Jump to content

Film-Vorfreude-Thread


Drachentöter

Recommended Posts

Am 28.2.2023 um 18:38 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Ich hasse Horrorfilme und der Trailer hätte mir schon fast den Rest gegeben... Aber ihr wisst ... Was muss das muss

Warum "hasst" Du Horrorfilme, Mäh? :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Am 11.10.2023 um 15:18 schrieb Drachentöter:

Warum "hasst" Du Horrorfilme, Mäh? :kratz:

Weil ich nen Schisser bin. Keine Ahnung, die meisten wühlen mich einfach derart auf, da kann ich tagelang nicht schlafen. Oft reicht auch nur der Trailer :ka:

Link to comment
Share on other sites

Am 12.10.2023 um 23:58 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Weil ich nen Schisser bin. Keine Ahnung, die meisten wühlen mich einfach derart auf, da kann ich tagelang nicht schlafen. Oft reicht auch nur der Trailer :ka:

"Schisser" ist ein (zu) hartes Wort. :( Horrorfilme nicht schauen zu können, ist ja vollkommen normal. Der Herr der Ringe - Die Gefährten war für mich als 11-Jähriger damals nichts anderes. Man kann sie aber auch ausschließlich "metaphorisch" betrachten - allein schon wegen dem guten Russell ;-).

Nehmen wir die Conjuring-Reihe als Beispiel. Persönlich glaube ich nicht an Geister und Dämonen. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass die in den Conjuring-Filmen dargestellten realen Charaktere, Lorraine und Ed Warren, den Betroffenen durchaus so etwas wie Hoffnung schenken konnten - also nicht komplette Hochstapler waren. Der "Horror" steht in diesem Fall für etwas sehr Reales; Familien, die durch einen internen Unfrieden(Armut, Streit, etc.) geplagt werden.

Die Serie Spuk in Hill House ist ein weiteres Beispiel, das ich wärmstens empfehlen kann. Zu Beginn werden einem die fünf Hill-Geschwister und ihre "persönlichen Dämonen" vorgestellt. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei den dargestellten "Geistern" um sehr reale sowie nachvollziehbare Ungereimtheiten/Vorkommnisse handelt. Der "Horror" nimmt also alltägliche Gestalt an und führt einen als Zuschauer/in auf eine sehr dramatische, verschachtelte und emotionale Reise. Ich hatte mehr als einmal Pipi in den Augen!

Der Babadook. Inszeniert von der Australierin Jennifer Kent. Eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Tod ihres Mannes, ihren Sohn großzuziehen "versucht. Der Sohn gilt als zu Energie-geladen und schwer erziehbar. Eines Tages liest die Mutter dem Sohn ein unbekanntes Buch aus dem Regal vor; Der Babadook. Die Darstellungen in diesem Buch sind brutal, angsteinflößend und grotesk. Die Schrecken jedoch, scheinen viel weiter zurückzureichen und real zu sein. Nie habe ich die Schattenseiten von alleinerziehenden Eltern als selbst kinderlos besser verstanden.

Zu guter Letzt; Persönlich habe ich, wenn ich die Augen - mit der Hoffnung auf einen erholenden Tiefschlaf - schließe, seit vielen Jahren ausschließlich Alpträume. Diese projizieren nie die Horrorfilme, die ich schaue, sondern einzig reale Erlebnisse, Beobachtungen und tatsächliche Ängste. Genannte Horrorfilme geben mir folglich erstens das Gefühl nicht allein zu sein und zweitens (metaphorisch betrachtet) eine gewisse Erklärung/Selbstreflexion.

  • Care 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 10.7.2023 um 23:08 schrieb Berzelmayr:

Auch wenn ich J. Phoenix als zu alt empfinde, um den jüngeren Napoleon mit Mitte 20 spielen zu können, freue ich mich dennoch auf diesen Film:

Jetzt ist pünktlich zum Kinostart auch ein Artikel bei "History vs Hollywood" über den Film erschienen:

Zitat

The movie takes some liberties with regard to Joséphine's appearance. As Professor Michael Broers told Time Out, Joséphine was known to have bad teeth that "were almost non-existent from chewing sugar cane when she was in the Caribbean." As a result, she kept her mouth closed most of the time.

https://www.historyvshollywood.com/reelfaces/napoleon/

Link to comment
Share on other sites

Ahhh es gibt mal wieder einen Zeichentrickfilm! :good2: darf man so sicher nicht sagen - aber erzähl mir doch keiner das man Zeichnungen nicht ohne irgend nen Trick zu Filmen macht!

 

Hayao Miyazaki hat schon so paar Trickfilme gemacht deren Stil mir super gefällt. Und schau an was fällt da unter den Weihnachtsbaum! :party:

 

  • Looove 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 2 months later...

Sieht nach einem netten Familienausflug aus. :-O Guck ich mir an, allein schon wegen Tante Käthe und Cousin Kevin.

