Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Guest Valandil

Bücher unserer Kindheit

Recommended Posts

Torshavn
vor 12 Stunden schrieb Perianwen:

Das Einzige, was ich von Karl May gelesen habe, war Winnetou

Das sind ja dann immerhin drei Bücher gewesen:-O

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kjalnaras

I feel you, Peri ^^

Ich habe es noch mit seinem Kara ben Nemsi und Crew versucht, dann war aber gut.

Keine Ahnung, wieso. Ich mochte den Schreibstil zu dem Zeitpunkt, aber danach war die Luft raus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alsa
vor 20 Stunden schrieb Torshavn:

Man kann für Karl May zu alt sein;-)?

So eine Reaktion habe ich ja direkt schon befürchtet. :-) :-) :-)

Ich hab gedacht, dass das am Alter liegt, weil meine Freunde diese Bücher ja schon viel früher gelesen haben als ich.

Mich hat Karl May kalt gelassen. Eigentlich bis heute, inklusive Filme. Obwohl ich mal in Bad Segeberg war. Aber das hat auch nichts genützt.

Mit 13, 14 las ich dann Mädchenbücher. Über Mädchen, die ihre Heimat verloren haben, und sowas. Danach war dann meine Kindheit auch schon vorbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eldanor

Bei der hier entsponnenen Diskussionen fallen mir noch ein paar Abenteuerroman-Klassiker ein:

"Der letzte Mohikaner", bzw. die zugehörige Reihe Lederstrumpf. Ich glaube, ich hab es nie durchgelesen, weil meiner zerfallenen Ausgabe, die ich von Papa übernommen habe, ein gutes Stück fehlte. Irgendwo mittendrin :kratz: Müsste das noch mal nachholen, die mochte ich wirklich.

Von Karl May habe ich einiges gelesen. Ein guter Teil der Sammlung ziert hier auch noch das oberste Regalbrett. Irgendwann hat mich der Stil aber nicht mehr so angesprochen.

"Fünf Freunde" und "Die xyz der Abenteuer" (See, Insel, Burg, ...; Originaltitel: The Island of Adventure) von Enyd Blyton. Hab ich beide geliebt. Weiß nicht, ob ich das heute noch so gut fände :-O ist vielleicht besser, die Kindersachen Kindersachen sein zu lassen und Neues zu lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shatiel

Ich hab vor allem die Sachen von Blyton (die Abenteuer-Reihe, die Geheimnis-Reihe, die Rätsel-Reihe und die 5 Freunde-Reihe) und die drei Fragezeichen gelesen. Ansonsten natürlich die Knickerbockerbande (ich habe mir auch die aktuellen Bücher - und ja, die Faszination ist irgenwie weg. Es wird schon irgendwie "sperriger" zu lesen als ich die alten Abenteuer gelesen habe - besorgt und mir sogar eins von Thomas Brezina auf der Vienna Comic Con signieren lassen) und Hohlbein. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThranduilsSong

Ich war in meiner Kindheit ein großer Astrid Lindgren Fan und habe all ihre Geschichten verschlungen. Hin und wieder werfe ich einein Blick hinein und schwelge in Erinnerungen und Nostalgie. Daneben habe ich sehr gerne die typischen Abenteuerklassiker gelesen. Also die Schatzinsel, Mobby Dick und Tom Sawyer.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...