Jump to content

Die Elfensteine von Shannara bei MTV


Torshavn
 Share

Recommended Posts

"plan b - run!"

Stefanos Coolnesfaktor hat sich mit Folge 5 gerade um 400% gesteigert :-O

 

Der Rückblick hat mir auch gut gefallen. Gerne mehr solche Bilder und Hintergrundinformationen. Machts irgendwie stimmiger. Prinz Ander gefällt mir auch von mal zu mal besser. Der ist richtig cool. Von Allanon und Bandon leider sehr wenig gesehen. Da bin ich echt gespannt, wie es weitergeht. Das Ende war mal wieder Wahnsinn. Der Schauspieler von Arion ist echt grandios. Tjo. Nur leider... :-(

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Stefanos Coolnesfaktor hat sich mit Folge 5 gerade um 400% gesteigert :-O

Ja das war eine großartige Szene. Ich hoffe er bleibt auch so hilfsbereit, außerhalb von Lebensgefahr.

 

vor 3 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Von Allanon und Bandon leider sehr wenig gesehen. Da bin ich echt gespannt, wie es weitergeht

Stimmt. Ich hoffe Bandon bleibt nicht 'geblockt'. Der arme Kerl. Manchmal kommt mir Allanon sehr machtlos vor.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Torshavn:

Stimmt. Ich hoffe Bandon bleibt nicht 'geblockt'. Der arme Kerl. Manchmal kommt mir Allanon sehr machtlos vor.

Das dachte ich mir auch. Ich finde Allanon total interessant und extrem cool (von sexy will ich gar nicht anfangen zu reden)  - aber gerade hier dachte ich auch "kann der eigentlich nichts?" Finde das total schade. Ist er im Buch auch so "unnützlich"? Gut er weiß immerhin die Leute auf den "richtigen" Pfad zu weisen. Aber wirkliche Macht hat man noch nicht gespürt bei ihm.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Ist er im Buch auch so "unnützlich"?

Nein im Buch kam er mir in so direkten Konfrontationen nie so machtlos vor. Er ist zwar auch da mehr der Strippenzieher und Inbewegungsetzer. Aber wenn er dann mal ran muss, klappt das meistens sehr gut. Mal schauen, wie er Bandon da wieder herausholt.

vor 16 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

(von sexy will ich gar nicht anfangen zu reden) 

Das liegt klar an Manu Bennett. Den Buch- Allanon würde ich nicht als 'sexy' bezeichnen.

Link to comment
Share on other sites

Am 30.1.2016 um 09:47 schrieb Torshavn:

Nein im Buch kam er mir in so direkten Konfrontationen nie so machtlos vor. Er ist zwar auch da mehr der Strippenzieher und Inbewegungsetzer. Aber wenn er dann mal ran muss, klappt das meistens sehr gut. Mal schauen, wie er Bandon da wieder herausholt.

Bin ich auf alle Fälle gespannt, wie es da weitergeht. Nach der Szene ging es bei den beiden ja nicht weiter, bin also guter Hoffnung, dass er nen Plan hat, Bandon zu befreien.

 

Bin ebenfalls auch sehr gespannt, wie sich Stefano weiter verhält und wie es mit Ander und Co weitergeht. Auf jeden Fall sehr spannend gehalten derzeit - und ich hoffe auf weitere Rückblicke. Mir gefällt die Serie von Mal zu mal besser.

Link to comment
Share on other sites

Am 31.1.2016 um 12:11 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Bin ich auf alle Fälle gespannt, wie es da weitergeht. Nach der Szene ging es bei den beiden ja nicht weiter, bin also guter Hoffnung, dass er nen Plan hat, Bandon zu befreien.

Gerade habe ich die sechste Folge in englisch gesehen. Und ich dachte, es kann nicht mehr schlimmer kommen. Die Szenen mit Allanon... ich habe nur noch die Luft angehalten.

 

Am 31.1.2016 um 12:11 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Bin ebenfalls auch sehr gespannt, wie sich Stefano weiter verhält

Er verhält sich leider genauso wie ich es erwartet hatte. Manche Menschen ändern sich wohl nie.