Link to comment
Share on other sites

Leider scheint das Drehbuch von jemandem geschrieben, der keines der Spiele gespielt hat oder alle wild zusammenmixen und unbedingt was eigenes draus kreien wollte? :heul:

Link to comment
Share on other sites

Bei Videospieladaptionen sollte man ohnehin die Kneifzange verwenden, wie ich finde. Die Filme und Serien der letzten Jahre hatten einige Highlights zu bieten wie The Last of Us oder Arcane, aber mindestens genauso viele, wenn nicht sogar mehr, sehr, sehr schwache Exemplare. Bei letzterem denke ich an Uncharted, die jüngeren Resident Evil Adaptionen, Warcraft, Tomb Raider oder Mortal Kombat. Was @Thuringwethil jetzt schreibt, macht mich nicht gerade hoffnungsvoll, dass Borderlands diesen Trend durchbricht.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Eldacar:

Tomb Raider 

Den fand ich zugegebenermaßen nicht so schlecht. Der hatte wenn ich mich richtig dran erinnere auch einige Szenen aus dem Spiel reingepackt (?). Nehme das meistens aber eh nicht so genau. Wenn ich unterhalten werde, werde ich unterhalten. Und wenn was mit dem Spiel nicht übereinstimmt, dann sehe ich das nicht so eng (es sie denn Mass Effect wird jemals verfilmt, da wäre ich ganz kritisch lol)

Link to comment
Share on other sites

Die Adaption eines action role-playing first-person looter shooter video games muss jetzt auch schon kanonisch sein? :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Die haben da eine Geschichte (zugegebenermaßen in einem anderen Medium erzählt), die tausende Fans interessiert - warum will ich dann massiv viel daran ändern?

Und ja ich will gerne, dass die Charaktere die ich in den Spielen kennen gelernt habe, nicht von Grund auf geändert und verdreht werden um - was genau zu tun? Welchen Mehrwert erhalte ich davon ein beliebtes Franchise umzukrempeln?

Es geht nicht darum sich in jedem Detail an eine Vorgabe zu halten, aber warum es Borderland nennen wenn weder Story noch Charaktere oder andere Gegebenheiten aus dem Franchise übernommen werden?

Nicht falsch verstehen - wenn sie weitere, neue, unbekannte Geschichten im selbten Universum dazu erzählen möchten, bin ich ich auch gerne dabei und gespannt auf kreative Erweiterung des bestehenden.

Aber - noch wissen wir ja gar nicht wie es wird und können uns noch vorfreuen.

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, irgendwie kann ich so gut wie garkeine neue Serie mehr schauen.   Ich bin schon viiiiel zu übersättigt mit Superhelden und Spiele Verfilmungen.

Ich habe mir die erste Staffel von Halo angesehen aber das ist jetzt auch genug.  Die zweite Staffel werde ich sicher nicht anschauen.
The Last of Us fand ich recht gut und werde wohl auch bei Staffel 2 reinschauen.

Aber ansonsten gibt es wirklich keine Spieleserie, wo ich mir ne Serie oder Verfilmung wünschen würde. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Könnte gut werden:

Zitat

Horizon: An American Saga ist ein bevorstehender zweiteiliger amerikanischer epischer Westernfilm, den Kevin Costner gemeinsam mit Jon Baird geschrieben hat. Costner fungiert auch als Produzent und Regisseur. Zu den Hauptdarstellern gehören Sienna Miller, Sam Worthington, Giovanni Ribisi, Jena Malone, Abbey Lee, Michael Rooker, Danny Huston, Luke Wilson, Isabelle Fuhrman, Jeff Fahey, Will Patton, Tatanka Means, Owen Crow Shoe, Ella Hunt und Jamie Campbell Bower.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Berzelmayr:

Könnte gut werden:

 

Schön ein neues Projekt vom letzten amerikanischen Cowboy. Bin sehr gespannt. Jetzt weiß ich, warum er bei Yellowstone weg ist...

Link to comment
Share on other sites

Kevin Costner rockt einfach jeden Western. Klingt vielversprechend.

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Die Unschuld (Originaltitel: Kaibutsu / Monster) - der neue Film von Hirokazu Kore-eda (bekannt für "Shoplifters", "Nobody Knows", "Like Father, Like Son" etc.)

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

The Dead Don't Hurt - noch ein Western, der hier im Trailer ganz interessant aussieht. Viggo Mortensen ist dabei nicht nur der Hauptdarsteller, sondern auch noch Regisseur, Produzent und Drehbuchautor - ja sogar die Musik stammt von ihm! .ohmy.

https://www.imdb.com/title/tt22773644/

Zitat

Trivia

The knight that appears in young Vivienne's visions carries a familiar sword: Anduril, Aragorn's sword from The Lord of the Rings: The Return of the King (2003), which was gifted to Viggo Mortensen by Peter Jackson at the end of filming.

 

Link to comment
Share on other sites

Na da hat sich das ins Kino gehen doch gelohnt!

Dune bekommt einen Teil 3! :clapping: "Dune: Messiah" (Quelle z.B. Golem.de).

Damit pirscht sich endlich mal einer filmisch hinter die Befreiung von Arrakis vor. Oh wird das was :trippel: - hoffentlich noch vor 2030 :2cool:

 

Link to comment
Share on other sites

War ja irgendwie abzusehen. Bin mal gespannt ob die folgenden drölfzig Roman auch jeweils zu zwei Filmen verarbeitet werden. ;-)

Link to comment
Share on other sites

wie wir ja wissen reichen grob 300 Seiten für drei Filme ja bereits :-O - also werden es hoffentlich um die 38 Filme für die 6 Bände oder so! :trippel:

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn alle drei Jahre einer rauskommt bin ich dann beim letzten 164. Wird schwierig ohne Spice... 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...