Jump to content

Die Zwei Türme - offizieller Kommentar Thread


Frodo

Recommended Posts

Guest Valandil

Ich war heute endlich zum 2.Mal in dem Film :-) Fast genauso gut wie bei meiner persönlichen Premiere. Ich saß mal nicht erste Reihe und hab so einiges mehr mitbekommen als bei ersten Mal sehen. Im großen und ganzen lässt sich aber sagen: Der Film ist einfach genial! Ich werde ihn mir tausenprozentig nochmal ansehen und dann schau ich noch mehr auf die Details.

Etwas entäuscht hat mich heute aber nicht der Film sondern die Reaktionen. Mein Vater hat nach dem Film gesagt: Wenn man den 1.Teil gesehen hat, kennt man die anderen auch schon. Da passiert nichts Neues mehr und andere Personen kommen auch nicht vor.

Das sei jetzt in den Raum gestellt.

Sämtliche Andere verwechselten die Namen usw., aber das ist ja allgemein bei reinen Kinogängern bekannt.

Das nächste Mal schlepp ich ein paar andere Leute mit, mal sehen was die dazu sagen. :anonym:

Link to comment
Share on other sites

Ich hab inzwischen drei verschiedene Leute in TTT geschleppt, und heute abend geh ich mit einer Gruppe von 11 Leuten nochmal rein. Mal sehen, was die danach zum Film sagen.

Aber bisher hab ich die Erfahrung gemacht, dass Leute, die den ersten Teil vielleicht einmal gesehen und das Buch nicht gelesen haben, zwar von der Story nicht viel kapieren (hä, was ist denn das für eine hässliche Kreatur? Und wieso redet die mit sich selber?) aber vom Visuellen und den Kämpfen absolut begeistert waren.

Oder, wie es bei meiner Freundin der Fall war, sie finden beispielsweise Legolas so geil, dass ihnen der restliche Film egal ist, und sie nur reingehen, um den Elben anschmachten zu können. :kratz:

Link to comment
Share on other sites

der film ist doch einfach genial......ein großes werk und steht dem großen werk tolkiens um nichts nach...denn beachtet filme machen und bücher schreiben sind 2 unterschiedliche dinge....

auch mir ist nicht ganz einleuchtend warum einiges weggelassen oder verändert wurde...aber es wird seine gründe geben...und abzuwarten ist der 3. teil!

ebenso wie die bücher mich in den bann ziehen finde ich auch die filme super!

Link to comment
Share on other sites

Guest Aragorns Hero

So nachdem ich heute zum 4. mal drin war (ja bin verrückt war gestern abend das 3. mal :-O ) muss ich einfach sagen, der Film ist echt super.

TTT lässt sich auch einfach nicht mit Fellowship vergleichen, dafür tobt in TTT einfach schon der Krieg. Aber trotzdem, dass wir jetzt 2 Tage hintereinander drin waren, wird er auch einfach nicht langweilig, weil einfach soviel passiert was man beim ersten mal nicht mitbekommt und man kann viel besser auf Details achten.

Genial ist immer wieder Gollum/Sméagol !!!

Noch zum Thema Kinobesucher:

Iiirggsss gestern abend sass neben uns ein Vater mit seinem etwa 15 jährigen Sohn. Die beiden haben genervt ohne Ende weil der Junior überhaupt nichts gecheckt hat und der Vater das dauert zu erklären versucht hat. ;-( Ständig ein gebabbel neben einem, das war zu ko..... ! :mecker:

Ich frag mich echt wieso manche Leute ins Kino gehen wenn sie ständig babbeln müssen dabei, ich möcht doch den Film geniessen und zuhören und mich nicht ständig mit meinem Nachbarn unterhalten, Himmel dann wart ich halt auf die DVD dann kann ich quatschen und zur Not ne Szene noch einmal anschauen ;-(;-( ;-(

Link to comment
Share on other sites

also ich war ja dieses jahr bei der Starwarst epII fast-weltpremiere und hab da das erste mal bemerkt was für eine andere Stimmung im kino sein kann...wie ich am 19. in TTT war hatte es auch noch einen hauch davon, weil zu dem Zetipunkt eigentlich nur Fans reingehen weil die Karten ja Tage/Wochen vorher weg sind...je weiter es sich von dem Filmstart entfernt desto mehr "normale" Kinogänger gehen rein und es kommt einfach nimmehr das Feeling, oder eben die die den Film jetzt schon 3 mal gesehen haben aber die können vielleicht auch nichtmehr überall so herzhaft lachen wie beim ersten mal

Link to comment
Share on other sites

Am 31.12.02 gibt es auf RTL um 8.45 Uhr gibt es angeblich eine Wiederholung vom Special!

