Jump to content

Eure 5 Lieblingsautoren


André
 Share

Recommended Posts

5. Diverse andere Autoren der Kinder-, Jugend- und Fantasyliteratur, die ich auch gern lese, aber nicht alle aufzählen kann und möchte, z.B. Götz R. Richter, Ludwig Renn, Evelyne Okonnek, Mary H. Herbert usw.

 

Die beiden kenne ich ja noch gar nicht, glaube ich :kratz: . Was schreiben Richter und Renn denn? :-)

 

Mary H. Herbert :kratz:  Hat sie nicht die fünf Romane um Merlin und Artus geschrieben :kratz:

Link to comment
Share on other sites

1. J. R. R. Tolkien

- unangefochten bester Autor aller Zeiten

 

2. Steven Erikson

Malazan und so

 

3. George R. R. Martin

- Eis & Feuer und so (The World of Ice & Fire is coming - hoffentlich keine Mischung aus Epos und Serienverfilmung)

 

4. Patrick Rothfuss

- Königsmörder-Chronik (bitte, bitte keine Serienverfilmung!)

 

5. Johann Wolfgang von Goethe

- Faust, Leiden des jungen Werther & Co

Edited by raukothaur
Link to comment
Share on other sites

Thorshavn schrieb: Die beiden kenne ich ja noch gar nicht, glaube ich  :kratz: . Was schreiben Richter und Renn denn?  :-)

 

Von Götz R. Richter und Ludwig Renn habe ich einige Kinder- und Jugendbücher gelesen.

Beide sind bzw. waren Autoren in der DDR, auch nachzulesen bei Wikipedia.

http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6tz_Rudolf_Richter

http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Renn

 

Von Götz R. Richter habe ich die Savvy-Trilogie gelesen.

Er schrieb hauptsächlich Bücher, die von der Seefahrt und von Afrika handelten.

Von Ludwig Renn habe ich "Trini", "Nobi" und "Camilo" gelesen.

Eine Übersicht über seine weiteren Bücher und Werke findest du auch bei Wikipedia. 

 

Mary Herbert schrieb die 5 Romane über die letzte Zauberin.

Link to comment
Share on other sites

Thorshavn schrieb: Die beiden kenne ich ja noch gar nicht, glaube ich  :kratz: . Was schreiben Richter und Renn denn?  :-)

 

Von Götz R. Richter und Ludwig Renn habe ich einige Kinder- und Jugendbücher gelesen.

Beide sind bzw. waren Autoren in der DDR, auch nachzulesen bei Wikipedia.

http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6tz_Rudolf_Richter

http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Renn

 

Von Götz R. Richter habe ich die Savvy-Trilogie gelesen.

Er schrieb hauptsächlich Bücher, die von der Seefahrt und von Afrika handelten.

Von Ludwig Renn habe ich "Trini", "Nobi" und "Camilo" gelesen.

Eine Übersicht über seine weiteren Bücher und Werke findest du auch bei Wikipedia.

 

Danke für die Hinweise :-) . Das erklärt aber auch, warum ich sie nicht kenne. Außer den wirklich großen Autoren der DDR (egal ob geflüchtet oder dort geblieben) kenne ich keinen Schriftsteller.

Link to comment
Share on other sites

Thorshavn schrieb: Danke für die Hinweise  :-) . Das erklärt aber auch, warum ich sie nicht kenne. Außer den wirklich großen Autoren der DDR (egal ob geflüchtet oder dort geblieben) kenne ich keinen Schriftsteller.

 

 

Na, dann hast du ja reichlich Nachholebedarf.

Es gab viele schöne und interessante Bücher in der DDR. Besonders die Kinderbücher finde ich immer noch sehr schön.

Eine (unvollständige) Liste der Autoren der DDR findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Schriftstellern_der_DDR

Viel Spaß beim Durchklicken und beim Lesen der Bücher.

 

Liebe Grüße

Arothiriel

Edited by Arothiriel
Link to comment
Share on other sites

Na, dann hast du ja reichlich Nachholebedarf.

