wohl in einem bestimmten Produktionszweig der Herr der Ringe-Serie Ermittlungen angestrengt haben, was den Verantwortlichen bei Amazon wohl nicht geschmeckt hat. Persönlich vermute ich da das Stunt-Department, denn inzwischen weiß man von mindestens zwei Stunt-Unfällen auf dem LotRonPrime-Set. Eine Stuntfrau soll sogar eine halbe Million US-Dollar als Entscheidigung erhalten haben.

Ich persönlich würde zur wenig konsequenten Impfstrategie (45 % Erstgeimpfte, 25 % Vollummunisierte*) auch die Tendenz, das ganze Land in den Lockdown zu schicken, wenn neue Covid-Fälle auftreten** dazugeben. Und vergleicht man die Infektionszahlen pro Million Einwohner, da ist die Gefahr in Neuseeland einfach viel höher, dass wieder ein Lockdown kommen könnte, während man in England ja trotz hoher Zahlen (aber offenbar wenig Delta in den letzten Tagen) alles offen lässt. 

* zum Vergleich: In Deutschland haben 65,4 % den Erststich erhalten und 60,4 % sind Vollimmunisiert, in England sind 76,5 % Erstgeimpft und 67,3 % Vollimmunisiert. 

** der aktuelle Lockdown (der verlängert wurde) wurde wegen einem einzigen Fall ausgerufen und wegen Delta (in Kombination mit der geringen Impfrate) verlängert.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Amazon: Erster "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht"-Trailer zur neue Serie kommt in Kürze

 

Amazon Prime Video wird den ersten Trailer zur neuen Serie "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" ("The Lord of the Rings: The Rings of Power) zum "Super Bowl" am kommenden Wochenende veröffentlichen. Der Trailer soll während des jährlichen Mega-Events der NFL in den USA in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar erscheinen.

  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

Was ist denn das da für ne riesen Explosion im Hintergrund :auslach:

Also wirklich gefallen tun mir die Bilder nicht, aber Mal schauen wie die Schauspieler so ihren Job machen...

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Frodo:

Die ersten BIlder: https://www.vanityfair.com/hollywood/2022/02/amazon-the-rings-of-power-series-first-look

Galadriel:

lord-of-the-rings-002.jpg

Elrond:

lord-of-the-rings-007.jpg

Elrond und Galadriel:

lord-of-the-rings-009.jpg

Gengend:

lord-of-the-rings-008.jpg

 

 

Habe es gerade noch auf Reddit gesehen, also leider muss ich sagen das die Bilder mir nicht so wirklich gefallen. 
 

Es wirkt eher wie Cosplay. Etwas zu „sauber“ und die Ohren mag ich so wie dargestellt auch nicht.

Kurze Haare bei Elben finde ich auch ein wenig mäh.

Ich möchte auch nicht wie ein Hater klingen :( ich bin einfach besorgt. 

Aber ich kann mich ja irren und Sonntag sieht es mit bewegten Bildern vielleicht besser aus, was auch immer auf uns zu kommt. 

Oh bitte lieber Gott, Eru, oder der Kosmos selber.. lass es gut werden bitte.
 

 

 

Edited by LinkeFaustMelkors
Link to comment
Share on other sites

Ich habe wie immer scheinbar zu wenige Ansprüche - mir gefallen die Bilder und ich habe Lust auf mehr (auch wenn ich mir eigentlich wenig bis nichts anschauen wollte im Vorfeld *kicher*)

  • mag ich 1
  • Looove 1
Link to comment
Share on other sites

Tja, Reporter bei Vanity Fair müsste man sein, dann hätte man schon drei Folgen sehen können.

Stimmt schon, die Bilder wirken ein wenig clean, aber immerhin: Galadriel darf baden gehen :-O

Link to comment
Share on other sites

Ich finde auch das alle Elben lange Haare haben sollen,und ja flirten Elrond und Galadriel miteinander?

Bin gespannt ob Galadriels Tochter Celebrian in der Serie drin vorkommt. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...