Jump to content

Transkriptionsübungen Tengwar


Ithilwen
 Share

Recommended Posts

Achso, so meintes du das. Tengwar Formal ist auf jeden Fall eine bisschen komisch, müssen wir ja nicht benutzen.
Dann probieren wir doch mal eine erste Challenge:

Quenta Silmarillion "die Geschichte der Silmarilli" im klassischen Modus (für Quenya).

Vergesst nicht eure Ideen in Spoiler zu packen. Wenn ihr nochmal eure Tengwar-Kenntnisse auffrischen wollt könnt ihr das am besten entweder mit Anhang E oder Amanye Tenceli (das ist allerdings auf Englisch) tun.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Elenriels it genau richtig; Alcariel, du hast einen Strich für Malta vergessen, bei dir steht Silnarillion. Sollen wir direkt eine neues machen? Wieder Quenya oder Sindarin?

Abgesehen davon kriegen beide Lösungen ein Bonus für Eleganz. Warum könnt ihr so schön schreiben?!?

  • mag ich 2
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Linnuial:

Abgesehen davon kriegen beide Lösungen ein Bonus für Eleganz. Warum könnt ihr so schön schreiben?!?

Damn, das habe ich mir auch gedacht, als ich die beiden Lösungsvorschläge gesehen habe. Sehr schön von Beiden! 

  • mag ich 2
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Linnuial:

Elenriels it genau richtig; Alcariel, du hast einen Strich für Malta vergessen, bei dir steht Silnarillion. Sollen wir direkt eine neues machen? Wieder Quenya oder Sindarin?

 

Huch! Hast recht! Ich werde meine Lehre daraus ziehen und nicht mehr im Halbschlaf die Feder zu Hand nehmen :ugly:.

was neues fände ich gut, Quenya oder Sindarin ist mir egal...

vor 19 Stunden schrieb Linnuial:

Abgesehen davon kriegen beide Lösungen ein Bonus für Eleganz. Warum könnt ihr so schön schreiben?!?

Dankeschön .smile.

Link to comment
Share on other sites

Dann probieren wir doch mal was Neues; immer noch Quenya, aber eine Schwierigkeitsstufe höher, nämlich mit gemeinen Fällen von nicht lautlicher Schreibung:

Norsus "Nebel des Schreckens" (abgelegt von Alt-Quenya Ñorþūs, Proto-Eldarin ✶Ñgor(o)-thūsō), ein anderer Name von Sauron

vor 2 Stunden schrieb Elenriel:

Tja, Übung macht den Meister 

Warscheinlich hilft es auch, was anderes als einen Kugelschreiber zu benutzen...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

oben rechts beim Post sind drei Punkte: a klickst du drauf und wählst 'bearbeiten'. Dann geht das (brauche ich ganz oft, weil ich entweder selber Unsinn tippe, oder Autocorrect mal wieder kreativ wird!).

Link to comment
Share on other sites

Das geht aber nur kurz nach Erstellen des Posts, eine Stunde oder so. Wenn man seinen Beitrag einen Tag später oder so editieren möchte, geht das nicht mehr.

Du kannst das vielleicht, bea, aber nur, weil du Mod bist :L

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Das kann sein. die Zeitbegrenzung habe ich wahrscheinlich nicht auf dem Schirm gehabt, weil es bei mir eigentlich meistens so ist, dass ich meine Vertippser direkt nach dem posten sehe :rolleyes1: und daher die Zeitbegrenzung bei mir auch schon früher nie eine Rolle gespielt hat. :-O

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Blöde Frage aber geht es hier noch weiter? Ich würde dann auch wohl mitmachen. 

Edited by Naltanáre
Link to comment
Share on other sites

Am 23.11.2021 um 20:28 schrieb Linnuial:

Dann probieren wir doch mal was Neues; immer noch Quenya, aber eine Schwierigkeitsstufe höher, nämlich mit gemeinen Fällen von nicht lautlicher Schreibung:

Norsus "Nebel des Schreckens" (abgeleitet von Alt-Quenya Ñorþūs, Proto-Eldarin ✶Ñgor(o)-thūsō), ein anderer Name von Sauron

Wegen mir schon, ich hatte ja auch schon was vorgeschlagen. (das ist allerdings relativ gemein, wir können auch erst mal was einfaches nehmen).

  @Elenriel  @Alcariel habt ihr auch noch Lust und habt's bloß übersehen und wollt doch nicht mehr.

Edited by Linnuial
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Linnuial:

@Elenriel  @Alcariel habt ihr auch noch Lust und habt's bloß übersehen und wollt doch nicht mehr.

