Jump to content

Die Zwei Türme - offizieller Kommentar Thread


Frodo

Recommended Posts

Ahlso meine Meinung nach ist der Film - wenn man mal von der Romanvorlage absieht - als Fantasyfilm echt gelungen. Über die Altersfreigabe kann man sich streiten - muß man aber nicht. ;-)

Die "Rückverwandlung" von Theoden, Gandalfs Wiedergeburt und Aragorns "Wiedergeburt" waren etwas überzeichnet aber noch im Rahmen.

Legolas' "Aufschwung" auf's Pferd war einfach genial elbisch!!

Ich könnte Legolasfan werden. *g*

Und Gimlis Spruch am Tor zu Aragorn, bei der Schlacht um Helms Klamm:

"Na gut. Wirf mich! Aber sag nichts dem Elb!" *lol*

Diese Figur hat unheimlich an Sympathie gewonnen bei mir!

Das einzige, was mir wirklich nicht gefallen hat:

Die Titelmusik im Abspann.

Entschuldigung...aber die passte nicht!

Aber sonst hat TTT Schönheitsfehler aber trotzdem Klasse! :D

- Editiert von dulin am 21.12.2002, 22:55 -

Link to comment
Share on other sites

Guest sensolas

so...endlich hab ich den film heute zum zweiten mal gesehen!

da ich die gröbsten änderungen nun schon kannte, konnte ich den film einfach geniessen. und ich muss sagen: der film ist wirklich hammermässig!

die änderungen im vergleich zum buch haben sich nun ein wenig relativiert. so geht nun auch die verwandlung theodens meiner meinung nach in ordnung...ich hab sie beim zweiten mal schauen sogar gut gefunden!

auch faramir konnte ich nun beim zweiten mal ein wenig besser studieren und bin zum schluss gekommen, dass er schliesslich nicht einmal mehr so weit vom buch entfernt ist. an seinen augen und seinem ausdruck erkennt man immer den zweispalt in dem er sich befindet: soll er die hobbits laufen lassen oder sie nach gondor bringen, soll er den ring gebrauchen oder nicht. faramir erkennt ja auch die drohende gefahr und bespricht dies mit seinen leuten. er kommt doch näher an das buch ran als ich zuerst angenommen habe. daher muss ich wm voll und ganz zustimmen! ich hab mich nach dem ersten mal gucken zu einem grossen teil in ihm geirrt. vielleicht lag das auch daran, da faramir im buch in meinen augen zu den absoluten highlights gehört und somit im film meinen ansprüchen nie und nimmer gerecht werden konnte.

mir sind nun auch viele schöne details aufgefallen, die den film wirklich nahe an das buch heranbringen, und die geschichte der einzelnen völker und der welt arda immer wieder an die oberfläche bringen. kleine details an den requisiten oder in den dialogen; einfach schön - so wie wirs bereits aus dem ersten teil kennen. ein detailreichtum der seinesgleichen sucht!

auch ist mir der film nicht mehr so hektisch reingekommen. es hat nun irgendwie alles viel besser ineinander gepasst!

ich beginn den film richtig zu lieben...wie bereits die gefährten!

sensolas

Link to comment
Share on other sites

also ich habe jetzt im Netz ein paar Bilder gefunden, die auf eine wirklich gute Extended DVD von die zwei Türme hoffen läßt. Mir gefällt der Film jetzt schon so gut, doch ich freue mich schon riesig auf weiteres Filmmaterial, daß vieles sicher verdeutlichen wird und viel besser rüberkommen wird!

Théodred fällt bei der Schlacht an den Furten des Isen

lotr_gal_velky_2002124112033271.jpg

oder das hier, Merry und Pippin (wo sind sie da denn wohl? Bei Baumbart glaub ich nicht, eher in Isengart beim Plündern der Speisekammern der Orks *gg*)

lotr_gal_velky_20021241120334678.jpg

weitere Bilder gibts bei Fantasyplanet.cz

- Editiert von Elbereth am 22.12.2002, 02:32 -

Link to comment
Share on other sites

ENDLICH.........ich habe es geschafft, mir die "Zwei Türme" anzusehen und war natürlich total begeistert! Wenn Peter Jackson nicht einige Stellen vom Buch herausgelassen hätte *schnief* wäre es ein Meisterwerk geworden.Der Film hat auch wieder gezeigt, dass "Herr der Ringe" sich wircklich total von "anderen" Fantasy-Filmen absondert: Diese wunderbaren poetischen Anhänge und Weisheiten ziehen mich immer in den totalen Bann.