 

Das war eine extrem spannende Folge mit vielen Überraschungen. Die kommende Woche wird definitiv lang.

Link to comment
Share on other sites

Bah. Ich werde die Folge frühestens Freitag schauen können und kanns eh schon kaum erwarten. Und jetzt kann ichs noch weniger erwarten :-O Notiz an mich; erst hier rein schauen, wenn ich die aktuelle Folge gesehen habe!

 

Hätte zu Beginn nicht gedacht, dass die Serie es schafft mich so zu fesseln und ich mich so in ihren Bann zieht.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Meriadoc Brandybuck:

Bah. Ich werde die Folge frühestens Freitag schauen können und kanns eh schon kaum erwarten. Und jetzt kann ichs noch weniger erwarten :-O Notiz an mich; erst hier rein schauen, wenn ich die aktuelle Folge gesehen habe!

Ich bin auch nur pers Zufall drüber gestolpert. Allerdings habe ich versucht nicht zu spoilern. Bitte nicht böse sein. Aber ich musste wenigstens allgemein kurz darüber reden.

Link to comment
Share on other sites

Keine Sorge, ich bin in keinster Weise böse. Habe kein Problem mit allfälligen Spoilern. Und wenn ich am Mittwochabend hier reinschaue, muss ich ja mit ersten Kommentaren oder Rezensionen rechnen. 

Link to comment
Share on other sites

Nein. Die Woche wird nicht lang - die Woche wird ... kann ich bitte an der Zeit drehen? Lieber Torshavn, du bist schuld - ich habe es jetzt schon gesehen. Konnte es nicht erwarten und habe mir die Stunde Zeit genommen :-O

Schon in den ersten Minuten hat mich der Wandler absolut fertig gemacht. Was der jetzt schon für Zwietracht säht... Aber Kompliment - Grandios gespielt. Und dann die erste Allanon Szene - ich geh echt nieder. Wie du sagst, man dachte es kann nicht mehr schlimmer kommen. Und dann, dann, dann... ich bin sprachlos und ich muss wissen, wie es weitergeht. Am besten jetzt. (Stelle mir schon wieder die Frage ob ich mir die Bücher bestellen soll. Oups schon habe ich auf den Knopf gedrückt!)

Die Bilder in den Bergen und die Festung fand ich grandios. Die Szenen darin eher weniger. "Grusligen Kindern in verlassenen Festungen folgen" jup das war auch mein erster Gedanke. Fand das ganze dann doch bisschen to much mit dem "Hausmeister".

Amberlys Traum am Anfang war auch etwas gewöhnungsbedürftig und doch war ich guter Hoffnung, dass die Szene mit Eritrea auch ein solcher war. Leider nicht. Cephalo bleibt - wie du gesagt hast - wohl Cephalo (lol ich hatte bisher tatsächlich den Namen immer falsch verstanden). Aber wer weiß - Eritrea hat schließlich auch lange gebraucht und ist trotzdem toll.

Ander und den Gnom fand ich toll. Ander entwickelt sich zunehmend eh zu einem meiner Lieblingscharaktere. Fand ich super, wie sich die ganze Szenerie "noch zum guten Entwickelt hat".


Abschließend bleibt nur zu sagen:
"Das Meer ist wie eine Badewanne - nur viel Größer" Jup - manche Zitate waren echt zum niederknien!
 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Nein. Die Woche wird nicht lang - die Woche wird ... kann ich bitte an der Zeit drehen? Lieber Torshavn, du bist schuld - ich habe es jetzt schon gesehen. Konnte es nicht erwarten und habe mir die Stunde Zeit genommen :-O

Da bin ich doch gerne schuld. Jetzt muss ich wenigstens nicht mehr alleine an dieser verdammten Zeitschraube drehen:-O

 

vor 14 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Und dann die erste Allanon Szene - ich geh echt nieder. Wie du sagst, man dachte es kann nicht mehr schlimmer kommen. Und dann, dann, dann... ich bin sprachlos und ich muss wissen, wie es weitergeht. Am besten jetzt. (Stelle mir schon wieder die Frage ob ich mir die Bücher bestellen soll. Oups schon habe ich auf den Knopf gedrückt!)

