Jump to content

Welchen Filmcharakter mögt ihr gar nicht?


Mondkalb

Recommended Posts

 

Interessanterweise ging mir das genauso, als ich zum ersten Mal die Bücher gelesen habe. Da werd ich so alt gewesen sein, wie du jetzt bist.

 

Bei mir war es genau umgekehrt. Deshalb kann ich Watson sehr gut verstehen. Den Film- Frodo finde ich kaum zum Aushalten. Der Buch- Frodo wirkt allerdings auf mich ganz anders. Er berührt mich mehr, ist irgendwie, trotz des Leidens, tapferer in meinen Augen.

 

Ich meinte schon in beiden Fällen den Buch-Frodo.

 

Irgendwie hat mich aber die Erkenntnis, dass Buch-Frodo es schwerer hat als die anderen Gefährten, dann irgendwie bei Film-Frodo auch empathischer sein lassen.

Link to comment
Share on other sites

 

 

Interessanterweise ging mir das genauso, als ich zum ersten Mal die Bücher gelesen habe. Da werd ich so alt gewesen sein, wie du jetzt bist.

 

Bei mir war es genau umgekehrt. Deshalb kann ich Watson sehr gut verstehen. Den Film- Frodo finde ich kaum zum Aushalten. Der Buch- Frodo wirkt allerdings auf mich ganz anders. Er berührt mich mehr, ist irgendwie, trotz des Leidens, tapferer in meinen Augen.

 

Ich meinte schon in beiden Fällen den Buch-Frodo.

 

Irgendwie hat mich aber die Erkenntnis, dass Buch-Frodo es schwerer hat als die anderen Gefährten, dann irgendwie bei Film-Frodo auch empathischer sein lassen.

 

 

Da standen mir, ganz ehrlich, die großen Kulleraugen von Ellija Wood deutlich im Weg. Die brennen sich irgendwie ein, und machen es mir schwer, Frodos wirkliches Leiden im Film wahrzunehmen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich mag eigentlich nur zwei Darsteller in ihren Rollen nicht so gut.

Dominic Monaghan als Merry und Liv Tyler als Arwen. Monaghan sieht für mich überhaupt nicht nach einem Hobbit aus, und hat ständig so eine strenge und verzogene Mine. Und Tyler sieht zwar gut aus, kann aber außer den Kleidertrag und nichts anderes tun-Szenen nicht viel bieten.

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Ich habe sogar zwei Charaktere, die ich jetzt zwar nicht hasse, jedoch nicht so besonders leiden kann.

Das wäre zum einen Gandalf, der mir in den Filmen irgendwie zu sehr wie ein alter Knacker rüber kommt, der von nichts eine Ahnung hat. Das belege ich jetzt mal zum Beispiel an dem ewigen rumrätseln vor Moria.

Im Laufe der Filme, ziemlich weit am Ende, sogar fast schon in der Mitte, kommt ein weiterer Charakter hinzu den ich dann nicht mehr sonderlich leiden kann und zwar: Frodo. Ich mochte Frodo von Anfang an nicht besonders, aber gegen Ende wird er schon fast ein Hass-Charakter von mir. Wie er vom Ring beeinflusst wird, macht ihn für mich fast gänzlich unsympathisch. Das war's von meiner Seite.

 

Dämonischer Gruß

Astrael Xardaban

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich mag Gandalf als Filmfigur nicht besonders.

Sein Verhalten wirkt oft sehr arrogant und anmaßend.

Ich finde, dass er manchmal sogar ein wenig Humor einstreut. Das finde ich sympathisch. Aber so sind die Auffassungen eben unterschiedlich :)

Wen ich gar nicht mag: Denethor. Er kommt zwar nicht oft vor, aber so einen gänlich unsympathischen Charakter finde ich in der Trilogie sonst nicht!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

also der einzigste der gandalf hätte besser spielen können wäre Sean Connory ( der aber wohl gesagt hat das er das Buch nie verstanden hat ) ansonsten war das im Film wohl gemerkt ganz grosse leistung.