Ein paar Fragen an euch:

1. Warum hat "Grima Schlangenzunge" als er neben Saruman auf dem Balkon stand, geweint? Habe ich da irgendwas nicht mitbekommen? Wegen Eowyn vielleicht?

2. Hat Gandalf Turnschuhe an?? Hä??????

3. Kämpft Eowyn mit (im 2. oder 3. Teil) War mir unklar?

und die letzte Frage:

4. Wird Arwen Aragon WIRCKLICH NICHT mehr wiedersehen? Ich habe vor kurzem gehört....bei Jacksons Version werden die beiden zum Schluss heiraten!!!

:kratz:

Gruß

Guin (Steffi)

Link to comment
Share on other sites

4. Wird Arwen Aragon WIRCKLICH NICHT mehr wiedersehen? Ich habe vor kurzem gehört....bei Jacksons Version werden die beiden zum Schluss heiraten!!!

Das ist nicht nut in Jacksons Version so, sondern auch in Tolkiens Orginal.

Link to comment
Share on other sites

1. Warum hat "Grima Schlangenzunge" als er neben Saruman auf dem Balkon stand, geweint? Habe ich da irgendwas nicht mitbekommen? Wegen Eowyn vielleicht?

Schlangenzunge ist meinermeinung wahnsinnig überwältigt von diesem großen Heer (was er nie für möglich gehalten hätte) und deshalb läuft ihm die Träne runter! Ich finds gut gemacht, hat was.

- Editiert von Elbereth am 22.12.2002, 14:51 -

Link to comment
Share on other sites

Meiner Meinung nach, weint er wegen Éowyn.

Die Träne kommt doch nach Saruman (im Sinn wiedergegeben):"Tötet sie alle, verschont keinen!!!"

Das seine Liebe zu Éowyn scheint doch echt zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Mae Govannen

Also nach 2 x TTT will ich auch was dazu sagen :-O

Gefallen hat mir sehr wie Haldir verkündet das das alte Bündniss wieder hergestellt ist.

Auch die Múmakil die mit den Kriegern von Harad nach Mordor ziehen sind sehr gut gemacht.

Die Warge haben mir auch sehr gut gefallen, sie verdeutlichen auch schön das die wirklich gefährlichen Gegner nicht ihre Reiter sondern die Reittiere sind.

Die Geflügelten Urtiere der Nazgúl sind sehr gut rübergekommen.

Sehr gut gefallen hat mir auch die rasche, unübliche (für Ents) Entscheidung der Ents nach dem Wutgebrüll von Baumbart

Etwas zu schnell war mir die Vernichtung der Uruk-Hai von den Rohirrim.

Sehr gut waren auch die Totensümpfe sie hatten irgendwie etwas rätselhaftes, misteriöses. Etwas unnahbares, welches man nicht verändern wollte. Ich finde die Totensümpfe eher anmutig als schrecklich.

Auch der Dialog von Galadriel und Elrond wo Elrond über seine Entscheidung zweifelt und dann doch mitmischt.

Auch der Balrog war wieder sehr gut, jedoch nicht mehr so gewaltig bei den rießigen unterirdischen Höhlen und gigantischen Zinnen. Mit seinen zerfetzten Flügeln sieht er ach nicht mehr so gefährlich aus.

Die Begegnung mit Gandalf war auch sehr erhebend

Auch sehr gut gefallen haben mir die Olog-Hai die das Schwarze Tor Mordors öffnen und schließen. Das Schwarze Tor Mordors insgesamt war auch sehr gewaltig.

Gollum ist sehr gut rübergekommen, muß ich schon sagen, wie auch Frodo der langsam am Ring zerbricht.