Dann hast du ja schon zwei gute Konsequenzen gezogen: du beginnst die Bücher zu lesen und wirst so die 'wirkliche' Shannara- Welt kennenlernen. Und du hast dieses wunderbare Memorialbildchen zu deinem Nick gefügt:-).

 

vor 14 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Die Szenen darin eher weniger. "Grusligen Kindern in verlassenen Festungen folgen" jup das war auch mein erster Gedanke. Fand das ganze dann doch bisschen to much mit dem "Hausmeister".

Diese Szenen waren echt heftig. Ich hätte nie gedacht, das die Elfen auch ein Quantanamo nötig hatten. Das hat mich fast noch mehr erschreckt, als der Hausmeister und seine Methoden.

 

vor 14 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Amberlys Traum am Anfang war auch etwas gewöhnungsbedürftig

Der war mir ein bißchen zu viel. Ich habe mich stark an die Spielplatzszene aus 'Terminator 2' erinnert gefühlt. Außerdem passen für mich immer noch nicht diese vielen Zivilisationsüberreste in meine Vorstellung der Vier Länder.

 

vor 14 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

 Cephalo bleibt - wie du gesagt hast - wohl Cephalo (lol ich hatte bisher tatsächlich den Namen immer falsch verstanden)

Ich habe die ganze Zeit gewußt, wenn du meinst. GottseiDank wissen wir ja, was passiert, wenn Helden und ihre mächtigen Gegner fallen. Das stimmt mich hoffnungsvoll.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Torshavn:

Da bin ich doch gerne schuld. Jetzt muss ich wenigstens nicht mehr alleine an dieser verdammten Zeitschraube drehen:-O

:-O Ich habe Eldanor anscheinend so lange damit genervt, dass er sich die Serie anschaut - ich hoffe er hilft uns mal beim drehen - dann gehts vielleicht schnelelr

 

vor 2 Stunden schrieb Torshavn:

Dann hast du ja schon zwei gute Konsequenzen gezogen: du beginnst die Bücher zu lesen und wirst so die 'wirkliche' Shannara- Welt kennenlernen. Und du hast dieses wunderbare Memorialbildchen zu deinem Nick gefügt:-).

Ich hoffe halt, dass mir die Bücher dann nicht (wieder) eine Serie versauen. Kann ja leider passieren, da in dem meisten Fällen ein Buch einfach soviel mehr ist. Bin auf jeden Fall gespannt. Allerdings noch unschlüssig mit welchem Buch ich anfangen soll. Direkt bei den Elfensteinen oder vorher das Schwert lesen?

 

vor 2 Stunden schrieb Torshavn:

Diese Szenen waren echt heftig. Ich hätte nie gedacht, das die Elfen auch ein Quantanamo nötig hatten. Das hat mich fast noch mehr erschreckt, als der Hausmeister und seine Methoden.

Jup war mir auch zu viel. Das mit dem was nicht stimmt, war ja relativ bald klar. Fand ihn dann zu Beginn allerdings noch recht unterhaltsam und ein nett gemachter Charakter. Bisschen durchgedreht - aber wer ist das nicht, wenn er so lange Zeit "alleine" ist? Als dann die erste Folterszene kam musste ich doch etwas schlucken und war froh, als es dann zu Ende war.

 

vor 2 Stunden schrieb Torshavn:

Der war mir ein bißchen zu viel. Ich habe mich stark an die Spielplatzszene aus 'Terminator 2' erinnert gefühlt. Außerdem passen für mich immer noch nicht diese vielen Zivilisationsüberreste in meine Vorstellung der Vier Länder.

Ich fand bisher die Vorstellung der Überreste immer irgendwie interessant. Ist mir bisher auch nicht aufgefallen, dass dies "zuviel" wäre - aber wer weiß, vielleicht ändert sich meine Meinung darüber, sobald ich die Bücher gelesen habe.

 

vor 2 Stunden schrieb Torshavn:

Ich habe die ganze Zeit gewußt, wenn du meinst. GottseiDank wissen wir ja, was passiert, wenn Helden und ihre mächtigen Gegner fallen. Das stimmt mich hoffnungsvoll.