Doch, also ich habe noch Interesse, das Wort machte mir nur ein wenig Angst.... :( (scheinbar ja zurecht :ugly:)

vor 34 Minuten schrieb Linnuial:

wir können auch erst mal was einfaches nehmen

da wäre ich für! :-O

Link to comment
Share on other sites

Das würde ich spontan so schreiben

Ich nutze einen eigenen "Dialekt" der Tengwar, da es mir bisher nicht möglich war eine "richtige" Darstellung zu erlangen

20220314_193204.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ja, das Wort war ein bisschen gemein, ich dachte mir nur nachdem ihr Quenta Silmarillion schon richtig hinbekommen habt, machen wir es etwas spannender, aber sagt ruhig immer wenn ihr etwas zu schwierig findet, dann können wir immer ein anderes Wort nehmen. Meines Erachtens nach wäre die richtige Schreibweise folgendes:

Ñoþus —  

Hier kommen die beiden schwierigen Fälle der Quenya-Rechtscheibung vor: zum einen ein N das früher mal ein Ñ (wie in Ring) war und deshalb mit ñoldo geschrieben wird und zum anderen ein S das sich aus früherem Þ (englisches th) entwickelt hat und deshalb immer noch mit þúle geschrieben wird.

@Naltanárebei dir stimmt die Vokalreihenfolge noch nicht. In manchen Modi kommen die Vokalzeichen auf den Buchstaben danach, wie du es gemacht hast, zum beispiel macht man das typischerweise für Sindarin so: adan  “Mensch”. Für Quenya macht man das aber in der Regel umgekehrt atan  “Mensch” . Außerdem würde man das erste silme nicht umdrehen, weil kein Vokalzeichen darüber kommt. Wenn Du irgendwelche Dinge nachschlagen willst, kann ich dir Amanye Tenkeli von Måns Björkman, das Tecendil Handbuch von Arno Gourdol und die Tengwar Guides von Per Lindberg empfehlen. Außerdem wäre es gut, wenn du deine Antwort in einen Spoiler packst (das Symbol mit dem Auge in der Formatierungsleißte), damit alle anderen, die mitmachen, unbeeinflusst bleiben

 

Dann nehmen wir doch mal was einfaches zum Einstieg:
Quenya: Man cenuva Eldar? „Wer wird die Elben sehen?“
Hier sind nirgends altertümliche Schreibungen versteckt. Ein kleiner Hinweis: in einem Fall repräsentiert hier ein einzelnes tengwa zwei lateinische Buchstaben.
(Wenn ihr schon wisst wie das Fragezeichen aussieht könnt ihr es gerne verwenden, ist aber erstmal nicht nötig)

Edited by Linnuial
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

huhu, frohe Ostern und eine herzliche Entschuldigung für meine Verspätung erstmal. ;-) :schaem:

 

Am 14.3.2022 um 21:31 schrieb Linnuial:

Dann nehmen wir doch mal was einfaches zum Einstieg:
Quenya: Man cenuva Eldar? „Wer wird die Elben sehen?“
Hier sind nirgends altertümliche Schreibungen versteckt. Ein kleiner Hinweis: in einem Fall repräsentiert hier ein einzelnes tengwa zwei lateinische Buchstaben.
(Wenn ihr schon wisst wie das Fragezeichen aussieht könnt ihr es gerne verwenden, ist aber erstmal nicht nötig)

hier meine Idee dazu:

Spoiler

107671828_mancenuvaeldar.jpeg.815c6236accfaf51885e40d5d6cb911e.jpeg

Schöne Feiertage allerseits!! ?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

@Alcariels Schreibung ist die richtige:

     oder alternativ mit implizitem A:    

@Naltanáre, bei Dir müsste man drei Dinge ändern: ist V im Generellen Modus für Sindarin & Englisch, im Klassischen Modus für Quenya repräsentiert es MP; V ist in diesem Modus . LD hat ein spezielles Zeichen im Klassischen Modus: alda. Außerdem wird R in diesem Modus nur vor Vokalen als rómen geschrieben, sonst mit óre.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Mal so eine Frage am Rande- ich hab mich bis jetzt hauptsächlich nur in der Schreibweise der Tengwar die für Sindarin verwendet wird geübt... Nun nehmt ihr soweit ich das hier sehe jetzt die meiste Zeit die passende für Quenya... Ich möchte schon gern mitmachen, aber erst mal ungern in einem anderen Modus schreiben, bis ich den, den ich schon geübt habe, relativ fest kann... Wäre das auch ok?

Link to comment
Share on other sites

Wegen mir können wir das gerne machen. Probieren wir in der nächsten Runde doch mal Sindarin: Ónen i-Estel Edain, úchebin Estel anim "ich gab den Menschen Hoffnung, ich behalte keine Hoffnung für mich selbst" (Nehmen wir am Anfang besser mal den Generellen Modus und heben uns den Beleriand-Modus für später auf).

Was denkt der Rest dazu?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...