Jump to content

Eragon - Das Buch


Lugh
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute...

Bin zwar in letzter Zeit net oft und net sehr aktiv, aber dass kann ich unter anderem darauf zurückführen, dass mich dieses Buch beschäftigt hat :-)

Das Buch heißt wie der Titel schon sagt "Eragon-Der Auftrag des Ältesten" und ist der Fortsetzungsroman zu "Eragon-Das Vermächtnis der Drachenreiter" das von Chriatopher Paolini geschrieben wurde.

Meiner Meinung nach ist das Buch ziemlich gut aber was rede ich ich möchte eure Meinung dazu hören :-O

Also...Kennt ihr den Vorgänger ? Wie efel er euch ? Wie findet ihr die Fortsetzung ? Habt ihr sie überhaupt ?

Dies alles und mehr noch soll euch hier in diesem Thread beschäftigen... :-)

Na dann viel Spass bem Posten :-)

PS:

Nein ich werde mich nicht hinreißen lassen, Inhalt zu spoliern :anonym:

Link to comment
Share on other sites

*thread hervorkram*

Hab das Buch nun über die Hälfte durch und find es garnicht so schlecht.

Ist eben leichte Fantasy-Kost.

Was mich ein bisschen amüsiert, ist der nicht abreißende Erzählstrang.

Von anderen Büchern ist man es gewöhnt, am spannendsten Moment aus der Geschichte gerissen zu werden und mit einem neuen Strang "gequält" zu werden. Hier eben nicht. Da plätschert Eragon mit seinen Abenteuern dahin... und das mein ich nicht unbedingt negativ.

Wie gesagt, ich mag das Buch. Die Beschreibungen der Darsteller und der Gegenden find ich übrigens sehr gut gelungen. Bisher hat mich das Buch nicht eine Minute lang gelangweilt, aber es "klebt" nicht an meinen Händen wie z.B. Sabriel von Garth Nix.

Bin gespannt wie es weiter geht, und ob Band 2 "reifer" ist. Schließlich ist der Autor ja auch älter geworden...

Ach, fast vergessen, JOHN MALKOVICH spielt im Film den bösen König Galbatorix (wen sonst...). Ich liebe John Malkovich... :love:

Edited by Pantalaimon
Link to comment
Share on other sites

Also ich lebe in Irland und ich glaube ich habe den zweiten Band schon in einem Buchshop hier gesehen. Also in Englisch gibt es ihn schn mal...

Link to comment
Share on other sites

Jo ist auch schon draußen :-O

Das Buch ist einfach der Oberüberhammer :-)

Ich empfehl es hiermit allen die den ersten Teil gelesen haben den er ist echt gut der 2te Teil :D

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

*Thread grade gefunden hab*

Also ich habe jetzt mit "Der Auftrag des Ältesten" angefangen, was ja aussagt, dass mir Eragon ganz gut gefallen hat. Ich mag es, dass man in dem Buch diese üblichen Fantasy-Elemente wie Elfen, Zwerge etc. wiederfindet. Am Schreibstil hätte man zwar noch etwas feilen können, aber der Knabe war ja auch erst 15.

Alles in allem sehr schön zu lesen, wenn man nicht erwartet, DEN Megabestseller des Jahrhunderts in den Händen zu halten.

Edited by Elen
Link to comment
Share on other sites

Also, ich liebe Eragon! :-O

Ich kann es auch nur jedem empfehlen zu lesen... aber eben mit der Warnung das es teilweise sehr "Fantasy-Klischee-mäßig" ist...

Positiv finde ich wie die Magie in diesem Buch erklärt wird. Deswegen stört es mich in keinster Weise das es sich anfangs so ewig hinzieht... gerade die Ausbildung mit Brom (Im Film von Jeremy Irons gespielt, ich liebe diesen Schauspieler!!!) und Brom selbst finde ich genial! Oder aber später dann bei den Zwergen in der Stadt Tronjheim (was sich irgendwie schwedisch anhört...) und alles drumherum ist einfach; ja ...klasse! ...aber auch hier wurde nix von weiblichen Zwergen erzählt... (soviel zu Fantasy-Klischees :rolleyes: )

...und vielen bösen Stimmen zum trotz, ...hey... , es ist immer noch ein Jugendbuch! Wenn man sich von vorne herein darauf einlässt, macht es echt Spaß sich in die Welt von Alagaésia entführen zu lassen :-)

Link to comment
Share on other sites

Leider lese ich grad noch Dan Brown *bekenn*, aber Der Auftrag des Ältesten steht hier schon. Ich bin sehr gespannt. Und die Besetzung des Films ist ja wohl "hamma"! ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Der Älteste, der im Klappentext genannt wird und wohl wieder auftaucht... ist das etwa Brom? Ehrlich, keine Ahnung, ich hab noch immer nicht ins Buch geguckt, irgendwie komm ich nicht dazu. Ich bin ja mörderisch gespannt, ob man Galbatorix mal begegnet! Und mein Freund fragt mich ständig, warum Saphira auf dem Cover so böse guckt.

Ich sollte echt mal anfangen...

