Jump to content

Die Gefährten mal ganz anders


NerwenArtanis
 Share

Recommended Posts

Dieses Rollenspiel beginnt in Imladris mit Elronds Rat. 
Doch hier soll alles anders laufen:


In diesem Rpg sollen völlig andere Gefährten auf die Reise gehen, und die Route kann auch gerne etwas anders verlaufen als im Original. 
Hier soll es vor allem um die einfachen Elben gehen, also mal eine Gefährtengruppe, die nicht nur aus Adeligen besteht. 
Hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und euch Gefährt/innen ausdenken, die den Ring nach Mordor bringen sollen. 
Nur Gandalf sollte dabei sein(aber ihn kann jeder schreiben, der gerade der Meinung ist, dass er gebraucht wird) aber alle anderen Gefährten können frei erdacht werden.
Und dann kann die Reise auch ganz anders verlaufen als im Roman/Film...es liegt in unseren Händen.

Die Charaktere sollten so aufgebaut sein:

Name, Alter, Geschichte, Eigenschaften

Hier mein Charakter:

Name: Tindaviel

Alter: 5.493

Aussehen: 008_web__Larp_Elben_LotR_eosAndy.thumb.jpg.886434d05f13c39830aa47620cc67eb7.jpg

Geschichte: Tindaviel ist in Imladris geboren und aufgewachsen. Ihre Mutter ist Köchin und ihr Vater Harfenspieler, sie selbst lernte das Flötenspiel und zusammen mit ihrem Vater und den anderen Musikanten sorgt sie bei für die musikalische Unterhaltung der Adeligen in Imladris. Als Kind war sie oft bei ihrer Mutter in der Küche und durfte dort von allem naschen. Sie hat noch immer eine Vorliebe für gutes Essen, und ist deswegen ein bisschen fülliger als andere Elben. Sie hat auch schon oft für Bilbo Beutlin musiziert, und hat fasziniert seinen Abenteuergeschichten gelauscht. Oft fragt sie sich, wie das wohl sein mag, auf so eine abenteuerliche Reise zu gehen. Sie ist erst seit ein paar Jahren wieder in Imladris, denn Arwen, die ihr Flötenspiel sehr gerne mochte, wollte sie mit auf die Reise nach Lothlorien, wo sie mehrere Jahre lebte, nehmen. Und Tindaviel folgte dem Befehl ihrer Herrin und kam für mehrere Jahre mit in den goldenen Wald, um auch dort die Adeligen mit ihrem Flötenspiel zu unterhalten. 

Eigenschaften: sie ist sehr verträumt und dichtet eigene Lieder über aufregende Abenteuer, die sie selbst nie erlebt hat, aber Bilbo Beutlins Geschichte inspirierte sie zu mehreren Liedern über die Abenteuer des Hobbits. Seitdem sie Imladris mit ihrer Herrin für mehrere Jahre verlassen  hat, ist sie sehr neugierig auf die Welt außerhalb und sie träumt davon, eines Tages wieder zu reisen. 

Wie gesagt, ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen, egal ob Elb, Zwerg, Mensch oder Hobbit. 

Alles ist erlaubt. 

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Die Idee klinkt sehr interessant und spannend. Ich glaube auf diese Art der Geschichte, ist man nicht so an die Original Handlung gebunden. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Arwen Mirkwood:

Die Idee klinkt sehr interessant und spannend. Ich glaube auf diese Art der Geschichte, ist man nicht so an die Original Handlung gebunden. 

Ja, es soll ja auch nicht die Originalhandlung nachgeschrieben werden, das wäre ja nicht so interessant, wie gesagt, die Gefährten könnten auch auf eine andere Route geraten als im Roman. 
Die Idee kam mir durch das von mir eröffnete Thema "Sehnsucht nach Mittelerde", wo jemand darauf hingewiesen hatte, dass außer Sam alle Gefährten Adelige wären, und da fand ich den Gedanken interessant, wie es wäre, wenn es mal nicht adelige Gefährten wären, also ganz normale Elben, Menschen, Hobbits und Zwerge. 

Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt die Idee, weil es eben nicht strickt nach der Original Handlung geht. Das wäre spannend zu sehen was dabei Rum kommt.😉😉

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Arwen Mirkwood:

Mir gefällt die Idee, weil es eben nicht strickt nach der Original Handlung geht. Das wäre spannend zu sehen was dabei Rum kommt.😉😉

Ja, finde ich auch, da könnte man mal richtig kreativ sein und die neuen Gefährten auch ne neue Route nehmen lassen, so das eine völlig andere Geschichte herauskommt. 

Link to comment
Share on other sites

Also ich fände das sehr spannend. Vielleicht finden sich noch ein paar Leute, dann würde ich auch mitmachen.

Link to comment
Share on other sites

Am 20.11.2021 um 23:57 schrieb Arwen Mirkwood:

Also ich fände das sehr spannend. Vielleicht finden sich noch ein paar Leute, dann würde ich auch mitmachen.

Prima, wir warten einfach mal ab, ob sich noch Leute finden. Wäre toll, wenn das klappen würde. Wie gesagt, müssen auch nicht genauso viele Gefährten sein wie im Original, es ginge auch mit weniger. 

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte mir einen Zwerg vorstellen...

Name: Niping, genannt 'Der Wanderer'

Alter: 98 Jahre

Heimat: Die Blauen Berge im äußersten Westen von Mittelerde.

Hintergrund: er ist Holzschnitzer und Spielzeugmacher. Oft ist er auf der Großen Oststraße unterwegs Richtung Einsamer Berg auf der anderen Seite des Nebelgebirges und des Düsterwaldes. Irgendwann hatte er im Nebelgebirge Ärger mit Orks, die ihn überfielen und für Tod liegen liessen. Elben haben ihn gefunden und nach Bruchtal gebracht, wo seine Wunden versorgt wurden. Wahrscheinlich haben die Elben Geschmack an seinen Schitzereien gefunden und ihm deshalb Gastfreundschaft und Hilfe gewährt. Niping zeigt sich dankbar und hilfsbereit.

Eigenschaften: freundlich zu jedermann, neugierig, zäh, ausdauernd, ruhelos, umtriebig

 

dwarf_adventurer_by_jonhodgson_d4870et-fullview (2).jpg

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn es tatsächlich nach einer größeren Gruppe ausschaut würde ich mich vielleicht auch noch dazugesellen, hab schon ne ganz lustige Idee, muss aber noch überlegen. 
(Ich bin mir um ehrlich zu sein auch nicht ganz über die Regeln eines RPGs im klaren, gibt es da irgendwo eine kurz Erklärung?????) 
Die Idee finde ich nämlich sehr interessant. :-)

  • Cool 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Elenriel:

Huihuihui, da bahnt sich ja was an! Dann würde ich auch mitmachen!

Schön, dass du mitmachen willst. 

 

vor 5 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Wenn Tor nen Zwerg spielt werde ich mir auch was basteln! 

Gerne, nur her mit dem Chara. 

vor 5 Stunden schrieb Torshavn:

Ich könnte mir einen Zwerg vorstellen...

Name: Niping, genannt 'Der Wanderer'

Alter: 98 Jahre

Heimat: Die Blauen Berge im äußersten Westen von Mittelerde.

Hintergrund: er ist Holzschnitzer und Spielzeugmacher. Oft ist er auf der Großen Oststraße unterwegs Richtung Einsamer Berg auf der anderen Seite des Nebelgebirges und des Düsterwaldes. Irgendwann hatte er im Nebelgebirge Ärger mit Orks, die ihn überfielen und für Tod liegen liessen. Elben haben ihn gefunden und nach Bruchtal gebracht, wo seine Wunden versorgt wurden. Wahrscheinlich haben die Elben Geschmack an seinen Schitzereien gefunden und ihm deshalb Gastfreundschaft und Hilfe gewährt. Niping zeigt sich dankbar und hilfsbereit.