:-O Ja - wer denkt dabei nicht an Gandalf!

 

Bin auf jeden Fall am meisten gespannt, wie es mit Allanon weitergeht. Hoffe er hat sich selbst in einen Druidennebel gehüllt (sofern dies in "dieser Welt" möglich ist) und sich zur Heilung zurückgezogen, wie man in der einen Vision von Bandon sieht (wo er meint, er hätte seinen Tot gesehen).

 

Schaue jetzt zur Überbrückung nochmals die Spartacus Staffeln. Habe ganz vergessen, was für einen Honk Benett da zu Beginn ist *kicher*

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Meriadoc Brandybuck:

 Ich habe Eldanor anscheinend so lange damit genervt, dass er sich die Serie anschaut - ich hoffe er hilft uns mal beim drehen - dann gehts vielleicht schnelelr

Oh sehr gut gemacht. Je mehr desto besser.:-O

 

vor einer Stunde schrieb Meriadoc Brandybuck:

Allerdings noch unschlüssig mit welchem Buch ich anfangen soll. Direkt bei den Elfensteinen oder vorher das Schwert lesen?

Fang mit dem ersten Buch 'Das Schwert von Shannara' (oder wie es in der Neuausgabe heißt 'Shannara-das Schwert der Elfen'). Du verstehst dann die Figuren der Serie und viele Mechanismen in der Welt besser. Aber bitte nicht an den vielen Parallelen zum HdR stören.:-)

 

vor einer Stunde schrieb Meriadoc Brandybuck:

Bin auf jeden Fall am meisten gespannt, wie es mit Allanon weitergeht. Hoffe er hat sich selbst in einen Druidennebel gehüllt (sofern dies in "dieser Welt" möglich ist) und sich zur Heilung zurückgezogen, wie man in der einen Vision von Bandon sieht (wo er meint, er hätte seinen Tot gesehen).

Ich glaube auch nicht, das er schon raus ist aus dem Spiel. Dafür ist er einfach zu wichtig, und auch zu mächtig (wenn man auch in der Serie einen anderen Eindruck bekommt.

 

Also warten wir jetzt tapfer auf die 7.Folge...

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Torshavn:

Fang mit dem ersten Buch 'Das Schwert von Shannara' (oder wie es in der Neuausgabe heißt 'Shannara-das Schwert der Elfen'). Du verstehst dann die Figuren der Serie und viele Mechanismen in der Welt besser. Aber bitte nicht an den vielen Parallelen zum HdR stören.:-)

Danke für den Tipp. Habe schon vorher dazu tendiert, zuerst das Schwert zu lesen. Bin aber halt einfach neugierig, deshalb dachte ich vielleicht doch die Elfensteine. Aber ich habe ja genug Zeit zwischen den Folgen. :-O

Bin allerdings schon mal sehr gespannt, wie das weiter geht. Auch wenn ich die Bücher nicht kenne geht mir das alles irgendwie zu schnell. Hoffe wir werden noch viel mehr von Eritrea und co sehen.

 

vor 58 Minuten schrieb Torshavn:

Ich glaube auch nicht, das er schon raus ist aus dem Spiel. Dafür ist er einfach zu wichtig, und auch zu mächtig (wenn man auch in der Serie einen anderen Eindruck bekommt.

Ja, davon geh ich auch aus. Habe allerdings auch die Befürchtung, dass er evtl durch das Schwert Bandon Gesellschaft leisten wird. 

Und hey - er kann immerhin Leute durch die Gegend schleudern. Und er hat zumindest irgendwie dem Dagda Mor widerstanden. Hat also doch auch Kräfte. Vielleicht braucht er einfach bisschen, bis er aufgewacht ist, hat ja jetzt lange genug geschlafen! :-O 

 

Edit: Apropos Spartacus, ein alter Bekannter hat mir doch gerade ein Lächeln entlockt:

a5csnaw9.jpg

:-O
 

Edited by Meriadoc Brandybuck
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Auch wenn ich die Bücher nicht kenne geht mir das alles irgendwie zu schnell. Hoffe wir werden noch viel mehr von Eritrea und co sehen.

