Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Drachentöter

Film-Vorfreude-Thread

Recommended Posts

Drachentöter

Auch 2013 erwarten uns einige Leckerbissen... und darüber hinaus!

 

Les Misérables von Tom Hooper (The King's Speech) startet bei uns am 21. Februar 2013

mit Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter, Sasha Baron Cohen und Amanda Seyfried

Genre: Drama/Musical/Romanze // ('Deutschsprachiger' Trailer) // 8 Oscar-Nominierungen

 

The Master von Paul Thomas Anderson (Magnolia, There Will Be Blood) // 21. Februar 2013 (GER)

mit Joaquin Phoenix, Philipp Seymour Hoffman und Amy Adams

Genre: Drama // (Deutschsprachiger Trailer) // 3 Oscar-Nominierungen

 

Stoker von Chan-wook Park (Oldboy) // 9. Mai 2013 (GER)

mit Nicole Kidman, Matthew Goode und Mia Wasikowska

Genre: Drama/Horror/Mystery // (Deutschsprachiger Trailer)

 

The Great Gatsby von Baz Luhrmann (Moulin Rouge, Australia) // 16. Mai 2013 (GER)

mit Leonardo DiCaprio, Carey Mulligan, Tobey Maguire und Joel Edgerton

Genre: Drama/Romanze // (Deutschsprachiger Trailer)

 

 

Mood Indigo von Michel Gondry (Vergiss mein nicht, The Green Hornet) // 1. August 2013 (GER)

mit Audrey Taotou, Romain Duris und Omar Sy

Genre: Drama/Fantasy // (Französichsprachiger Trailer)

 

The Lone Ranger von Gore Verbinski (Fluch der Karibik, Rango) // 8. August 2013 (GER)

Armie Hammer, Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Barry Pepper und Tom Wilkinson

Genre: Action/Abenteuer/Western // (Deutschsprachiger Trailer)

 

Elysium von Neill Blomkamp (District 9) // 22. August 2013 (GER)

mit Matt Damon, Jodie Foster und Sharlto Copley

Genre: Action/Drama/Sci-Fi // Noch kein Trailer erschienen // Info: keine offizielle District 9-Fortsetzung

 

 

The World's End von Edgar Wright (Shaun of the Dead, Hot Fuzz, Scott Pilgrim) // 12. September 2013 (GER)

mit Simon Pegg, Nick Frost und Martin Freeman

Genre: Comedy/? // Noch kein Trailer erschienen // Info: Dritter Teil der Blood-and-Ice-Cream-Trilogie (Cornetto-Trilogie)

 

 

Gravity von Alfonso Cuarón (Children of Men) // 3. Oktober 2013 (GER)

mit Sandra Bullock und George Clooney

Genre: Sci-Fi/Thriller // Noch kein Trailer erschienen

 

Malavita von Luc Besson (Leon - Der Profi, Das fünfte Element) // 23. Oktober 2013 (FRA)

mit Robert de Niro, Tommy Lee Jones und Michelle Pfeiffer

Genre: Crime/Drama/Thriller // Noch kein Trailer erschienen // Info: Deutscher Release noch unbekannt!

 

The Young and Prodigious Spivet von Jean-Pierre Jeunet ('Amelie') // 23. Oktober 2013 (FRA)

mit Helena Bonham Carter, Judy Davis und Dominique Pinon

Genre: Abenteuer/Drama/Familienfilm // Noch kein Trailer schienen // Info: Deutscher Release noch unbekannt!

 

The Hobbit - The Desolution of Smaug von Peter Jackson (Der Herr der Ringe) // 12. Dezember 2013 (GER)

mit Martin Freeman, Ian McKellen und Richard Armitage

Genre: Abenteuer/Fantasy // Noch kein Trailer erschienen

 

The Zero Theorem von Terry Gilliam (Brazil, Time Bandits, König der Fischer) // 19. Dezember 2013 (ITA)

mit Christoph Waltz, Matt Damon, Ben Wishaw, Tilda Swinton und David Thewlis

Genre: Drama/? // Noch kein Trailer erschienen // Info: Deutscher Release noch unbekannt!