Hab noch nicht nachgeschaut obs stimmt

Link to comment
Share on other sites

So für alle die, die noch nicht am Schlafen sind:

Auf pro7 läuft grad Cinemaxx TV, wo am Ende ein recht gutes Making of von TTT kommt!

Link to comment
Share on other sites

Mae Govannen

Habs mir heut in CineMaxx angesehen, sehr interessant.

Am bsten hat mir gefallen das Merry und Pippin während der Drehpausen in den Händen Baumbarts hängen gelassen wurden :-O:-O

Auch die Meldung das sie Vaseline brauchten um wieder rauszukommen war gut.

War interessant aber wieder wie der Film.

Viel ZUUUUUUUUU Kurz

Atenio!

Balthor der Geweihte

:T

Link to comment
Share on other sites

Alae!

Zum Glück kam das auch schon am letzten Sonntag. Da hab ich es gesehen und ja, ich fands auch gut. Besonders das Ende... "Ich kenn den nicht, das ist ein Statist!" (Dominic zu Billy) :=(

Atenio

- Editiert von Angagwathiel am 31.12.2002, 10:04 -

Link to comment
Share on other sites

Ist euch schonmal aufgefallen, wie pervers man die eine Stelle mit Theodens Schwert interprätieren kann? In unserer Tageszeitung stand vor dem TTT-Filmstart ein Artikel über den Film, und der Schreiber hat ganz offensichtlich nicht kapiert, worum es bei HdR geht. Ratet mal, woran der denkt, wen Gandalf sagt 'Eure Finger würden sich ihrer alten Stärke besser erinnern, wenn sie euer Schwert packen würden!' :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Gott bewahre! ;-( Nein, mir ist noch nie aufgefallen, das Der Herr der Ringe pervers ist, tut mir leid!!! Diese Leute tun mir einfach nur leid, wenn sie in allen Dingen nur Perverses sehen wolllen! :mecker:

Link to comment
Share on other sites

Man kann aber auch alles dort reininterpretieren wo man es haben will oder?? Ich mein hat sich noch keine Zeitschrift über Aragorns schmutzige Träume mit Arwen im Nachthemd aufgeregt`?? :mecker:

Link to comment
Share on other sites

Lasst Aragorn doch seine schmutzigen Träume. ;-)

So, jetzt war ich zwei Wochen nicht da und zwischenzeitlich habe ich mir natürlich TTT angesehen.

Für meinen Geschmack hat sich PJ etwas zu weit vom Buch entfernt. (Arwens Aufbruch zu den grauen Anfurten, Aragorns Beinahe-Tod, Faramir,... aber das wurde alles schon aufgezählt.)

Alles in allem war ich jedoch sehr begeistert von TTT. Insgesamt fand ich in den Film ansprechender als die Gefährten. Und Gollum war absolut phänomenal! (Er wurde mein absoluter Liebling im Film. :-D )

Was mich ein klein wenig irritiert, dass Aragorn (obwohl er bereits bemerkt hat, dass Eowyn ihn anschwärmt) sich nicht eindeutig zu Arwen bekennt, sondern teilweise sogar mit Eowyn flirtet. *wunder* Gut, er glaubt Arwen auf dem Weg nach Valinor aber trotzdem???

Link to comment
Share on other sites

Guest Markus

Also ich hatte den Eindruck das der Film zwar super umgesetzt und gut optisch gemacht ist (Gollum, Ents u.s.w) aber ich war sehr enttäuscht das ganz offensichtlich viele Handlungen und Kleinigkeiten wohl einfach dazugedichtet wurden. ich hab e das Buch gerade vor der Kinopremiere zuende gelesen und kann mich nicht erinnern das vor der Schlacht bei Helms Klamm noch eine Truppe Elfen zur Unterstützung kommt, genausowenig kann ich mich erinnern das Gandalf könig Theoden "den Teufel austreibt".

Wie gesagt ich bin begeistert von dem Film, das war ich auch von die Gefährten aber ich finde es ist ein Armutszeugnis das plötzlich irgendwelche Dinge frei erfunden werden, :mecker: das is erstens überhaupt nicht nötig und ausserdem völlig absurd.

