Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Mondkalb

W. Krege Übersetzung

Recommended Posts

Eriol

Zitat Mortica vom 31.01.2008 (irgendwie bin ich zu blöd das mit dem textzitieren richtig hinzubekommen)

Im Prinzip wird es immer Geschmackssache bleiben. Krege hat sich meiner Ansicht nach eher bemüht, die verschiedenen Eigenheiten der verschiedenen Völker sprachlich umzusetzen. Dabei ist er sicher manchmal über das Ziel hinaus geschossen und hat manches zu sehr modernisiert. Aber die Idee an sich war nicht schlecht über die Umsetzung lässt sich streiten.

Hallo Mortica,

Du triffst mit Deiner Aussage ganau den richtigen Nerv.

Ich habe seit 30 jahren nur die Carroux-Ausgabe gelesen. Nachdem Kreges Übersetzung herauskam, habe ich sie irgendwann gekauft. Beim ersten Lesen bin ich bis zum ersten "Chef" gekommen und habe sie dann jahrelang weggelegt.

Nachdem ich den englischen Originaltext - stimmt ja eigentlich auch nicht den es handelt sich um den 'überarbeiteten und ergänzten' Text der 50th Anniversary - gelesen habe, habe ich mir den Krege nochmal vorgenommen. Er arbeitet die sprachlichen Unterschiede der einzelnen Völker besser heraus als Carroux. Trotzdem gefällt mir dieser 'modernisierte' Stil nicht wirklich.

Wahrscheinlich wäre eine dritte Übersetzung, die den 'altmodischen' Stil von Carroux und die 'differenziertere' Übersetzung von Krege miteinander vereint. Aber auch dann werden die Kritiker wieder jammern, dass Dieses oder Jenes ganz anders zu beurteilen wäre.

Vielen Dank für den interessanten Link, das werde ich mir mal in einer stillen Stunde zu Gemüte führen müssen.

Eriol

Edited by Eriol

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elladan

Dieser Aufsatz ist wirklich hochinteressant mit guten Vergleichen!

Sollte man sich wirklich anschauen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
SamweisGamdschie

Ich finde die Krege-Übersetzung garnicht so schlimm.

Carroux hat in ihrer übersetzung auch einige schlimme fehler gemacht. Hier ein paar Beispiele:

Aus dem Kapitel "Das Schwarze Tor öffnet sich"

Original: "The two vast iron doors of the Black Gate..."

Carroux: "Die drei riesigen Türflügel des Schwarzen Tors..."

Aus dem Kapitel "Die Schlacht auf den Pelennor-Feldern"

Original: "..., but Gothmog the lieutenant of Morgul..."

Carroux: "..., aber Gothmog, der Statthalter von Mordor,..."

Original: "...and broken rock..."

Carroux: "... und herausgesprengtem Feld ..."

(Quelle: http://www.herr-der-ringe-film.de/v2/de/ar...chiv_27840.php)

Diese Fehler wurden zwar großteils in der neuen ausgabe (die ledergebunde die ich auch selbst habe) korrigiert aber nicht von Carroux selbst.

Gruß Sam

Edited by SamweisGamdschie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rübezahl

Carroux hat in ihrer übersetzung auch einige schlimme fehler gemacht. Hier ein paar Beispiele:

Aus dem Kapitel "Das Schwarze Tor öffnet sich"

Original: "The two vast iron doors of the Black Gate..."

Carroux: "Die drei riesigen Türflügel des Schwarzen Tors..."

"Horns, horns, horns" (The Siege of Gondor) für Carroux!

In einer frühen Ausgabe des "Lord of the Rings", die man Carroux offenbar zum Übersetzen vorgelegt hatte, hatte das Schwarze Tor "three vast doors":

"As first published this sentence read: 'The three vast doors of the Black Gate under their frowning arches were fast closed.' It was revised in the second printing (1967) of the Allen & Unwin second edition, to accord with the description of a single gate in Book IV, Chapter 3."

(Hammond, Scull [eds.]: The Lord of the Rings Readers Companion, p. 595)

Wer die Übersetzung von Carroux im Detail bewerten will, muss die englische Ausgabe, die Carroux bearbeitete, sichten. Carroux mit irgendeiner der vielen englischen Ausgaben zu vergleichen, ist nicht sinnvoll, da das Original immer wieder revidiert wurde und wird. Man steigt nie zweimal in den gleichen Fluss. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eriol

Original: "..., but Gothmog the lieutenant of Morgul..."

Carroux: "..., aber Gothmog, der Statthalter von Mordor,..."