 

________________________________________________________________________

Ebenfalls 2013, obwohl noch ohne genauen Start-Termin, sollen diese Filme erscheinen;

 

Kaze tachinu von Hayao Miyazaki (Prinzessin Mononoke, Chihiro) // 2013

Genre: Anime/Biography/Drama // Noch kein Trailer erschienen

 

 

Kaguyahime no monogatari von Isao Takahata (Die letzten Glühwürmchen, Pom Poko) // 2013

Genre: Anime/? // Noch kein Trailer erschienen

 

 

The Wolf of Wall Street von Martin Scorsese (Taxi Driver, Goodfellas) // 2013

mit Leonardo DiCaprio, Jonah Hill und Matthew McConaughey

Genre: Crime/Drama // Noch kein Trailer erschienen

 

Snowpiercer von Joon-ho Bong (The Host, Mother) // 2013

mit Chris Evan, Jamie Bell, Ed Harris, Tilda Swinton, John Hurt und Octavia Spencer

Genre: Action/Drama/Sci-Fi // Noch kein Trailer erschienen

 

_______________________________________________________________________________

Auch interessante Projekte;

 

Silence von Martin Scorsese (Casino, Shutter Island)

ursprünglich mit Daniel Day-Lewis und Benicio del Toro

Genre: Drama/History // Release 2013 höchst unwahrscheinlich, aber wohl nächstes Scorsese-Projekt.

 

Inside Llewyn Davis von Ethan & Joel Coen (Fargo, True Grit) // 2. Januar 2014 (GER)

mit Oscar Isaac, Carey Mulligan, John Goodman und Justin Timberlake

Genre: Drama // (Englischsprachiger Trailer)

 

Noah von Darren Aronofsky (Requiem for a Dream, Black Swan) // 3. April 2014 (GER)

mit Russell Crowe, Emma Watson, Anthony Hopkins und Jennifer Connelly

Genre: Drama/Fantasy // Noch kein Trailer erschienen

 

The Grand Budapest Hotel von Wes Anderson (Rushmore, Moonrise Kingdom) // 2014

mit Edward Norton, Ralph Fiennes, Bill Murray, Jude Law, Saoirse Ronan, Owen Wilson, Adrien Brody, William Dafoe, Tilda Swinton, Harvey Keitel, Jeff Goldblum und Jason Schwartzman

Genre: Comedy/Drama // Noch kein Trailer erschienen

 

(Quelle: IMDB)

bearbeitet von wm
kaputte Bilder entfernt
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beleg Langbogen

Also momentan freue ich mich am meisten auf The Master, The World's End und Elysium. 

 

Es gibt auch noch ein paar SciFi-Blockbuster, die ganz gut werden könnten: 

 

 

 

manofsteelnew.jpg

 

startrek2poster-jpg_155636.jpg

 

pacific%20rim%20poster.jpg?m=1356772626

bearbeitet von Beleg Langbogen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drachentöter

Star Trek Into Darkness startet am 16. Mai 2013 in deutschen Kinos.

 

Bei Man of Steel kommt die Story zu einem Teil von Christopher Nolan, der dann auch als Produzent dem Projekt seinen Stempel aufdrückt. Mich hatte bloß immer der Regisseur Zack Snyder (300, Sucker Punch) abgeschreckt. Nolan halte ich für einen großen Geschichtenerzähler. Der Trailer des Films lässt eine neue Herangehensweise an diese Materie erahnen - so hoffe ich - denn Bryan Singer hat mich mit Superman Returns (2006) leider überhaupt nicht angesprochen. Superhelden-Filme sind für mich größtenteils Fließband-Arbeit/Einheitsbrei. Kaum ein Filmemacher kommt mit einer zündenden und innovativen Idee daher. (Deutscher Kinostart: 20. Juni 2013)