Eigenschaften: freundlich zu jedermann, neugierig, zäh, ausdauernd, ruhelos, umtriebig

 

dwarf_adventurer_by_jonhodgson_d4870et-fullview (2).jpg

Gefällt mir sehr gut der Chara, und auch seine Geschichte klingt interessant, er hatte ja wirklich Glück, dass die Elben ihn nach dem Orküberfall gefunden haben. 

vor 5 Stunden schrieb Alcariel:

Wenn es tatsächlich nach einer größeren Gruppe ausschaut würde ich mich vielleicht auch noch dazugesellen, hab schon ne ganz lustige Idee, muss aber noch überlegen. 
(Ich bin mir um ehrlich zu sein auch nicht ganz über die Regeln eines RPGs im klaren, gibt es da irgendwo eine kurz Erklärung?????) 
Die Idee finde ich nämlich sehr interessant. :-)

Bestimmte Regeln gibt es nicht, die einzige Regel ist, dass es eben kein adeliger Chara sein sollte, wie er im Herr der Ringe üblich war. Ansonsten sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Und welche Route die Gefährten nehmen werden(kann auch eine ganz andere als im Buch/Film sein) kann sich ja im Laufe des Rpgs dann ergeben. 

Du brauchst einfach nur deinen Chara reinzustellen, und wenn alle dann ihre reingestellt haben, werde ich das Rollenspiel dann aufmachen.

 

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb NerwenArtanis:

Gerne, nur her mit dem Chara. 

  Werde mir übers WE noch was überlegen. Werde es allerdings bisschen davon abhängig machen, was die anderen so spielen. Tor hat ja schon mal nen Zwerg, wenn am Ende 1 Zwerg und 9 Elben unterwegs sind finde ich das "langweilig" daher warte ich mal noch bisschen ab und werde dann ne Rasse aussuchen, die wenig vertreten ist.

vor 10 Stunden schrieb NerwenArtanis:

Du brauchst einfach nur deinen Chara reinzustellen, und wenn alle dann ihre reingestellt haben, werde ich das Rollenspiel dann aufmachen.

Wenn es soweit ist, gib Bescheid, dann machen wir nen eigenen Unterordner auf wie bei den anderen Rollenspielen :-)

Link to comment
Share on other sites

Ich bin im realen Leben schon ein Mensch,dann würde ich mir für die Fantasy auch was anderes aussuchen. Ich habe mir auch schon etwas überlegt, aber bei mir wird es wohl auf einen elbischen Charakter hinaus laufen 😁😂

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Keine Angst, ich will niemandem verbieten irgendwdas zu spielen. Ich werde einfach für mich dann am Ende nen Char erstellen, der nicht so vertreten ist. Einfach, dass es bisschen besser gemixt ist :-O

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

  Werde mir übers WE noch was überlegen. Werde es allerdings bisschen davon abhängig machen, was die anderen so spielen. Tor hat ja schon mal nen Zwerg, wenn am Ende 1 Zwerg und 9 Elben unterwegs sind finde ich das "langweilig" daher warte ich mal noch bisschen ab und werde dann ne Rasse aussuchen, die wenig vertreten ist.

Wenn es soweit ist, gib Bescheid, dann machen wir nen eigenen Unterordner auf wie bei den anderen Rollenspielen :-)

Gut, ich sag dann Bescheid wenn ich das Rollenspiel aufmache, aber ich warte natürlich bis alle ihre Charas reingestellt haben, also kannst du dir dann noch in Ruhe überlegen, was für einen Chara du spielen möchtest. 

vor 2 Stunden schrieb Arwen Mirkwood:

Ich bin im realen Leben schon ein Mensch,dann würde ich mir für die Fantasy auch was anderes aussuchen. Ich habe mir auch schon etwas überlegt, aber bei mir wird es wohl auf einen elbischen Charakter hinaus laufen 😁😂

Gut, dann könnten wirs ja so machen, dass unsere beiden Charas sich schon kennen, wir haben ja dann beide einen elbischen Chara. 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe dann auch mal meine Ideen aufgeschrieben, hoffe das ist so okay :-):

Name: Olostawe, genannt  'der Träumer'

