Jump to content

Star Wars


Beleg Langbogen
 Share


Recommended Posts

Hallö!

Ich finde das man nicht sagen kann WELCHERder beste ist.

Denn im Grunde sind sie doch alle gleich gut.

Wenn ein Film fehlen würde könnte man den rest der filme doch nicht mehr verstehen.

Also ich finde sie alle gleich gut.

Link to comment
Share on other sites

Also meine Reihenfolge währe:

Episode III

Episoden IV, V und VI (ich weiß ist komisch, aber ich seh die halt alle als einen Film)

Episode I

Episode II

Episode II fand ich irgendwie am laschesten, und III am coolsten weil mehr und bessere Laserfights... :-O

Link to comment
Share on other sites

Also ich finde das Epi. III ganz klar um längen besser ist als Epi. I + II

Also meine Reihenfolge wäre die hier:

Epi. III ------> Die Entwicklung von Vader, sein Kampf gegen Obi-Wan GEIL :-O

Epi. V ------> "Ich bin Dein Vater" Muahahahahahahaha

Epi. VI -------> Ewoks :-O mehr muss ich net sagen

Epi. IV ------> Obi-Wan gegen Vader...schon wieder :kratz: naja geht ja noch

Epi. II -----> besser als I aber auch net soo toll

Epi. I ------> ganz, ganz mies gemacht.....

Meiner Meinung nach ist Episode III einfach am besten da die Entwicklung und der Zwist den Anakin mit sich selbst austrägt einfach klasse Dargestellt sind

Was ich doof fand war, das Mace Windu nicht von Anakin in einem coolen Laserschwertfight getötet wird.....das wär geil gewesen :ugly:

Aber ansonsten is die Episode geil

Da kommen meiner Meinung nach die anderen net ran

Link to comment
Share on other sites

Mein Liebling ist glaube ich auch der 6., wobei ich alle alten Filme liebe, einfach weil Han Solo mit von der Partie ist! :love:

Link to comment
Share on other sites

Was ich doof fand war, das Mace Windu nicht von Anakin in einem coolen Laserschwertfight getötet wird.....das wär geil gewesen 

Die Frage ist nur, ob Mace Windu dann hätte besiegt werden können.

Gut, er war bereits durch den Imperator geschwächt, aber fraglich ist es trotz allem.

Link to comment
Share on other sites

Wir wissen:

Yoda < Imperator < Mace Windu

Es ist unmöglich, noch ein "< Anakin" anzuhängen.

In Ep 2 wird auch angedeutet, dass Windu der stärkste der Jedi sei (vllt mit Yoda zusammen).

Ich schliesse mich manwe an, in einem richtigen Kampf hätte Ani Windu nicht besiegen können.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenn mich da nicht so aus aber:

Kommt da nicht irgendwo noch Obi-Wan rein? In Ep. II erzählt Anakin Padmé, dass er stolz sei Obi-Wan als Mentor zu haben denn er sei so weise wie Yoda und so mächtig wie Mace Windu :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Wir wissen:

Yoda < Imperator < Mace Windu

Es ist unmöglich, noch ein "< Anakin" anzuhängen.

In Ep 2 wird auch angedeutet, dass Windu der stärkste der Jedi sei (vllt mit Yoda zusammen).

Ich schliesse mich manwe an, in einem richtigen Kampf hätte Ani Windu nicht besiegen können.

<{POST_SNAPBACK}>

Ja, das bestätigt zwar meine Theorie, der du ja zugestimmt hast, Mace hätte vermutlich im Zweikampf gegen Anakin gewonnen, doch wie kommst du zu dieser Statistik bzw. dieser Folge in der Lichtschwertkampfstärke oder der Macht?

Also, woher hast du das hier denn?

Yoda < Imperator < Mace Windu
Edited by manwe
Link to comment
Share on other sites

Natürlich ist meine aufgestellte "Gleichung" nicht genau.

Ich meinte nur, das kann man aus den Filmen entnehmen. Der Imperator besiegt Yoda (wenn auch nur ganz knapp) in Ep 3 und Mace besiegt den Imperator. Würde Ani Mace also in einem richtigen Kampf besiegen, hiesse das, er wäre stärker als Yoda. Das fänd ich unglaublich, denn Yoda besiegte Dooku in Ep 2 ja leicht, gegen den Ani in Ep 3 immer noch ziemliche Probleme hatte.