Die zwei Türme ist ohnehin nicht leicht zu verfilmen, und das hat PJ ja gut hingekriegt aber er hätte sich an Tatsachen im Buch halten müssen.

Ansonsten war ich sehr zufrieden mit dem Film, wenn auch er etwas schwer zu verstehen für Leute die das Buch nicht gelesen haben.

Ich hoffe aber das es wieder eine Extendet Edition geben wird und auf die freu ich mich schon.

MfG

Markus :)

Link to comment
Share on other sites

und kann mich nicht erinnern das vor der Schlacht bei Helms Klamm noch eine Truppe Elfen zur Unterstützung kommt,

tststs...Elben!!!

Nun, dass die Abvwandlungen künstleriche freheit sin, wenn man es mal so nennen mag, muss man wohl hinnehmen...was mich allerdings wirklich freut ist dass eben wirklich Textstellen teilweise1:1 in den Film gewandert sin. Hab ich gemerkt wo ich ja jetzt so wenn ich mal ausnahmsweise Zeti finde TTT auf englisch les. Muss jedes mal schmunzeln :-) wenn bei dem ersten Treffen mit Éomer ich wieder Filmzitate finde wie

"I would cut off you head (...), if it stood but a little higher from the ground"said Éomer. (...)"You would die before your stroke fell" [said Legolas].
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir jetzt den Film auch ein zweites Mal angesehen.

Einiges hab ich jetzt besser gefunden, als beim ersten Sehen.

Ich fand die Szene mit Elrond und Arwen nicht mehr so schrecklich dazwischen geschoben. Habe aber immer noch vermißt, dass Arwen Aragorns Schwert nach Rohan/Helms Klamm bringt.

Smeagul ist einfach "göttlich"! Der sollte einen Oscar kriegen!

Die "Titelmusik" im Abspann gefällt mir immer noch nicht!

Aber ich glaube, der Mittelteil hat es eh nicht leicht bei uns.

Ich bin schon sehr auf den dritten Teil gespannt.

Ich kanns gar nicht erwarten! :O

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Guest Oberon Temonis

Ich finde den Film the two tower muss man in zei teile unterteieln.

Zumindest due erste Hälfte des Filmes hält sich ja noh relativ streng an die buchvorlage, soweit hat mir der Film richtig gut gefallen.

Aber als Aragron dann plötzlich in den Fluss stürzt... na ja, da hört es dann irgentwie auf.

Was sollten z.B. die Stellen mit dem Pferd, und Arwen???

Als ich den Film das erste mal gesehen habe dachte cih erst ich spinne.

oder ob ich da vielleicht etwas merhmals überlesen hätte.

Wenn ich z.B. an die Stelle in osgilliath (oder so ähnlich :-O ) denke, ich ahbe mich da erst mal nicht merh ausgekannt.

Was auch sehr schade war ist die veränderung an dem Charakter von Faramir. Der war mir in den Büchern so sympatisch. Aber in dem Film war er irgentwie das komplette Gegentei von seiner persönlichekeit aus den Büchern. Und das ganze Verhalten von ihm führt ja zu problemen die es im buch nie gab.

Er hat doch gegen irgent ein recht von Gondor verstoßen indem er die Hobbits hat laufen lassen. und nun wartet die Todesstrafe auf ihn!

was ich auch etwas unpassend fand war die Änderung an gimli, so dass er schon direkt lächerlich gewirkt hat. oder dass die Ents nciht von sich aus helfen wollten. Aber na ja.

Na ja, trotz alle den Ärgernissen habe ich mir den Film merhmals angeschaut :-O

Und es ist ja nicht so dass man den Film völlig vergessen müsste....

Link to comment
Share on other sites

Guest Silberil

Tja was soll man sagen...?

Two Towers ist einfach nur...toll!

Kein Film zum nur 1x gucken, das sind zu viele Sachen - sei es die Story, die gewaltigen Bilder, die tolle Musik oder einfach nur Gollum - auf einmal, das kann man nicht so schnell verarbeiten!

Ich denke, man sollte Two Towers eher unabhängig vom Buch sehen. Im Grunde ist doch das ganze eh nur Peter Jacksons Interpretation. Was wir sehen, ist seine Umsetzung - und die ist doch nun wahrlich unvergleichlich! :-D Es ist klar, dass er es niemandem letztendlich recht machen kann. Hätte er wieder das anderes gemacht, gäbe es an anderer Stelle wieder Kritik. ;-) PJ wird sich schon überall was gedacht haben...