Alter: ungefähr 3.000 - 3.500

Heimat: Imladris

Hintergrund: Er kämpfte im letzten Bündnis der Elben und Menschen in der Schlacht gegen Sauron, danach zog er nach Imladris wo er sein eigentliches Werk als Goldschmied wieder auf nahm. Seit damals hat er nie wieder ein Schwert geschwungen. In Imladris hat er die Zeit vergessen und von der Außenwelt kaum was, oder gar nichts mitbekommen. Das Eintreffen Bilbos sorgte für ein wenig Abwechslung, da Hobbits ihm völlig fremd waren. Er liebt Vögel über alles, und spielt ihnen gerne auf seiner silbernen Flöte vor.

Wesen: Verträumt, freundlich, schweigsam und zurückhaltend. Versenkt sich gerne in der Kunst und vergisst alles andere um sich herum, spricht die allgemeine Sprache nicht allzu gut, verwechselt gelegentlich Wörter oder verwendet falsche Formulierungen. 
Olostawe.jpg.3dce78031610398fe47e4f53cc3c64b2.jpg

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Alcariel:

Ich habe dann auch mal meine Ideen aufgeschrieben, hoffe das ist so okay :-):

Name: Olostawe, genannt  'der Träumer'

Alter: ungefähr 3.000 - 3.500

Heimat: Imladris

Hintergrund: Er kämpfte im letzten Bündnis der Elben und Menschen in der Schlacht gegen Sauron, danach zog er nach Imladris wo er sein eigentliches Werk als Goldschmied wieder auf nahm. Seit damals hat er nie wieder ein Schwert geschwungen. In Imladris hat er die Zeit vergessen und von der Außenwelt kaum was, oder gar nichts mitbekommen. Das Eintreffen Bilbos sorgte für ein wenig Abwechslung, da Hobbits ihm völlig fremd waren. Er liebt Vögel über alles, und spielt ihnen gerne auf seiner silbernen Flöte vor.

Wesen: Verträumt, freundlich, schweigsam und zurückhaltend. Versenkt sich gerne in der Kunst und vergisst alles andere um sich herum, spricht die allgemeine Sprache nicht allzu gut, verwechselt gelegentlich Wörter oder verwendet falsche Formulierungen. 
Olostawe.jpg.3dce78031610398fe47e4f53cc3c64b2.jpg

Interessanter Chara, gefällt mir. Besonders das mit der silbernen Flöte, auf der er den Vögeln etwas vorspielt, das finde ich total elbisch. Da meine Elbin auch aus Imladris ist, könnten die beiden sich ja kennen, wäre ja praktisch, wenn zumindest einige der Charas sich schon untereinander kennen

 

Am 26.11.2021 um 21:08 schrieb Arwen Mirkwood:

So viel verrate ich schon mein Chara stammt aus dem Düsterwald. 

Das passt prima, wenn auch noch eine Elbin oder Elb aus dem Düsterwald dazukommt. Bin schon gespannt auf deinen Chara. 

 

Jetzt haben wir ja wirklich schon sehr interessante Charaktere zusammen, da freue ich mich richtig aufs Rpg. 

  • mag ich 1
  • Cool 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb NerwenArtanis:

Interessanter Chara, gefällt mir. Besonders das mit der silbernen Flöte, auf der er den Vögeln etwas vorspielt, das finde ich total elbisch. Da meine Elbin auch aus Imladris ist, könnten die beiden sich ja kennen, wäre ja praktisch, wenn zumindest einige der Charas sich schon untereinander kennen

Danke, dass sie sich zumindest ansatzweise kennen ist ja irgendwie klar wenn sie am gleichen Ort leben, auch dadurch das sie beide Querflöte zu spielen scheinen, vielleicht haben sie sogar mal im Duett gespielt? :-)

vor 18 Stunden schrieb NerwenArtanis:

Jetzt haben wir ja wirklich schon sehr interessante Charaktere zusammen, da freue ich mich richtig aufs Rpg. 