 

Beim Trailer zu Pacific Rim hatte ich beinahe eine kleine Träne im Auge. Ich hab mich gefragt, wie der Regisseur eines Films wie Pan's Labyrinth, sich nun auf so ein billiges Action-Spektakel und scheinbar auf genau diese Richtung fixieren kann. Guillermo del Toro war für mich immer ein kleiner Querdenker, ein Systemgegner. Mit Pacific Rim scheint er den Studios in feinster Transformers-Manier das zu bieten, was sie verlangen. Vielleicht war Pacific Rim auch nur eine Notlösung, um nach Der Hobbit etwas 'Schnelles' zu machen, aber ein echter Regisseur sollte meiner Meinung nach einen höheren Anspruch und seine Arbeit eine gewisse Individualität haben. Ob Guillermo del Toro durch Pacific Rim ein Kandidat für die 'Hall of Shame' ist und sich sein Porträt demnächst zu denen von Edward D. Wood Jr., Uwe Boll und Michael Bay gesellen darf, ist abzuwarten. Sollte witzig sein. (Deutscher Kinostart: 18. Juli 2013)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meriadoc Brandybuck

Ja da gibts von meiner Seite auch aus so einiges:

 

Broken City, mit Wahlberg und Crowe

Man of Steel; Crowe....

Les Misérables; auch hier: Crowe

 

jaja, meine Tendenzen sind eindeutig. Aber das verspricht endlich mal wieder ein tolles Filmjahr mit Crowe! (Und der zählt für mich halt immernoch zu den Besten) (Freu mich ja auch schon so auf den 2014 (hoffentlich) erscheinenden: Noah)

 

Aber ja. Das Jahr hat auch für mich anderes zu bieten:

 

Angefangen mit dem Hobbit

The Master mit Phoenix und Seymour Hoffmann

The Lone Ranger mit Depp und Bonham Carter

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drachentöter

Ja da gibts von meiner Seite auch aus so einiges:

 

Broken City, mit Wahlberg und Crowe

Man of Steel; Crowe....

Les Misérables; auch hier: Crowe

 

Dann könnte Dich auch Winter's Tale interessieren - mit Russell Crowe, Colin Farrell, Will Smith, William Hurt und Eva Marie Saint. (Set-Fotos auf collider.com)

------------------------------

Erste Bilder und Plot-Details zu Edgar Wrights The World's End;

Vor 20 Jahren unternahmen fünf Kindheitsfreunde eine epische Kneipentour. Nun wollen sie eine Zugabe des Trinkmarathons und so schafft es der 40-Jährige Gary King, der nie so richtig erwachsen geworden ist, seine Jugendkumpels in die alte Heimatstadt zurück zu locken. Bei dem Versuch ihre Vergangenheit in die Gegenwart zu holen, müssen die fünf schon bald feststellen, dass sie in einen Kampf um die Zukunft eingebunden sind. In ihr Lieblingspub "The World's End" zu gelangen, ist somit ihr geringstes Problem, denn sie müssen nicht nur sich selbst, sondern die ganze Menschheit retten.

 

lu3obrjfyee1.jpg

-

p5hv5calatdn.jpg

------------------------------

Plot-Details und Filmposter zu Joon-ho Bongs Snowpiercer;

Nach einem missglückten Versuch, die globale Erwärmung zu stoppen, versinkt die Erde in einer neuen Eiszeit. Die wenigen Überlebenden sammeln sich in einem Zug, der durch die Eiswüste rast. Innerhalb der Wagen herrscht weiterhin eine Klassengesellschaft unter den Menschen, doch es kommt zu einer Revolution, der aufgrund des engen Raums keiner entkommen kann.