Zu wenig ausgebaut wurden Eowyn, Faramir und Eomir, irgendwas fehlt da, auch Grima Schlangenzunge ist unscheinbarer als man ihn kennt

Jedoch finde ich das der Film wurde fürs Kino zusammengestückelt, es ist mir teilweise zu abgehackt. Ich glaube aber das dies bei der Exendet Version wieder besser wird :-O:-O

Es wird dort sicher wieder mehr Hintergrund eingebaut sein wie z.B "Balrog von Morgoth", "Smaug der Drache", "Die 3 Trolle" oder "Luthien und Beren"

P.J. liebt die Details und das sieht man auch denn auch, die Valar werden z.b. genannt.

Außerdem war er jaaaaaaa viel zu kurz *gggg*

So denn

Atenio!

Balthor der Geweihte

:T

Link to comment
Share on other sites

Guest Colonia_Goblin

Habe eben Elbereth's Link ausprobiert.

Unter anderem habe ich Bilder gesehen, wie Faramir das Horn Gondors in seinen Händen hält. (der ersehnte Rückblick??)

Unter diesem Link befinden sich 3608 Bilder zur Herr der Ringe sowohl zu den Gefährten als auch TWO TOWERS. Viel Spaß beim schauen. Bin bei Bild 400 ungefähr. :)

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nochwas nicht ganz kapiert: Wieso war Baumbart so schrecklich überrascht und geschockt, als er die ganzen abgehackten Bäume gesehen hat? Klar, es waren seine Freunde und so weiter, aber müsste er von dieser Waldrodung nicht viel eher als Pippin bescheid wissen?

Und woher weiß Pippin das? - Oder weiß er es nicht, und er hat es wirklich für eine gute Idee gehalten, im Süden an Saruman vorbeizuschleichen. Wenn ja, dann ist Pippin schön blöd. Und Baumbart auch, weil er ja darauf eingeht.

Link to comment
Share on other sites

Guest Colonia_Goblin

Ich schätze mal, hätte Baumbart im Film davon gewusst wären die ENTS zu dem Schluss gekommen, gegen Saruman vorzugehen (wie im Buch). Doch da sie es anscheinend nicht wussten und Merry und Pippin ja Bescheid wussten das Saruman auf Sauron's Seite steht (Die Gefährten) war es doch eine gute Idee so Baumbart noch zum einlenken zu bekommen. Wenn auch im Buch besser gelöst!

Link to comment
Share on other sites

@Feawen:

Fand ich auch seltsam, dass Baumbart nicht davon wusste.

Aber vielleicht kann ich eine "plotinterne" Erklärung anbieten.

Irgendwie erfahren die beiden Hobbits, dass Rauch von Isengard aufsteigt. Sagt es ihnen nicht sogar Baumbart selbst? (Oder können sie den Rauch von Baumbarts Armen aus sehen? - Werd morgen nochmal genau hinhören.)

Vorstellbar, dass Pippin eins und eins zusammenzählt (und ausnahmsweise sogar tatsächlich auf zwei kommt :-O ) und richtig vermutet, dass Saruman Bäume abholzt... :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Guest Colonia_Goblin

Stetig steigt Rauch auf über Isengart!! So lauten Baumbarts Worte. Also weiß er, dass dort etwas brennt. Wahrscheinlich rechnet er nicht damit dass das Ausmaß der Zertörung so gewaltig ist! :T

Link to comment
Share on other sites

Also alles in allem fand ich ihn trotz allen super!!

Was mich wieder gestört hat, dass sie Arwens Rolle vergrößert haben und außerdem würde es mich schon ziemlich intressieren ob Aragorn sein Schwert irgendwan noch mal bekommt :kratz:

Gimlis Aussagen gefallen mir aber ich finde es doch schade,dass man die Freundschaft zwischen ihm und Legolas nicht mehr sieht(eigentlich sieht man sie noch am meisten auf der Special Edition,aber ich denke die werden sich hauptsächlich die Fans vom Buch kaufen und nicht die anderen,da sie ja doch nicht gerade billig ist)!Mehr außer den Kommentar von Gimli hätten sie ihm schon geben sollen,weil er ja außer den Kommentaren die die leute ja wohl erheitern sollen nicht viel tut(mal abgesehen vom Kämpfen)

Ich finde die Ents schauen viel zu sehr wie sehr dünn hergestellte Roboter.