 

Ohja, ich mich auch!!!!! :-O

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Alcariel:

Danke, dass sie sich zumindest ansatzweise kennen ist ja irgendwie klar wenn sie am gleichen Ort leben, auch dadurch das sie beide Querflöte zu spielen scheinen, vielleicht haben sie sogar mal im Duett gespielt? :-)

 

Ohja, ich mich auch!!!!! :-O

Ja, das stimmt, da sie beide Querflöte spielen, kann das ja sehr gut sein. Ist ja auf jeden Fall gut, wenn auf der langen Reise zwei Charas dabei sind, die Querflöte spielen, so haben die Gefährten trotz aller Gefahren immer die Möglichkeit, schöner Musik zu lauschen :-O

 

vor einer Stunde schrieb Elenriel:

Ich denke ich spiel einen Hobbit, ich schreib mal morgen was zusammen

Oh, prima, einen Hobbit, das ist super, ist auf jeden Fall sehr gut, wenn auch ein Hobbit mit von der Partie ist bei den Gefährten.
Möchte dein Hobbit dann auch derjenige sein, der den Ring trägt? 
Es wäre ja schon sehr interessant, wenn ein Hobbit das macht, aber wie gesagt, wenn du das nicht willst, muss dein Chara das auch nicht machen. 

  • Cool 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Oh, prima, einen Hobbit, das ist super, ist auf jeden Fall sehr gut, wenn auch ein Hobbit mit von der Partie ist bei den Gefährten.

In der Tat, ich hab das Gefühl, das unsere Gemeinschaft sehr Elbenlastig wird.

Zitat

Möchte dein Hobbit dann auch derjenige sein, der den Ring trägt? 

Theoretisch schon, ja... Aber ich will mich dann nicht wie Frodo verhalten müssen, daa wäre sooooo langweilig.

Apropos Ring, woher kommt der eigentlich also wer hat den mitgebracht?

Edited by Elenriel
Link to comment
Share on other sites

Ich fürchte, mein Vorsatz einen recht Hobbituntypischen Hobbit zu erschaffen, ist etwas ausgeartet :anonym: Ich hab mal das, was ihr noch nicht über sie wisst, in einen Spoiler gepackt.

Name: Therfira Tuk, kurz Fira

Größe: 1,20m

Alter: 28

Sie hat unordentliche, blonde Haare, dunkelblaue Augen mit einem wilden Ausdruck darin und über dem einen Auge hat sie eine Narbe. Sie trägt eine einfache Lederrüstung. Als Tuk hat sie natürlich eine gewisse Neigung für Abenteuer, aber die scheint bei ihr sehr ausgeprägt zu sein.

Spoiler

Als sie von Bilbos Geschichten hörte, schlich sie sich davon, um auch Abenteuer zu erleben. Damals war sie gerade mal 16 Jahre alt. Sie schlug sich durch den Wald bis nach Bree, von dort aus reiste sie über Bruchtal und den Düsterwald, wo sie später auch einige Zeit leben sollte, zum Erebor. Von Zuhause hatte sie lediglich einen laten Säbel mitenommen, das Familienerbstück, mit dem sie sehr bald gu umzugehen wusste. Sie lebte einige Jahre im Erebor, wo sie als Abschiedsgeschenk von den Zwergen zwei Kurzschwerter bakam. Jetzt lebte sie im Düsterwald, unbemerkt von den Elben. Zeitweise sah sie Radagast und machte generell viel mit den Tieren. Als sie von Radagast erfuhr, dass Sauron wieder mächtiger wurde, machte sie sich kurzerhand nach Bruchtal auf, um zu erfahren, wie man gegen ihn kämpfen kann, da sie nicht wollte, dass der Düsterwald noch mehr zerstört wird. Generell ist sie ein sehr tiefes Wasser, eher zurückhaltend, aber wenn es um Dinge geht, die ihr wichtig sind, sehr entschlossen.

Das Bild passt nicht wirklich, zumal das ein Mensch ist, aber ich hoffe ihr lönnt euch ein Bild von ihr machen. Die Rüstung beachtet ihr am besten gar nicht.

4adf5a9d774e2833a96a9e78cabc7a9d.jpg

 

Edited by Elenriel
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...