Kommt da nicht irgendwo noch Obi-Wan rein? In Ep. II erzählt Anakin Padmé, dass er stolz sei Obi-Wan als Mentor zu haben denn er sei so weise wie Yoda und so mächtig wie Mace Windu :kratz:

<{POST_SNAPBACK}>

Diese Stelle meinte ich. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Natürlich ist meine aufgestellte "Gleichung" nicht genau.

Ich meinte nur, das kann man aus den Filmen entnehmen. Der Imperator besiegt Yoda (wenn auch nur ganz knapp) in Ep 3 und Mace besiegt den Imperator. Würde Ani Mace also in einem richtigen Kampf besiegen, hiesse das, er wäre stärker als Yoda. Das fänd ich unglaublich, denn Yoda besiegte Dooku in Ep 2 ja leicht, gegen den Ani in Ep 3 immer noch ziemliche Probleme hatte.

Diese Stelle meinte ich. ;-)

<{POST_SNAPBACK}>

Es ist mir zwar jetzt größtenteils verständlich, doch ich denke, es ist nicht ganz so offensichtlich, wie du es eben geschildert hast, dass Yoda Count Dooku in Ep 2 besiegt.

Und beim Kampf des Imperators gegen Mace Windu und später gegen Yoda muss man natürlich auch bedenken, in welcher Umgebung der Kampf jeweils stattfindet.

Windu hatte es dabei eventuell auch einfacher.

Yoda musste immerhin in einem riesigen saalartigen Gebäude gegen den Imperator antreten.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hmmm, ja also mir hat Episode V wohl am besten gefallen. Hier gefiel mir sowohl das "Star Wars-Feeling" als auch der Inhalt hervorragend.

Ganz dicht gefolgt von Episode III jedoch, die, wie ich finde, einen guten Übergang zu den "alten" Teilen schafft und gleichsam schauspielerisch und inhaltlich durchaus das Niveau dieser Filme erreicht.

Danach würde ich die beiden restlichen "alten" Teile einstufen.

Dann käme Episode II und am Schluss Episode I.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich finde die alten Star Wars-Filme, also Episode IV - VI, am besten. Nicht nur wegen der tollen Charaktere und der filmischen Umsetzung, sondern auch wegen der darin erzählten Geschichten. Nicht zu vergessen der besondere Charme der "alten" SW-Filme. Der fehlt den neuen meiner Meinung nach ziemlich.

Episode I - III ist okay, die Filme haben mich aber nicht vom Hocker gehauen. Sie sind viel zu FX-überladen, so dass die Schauspieler darin fast untergehen. Irgendwie ist mir das alles zu "künstlich". Klar sind die Filme beeindruckend, allein durch die tolle Optik und eben die Unmengen der Special Effects, aber auf mich wirken sie doch etwas steril. Da sind die alten Filme um Längen besser.

Außerdem finde ich Luke Skywalker, Han Solo, Chewbacca, Prinzessin Leia & Co. besser als Qui-Gon, Anakin, Padmé und Jar-Jar Binks. Es sind einfach die "originalen" Helden ;-).

Eine Reihenfolge könnte ich bei den Filmen nicht aufstellen, sie könnte aber so aussehen:

Episode VI, V, IV, III, II und I (ups, präzise absteigende Reihenfolge :-O)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest ThorBrownlock

Highlights unter denen Starwars Filmen bleiben für mich Episode IV bis VI.

Zum Einen lag an der tollen Rollenbesetzung. Insbesondere Harrison Ford, Alec Guiness und Peter Cushing

haben den Filmen eine besondere Note gegeben. Zu Zweiten lag es an den Special Effects, die für ihre Zeit

spektakuär waren. Und insbesondere zwei Szenen, die mich damals sehr bewegt haben.

Der Kampf Luke gegen Darth Vader in der Wolkenstadt und der Endkampf beider auf dem Todesstern.

Ich konnte das emotionale Ringen zwischen beiden Seiten der Macht, die Vater und Sohn ausgefochten

haben, auf der Kinoleinwand richtig nachfühlen.