Ja mir geht das auch zu schnell. Immerhin haben wir auch nur noch vier Folgen vor uns. Wenig Zeit für einen ganzen Krieg. Langsam glaube ich, die erste Staffel wird mit einem Cliffhanger enden und erst in der zweiten zum einem wirklichen Finale geführt. Allerdings habe ich auch nocht nichts von weiteren Dreharbeiten gehört. Mal schauen...

 

vor 3 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Edit: Apropos Spartacus, ein alter Bekannter hat mir doch gerade ein Lächeln entlockt:

Ist das nicht unser 'Hausmeister':kratz:

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Danke, bin ich gleich mal beigetreten - so bleibt man schön immer auf dem neuesten Stand.

Ich werde mir Mühe geben.

 

vor 2 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Es ist schon Montag. :-D

Ja, lange dauerts nicht mehr:-O

Link to comment
Share on other sites

Gerade habe ich die siebte Folge gesehen. Jetzt wird's echt merkwürdig:

Spoiler

Erst kamen die Rocker (Zigeuner), jetzt haben wir auch noch elfenjagende Punker und eine komplett erhaltene Turnhalle als Partysaal eingerichtet, samt Jahrbuch. Dann findet Amberle auch noch D&D- Würfel. Wo soll das hinführen.

Aber es gibt auch positives:

Spoiler

Allanon zeigt nach einer Begegnung mit seinem Meister Brimen endlich mal, was er drauf hat. Und weist den Dagda Mor in seine Grenzen.

Das ist immer weniger Shannara, wie ich es aus den Büchern kenne.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht warte ich dann doch mit Bücher lesen :-O

 

Habe in der Früh schon geschaut ob es die neue Folge bereits auf Prime gibt. Leider nicht, muss ich mich doch bis morgen gedulden.

Link to comment
Share on other sites

Die Folgen sind einfach zu kurz!

Ich packs jetzt auch mal in Spoiler meine Meinung zur siebten Folge:

Spoiler

Rhys-Davis finde ich tatsächlich immer besser. Ein großartiger Schauspieler. Bin fast schon traurig, dass man ihn nun nicht mehr sehen wird (es sei denn in etwaigen Rückblicken, auf die ich mich freuen würde). Er spielt so gut, am liebsten würde man ihn einfach nur würgen, wenn er seine beiden Söhne in die Höhle des Löwen schickt. Die Szenen dann vor dem Ring. Man ahnt schon furchtbares, riecht die Falle von weitem. Für mich einer der bewegendsten und traurigsten Abschiede bisher. Der Schauspieler von Ander ist großartig und ich hätte ihn am liebsten einfach nur in den Arm genommen. 

Dass Allanon wieder voll da ist, gefällt mir sehr gut - und war auch nicht wirklich verwunderlich. Wäre einfach ein verfrühter Abschied gewesen. Endlich hat er gezeigt, dass er doch eine gewisse Macht inne hat. Endlich! Mir hat die erste Szene mit seinem Meister sehr gut gefallen. "I´m tired, tired people refusing to belive the truth. I am ready to leave master. I am ready to join you on the other side!" - "It´s not your time" Ich verstehe Allanon - aber danke an Brimen für die direkten Worte und den Befehl noch bisschen unter uns zu weilen.

Amberly und Eritrea fand ich dieses Mal wirklich grandios. Ein tolles Zusammenspiel, schön stimmige Gespräche, endlich kommt zwischen den Beiden Sympathie auf und auch Amberly wächst mir immer mehr ans Herz.

 

 

Der Cliffhanger verspricht wieder ne lange Woche.

Link to comment
Share on other sites

Da hast du sämtliche positiven Aspekte dieser Folge gut zusammengefasst, Merry. Die kann ich nur unterstreichen.

vor 9 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Die Folgen sind einfach zu kurz!

Das stimmt allerdings. Für mich wirkt die Geschichte dadurch sehr gehetzt.

Ich schaue gerade wieder einmal parallel 'Vikings'. Und da fällt mir um so deutlicher auf, wie schlecht die Ausstattung von den 'Shannara Chronicles' ist. Diese siebte Folge hat das ganz besonders deutlich gemacht.