 

qhpbyusnzuu7.jpg

------------------------------

Mit großer Freude darf ich verkünden, dass Stop-Motion-Künstler Henry Selick (Nightmare Before Christmas, Coraline), nachdem sein Projekt The Graveyard Book von Disney gekänzelt und vom Coraline-Studio Laika nicht finanziert werden konnte und nun wohl als Live-Action Film von Ron Howard(The Da Vinci Code - Sakrileg, Illuminati) realisiert werden wird, ein Studio für seinen nächsten Stop-Motion-Film The Shadow King gefunden hat. Wann der Film in die Kinos kommt, steht noch in den Sternen.

Plot-Details;

Der neunjährige Waise Hap lebt in New York. Noch weiß er nicht, dass eine abenteuerliche Reise vor ihm liegt. Der kleine Hap muss seine magischen Hände mit merkwürdig langen Fingern vor der Öffentlichkeit verbergen. Doch als ihm ein Mädchen zeigt, wie man erstaunliche Geschichten erzählen und Figuren per Schattenspiel zum Leben erwecken kann, werden die Hände von Hap zur Waffe. In einem Schattenkrieg muss Hap seine Familie und die Stadt New York gegen ein böses Monster verteidigen.

 

37www8y2opdl.jpg

------------------------------

Der französische Regisseur und Comic-Zeichner Sylvain Chomet(Das große Rennen von Belleville, L'illusionniste) soll momentan an einem Prequel zum oscar-nominierten Zeichentrickfilm Das große Rennen von Belleville(2003) arbeiten. Der Film names Swing, Popa, Swing wird die Geschichte der Drillingsschwestern erzählen, die wider des Rates ihres 100-jährigen Vaters lieber auf die Bühne wollen, als Medizin zu studieren. Gerüchtenzufolge soll es sich bei Swing, Popa, Swing um eine Mischung aus Animations- und Zeichentrickfilm handeln. Außerdem kann man davon ausgehen, dass es wieder ein (Beinahe-)Stummfilm sein wird, der allerdings wohl erst nächstes Jahr(2014) seinen Weg in die Kinos finden wird. (Informationen zum aktuellen Produktionsstand)

 

arasbtaf3g8n.jpg

Erstes Konzeptbild

bearbeitet von Drachentöter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meriadoc Brandybuck

Ja da gibts von meiner Seite auch aus so einiges:

 

Broken City, mit Wahlberg und Crowe

Man of Steel; Crowe....

Les Misérables; auch hier: Crowe

 

Dann könnte Dich auch Winter's Tale interessieren - mit Russell Crowe, Colin Farrell, Will Smith, William Hurt und Eva Marie Saint. (Set-Fotos auf collider.com)

 

Habe doch gewusst, in meiner Liste fehlt was. Und dann noch mit Farrell :anonym:

Bin gespannt, was daraus wird - die Beschreibung hat mich auf alle Fälle mal neugierig gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tolkien Verehrer

Ich freue mich am meisten auf der Hobbit 2 (obwohl mich der erste Teil doch etwas enttäuscht hat) und natürlich auf "Man of Steel". Hoffentlich wird mindestens so gut wie die Nolan Batman-Trilogie.

bearbeitet von Tolkien Verehrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elentári

Und ab morgen gibts endlich wieder John McClane :-D

Hoffe, dass ich bald dazu komme, den zu gucken.

 

IronMan und Thor sind glaub auch dabei dieses Jahr und auch auf OZ bin ich gespannt. War ja ganz wenig im Kino die letzten Monate, aber da is dieses Jahr wirklich einiges interessantes zu sehen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eorl

Da freu ich mich seit Wochen drauf. Gehe dann heute mit ein paar Freunden ins Kino, dass wird richtig klasse.