Zu den Episoden I bis III ist zu sagen, daß auf mich die Erste etwas langatmig wirkte.

Die Zweite war schon besser und der Beste unter ihnen der dritte Teil.

Kritisch bemerkt, ich fand den Namen Count Dooku etwas albern und unpassend.

Machte es auf mich doch den Eindruck, als wollte man so an einen bekannten Bösewicht erinnern.*g*

Besser man hätte es bei Lord Tyrannus belassen. So hat ihn Darth Sidious nämlich einmal benannt.

Insgesamt hatte ich auch den Eindruck, daß bei neueren Episoden die schauspielerische Leistungen etwas untergegangen sind. Lag wohl am dichten Handlungsverlauf und den zahlreichen Special Effects.

Manche Szenen wirkten aber auch etwas unglaubwürdig auf mich. Das betrifft Episode III

Dazu zähle ich die Szenen, in denen zum Einen Anakin Count Dooku tötet. Den Zorn über eine abgeschlagene

Hand mit der Mißhandlung der eigenen Mutter gleich zu stellen, hinkt etwas. Das beziehe ich auf Anakins

darauffolgendes Verhalten.Zum Zweiten sein Gemetzel im Jedi Tempe auf Befehl des Imperators.

Einen Jedi zuverletzen, wie es Anakin zuerst getan hat. ist das Eine. Daraufhin ihn gleich aber eine Heerschar

aus Jedi und Jünglingen niedermetzeln zu lassen, ist nicht ganz plausibel. Das hätte ich realistisch gesehen

allenfalls einem erfahrerene Sith wie Darth Maul zugetraut, jedoch nicht einem eben erst übergelaufenen Jedi.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

also episode 1 - 3 liefen ja letzthin auf 43 fernsehsendern alle nacheinander.

die alten gefallen mir immer noch besser. es geht nichts über einen wookie und einen millenium falcon :anbet:

ich muss aber sagen das nach mehrmaligem sehen episode 3 ziemlich fetzig ist. vor allem eigentlich im hinblick auf was in den 'alten' filmen ja eigentlich später passiert (aber mans halt schon weiis).

obi wan die ganze zeit den anakin am aufziehen ("warum glaube ich das du enes tages mein tod sein wirst")

oder yoda der am ende von ep3 "übungen" für obi wan hat um von den toten zurückzukehren.

und auch die tragik des imperators. er 'angelt' sich anakin um irgendwo hinters geheimnis des ewigen lebens zu kommen. aber sein egoismus scheint auf darth vader stärker abgefärbt zu haben als er weiss. am ende ist anakin neben obi van. irgendwie hat er's von alleine kapiert und keinem was davon erzählt.

auch wenn ich die rückkehr der jedi immer noch am liebsten sehe. ep3 ist ziemlich dicht dran :-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Legolas Prinz vom Düsterwald

Natürlich ist meine aufgestellte "Gleichung" nicht genau.

Ich meinte nur, das kann man aus den Filmen entnehmen. Der Imperator besiegt Yoda (wenn auch nur ganz knapp) in Ep 3 und Mace besiegt den Imperator. Würde Ani Mace also in einem richtigen Kampf besiegen, hiesse das, er wäre stärker als Yoda. Das fänd ich unglaublich, denn Yoda besiegte Dooku in Ep 2 ja leicht, gegen den Ani in Ep 3 immer noch ziemliche Probleme hatte.

Diese Stelle meinte ich. ;-)

<{POST_SNAPBACK}>

Es ist mir zwar jetzt größtenteils verständlich, doch ich denke, es ist nicht ganz so offensichtlich, wie du es eben geschildert hast, dass Yoda Count Dooku in Ep 2 besiegt.

Und beim Kampf des Imperators gegen Mace Windu und später gegen Yoda muss man natürlich auch bedenken, in welcher Umgebung der Kampf jeweils stattfindet.

Windu hatte es dabei eventuell auch einfacher.

Yoda musste immerhin in einem riesigen saalartigen Gebäude gegen den Imperator antreten.

ich glaube dass es auf die situation drauf ankommt!

die gegebenen Umstände (Umgebung, Verfassung, ...) wirken auch sehr in den kampf ein und können ihn auch verändern!