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Torshavn:

Da hast du sämtliche positiven Aspekte dieser Folge gut zusammengefasst, Merry. Die kann ich nur unterstreichen.

Was ich in dem Zusammenhang ganz vergessen habe; die Würfel haben mir tatsächlich ein Schmunzeln entlockt. Und wer weiß, vielleicht sind sie noch nützlich, haben ja doch eine große Ähnlichkeit zu den Elfensteinen. Ein "Unwissender" könnte sich davon zumindest täuschen lassen.

Die Elfenjäger fand ich tatsächlich auch etwas komisch. Auch wenn mir die Darstellerin von Zora sehr gefallen hat. Ich mag diese Verrücktheit.

Über den Himmelsreiter bin ich noch nicht sicher, wie ich den finde (habe leider seinen Namen vergessen). Gibt es solche Wesen in der "originalen" Shannara-Welt auch? Habe zugegebenermaßen geschmunzelt, als sie seine "Freundin" befreut haben. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet.

 

vor 51 Minuten schrieb Torshavn:

Das stimmt allerdings. Für mich wirkt die Geschichte dadurch sehr gehetzt.

Finde auch alles irgendwie gehetzt. Geht für mich irgendwie alles viel zu schnell. Die Sache mit Ander und Arien zB. Der Vater schickt sie los *zack* gefühlte 20 Sekunden später sind sie bereits am Ziel. Hoffe man lässt sich in zukünftigen Staffeln (falls diese dann geplant sind) mehr Zeit für alles. Ich fand gerade deswegen zB die Szenen zwischen Eritrea und Amberly schön, als sie in die Turnhalle gestürzt sind. Man hat sich Zeit genommen auch bisschen von ihrer Vergangenheit zu erfahren und die Charakterentwicklung auszubauen. Genau das fehlt mir einfach oft. Gerade bei Allanon denke ich mir das oft. Sagt er in Folge 7, dass er schon soviel für die Menschheit getan hat und es satt hat - davon hat man in den bisherigen Folgen allerdings nicht wirklich was mitbekommen (außer in dem kurzen Moment, wo sie bei Amberlys Tante sind)

 

vor 51 Minuten schrieb Torshavn:

Ich schaue gerade wieder einmal parallel 'Vikings'. Und da fällt mir um so deutlicher auf, wie schlecht die Ausstattung von den 'Shannara Chronicles' ist. Diese siebte Folge hat das ganz besonders deutlich gemacht.

In wiefern meinst du das? Mir ist bisher kein wirklicher negativer Aspekt in der Hinsicht aufgefallen - muss aber zugeben, dass ich auch meistens nicht allzu sehr darauf achte.

Link to comment
Share on other sites

Habe jetzt tatsächlich schon angefangen mit den Büchern. Allerdings direkt mit den Elfensteinen, weil die einfach vorher verfügbar waren und ich nicht warten wollte. Bin begeistert und viele Szenen finde ich klasse (zB die Flucht von Allanon aus der Druidenfestung) und ich habe mir oft gedacht, warum sie das nicht in die Serie eingebaut haben. Nichts desto trotz bin ich bisher trotzdem nicht enttäuscht. Irgendwie gefällt mir die Serie so wie sie ist. 

 

Kennt ihr das Video eigentlich schon?

Bin gespannt. Dann kommt das alles tatsächlich noch in Staffel 1 vor? Bin gespannt wie sie das einbauen wollen - scheint ja noch viel Handlung zu sein für 3 Folgen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Meriadoc Brandybuck:

Habe jetzt tatsächlich schon angefangen mit den Büchern. Allerdings direkt mit den Elfensteinen, weil die einfach vorher verfügbar waren und ich nicht warten wollte. Bin begeistert und viele Szenen finde ich klasse (zB die Flucht von Allanon aus der Druidenfestung)

Das freut mich wirklich sehr:-). Das sind tolle Bücher, aus denen man auch noch mehr hätte machen können. Die Serie nehme ich mittlerweile auch als eigenständig war.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...