Jump to content

Filmsammelsurium


Mondkalb

Recommended Posts

Läuft glaub ich noch in einigen deutschen Kinos: Die Eiche – Mein Zuhause

 

Edited by Berzelmayr
  • Looove 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ein überraschend guter, unterhaltsamer Film

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Lachend erbrechen?! Das geht. Regisseur Ruben Östlund lässt uns in der Dramedy Triangle of Sadness nicht in Abgründe des Menschen schauen, sondern holt diese eher bitterbös und schonungslos hervor...

Triangle of Sadness lässt sich momentan auf Prime Video streamen.

Link to comment
Share on other sites

Wie hat er dir gefallen? Ich fand das er total interessant klang, habe aber dann aufgrund von Besprechungen gedacht, dass das vielleicht doch zu eklig für mich ist. Ich bin glaube ich langsam zu alt für Kotze und Kacke in Filmen.

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb beadoleoma:

Wie hat er dir gefallen? Ich fand das er total interessant klang, habe aber dann aufgrund von Besprechungen gedacht, dass das vielleicht doch zu eklig für mich ist. Ich bin glaube ich langsam zu alt für Kotze und Kacke in Filmen.

Das ist keine Frage des Alters, sondern eine Frage der Standhaftigkeit des Magens. ;-)

Ein paar Wochen zuvor hatte ich The Menu (2022) mit Ralph Fiennes gesehen und in gewisser Weise ähneln diese Filme sich bzw. lassen sie sich in eine momentan wohl sehr beliebte Kategorie einteilen (Mord im Orient-Express (2017), Tod auf dem Nil (2022), Knives Out (2019), Glass Onion: A Knives Out Mystery (2022) oder sogar Parasite (2019)); Verschiedene Individuen, die wie Kugeln auf einem Billardtisch(einem beschränkten Raum) arrangiert werden, um sie dann mit einem Queue(einem Mord oder eine anderen überraschenden Wendung) zum Rollen zu bringen.

Während ich jedoch The Menu als Fiktion beschreiben würde, die versucht Realität zu sein, wirkte Triangle of Sadness eher wie Realität, die eigentlich Fiktion sein sollte. Geradezu unerträglich unangenehm, ob der moralischen Fragen, mit denen man sich als Zuschauer/in in diesem Film immer wieder konfrontiert sieht, und dennoch mit einer erfrischenden Konsequenz sowie einer überraschenden Neutralität des Filmemachers Östlund. Denn; Der Film ist mehr als nur Fäkalien und das altbekannte "Arm gegen Reich", mehr unvorhersehbare Gesellschaftsstudie/-experiment, als eine plumpe Gesellschaftskritik.

Um also die anfängliche Frage zu beantworten; Ja, Triangle of Sadness war einer der wenigen Filme der letzten Zeit, der mir wirklich gefallen und noch nach dem Schauen beschäftigt hat... und außderdem finde ich Iris Berben in dem Film sehr amüsant. :-O

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Drachentöter:

Das ist keine Frage des Alters, sondern eine Frage der Standhaftigkeit des Magens. ;-)

Und die lässt bei mir irgendwie mit zunehmendem Alter nach. ;-)

Aber vielleicht gebe ich ihm ja doch mal eine Chance - im Notfall kann ich ja aufhören wenn es zu viel wird. Danke jedenfalls für die ausführliche Antwort.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb beadoleoma:

Und die lässt bei mir irgendwie mit zunehmendem Alter nach. ;-)

Ein kräftiger, ungesüßter Kamillentee lässt, meiner Erfahrung nach, beinahe alles überstehen.

Allerdings entdecke ich solche Grenzen auch bei mir selbst... Trotz der Namen David Cronenberg und Viggo Mortensen, werde ich bei Crimes of the Future (2022) passen müssen. Menschen, die sich im Namen der Kunst sämtliche Körperöffnungen zunähen oder innere Organe tätowieren lassen, muss ich persönlich dabei nicht beobachten. Vielleicht hätte ich das vor ein paar Jahren auch noch lockerer gesehen. Aber so hat wohl jeder seine ganz eigene Schmerzgrenze.

Link to comment
Share on other sites

Am 16.6.2023 um 08:44 schrieb Drachentöter:

Ein kräftiger, ungesüßter Kamillentee lässt, meiner Erfahrung nach, beinahe alles überstehen.

Allerdings entdecke ich solche Grenzen auch bei mir selbst... Trotz der Namen David Cronenberg und Viggo Mortensen, werde ich bei Crimes of the Future (2022) passen müssen. Menschen, die sich im Namen der Kunst sämtliche Körperöffnungen zunähen oder innere Organe tätowieren lassen, muss ich persönlich dabei nicht beobachten. Vielleicht hätte ich das vor ein paar Jahren auch noch lockerer gesehen. Aber so hat wohl jeder seine ganz eigene Schmerzgrenze.

Ja, das kann ich verstehen. Jeder hat seine eigenen persönlichen Grenzen, wenn es um bestimmte Inhalte oder Darstellungen geht. Es ist wichtig, diese zu respektieren und sich selbst zu schützen, indem man Dinge meidet, die einem unangenehm sind. Manchmal verändert sich unsere Wahrnehmung im Laufe der Zeit, und das ist völlig normal. Es geht darum, auf sich selbst zu achten und das zu konsumieren, was einem Freude bereitet und innerhalb der eigenen Komfortzone liegt.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.6.2023 um 12:52 schrieb beadoleoma:

Wie hat er dir gefallen? Ich fand das er total interessant klang, habe aber dann aufgrund von Besprechungen gedacht, dass das vielleicht doch zu eklig für mich ist. Ich bin glaube ich langsam zu alt für Kotze und Kacke in Filmen.