 

im Buch muss ich auch sagen haben mich die Ents genervt und die ewige suche der Ents frauen

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Ich mag galadriel auch nicht so sie ist irgendwie eingebildet und im hobbit 3. (Film) ich weiß nicht ob es im Buch auch so ist besiegt sie Sauron aber Gandalf 

Kommt nicht gegen Sauron an ich meine Gandalf ist ein istarie ein Maja und Schaft es nicht .

Aber Hauptgrund ist das sie eingebildet ist.

Link to comment
Share on other sites

 

Ich mag Gandalf als Filmfigur nicht besonders.

Sein Verhalten wirkt oft sehr arrogant und anmaßend.

Ich finde, dass er manchmal sogar ein wenig Humor einstreut. Das finde ich sympathisch. Aber so sind die Auffassungen eben unterschiedlich :)

 

Wen ich gar nicht mag: Denethor. Er kommt zwar nicht oft vor, aber so einen gänlich unsympathischen Charakter finde ich in der Trilogie sonst nicht!

Das sehe ich auch so. Es gibt nichts schlimmeres als arrogante, Rückgratlose oder verblendete Charaktere. z.B Grima oder aus anderen Büchern Cercei Lannister oder Tobias Brogan

Link to comment
Share on other sites

 aus anderen Büchern Tobias Brogan

Wer ist das denn?

Ich persönlich mag Grima noch weniger als Denethor. Ist zwar nicht cool, wie der sich so verhält, aber ich hab nie wirklich das Gefühl, dass er ganz zurechnungsfähig (das ist vielleicht ein bisschen hart) ist oder seine Macht zu seinem eigenen Vorteil missbraucht. Das ist bei Grima ganz anders.

Link to comment
Share on other sites

Allerdings regen mich dumme Menschen eher auf als böswillige. Während Grima einfach aus schlechtem Willen heraus, einen Verrat begeht, ist Denethor von Trauer geblendet und weitab von einem gesunden Menschenverstand.

Ach und Tobias Brogan ist ein Charakter aus dem Buch, welches ich jetzt durch habe und dieser Kerl hat mich so aufgeregt, dass ich am liebsten mein Buch verprügelt hätte.  Aber zum Glück ist er jetzt tot.

Link to comment
Share on other sites

Ach und Tobias Brogan ist ein Charakter aus dem Buch, welches ich jetzt durch habe und dieser Kerl hat mich so aufgeregt, dass ich am liebsten mein Buch verprügelt hätte.  Aber zum Glück ist er jetzt tot.

Sag uns doch bitte noch wie das Buch heißt und wer es geschrieben hat. Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Natürlich, natürlich. Es handelt sich um "Die Günstlinge der Unterwelt" von Terry Goodkind.

Edited by Eorl
Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Am wenigsten mag ich eowyn.beim Buch wird sie als schön bezeichnet aber im film naja . Sie ist irgendwie etwas arrogant,aber da ich eigentlich alle Figuren mag ist das auch nicht so schlimm.

Link to comment
Share on other sites

Also ich fand eowyn jetzt eigentlich gut umgesetzt, ich mag im herr der ringe eher den fakt nicht, dass arwen die rolle von glorfindel übernommen hat....

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Fand ich auch dämlich! Ist aber vielleicht auch damit zu entschuldigen, dass ein weiterer Charakter bei Menschen, die das Buch nicht gelesen haben, zu viel Verwirrung gestiftet hätte. Aber mal ganz im Ernst: Wäre Arwen wirklich in der Lage gewesen mit gezücktem Schwert ein paar Ringgeister abzuhängen, hätte sie auch ein bisschen mehr zur ganzen Unternehmung beisteuern können, anstatt zu Hause zu sitzen und ein Banner zu stricken, während anderswo die echten Schlachten geschlagen werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Ruthel:

Wäre Arwen wirklich in der Lage gewesen mit gezücktem Schwert ein paar Ringgeister abzuhängen, hätte sie auch ein bisschen mehr zur ganzen Unternehmung beisteuern können, anstatt zu Hause zu sitzen und ein Banner zu stricken, während anderswo die echten Schlachten geschlagen werden.