Link to comment
Share on other sites

ich glaube dass es auf die situation drauf ankommt!

die gegebenen Umstände (Umgebung, Verfassung, ...) wirken auch sehr in den kampf ein und können ihn auch verändern!

Sicherlich spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle und ich denke das diese Gleichung:

Yoda < Imperator < Mace Windu

...so nicht unbedingt aufgestellt werden kann. Immerhin sollte man bedenken, dass der Imperator möglicherweiße absichtlich gegen Mace Windu verloren hat. Die ganze Situation im Büro des Kanzlers wäre womöglich ganz anders ausgegangen, wenn Anakin hereinmarschiert wäre und alle vier Jedi inklusive Mace wären tot gewesen. Vielleicht hätte er sich dann anders entschieden, bzw. sich wieder besonnen.

Für Palpatine war es wichtig, dass Mace noch am Leben war, nur so konnte er Anakin endgültig vor eine Entscheidung stellen, die er nicht einfach so wieder umkehren kann.

Palpatine ist definitiv ein hinterlistiger Feind und wenn man sich die Szene im Büro so anschaut, müsste einem auffallen, dass Palpatine zuerst den Schwachen und Hilflosen spielt und Anakin um Hilfe bittet, und dann, als Anakin schwankt kommt plötzlich der Ausruf "Unbegrenzte Macht!". Das passt einfach nicht zu dem vorher so schwach erscheinenden "alten Mann" ( Genau so wollte Palpatine in Anakins Augen ja auch erscheinen, er hat ihm ja immer gesagt, dass die Jedi genau wie die Sith nach Macht gieren und deshalb hat er diese Situation herbeigeführt. Eine Situation, in der es so aussieht, als würde ein Jedi den Kanzler der Republik, der "hilflos" am Boden liegt, ermorden.) Dadurch erscheint der ganze Kampf vorher in einem komplett anderen Licht.

Ich vermute daher dass der Kampf gegen Windu von vorne herein von Sidious so geplant war und dieser absichtlich verloren hat.

Was die Stärke einzelner Charaktere in SW betrifft sollte man sowieso vorsichtig sein, denn nicht immer kann man das einfach aus dem Ausgang des Kampfes ablesen. Beispielsweiße wurde Obi Wan zweimal locker von Count Dooku fertig gemacht und Anakin gewinnt schließlich gegen Dooku. Bei dem Kampf Anakin gegen Obi Wan allerdings verliert Anakin, obwohl er sich gegen Dooku viel besser geschlagen hat.

Zu den Filmen selbst:

Die Alte Trilogie ist definitiv besser, Episode 3 sticht allerdings klar aus den anderen beiden Prequels heraus und kann sich mit der OT messen. In Ep 1 und 2 wurde eine Menge Potenzial verschenkt und auch Episodfe 3 hätte mehr auf Anakins Gedankenwelt eingehen müssen, damit sein Wechsel zur Dunklen Seite für den normalen Kinogänger ohne Buchkenntnisse nachvollziehbarer wird und nicht einfach aus heiterem Himmel heraus geschieht.

Edited by Fangli
Link to comment
Share on other sites

Immerhin sollte man bedenken, dass der Imperator möglicherweiße absichtlich gegen Mace Windu verloren hat.

Das glaube ich auch. Wenn man beachtet, wie schnell Sidious die Jedi Saesee Tiin, Kit Fisto und Agen Kolar aussschaltet... Und die Drei sind auch nicht unbedingt die schlechtesten Kämpfer.

Was ich mir aber auch sehr gut vorstellen könnte, ist das Sidious von Windu´s Kampfstil, dem Vaapad schlicht und ergreifend überrascht worden ist. Diese Kampftechnik ist sehr mächtig - wer diese wirklich beherrscht ist nahezu unbesiegbar im Lichtschwertkampf, wie man auch sehen konnte. Bevor Anakin reinkam hatte Windu absolut gar keine Probleme, Sidious in Schach zu halten. Und Windu musste ja schließlich die Technik sehr gut beherrschen. Er hat sie ja schließlich entwickelt... ;)

Link to comment
Share on other sites

nunja Windu is der Beste Schwertkämpfer Punkt aus. Seine Technik is nahezu unschlagbar kein ander Jedi kann ihn besiegen.