Natürlich erscheinen einem manche Dinge (noch!) unlogisch, aber ich bin da recht zuversichtlich, dass sich auch diese spätestens auf der SEE klären werden. Dieser Film ist nun mal sehr geschnitten wurden, aber was soll man machen...? :kratz:

Vielleicht sollte man auch alle 3 Filme insgesamt ansehen? Schließlich ergeben im Grunde doch die 3 Teile zusammen den Herr der Ringe, oder?

Was mir aber trotz allem wirklich am besten gefällt in Two Towers, ist die Filmmusik. :-D Einfach nur... toll!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich kann den Film, trotz einigen Fehlern nicht oft genug sehen. auch ich habe die Huorns vermisst, wie sie da am Eingang der Schlucht stehen, in einen mystischen Nebel gehüllt! Ein Bisschen kitschig und unlogisch finde ich die Szene am Ende der Schlacht, wo Gandalf mit Eòmer und den Reitern von Rohan den Hang hinunter galoppiert. Dass die Pferde bei diesem Gefälle nicht stolpern un dass die meisten nicht gleich von den Lanzen aufgespiest werden!!!

Die Gollum-Sméagol-Szene hat mir auch sehr gut gefallen!!

Alles in allem finde ich den Film gut umgesetzt!

- Editiert von Elbereth am 29.01.2003, 21:51 -

Link to comment
Share on other sites

Guest Tharkun

Unlogisch war auch irgendwie, dass im Tal noch 5000 Orks stehen und König Theoden laut schreit: >>Wir haben gesiegt<<. Insgesamt hatten sie es nämlich auf vielleicht 1000 Mann gebracht.

Auf der SEE von die Gefährten hat Jackson (zumindest in der Übersetzung) gesagt, dass sie nicht ihren eigenen Mist mit hineinbringen wollen. Doch genau das haben sie mit dem Abstecher nach Osgiliath gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab ja genz fleissig alle in den Film gescheucht und danach ausgefragt oder sie haben von selber geredet...wirklich schlecht hat ihn glaub ich keine gefunden, und dass die Jungs aus meiner Klasse heute ihre Pause damit verbracht haben Gollums selbstgespräch und seine Diskussion mit Sam übers Essen hundertfach zu rezitieren folgere ich einfach mal dass das auch sonst im Allgemeinen die Lieblingszenen sind.

Link to comment
Share on other sites

Guest xTrinchen1975x

Ich fand es nur schade, das faramir so übel dargestellt wurde im buch "und wenn ich den Ring auf der Strasse finden würde, würde ich ihn nicht nehmen"

Dann Frodo war leider immer nur übel drauf bis auf ein zweimal.

Ich finde das Sam eher der Held ist, er hat ihn imemr aufgebaut.

Arwen und Elronds unterhaltung was passiert wenn sie zu ihm geht, fand ich zum heulen schön und wo Faramir Frodo mitgenommen hat Sams mutmachung von wegen es gibt was gutes in dieser Welt für das es sich zu kämpfen lohnt....heul

Im Buch fand ich es doof das da nichts davon steht das Arwen von Elrond zurückgehalten wurde...das is traurig.

Gollum is eh genial gemacht kann man nichts zu sagen.

Aragorn (wo sind hier die Herzchen???)

sonst Klasse gemacht trotz abweichung einfach Kult.

Grüße

- Editiert von Elbereth am 06.02.2003, 21:54 -

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Fand ich auch, im Buch war er gar nicht so, sondern konnte, im Gegensatz zu seinem Bruder, dem Ring widerstehen. Klar, am Ende hat er es auch im Film geschafft, und es war bestimmt Absicht von PJ, das Ganze etwas spannender zu machen (Das heißt jetzt nicht, dass ich die Stelle im Buch langweilig finde!)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

@ Húrin: Das die nicht von den Lanzen aufgespießt wurden könnte daran gelegen haben,dass die Orks die Arme hochgenommen haben um ihre Augen vor der sonne zu schützen... das die Pferde aber nicht stolpern hat mich auch gewundert.

Link to comment
Share on other sites

ich finde denn zweiten teil genial so wie die anderen teile auch wenn ein paar änderungen drin sind, aber das lässt sich halt nicht ändern bei einem solchen projekt.

ich fande die schlacht von isengart oder helms klamm einfach genial oder die rede von sam am ende des films :anbet:

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...