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Hab dauernd verpeilt zu antworten sry :anonym:

Das Buch ist wirklich gut, du solltest es lesen wenn dir der erste Band gefallen hatt :-)

Und wie gesagt....EIGENTLICH spoiler ich ja kein inhalt... :anonym:

..aber deine Fragen...ok auf deine verantwortung deine fragen werden beantwortet..... :-O

Du hast ne gute vermutung gehabt aber sie stimmt nicht...leider :-( Er begegnet Galbatorix nicht....viel krasser...Und das auf dem Cover is nicht saphira sondern "Dorn" ...wer das ist weißt du wenn du das Buch gelesen hast :-O Wie gesagt ich spolier nichts :anonym:
Link to comment
Share on other sites

bin grade auch dabei den ersten teil zu lesen ich habe nus das pech davor das geheimnis der großen schwerter zu lesen ich glaube ich bin etwas verwöhnt...es ist eben wie schon oben gesagt "leichte" fantsy kost.. :L

Link to comment
Share on other sites

Oh ein Eragon Thread. Bin gerade am Anfang von "Eldest" und finds trotz einiger Klischees ziemlich gut und schön zu lesen.

eine der Sachen, die mich stört - mag aber auch eins dieser Klischees sein - sind nur die soooo bedrohlichen Ereignisse (z.B. der Shade usw.) die irgendwie aber doch viel zu leicht überwunden werden.

Aber ich mag Saphira. Die hat richtig Charakter. Die Idee einer Drachenfrau find ich auch mal was anderes :-)

Link to comment
Share on other sites

Spoilt mir mal einer was? Ich will jetzt was über andere Drachen wissen, und vor allem, was jetzt mit Katrina passiert. Das regt mich ja jetzt wieder total auf (hab jetzt irgendwie ein Viertel vom zweiten Band durch oder so).

Vor allem muß ich sagen, daß ich irgendwie den Erzählstrang mit Roran viel interessanter finde als den mit Eragon selbst. Gut, der reist nur rum und die Ra'zac tummeln sich eben bei Roran, aber wahrscheinlich wird Eragon auch noch was zu tun kriegen. Hoffe ich. Also bisher ist es lustig...

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Da mir ja keiner was gespoilt hat, war ich brav und hab' selbst gelesen. Wie doof hört denn das schon wieder auf? Genauso unvermittelt wie beim ersten Mal. Meine offizielle gedankliche Dartscheibe ist jetzt Arya, die ist ja nicht wirklich nett zu Eragon... selber schuld, würde ich sagen. Und das Bild, das Roran am Schluß von seiner Angebeteten hatte, regt mich wahrscheinlich bis in die Ewigkeit auf.

Aber die brennenden Steppen haben ja vielleicht ein Bild abgegeben... ich mag so nen mystischen Kram. Und anders als befürchtet waren Eragons Lehrstunden eigentlich ganz interessant. Auch wenn die Elfen mich immer mehr an Tolkiens Elben erinnern, und zwar die Filmversion...

Ich hab ja schon gehofft, man würde den üblen Feind vielleicht endlich mal zu sehen kriegen, aber der hat sich ja immer noch nicht auf dem Schlachtfeld gezeigt. Der ist ungefähr so wie Sauron: DA - dauernd abwesend ;-)

Jetzt heißt es warten auf Teil 3!

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

*zieht eine sabberspur hinter sich her*

Könnte es nicht endlich Dezember sein? Es gibt Nachschub für uns Fantasysüchtige!!!! Hoffentlich wird der Film so gut, wie der Trailer aussieht 8-)

Link to comment
Share on other sites

Na der Trailer gibt doch einiges her! :) Irgendwie glaube ich zu ahnen, was ich dann im November lesen werde. :-O

Ich hab zwar keine Ahunung, um was es da geht, aber es schaut mir doch irgendwie ein wenig zu märchenhaft für meinen Geschmack aus. :kratz: Ich wage jedenfalls zu bezweifeln, dass das ein zweiter Herr der Ringe geben wird, aber schon alleine Jeremy Irons ist Grund genug, reinzugehen. ;-)

EDIT: Noch was gefunden: Ein weiterer Eragon-Trailer! :ugly:

Edited by Beleg Langbogen
Link to comment
Share on other sites

Ja, genau ich fand es auch ziemlich märchenhaft. Mir sind einige Ausdrücke aufgefallen, die wirklich total typisch für Märchen sind z.B. "eine einzelne Träne rollte über ihre Wangen" usw.

Sonst ist das Buch echt nicht schlecht geschrieben aber es sind halt schon ein paar Paralellen zu Tolkien (Ra'zac=Nazgûl,...)

Also nehmts mir nich übel ich bleib lieber bei Tolkien!

Link to comment
Share on other sites

Ooch das haben wir doch schon oft diskutiert :-O Aber einige sind wir uns in einem alle : Der Film wird gut und das Buch is auch gut :-O

Link to comment
Share on other sites

Also nehmts mir nich übel ich bleib lieber bei Tolkien!