Ob ein Sith lord Windu besiegen kann is eine gute frage. Ich würde sagen Windu war einfach besser.

Zum dem tod der anderen Jedi Meister ,,, tja ich muss sagen eine arge schwäche des 3. teils ich finde es gradezu Lächrlich das die sich einfach abschlachten lassen und es ärgert mich jedesmal wenn ichs seh..

Warum ? ganz einfach wenn der Lord der sith nur Yoda und Windu fürchten muss wie es ja den anschein hat... wiso macht er sich dann solche arbeit mit den Jedi ? Hätte er doch irgendwie ganz zu anfang des Kriegs Windu erledigt duch irgendeine Falle und genauso Yoda dann wär der rest der Jedi kein Thema mehr gewesen eine hälfte mitn Lichtschwert metzeln die andere Blitzen ,,, wenn er drei Meister in 2 sekunden töten kann sollten auch 20 in ner minute zu schaffen sein..

Generell finde ich es sowiso grausig das Yoda NEBEN dem Lord der sith stehen kann und seine Dunkle seite nicht bemerkt. Sowas kann nicht sein finde ich. wenn die Dunkle seite so mächtig is das ein Jedi der 900 jahre Übung hat nicht bemerkt was los is tja dann muss ich sagen die Jedi sind machtlos und wurden zurecht niedergemacht.

Die Yedi werden im dritten teil als nen Haufen Blinder deppen dargestellt denen die Macht nichts bringt.

Die szene in den Yoda sagt : Blind sind wir wenn wir nicht sehen konnten diese Klon armee., Machts auch nicht besser.

Das Heisst das der Dunkle Lord so viel Macht hat das er Die Mächtigsten Yedi Meister sozusagen Blenden kann was das sehen der Zukunft betrifft.

Unterm Strich muss ich sagen die Sith sind gradezu Übermächtig !

Darum finde ich die episoden 1-3 auch ziemlich mies.

Link to comment
Share on other sites

Was ich mir aber auch sehr gut vorstellen könnte, ist das Sidious von Windu´s Kampfstil, dem Vaapad schlicht und ergreifend überrascht worden ist.

Sicherlich ist Windu ein mächtiger Gegner und Vaapad dürfte auf jedenfall eine Herausforderung gewesen sein, aber ich vermute dass Sidious den Kampf bewusst in die Länge gezogen hat, dass er bewusst mit einem gefährlichen Gegner gespielt hat.

Zum dem tod der anderen Jedi Meister ,,, tja ich muss sagen eine arge schwäche des 3. teils ich finde es gradezu Lächrlich das die sich einfach abschlachten lassen und es ärgert mich jedesmal wenn ichs seh..

Zu dieser Szene hat sich Ian MCDiarmid ( Palpatine Darsteller ) einmal geäußert. Er sagte, George Lucas selbst habe ihm bei den Dreharbeiten gesagt, dass er ( Palpatine ) durch sein enormes Potenzial in der Macht bis zu 500 Mal schnellere Reflexe besitze als jeder gewöhnliche Jedi. Das dürfte die Schnelligkeit, in der die anderen Jedi bis auf Windu niedergemetzelt werden, hinreichend erklären.

Generell finde ich es sowiso grausig das Yoda NEBEN dem Lord der sith stehen kann und seine Dunkle seite nicht bemerkt.

Es gibt Machttechniken die eine Person in der Macht verhüllen können. Palpatine beherrschte diese Fähigkeit zweifellos. Zusätzlich dazu vernebelte er mit Sith-Ritualen die Sinne aller Jedi in der Galaxis, sodass sie durch die Dunkle Seite behindert und eingeschränkt wurden. Das wird auch an einigen Zitaten von Yoda ersichtlich: "Die Dunkle Seite, alles sie vor uns verbirgt..." usw. ( den genauen Wortlaut kann ich nicht auswendig. )

Das Heisst das der Dunkle Lord so viel Macht hat das er Die Mächtigsten Yedi Meister sozusagen Blenden kann was das sehen der Zukunft betrifft.

Unterm Strich muss ich sagen die Sith sind gradezu Übermächtig !