Moin Sam,

bevor Du schlimme Fehler in Carrouxs Übersetzungankreidest, solltest Du vielleicht einmal in eine gute Bibliothek gehen und vielleicht mal in Langenscheids Enzyklopädisches Lexikon hineinschauen. Das ist nämlich eine Quelle, derer man sich 1968/69 bei einer Übersetzung durchaus bediente und die auch heute noch aktuell ist.

Wenn Du dann unter den Eintrag 'Lieutenant' nachliest, so wirst Du erst beim dritten Eintrag auf einen militärischen Rang treffen. Der erste Eintrag übersetzt Lieutenant mit 'Stellvertreter', der zweite mit 'Statthalter' oder 'Gounerneur'. Carroux hat hier also durchaus richtig übersetzt, vor allem wenn man davon ausgehen muss, dass Tolkien an keiner anderen Stelle eine militärische Rangbezeichneung benutzt hat.

Es gibt zwischen herr-der-ringe-film.de und babelfish.com noch mehr Wahrheiten als sich die heute vermittelte Schulweisheit erträumen läßt - ziemlich frei nach Shakespeare.

Bevor Du Dir also irgend welche Behauptungen aus dem Internet zu eigen machst, solltest Du deren Wahrheitsgehalt einmal kritisch überprüfen.

Eriol

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rübezahl

Wenn Du dann unter den Eintrag 'Lieutenant' nachliest, so wirst Du erst beim dritten Eintrag auf einen militärischen Rang treffen. Der erste Eintrag übersetzt Lieutenant mit 'Stellvertreter', der zweite mit 'Statthalter' oder 'Gounerneur'. Carroux hat hier also durchaus richtig übersetzt, vor allem wenn man davon ausgehen muss, dass Tolkien an keiner anderen Stelle eine militärische Rangbezeichneung benutzt hat.

Ich glaube, gemeint war eher die Diskrepanz zwischen "Morgul" (Tolkien) und "Mordor" (Carroux) (wobei man auch hier nachschauen müsste, ob der Fehler nicht bereits in dem Manuskript, das der Verlag Carroux vorgelegt hatte, vorhanden war).

Und noch zum dritten Beispiel:

Original: "...and broken rock..."

Carroux: "... und herausgesprengtem Feld ..."

"Feld" (=> "Fels") ist ein Druckfehler, kein Übersetzungsfehler. "Herausgesprengt" für "broken"? Kann man das nicht so sagen, wenn man von Gestein spricht? Der Leser versteht sicher, dass damit nicht das Ergebnis von Dynamiteinsätzen gemeint ist. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eriol

Moin Rübezahl,

sicher hat auch Carroux 'Fehler' gemacht. Vielleicht aber auch nur der Setzer, der Lektor oder wer auch immer.

Zudem ist die Carroux-Übersetzung eine 'Interpretation', genau so wie die von Krege. Jeder Übersetzer interpretiert das Werk aus seiner Sicht. Frau Carroux hatte noch das große Glück, ihre Übersetzung mit Tolkien selbst zu diskutieren.

Der größte 'Fehler', wenn man ihn den so nennen will, ist doch die Übersetzung Elbenstatt Elfen. Und die wurde von Tolkien ausdrücklich gelobt. Hier hat Carroux ein Wort 'kreiert', das Tolkien nur zu gern aufgegriffen hat.

Sicher haben beide Übersetzungen ihre Stärken und Schwächen. Für mich überwiegen die Schwächen bei Krege, aber das ist meine ganz persönliche, durch 30 Jahre Carroux-Übersetzung getrübte Meinung.

Was mich ärgert ist, dass die Leute einfach alles was sie irgendwo im Netz finden für bare Münze nehmen, ohne die Glaubwürdigkeit der Quelle zu hinterfragen.

Eriol

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rübezahl

sicher hat auch Carroux 'Fehler' gemacht. Vielleicht aber auch nur der Setzer, der Lektor oder wer auch immer.

Genau.

Ich wollte in dem obigen Beitrag aber gar nicht darauf pochen, dass auch bei Carroux Fehler zu finden sind, sondern nur darauf hinweisen, dass der "Fehler", auf den Samweis hinauswollte, womöglich nicht der "Statthalter", sondern die "Morgul"-"Mordor"-Diskrepanz war. In dem Fall läge ein Missverständnis in der Diskussion vor, da du auf den "Statthalter" eingingst.

Äh, ich hoffe, ich habe das jetzt verständlich formuliert.

Was mich ärgert ist, dass die Leute einfach alles was sie irgendwo im Netz finden für bare Münze nehmen, ohne die Glaubwürdigkeit der Quelle zu hinterfragen.

D'accord.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...