Ich freu mich natürlich auch auf den zweiten Teil des Hobbits.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meriadoc Brandybuck

Warm Bodies

 

MV5BMTQ4MjY2MjMzOV5BMl5BanBnXkFtZTcwMDUx

 

Ja Tatsache - klingt witzig und ich freu mich echt auf den Film

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elleth

Filme auf die ich mich freue sind

 

Les Miserable, der ja jetzt endlich in den Kinos läuft :-)

 

Die Fortsetzung zu den X-Men Filmen in der Hugh Jackman wieder die Hauptrolle spielen wird und im Juli anlaufen soll

 

Die Romanverfilmung von Stefanie Meyers The Host, auf dessen Umsetzung ich sehr gespannt bin

 

Und auf den zweiten Teil der Tribute von Panem.

 

Ein super Kinojahr :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meriadoc Brandybuck

Ja das Jahr wird immer besser:

 

20370331.jpg

 

äh ja - da war doch was

:-D

tumblr_mhy1m8x1CQ1s27oczo1_500.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tinuthir

Das wird tatsächlich realisiert. Ich warte da seit JAHREN drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ancalagon

Oh yeah  :bounce:

 

http://youtu.be/68AqHwgk2s8

 

Der Film kommt erst 2014, aber die Vorfreude ist von 2013.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raukothaur

Alternatives wingsuit base jumping?
Lol.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meriadoc Brandybuck

Mimimimimimimi!

Ohnezahn :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ancalagon

Terry Gilliam bringt einen Film mit Christoph Waltz und Tilda Swinton: Zero Theorem (Dezember 2013).  Ich erwart mir was ziemlich abgefahrenes.

EDIT: hab gerade gesehen, dass der Film im ersten Post bereits erwähnt wird. Ist also quasi schon old news. Mea Culpa.

 

 

Außerdem: :ugly-springend: (Oktober 2013)

EDIT #2: Bilder entfernt, weil IMDB keine Hotlinks mag

bearbeitet von Ancalagon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beleg Langbogen

Bis heute hätte ich nicht gedacht, dass mich der nächste Ben Stiller Film irgendwie kümmern würde, geschweige denn dass ich mich darauf freuen würde. Der Trailer hat mich eines besseren belehrt: 

 

http://www.youtube.com/watch?v=8aCovqC4r1w

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mathias

Allein schon den Trailer finde ich bemerkenswert gut gestaltet. Diesen Film werde ich mir sicher auch anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meriadoc Brandybuck

:-O, spätestens bei 2:11 muss man einfach lachen :anonym:

 

http://www.youtube.com/watch?v=tctgUr147zA

 

 

*sehen will*

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Legeno

@Meriadoc

 

Klasse Trailer! Vor allem das Ende ist einfach geil  :-O.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Makalaure

Kaze tachinu von Hayao Miyazaki (Prinzessin Mononoke, Chihiro) // 2013

Genre: Anime/Biography/Drama // Noch kein Trailer erschienen

 

Kaguyahime no monogatari von Isao Takahata (Die letzten Glühwürmchen, Pom Poko) // 2013

Genre: Anime/? // Noch kein Trailer erschienen

Auf die 2 freu mich ganz besonders (neben Smaugs Einöde), wobei es sicher noc sehr lange dauern wird bis es die hierzulande gibt.

 

Ansonsten ist mir jedes Gefühl der Filmvorfreude abhandengekommen, seit der Hobbit verfilmt wird, da mich alles andere entweder null oder minimal intressiert; und ich muss leider sagen, das Jahr 2013 war ein grauenhaft schlechtes Filmjahr. Kein Trailer (außer der Hobbit) vermochte in mir Vorfreuden zu wecken, geschwige denn im Nachhinein zu gefallen... (hab eh aufgehört, so oft ins Kino zu gehen und mir stattdessen Tolkiens Bibliographie zum Lesen besorgt ;)

 

Allerdings muss ich gestehen, als ich neulich im Kino saß und dann kam der Trailer zu diesem neuen Film von Ben Stiller, da hatte ich keine negativen Gefühle... mal schaun, was das noch wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×