Natürlich sind sie das. 1000 Jahre warten im Untergrund. 1000 Jahre warten auf Rache und ein Plan, der womöglich auch über diese Zeit hinweg geschmiedet wurde. Sidious hat das vollendet, was Darth Bane mit der Regel der Zwei begann. Außerdem ist Sidious "the most powerful Sith-Lord in history" ( Quelle: The New Essential Chronology ), also nicht irgendein gewöhnlicher Sith, sondern der Sith-Lord schlechthin.

Die Arroganz der Jedi hat ihm nur zusätzlich in die Hände gespielt.

Edited by Fangli
Link to comment
Share on other sites

Zu dieser Szene hat sich Ian MCDiarmid ( Palpatine Darsteller ) einmal geäußert. Er sagte, George Lucas selbst habe ihm bei den Dreharbeiten gesagt, dass er ( Palpatine ) durch sein enormes Potenzial in der Macht bis zu 500 Mal schnellere Reflexe besitze als jeder gewöhnliche Jedi. Das dürfte die Schnelligkeit, in der die anderen Jedi bis auf Windu niedergemetzelt werden, hinreichend erklären.

Nunja, das ändert ja nichts daran, dass das im Film nicht erklärt wird und deshalb unglaubwürdig wirkt.

Und ich kann Vasall eigentlich zustimmen, das mit den Jedis geht mir im Film auch ein wenig zu schnell.

Link to comment
Share on other sites

Zu dieser Szene hat sich Ian MCDiarmid ( Palpatine Darsteller ) einmal geäußert. Er sagte, George Lucas selbst habe ihm bei den Dreharbeiten gesagt, dass er ( Palpatine ) durch sein enormes Potenzial in der Macht bis zu 500 Mal schnellere Reflexe besitze als jeder gewöhnliche Jedi. Das dürfte die Schnelligkeit, in der die anderen Jedi bis auf Windu niedergemetzelt werden, hinreichend erklären.

Ich finde sowas einfach panne ... zunächst mal 500 mal schneller is einfach zu krass und Was macht Palpatine so Mächtig ? jahrelanges Training ?... schön aber er is ein Mensch selbst wenn er 200 jahre is is er gegen Yoda nicht mehr als nen Teen.

Und yoda hat seine Zeit auch genutzt und nicht tatenlos rumgesessen.

zu Windu gibs da noch zu sagen das er mit dem Schwert unschlagbar is aber eben mit der Macht anwendung so seine Probleme hat.

Es gibt Machttechniken die eine Person in der Macht verhüllen können. Palpatine beherrschte diese Fähigkeit zweifellos. Zusätzlich dazu vernebelte er mit Sith-Ritualen die Sinne aller Jedi in der Galaxis, sodass sie durch die Dunkle Seite behindert und eingeschränkt wurden. Das wird auch an einigen Zitaten von Yoda ersichtlich: "Die Dunkle Seite, alles sie vor uns verbirgt..." usw. ( den genauen Wortlaut kann ich nicht auswendig. )

In den Alten filmen und auch in den Spielen vor den Filmen gab es gegen jede dunkle macht eine Gegenmassnahme auf der guten seite.

Sprich. gegen blitze - absorbieren

gegen den griff - Immunität

usw,,,

Ergo wenn die Dunke seite dinge verhüllen kann sollte man mit hilfe der guten seite sie auch wieder Lichten können

auch ein Fakt der Mich einfach stört in dem Film.

Und das ein Sith den Geist aller Jedi vernebelt und sei er auch noch so Mächtig halte ich einfach für Übertrieben da es Jedi gibt die fast ebenso Mächtig sein müssen.

Natürlich sind sie das. 1000 Jahre warten im Untergrund. 1000 Jahre warten auf Rache und ein Plan, der womöglich auch über diese Zeit hinweg geschmiedet wurde. Sidious hat das vollendet, was Darth Bane mit der Regel der Zwei begann. Außerdem ist Sidious "the most powerful Sith-Lord in history" ( Quelle: The New Essential Chronology ), also nicht irgendein gewöhnlicher Sith, sondern der Sith-Lord schlechthin.

Die Arroganz der Jedi hat ihm nur zusätzlich in die Hände gespielt.