So lange sind die Szenen ja nicht. Zugegebenermaßen eklig, aber sie machen ja nicht den Film aus. 

Ich persönlich war nicht sooo begeistert. Der erste Drittel war so "warum schau ich das", die Mitte ging und erst gegen Ende fand ich den Film einigermaßen unterhaltsam. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ein großartiger Film - aber Warnung - nichts für schwache Nerven. Die eine Szene wird wohl für den Rest meines Lebens mietfrei in meinem Kopf wohnen. Hat sich trotzdem gelohnt.

  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Am 24.8.2023 um 13:35 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Ein großartiger Film - aber Warnung - nichts für schwache Nerven. Die eine Szene wird wohl für den Rest meines Lebens mietfrei in meinem Kopf wohnen. Hat sich trotzdem gelohnt.

Ich möchte widersprechen - so viel bildliche Gewalt braucht ein guter Film nicht.  Kurt Russel hin oder her. 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 1 month later...
  • 3 months later...

Zbojník, ein Mittelalterfilm aus Tschechien vom letzten Jahr.

 

Zitat

Inhalt
Der Film folgt der Lebensreise der Hauptfigur Oldřich von Roupov, dem Sohn eines Fürsten, der sich nach seiner Rückkehr vom Neunten Kreuzzug in einem verwüsteten Land wiederfindet. König Ottokar II. Přemysl fiel auf dem Mährischen Feld und es kamen schlimme Jahre über das Böhmische Königreich. Oldřich und sein Freund Jetřich finden Zuflucht im Wald Sukořínský lapký. Die Ereignisse in der Region werden Oldřich aus Roupov bald dazu veranlassen, sich mit dem Adligen Děpolt aus Rýzmberk zu verfeinden und zum Anführer einer Räuberbande zu werden. (ČSFD)

https://www.csfd.cz/film/915334-zbojnik/prehled/

Link to comment
Share on other sites

Auf diesen Teaser für einen 19 minütigen Kurzfilm namens Jeanne de Belleville bin ich vor kurzem aufmerksam geworden. Mich hat dabei vor allem die vortreffliche Ausstattung beeindruckt (z.B. die für's 14. Jahrhundert so typische Beckenhaube).

 

Edited by Berzelmayr
  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nicolas Cage und Pedro Pascal sind einfach göttlich 

 

 

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.2.2024 um 20:02 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Nicolas Cage und Pedro Pascal sind einfach göttlich 

OMG, vollkommen wahnsinniger Plot, ich bin dabei :-O

Link to comment
Share on other sites

Ich schaue gerade im TV Karl Urban als 'Pathfinder'. Ein Wikingerjunge wächst in Nordamerika bei den Indigenen auf. Er wird zu ihrem Beschützer gegen die Nordmänner...

Ein wenig blutig, und ein stereotypes Bild der Wikinger. Dennoch kurzweilig...

Edited by Torshavn
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Torshavn:

Ich schaue gerade im TV Karl Urban als 'Pathfinder'. Ein Wikingerjunge wächst in Nordamerika bei den Indigenen auf. Er wird zu ihrem Beschützer gegen die Nordmänner...

 

Den Film mochte ich auch sehr gerne, gehört aber nicht zu Urbans Bestleistungen

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Meriadoc Brandybuck:

gehört aber nicht zu Urbans Bestleistungen

Wohl war. Aber der Typ hat Augen... einzig daran hatte ich ihn erst erkannt.

Link to comment
Share on other sites

Am 3.2.2024 um 20:02 schrieb Meriadoc Brandybuck:

Nicolas Cage und Pedro Pascal sind einfach göttlich

Ich habe mir den Film dann gestern mal mit meiner Freundin angesehen und er hat geliefert wie versprochen. :uglylol:

Spoiler

Allerdings konnten wir uns nachher nicht einigen, welcher Teil der Story zum Film im Film gehörte und welcher nicht.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb Eldacar:

Ich habe mir den Film dann gestern mal mit meiner Freundin angesehen und er hat geliefert wie versprochen. :uglylol:

Haha der Film braucht ein paar Minuten (braucht am Anfang einfach bisschen) aber sobald Pedro Pascal dabei ist, ist er einfach der Wahnsinn. Meine Lieblingsszene:

 

Spoiler

wobei nein. Wenn ichs mir richtig überlege:

die Szene wo er sein Gesicht berührt mit dem Zeug an der Hand... oder... ach der Film hat einfach zuviele gute Szenen :-O

 

  

vor 55 Minuten schrieb Eldacar:

 

  Inhalt verstecken

Allerdings konnten wir uns nachher nicht einigen, welcher Teil der Story zum Film im Film gehörte und welcher nicht.

 

Ja da stimme ich zu. Waren wir auch nicht sicher. Aber ist bestimmt so beabsichtigt.

Edited by Meriadoc Brandybuck
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Wer auf sinnlose Prügeleien und Action steht ist hier richtig. Ich kann nicht sagen warum, aber fand den Film richtig unterhaltsam. Gyllenhal und McGregor sind ein Wahnsinn. :-O

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Meriadoc Brandybuck:

Wer auf sinnlose Prügeleien und Action steht ist hier richtig. Ich kann nicht sagen warum, aber fand den Film richtig unterhaltsam. Gyllenhal und McGregor sind ein Wahnsinn. :-O

Na ja nach dem Trailer bleibe ich doch lieber beim Original:

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...