Das klingt immer so als ob man sich entscheiden müsste *kratz* Man kann doch auch mehr als ein buch gut finden. Also ich zumindestens ;)

Bin jetzt so irgendwo erste Hälfte von Eldest und man nerkt dass der Junge sich entwickelt hat...und args 2 Erzählstränge *grrr* wie soll man da je aufhören können zu lesen, außer es fallen einem irgendwann die Augen von selbst zu und die Buchstaben fangen an zu tanzen, morgends um 3 *g*

*ma sicherheitshalber in Spoiler pack* also nix neues für alle die schon so in etwa da sind wo ich nu bin...

Gut, natürlich is der Erzählstrang von Roran irgendwie spannender, aber da geht ja auch immerhin die Post ab, da ist die Bedrohung viel mehr zu spüren.

Eragon reist halt so vor sich hin, und hier oder da passiert a bissal was. Das is einfach mehr Charakterent- und weiterentwicklung im Moment...

Link to comment
Share on other sites

Öhm, ich bin zwar nich DIE Eragon-Leserin schlechthin, trotzdem hab' ich mir den Jungen...naja...als Jungen vorgestellt. Schon in der ersten Einstellung mit ihm hat er ganz männlich breite Schultern, auch im weiteren verlauf wirkt er so...erwachsen!

Zu den Drachen muss ich nichts mehr sagen, ich fang schon wieder an chronisch welche zu malen, Poster zu entstauben und andere damit zu nerven, dass ich einen zu Weihnachten will ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

ich habs leider noch nicht gelesen, würde es aber gerne mal :mecker: naja aber da fehlt einem das geld aber wenn ich die chance bekomm werd ichs lesen!

www.bartimaeus-eragon.de.vu

Link to comment
Share on other sites

*quitsch* Sehe ich das richtig? Galbatorix wird von John Malkovich gespielt?! Geil.

Saphira sieht nett aus. Doch, haben sie gut hinbekommen. Und Murtagh ist ja wohl mal hrrr....

Aber sie haben Arya rotblond gemacht... Passt das Schwarz nicht in das allgemeine ElbenBild a la Tolkien oder wieso das? :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Arya wird doch auch schwarzhaarig beschrieben, soweit ich weiß und so hab ich sie mir auch immer vorgestellt. Also das Poster von ihr trifft so gar nicht meine Vorstellungen.....

Bei dem Rest - schaut ok aus, aber lassen wir mal sehen.

Ich glaub Saphira will ich vorm Film noch gar nich sehen, aber es is trotzdem gut zu hören, dass sie gut gemacht ist ;). Weil bei der bin ich wohl am kritischsten.

Link to comment
Share on other sites

Der Trailer sieht echt gut aus :-)

Aber ich muss sagen, dass ich mit dem Buch so meine Probleme hab. Das erste Kapitel fand ich sowas von toll und spannend, aber seither krebs ich nur noch ab und an mal so 1-2 Seiten an der Geschichte rum, weil ichs irgendwie stinkelangweilig find :(

Bin inzwischen glaub so auf Seite 150 oder 200 und es wird immer noch nicht besser. Die sind immer noch nur am Rumdappen und ständig passiert das Gleiche. So Stories über die Elben find ich total an den Haaren herbeigezogen und auch die Uzgal-Dingsbumms-Viecher (weiß nimmer wie die heißen :-O ) kommen eher lächerlich als angsteinflößend rüber, weiß auch nit.

Wirds nochmal n bissel aufregender irgendwann? Sonst muss ich das Buch glaub weglegen und werd mir dann eher den Film anschauen, wo das dann hoffentlich bissel verkürzt is... :kratz:

Schade, vielleicht hab ich mir aber auch bissel viel davon versprochen, weil das Buch überall so tolle Rezensionen hatte. Bisher isses aber absolut nicht mein Ding, weiß auch nicht...

Link to comment
Share on other sites

Das Buch gibt's doch mittlerweile schon für wenige Kröten als Taschenbuch. Es muß ja nicht das gebundene sein!

Wie Arya aussieht, ist mir wurst, ich mag die nicht ;-)

@ Elentari: Diese Startschwierigkeiten kenne ich. Bei mir war's nicht so schlimm, es waren Ferien und ich hatte eh nix besseres zu tun. Irgendwas hat mich auch immer bei der Stange gehalten. Es war ja nicht schlecht... es war nur zäh. Ich hab grad sogar noch ein schlimmeres hier, ist mir auch wärmstens empfohlen worden ("das ist wie dein Buch" und irgendwie ist es das so gar nicht...) und da tu ich mich super schwer mit.

Jedenfalls: Es wird noch spannend, das kann ich dir verraten. Spätestens wenn sie in diesem monströsen Gebirge sind, geht es da voll ab. Direkt am Ende! Und man fragt sich: Was'n das fürn Buch, das so endet?

Aber da lohnt sich dann Teil 2 hinterherzuschieben, der ist lustiger. Besonders der Handlungsstrang mit Roran. Das mit Eragon ist wieder nicht so toll.

Ich drück dir jedenfalls die Daumen, daß du da noch weiter kommst, denn eigentlich lohnt es sich schon... es ist ein nettes Buch, auch wenn ich den Hype nicht so ganz verstehen kann, der drum gemacht wird.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...