Ja in den Tausend jahren gab es immer nur zwei und die leben nicht ewig gade dann nicht wenn es die Sith sind für gewöhnlich tötet ein Schüler den Lehrer wenn er sich für Mächtig genug hällt.

Jeder Schüler muss alles neu lernen und Manches wird dabei verloren gehen. (die gabe leben zu geben z.b.)

Im grunde könnte ein sith niemals so Mächtig werden weil sein schüler ihn vorher tötet.

Und DER sith Lord is auch nicht soooo übermächtig wenn man an sein ende denkt ( von seinem Schüler in den Todessternschacht geworfen zu werden is nicht grade nen glorreiches ende für DEN sith lord)

Grade sein ende macht die Übermacht die da gezeigt wird unglaubwürdig.

Ahja und wiso ich die Macht Palpatine so Übertrieben finde is auch das die sith 1000 jahre im untergrund Planen Yoda davon 900 jahre gelebt 900 jahre Zeit zu lernen besser zu werden, während sich die sith auf der suche nach macht gegenseitig umbringen.

Wie kann Lucas da auf die idee kommen so nen Emporkömmling könnte es mit Yoda aufnehmen ?

Ich finde das ganze irgendwie Falsch ,,,

Lucas is natürlich der erfinder was er meint is gesetz. Troztdem muss es mir ja nicht gefallen.

Link to comment
Share on other sites

Nunja, das ändert ja nichts daran, dass das im Film nicht erklärt wird und deshalb unglaubwürdig wirkt.

Und ich kann Vasall eigentlich zustimmen, das mit den Jedis geht mir im Film auch ein wenig zu schnell.

Stimmt. Ich bin ebenso der Meinung dass der Film einige Schwächen hat, unter anderem geht er nicht genügend auf eben solche Dinge ein, wodurch manche Stellen etwas überhastet wirken: Anakins Wechsel zur Dunklen Seite, der Kampf im Kanzlerbüro,...

In meinem letzten Post wollte ich lediglich darauf hinweißen, dass es für diese Dinge eben aus dem EU oder aus den Büchern zum Film Erklärungen gibt, die das Ganze etwas logischer und nachvollziehbarer werden lassen. ;-)

Was macht Palpatine so Mächtig ? jahrelanges Training ?... schön aber er is ein Mensch selbst wenn er 200 jahre is is er gegen Yoda nicht mehr als nen Teen

Die Macht einer Person ( Jedi, Sith ) in Star Wars hängt von zwei Faktoren ab. Zum einen das Trainig, zum anderen das Machtpotenzial der Person. Das Machtpotenzial wird in Midichlorianern gemessen und von Yoda wissen wir, dass er um die 20.000 Midichlorianer hat und dass er damit der mächtigste Jedi ist ( Vom Potenzial ).

Um den Zusammenhang zu verdeutlichen: Wenn jemand viel trainiert aber nur ein schwaches Potenzial besitzt, kann er nie so mächtig werden wie jemand der genausoviel ( oder sogar weniger ) trainiert und ein höheres Potenzial besitzt. Das Potenzial hat vermutlich Einfluss auf Lernfähigkeit und Lerngeschwindigkeit ( Auffassungsgabe ), mit Sicherheit jedoch auf die Obergrenze der Stärke der Machtfähigkeiten. Das Potenzial bestimmt sozusagen wie mächtig eine Person maximal werden kann. Leute mit geringerem Potenzial in der Macht haben daher trotz übermäßigem Training nie die Chance so mächtig zu werden wie eine andere Person mit höherem Potenzial, selbst wenn diese nicht ganz so viel trainiert hat. Teilweiße kann sich Training und Potenzial ausgleichen, bei zu krassen Unterschieden geht das allerdings nicht.

Um auf Yoda und Sidious zurückzukommen: Yoda ist mit seinem Potenzial von 20.000 M. enorm mächtig und in 900 Jahren hat er sicher einiges an Wissen angesammelt. Er ist Sidious jedoch trotz des höheren Alters unterlegen, wenn dieser ein beträchtlich höheres Machtpotenzial besitzt.

Palpatines Machtpotenzial ist unbekannt, aber wenn wir annehmen es liegt bei 25.000 - 27.000 dann ist er Yoda trotz weniger Training mindestens ebenbürtig bzw. sogar um etwas überlegen.