Ich bin zwar trotz allem was mich nicht so überzeugt vom Film total hin und weg aber es ist schade,dass sie alles so geändert haben,dass es jetzt an das Buch nur noch sehr,sehr grob erinnert.

Was ich z.B. wirklich nicht sehr gut fand: wie Gandalf Theoden Saruman entzieht.

Trotzdem Balthor hat recht:

Er ist viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeel,viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeelllllllll,vvvvvv

viiiiiiiiiieeeeeeeeellllll zu kurz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-D:-D:-D :-D

Link to comment
Share on other sites

Alae!

Ich war gestern zum zweiten Mal im Kino und ich muss sagen, dass er mir besser gefällt, als nach der Premierennacht.

Ich hab versucht ihn einfach mal als Fantasyfilm zusehen und das Buch außer Acht zu lassen und wenn man es unter diesem Aspekt sieht, ist es ein klasse Film.

Meine Freundin war auch voll und ganz überzeugt und sie kennt das Buch nicht, sprich sie hat es nicht gelesen.

Mich stört jetzt nur noch die Rolle von Faramir bzw. was PJ aus ihr gemacht hat. Natürlich meine riesen Abneigung gegen die ganzen Arwenszenen. Ich bin ein überzeugter Gegner ihrer ausgebauten Rolle und im Kino gabs immer Gegrummel, wenn sie auf der Leinwand zusehen war... Was das wohl zu sagen hat?! :-O

Mit Baumbart hab ich mich abgefunden, denn zum Glück hat jeder beim Lesen seine eigene Vorstellung von den Ents gemacht. Entweder man sieht diese bestätigt oder sie treffen nicht zu... Ich halte mich dann lieber an meine "Entvorstellungen" vim Lesen, als die von PJ zu übernehmen und mich darüber aufzuregen...

Atenio

- Editiert von Angagwathiel am 24.12.2002, 13:37 -

Link to comment
Share on other sites

Guest Colonia_Goblin

@Em nimile

Die Freundschaft zwischen Gimli und Legolas kommt gerade durch die Sprüche von beiden zueinander rüber. Nur Freunde reden so miteinander. Wäre aber noch besser rausgekommen, wenn Gimlis Reitphobie aufgegriffen worden wäre.

Link to comment
Share on other sites

Ich muss der Meinung von Colonia anschließen.

Ich denke, dass nur Freunde so miteinander sprechen. Auch sagen die Blicke sehr viel zwischen den beiden (siehe die Sache mit der Kiste und das Lachen als Reaktion von Gimli darauf).

Wenn Gimli noch feindlig gesinnt wäre, hätten die sich doch schon masakriert.

Also meiner Meinung nach, spürt man die Freundschaft...

Atenio

- Editiert von Angagwathiel am 24.12.2002, 14:30 -

Link to comment
Share on other sites

Guest Colonia_Goblin

Bestes Beispiel dafür ist auch wie stolz Gimli Legolas zuruft er habe schon 2 (orcs) getötet. Worauf nur die Antwort kam, und ich 17! :mecker:

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub ich sollte lernen mich besser auszudrücken,dass mich die leute nicht so oft missverstehen :kratz::kratz: :

Ich meinte eigentlich ,dass man auf der Spezial Edition(wenn sie die Geschenke bekommen) und bei den "Wortgefechten" zwischen Legolas und Gimli die Freundschaft der beiden merkt.ABer ich hätte mir halt gewünscht, dass man es noch mehr merkt und nicht nur dort(außerdem hätte ich mich gefreut wenn sie die Scene:"Wer hat mehr Orks erlegt" zwischen Legolas und Gimli noch mehr gezeigten hätten, da sie zu meinen Lieblingsscenen im Buch gehört,aber das ist wohl Geschmakssache :anonym: !).

In der normalen Kinoversion kommt dieser Streit zwischen Elben und Zwegen überhaupt ein bisschen zu wenig raus...(wie gesagt,ist je nach Geschmak verschieden)!