Es gab viele schöne und interessante Bücher in der DDR. Besonders die Kinderbücher finde ich immer noch sehr schön.

Eine (unvollständige) Liste der Autoren der DDR findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Schriftstellern_der_DDR

Viel Spaß beim Durchklicken und beim Lesen der Bücher.

 

Liebe Grüße

Arothiriel

 

Vielen lieben Dank. Beim ersten Durchschauen, bin ich ja ganz beruhigt. Denn viele AutorenInnen kenne ich schon. Bei vielen wußte ich allerdings nicht, das sie DDR- Autoren waren. :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...

  

Am 10.3.2005 um 19:26 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Keine Reihenfolge und auch 'nur' Vier ... aber diese habe ich einfach am liebsten:

 

William Shakespeare

J.R.R. Tolkien

Karl May

Ken Follett

15 Jahre später ( :-O )

Tolkien, May und Follet zähle ich immer noch dazu.

Aktuell würde ich auch GRR Martin und Martin Suter dazu zählen. Vor allem Letzeren, bin auf den Geschmack seiner Allmen Bücher gekommen.

Link to comment
Share on other sites

In alphabetischer Reihenfolge:

- Ernst Bloch

- Johann Wolfgang von Goethe

- Thomas Mann

- Friedrich Nietzsche

- Saša Stanišić

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Alsa:

In alphabetischer Reihenfolge:

- Ernst Bloch

- Johann Wolfgang von Goethe

- Thomas Mann

- Friedrich Nietzsche

- Saša Stanišić

Da ist Herr Stanisic aber in sehr guter Gesellschaft:-)

vor 16 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Tolkien, May und Follet zähle ich immer noch dazu.

Was ist mit Shakespeare passiert?

vor 16 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Aktuell würde ich auch GRR Martin und Martin Suter dazu zählen. Vor allem Letzeren, bin auf den Geschma

Suter kann ich gut verstehen. Zwar nicht für seine Allmen- Krimis, aber viele seiner Romane sind kurzweilige Lektüre, besonders 'Die Zeit, die Zeit'.

An meinen Favoriten hat sich nicht viel geändert:

Friedrich Schiller

Michael Ende

J.R.R.Tolkien

Theodor Storm

E.T.A.Hoffmann

Link to comment
Share on other sites

  

vor einer Stunde schrieb Torshavn:

Was ist mit Shakespeare passiert?

Kann mich nicht daran erinnern, wann ich zuletzt was von ihm gelesen habe :-)

 

  

vor einer Stunde schrieb Torshavn:

Suter kann ich gut verstehen. Zwar nicht für seine Allmen- Krimis, aber viele seiner Romane sind kurzweilige Lektüre, besonders 'Die Zeit, die Zeit'.

Ich glaube ich habe schon lange nicht mehr ein Buch so schnell durch gehabt wie den Elefant - und es dann anschließend gleich nochmals gelesen :-)

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Aktuell würde ich in loser Reihenfolge sagen:

J. R. R. Tolkien 

Richard Schwartz 

Ernest Hemmingway

Wolfgang Hohlbein

Haruki Murakami

Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal hier gepostet habe. Ebenfalls ohne Hierarchie:

  • Laurell K. Hamilton
  • Seneca Iunior (besonders die Tragödien)
  • Rowling (wobei ich inzwischen von ihr als Person nicht mehr wirklich überzeugt bin, da sie sich auf ihrem Twitteraccount regelmäßig sehr transfeindlich äußert)
  • Tolkien (hauptsächlich der Hobbit)
  • Sapkowski (ich liebe die Hexer-/Witcher-Reihe)
  • Lukianenko
Am 13.2.2008 um 21:45 schrieb Eldanor:

Hm 5 Autoren zu finden, fällt mir da auch schwer.