Durch Yodas langes Training kann dieser zwar den Potenzialunterschied etwas ausgleichen, aber wie wir im Kampf der beiden gesehen haben, reichte selbst das nicht aus.

Grade sein ende macht die Übermacht die da gezeigt wird unglaubwürdig.

Palpatine war übermütig und rechnete nicht mit Vader, der ihm in den Rücken fällt. Dank des Überraschungseffektes kann Vader Palpatine in den Reaktorschacht werfen, in einem gewöhnlichen Kampf hätte Palpatine Vader und Luke zusammen locker fertiggemacht. Das Ganze gelang nur durch den Überraschungseffekt und durch Glück, denn zufälligerweiße war noch ein tiefer Schacht in der Nähe. :-O

Übrigens: Nach dem EU sirbt Palpatine gar nicht im Reaktorschacht, diese Thematik wird in der "Dark Empire" Reihe behandelt. Dort wird erklärt dass er seinen Geist in einen anderen Körper transferiert hat und so vom Todesstern entkommen konnte, er erschafft dann Klone von sich selbst in die er seinen Geist transferieren kann und überzieht die Neue Republik erneut mit Krieg. Was man von dieser Geschichte hält ist allerdings was ganz anderes, es gibt einige Fans die das Post-Endor EU oder zumindest Teile davon als Non-Kanon ansehen.

Edited by Fangli
Link to comment
Share on other sites

ja gut wir wissen das Yoda der Mächtigste Jedi is mit seinem 20000 er wert ,,, Ich behaupte mal er ist seit 900 Jahren der mit dem Grössten Potential

Da soweit ich weiss keiner je nen höheren wert hatte...

Wiso sollte dann ausgerechnet ein nicht Yedi einen Höheren haben der dann auch noch nen Sith wird ,,, im grunde is die Chance gleich null,,,

wie gesagt Das is alles viel zu unausgegoren ,,, Lucas hätte da viel mehr draus machen können und es auch wesendlich glaubwürdiger rüberkommen lassen können.

Also Für mich wird Yoda immer der Mächtigste machtbegabte sein da er Mit dem Lichtschwert und in der Machtbeherrschung grandios is

Windu wird immer der beste mit dem Schwert sein

und Ben ist für mich immer der zwischenweg der beiden sein.

Nen Imperator oder nen Anakin wird es in meiner kleinen starwars welt niemals mit einem der drei aufnemen können da der kleine grüne in jeder hinsicht zu Mächtig ist der schwarze zu gut mit dem Schwert und ben zu clever als das man ihn besiegen könnte.

Ich mein Ben is cool genug zum richtigen zeitpunkt zu sterben und so dabei zu helfen die Galaxis zu retten :-)

Link to comment
Share on other sites

also also...

yoda ist ja mal der oberhammer jedi. klar das mal ist :-O

ich glaube diese übermacht der sith zeigt deutlich diese zentralisierung die sith so zu treiben scheint. frei nach dem motto macht wird nicht geteilt. (siehe lotr, siehe highlander serie, siehe ...). wer so tickt wird irgendwann etwas 'übermächtig'. daher ja auch die schieflage in der macht. (erinnert irgendwie an matrix)

ich glaube die macht der jedi kommt aus ihrem gemeinsamen handeln. so gesehen benötigen sie niemanden der übermächtig ist. und so halten sie die dinge auch in der balance. der glaube an überwesen ist etwas für sith von gestern.

yoda scheint nur sehr widerwillig zum lichtschwert zu greifen. kämpfen ist für ihn kein mittel das er akzeptiert. gewonnene schlachten bezeichnet er nicht als sieg. und kriege haben noch niemanden gross gemacht wie er luke ja erklären will.

oh yoda weiss ein paar dinge die ein sith nie verstehen würde und die auch der herr anakin als darth vader reichlich spät kapiert...

yoda kann von mir aus die hucke 5 mal vollkriegen von palpatine. für sowas hat er die skywalkers zum aufräumen. yoda ist die weisheit die man in star wars nur bei prinzessin amidala wiederfindet. die anderen kloppen sich bloss...

pro yoda! :anbet:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...