Mir hat ihre Rolle eigentlich ganz gut gefallen. Und es ist ja nicht so, das sie nichts getan hätte. Immerhin hat sie Aragorn in dieser 'Traumszene' das Leben gerettet, als ihn die Wargreiter beinahe getötet hätten und er in den Fluss gestürzt ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das eher so interpretiert, dass die Liebe zu Arwen Aragorn wieder ins Leben zurückgebracht hat, also es wirklich "nur" ein Traum war. Arwen an sich...naja, die ist ganz okay. Ich finde sie einfach nicht besonders interessant, da sie (wie fast alle Elben) so perfekt und ohne Makel daherkommt. Und dass sie Glorfindel die Show gestohlen hat, fand ich, wie schon gesagt, auch nicht gerade toll.

 

Link to comment
Share on other sites

Im Buch, genauer in den Anhängen, gibt es diesen schönen Satz: "Arwen remained in Rivendell, and when Aragorn was abroad, from afar she watched over him in thought". Ich finde, da haben die Filmemacher ziemlich gut aufgepasst und eine sehr schöne filmische Umsetzung für gefunden.

Link to comment
Share on other sites

Das finde ich auch... ich mag auch die Nazgul/Jagt-Scene eigentlich ganz gerne, obwohl ich glorfindel im buch sehr gerne mag und es schade finde, dass er im film nicht vorkommt...

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Nauriel:

ich mag auch die Nazgul/Jagt-Scene eigentlich ganz gerne,

Ja diese Verfolgungsjagd ist gut gemacht.

vor 4 Minuten schrieb Nauriel:

obwohl ich glorfindel im buch sehr gerne mag und es schade finde, dass er im film nicht vorkommt...

Glorfindel ist ein cooler Charakter. Aber im Film habe ich ihn nicht vermisst. Wahrscheinlich weil ja Ersatz da war. Hätte Aragorn den Job alleine gemacht, hätte ich bestimmt was vermisst. So wie mir auch Bombadil gefehlt hat.

Link to comment
Share on other sites

dank dem, dass arwen ihn ersetzt hat, finde ich es auch nicht soo schlimm, aber da er wirklich einer meiner lieblingscharaktere ist, hätte ich ihn trotzdem gerne gesehen...
bei bombadil ist er wirklich sehr schade, dass er nicht dabei ist, auch wenn ich die entscheidung, ihn wegzulassen, verstehe...
 

Link to comment
Share on other sites

Das denke ich auch torshavn, klar wäre es toll gewesen, wäre glorfindel dabei gewesen, er lebt auch schon ein bisschen länger als arwen, aber dennoch war es gut

Ich verstehes nicht ganz, klar, es währe schwer gewesen, aber das buch zu verfilmen, wurde eh schon als unmöglich angesehen...

Edited by Celedor
Link to comment
Share on other sites

Tom Bombadil ist einer meiner absoluten Lieblingscharaktere (und Goldbeere natürlich auch), aber er passt eben nicht so richtig zum Rest des Buches. Ich weiß nicht wies euch ging, aber ich war schon beim lesen des Buches etwas verwirrt, als er plötzlich singend aufgetaucht ist. Das haben die Filmemacher wahrscheinlich auch bemerkt und ihn einfach weggelassen (zumal sein Auftreten den ohnehin schon grenzwertig langen Film noch verlängert hätte).

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Ich mag mehrere nicht ( im Buch und Film): Elrond, Arwen, Boromoir und Denethor, und nehmt es mir nicht böse, aber da ich Elben liebe, mag ich Zwerge im Allgemeinen und somit auch Gimli nicht so. Und natürlich Orks/Uruk-Hais nicht. 

Soo jetzt denkt ihr bestimmt "Was für ein Hater", aber das ist halt meine Meinung.

 

Cuio Vae

Maeril

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...