 

Ich denke am liebsten mag ich (ganz klar) Tolkien (nein nicht nur hier wegen des Forums ;-) ),

dann J.K. Rowling, zumindest, wenn sie nicht grade Kommentare zu HP abgibt, die finde ich nämlich meistens blöde,

dann Seneca (antiker stoischer Philosoph und zeitweiser Fastkaiser der Römer)

dann Platon

und dann schwanke ich zwischen Sophokles(König Ödipus) und Aristophanes(Die Vögel, die Wolken) :kratz:

 

 

Meine Vorlieben sind eindeutig mehrsprachig :rolleyes:

 

Gruß Eldanor

 

Gefunden! Schon was älter, mein Beitrag. Ich werd alt. :-O gibt noch ne gewisse Schnittmenge, wie ich sehe.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Ainu:

Aktuell würde ich in loser Reihenfolge sagen:

J. R. R. Tolkien 

Richard Schwartz 

Ernest Hemmingway

Wolfgang Hohlbein

Haruki Murakami

Schöne Zusammenstellung:-).

Der gesamte Hemingway? Oder magst du etwas bestimmtes besonders?

vor 3 Stunden schrieb Eldanor:

Rowling (wobei ich inzwischen von ihr als Person nicht mehr wirklich überzeugt bin, da sie sich auf ihrem Twitteraccount regelmäßig sehr transfeindlich äußert)

Darf ich bitte fragen, was das bedeutet?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Torshavn:

Schöne Zusammenstellung:-).

Der gesamte Hemingway? Oder magst du etwas bestimmtes besonders?

Danke! ☺️

Mein erstes Buch von Hemingway war "in einem anderen Land" (a farewell to arms). Das ist auch immer noch mein Favorit. Die späteren Sachen fand ich schwieriger. Die hatten eine Art Bitterkeit. Passt zu seiner eigenen Entwicklung. Ich glaub ich muss die Bücher mal wieder raus kramen. 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin damals über die 'Nick Adams Stories' auf Hemingway gekommen. Faszinierende Geschichten, die ich heute noch mag. Gelesen habe ich dann irgendwann mal alles. 'Schnee am Kilimanscharo' und 'Der alte Mann und das Meer' sind mir die liebsten.

vor einer Stunde schrieb Ainu:

Die hatten eine Art Bitterkeit.

Die habe ich nie bei ihm gespürt. Seine Bücher sind im Kern für mich immer sehr lebensbejahend, bei aller lebensgefährlicher Dramatik die seine Charaktere durchleben.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Torshavn:

Die habe ich nie bei ihm gespürt. 

Vielleicht habe ich die auch wegen seiner Biographie, die ich mir dazwischen näher angeschaut habe, rein interpret. 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Torshavn:

Darf ich bitte fragen, was das bedeutet?

Rowling hat mit ihrem Twitteraccount inzwischen wiederholt Tweets retweeted/geliked, die sich in ihrem Inhalt gegen trans Personen (Menschen, die sich nicht mit dem Gender identifizieren, das ihnen bei Geburt zugewiesen wurde) gerichtet haben. Dabei handelt es sich um eine Form von Sexismus.

  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 24.3.2020 um 19:51 schrieb fesni:

Marion Zimmer Bradley

Interessante Wahl. Welche Bücher von ihr liest du denn am liebsten?

Ich bin ein Darkover und Avalon Freund.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Ohne spezifische Reihenfolge, weil sich das ja eh ändert, wenn ich was von einem der Autoren lese: 

Terry Pratchett

Neil Gaiman

J. R. R. Tolkien

Rebecca Gablé

Wolf Haas

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Shatiel:

Wolf Haas

Interessant. Passt nicht so ganz zu den anderen. Ich nehme an, er steht wegen seiner Brenner- Krimis in deiner Liste?

Link to comment
Share on other sites

1. Tolkien

2. J. K. Rowling

3. Karl Olsberg (Das Dorf)

4.Christopher Paolini (Eragon)

5. Theodore Grey (die Elemente)

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Am 8.7.2020 um 10:30 schrieb Torshavn:

Interessant. Passt nicht so ganz zu den anderen. Ich nehme an, er steht wegen seiner Brenner- Krimis in deiner Liste?

Genau. Wobei ich "Das Wetter vor 15 Jahren" auch toll fand. 

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...