Auf jeden Fall:Der Film ist trotz allem suuuuuper!!!!!!!!!!!!! :-D

Link to comment
Share on other sites

Ich hab es am Samstag geschafft den Film zu sehn. also ich fands geil. Ich hatte schon richtig Bammel nachdem ich erure Kritiken gelesen hab, aber am Ende wars viel besser als erwartet. Ich hab mir garnet erst die Mühe gemacht es nach dem Buch zu beurteilen (nur Dinge richtig gestellt für meine 2 Mitzuschauer).

Schön fand ich des Schwert von Theoden. Wie die Klinge da von zwei Pferdeköpfen eingefassst ist, herrlich.

Schattenfell war absolut schön! *auchsoeinpferdhabenwill*

Legolas hat viel mehr gelächelt akls in Teil 1. :-D Spitze! Und wie er auf des Pferd gestiegen ist, genial!

Vom Soundtrack her gefallen mir diese keltisch angehauchten Geigenstücke am besten, total schön.

Was lustig war: fragt mich meine Freundin als Theoden zum ersten Mal zu sehen is:"Und wer is nu dieser andere König aus der Vorschau?"

und als Haldir in Helms Klamm ankommt:"War das nicht der Mann von Galadriel?"

Meiner Freundin hat der Film auch super gefallen, besonders wegen Aragorn, sie is ein totaler Fan von ihm.

Den Film werden wir zwei uns auf alle Fälle noch oft ansehen.

Link to comment
Share on other sites

Es passt zwar nicht unbedingt hier rein aber:

Heute, 25.12.2002, kommt um 16,15 Uhr auf RTL ein "Making of: Lord of the Rings - The Two Towers"

:bounce::geist::bounce:

- Editiert von Frodo am 25.12.2002, 14:52 -

Link to comment
Share on other sites

Wie Andy Sirkis sich im eisigen Wasser wälzen muss... Respekt!

Und was Viggo so alles mitgemacht hat: hätten die ihn doch glatt noch ertrinken lassen.

Niiiiedlich: Brego (das Pferd) liebt ihn ja wirklich heiß und innig - wie es angeschmust kam... :-D *auf-dem-Sofa-vor-Entzücken-quietsch*

Link to comment
Share on other sites

Ich habs gesehen - das Making off genialund zum Schluss bringen sie nochmals ein lange Szene vom Angriff der Warg-Reiter mit Legolas Hechtsprung aufs Pferd. Habs schon zig mal auf dem Videorecorder in Zeitlupe angeschaut :-O und schnuffig sieht er mit dem Piratentuch aus...

zurück zum Thema: war gestern das 2. Mal drin und hatte nun natürlich auch mehr Zeit um mir Einzelheiten einzuprägen, mein Mann hat einen ganz verdrückten linken Arm *umhaldirtrauer*. Fazit: unbedingt die nächsten Wochen wieder rein :bounce:

Link to comment
Share on other sites

Was soll ich sagen?

Ein wahnsinn wars wieder :-D:-D

(aber die Mitschauer waren bei der Primere angenehmer,die waren diesmal alle so ernst und ich glaub ich habe alle leute mit mienem Quasseln genervt,aber die haben alle nicht wirklich mitgefiebert*die Primere Leute vermiss**gg*

Trotzdem:

SUPER FILM

Link to comment
Share on other sites

Guest fangorn

so nun finde ich auch mal wieder die zeit einen post abzusetzen, denn nach der premiere musste ich lernen :-(

also DIE ENTS .... haben mir absolut nicht gefallen!

was soll ich sagen, wie frodo schon bemerkt hat viel zu hastig ...

gollum war super, die landschaften fand ich auch echt geil, allerdings muss ich zu gimli sagen ..."ein zwerg wird von niemandem geworfen" ... was ich im ersten teil echt gut fand, abre im zweien "wirf mich aragorn"

naja ich werd wohl die tage nochmal reingehen, die doppelpremiere war zuviel auf einmal!!!

:-)

mal sehen was der nächste teil so bringt, nur noch ein jahr :-)

atenio

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...