Jump to content

Spekulationen über die Handlung der Serie, sowie: wann und wo genau wird sie spielen?


Gerstenmann
 Share

Recommended Posts

vor 6 Minuten schrieb Drachentöter:

@NerwenArtanis Sag mal trollst Du hier einfach nur?

Schau vielleicht mal auf den Untertitel des von dir geposteten Bildes im Vanity Fair-Artikel. Da steht nirgends, noch in sonst irgendeinem offiziellen Statement etwas von Celebrian. "Galadriel und Elrond"

Auch noch falsch; Thema "Helcaraxe". Vanity Fair Artikel II

Und auch noch das;

via TolkienGateway

Hier im Forum wurden Fotos gepostet, und bei zweien davon stand, dass dieser Elb mit den kurzen Haaren Elrond ist, dann wird das auch schon stimmen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass Galadriel jemals durch die Nebelberge kraxelte um dort Orks zu töten, erscheint mir nicht sehr wahrscheinlich. 
Und falls das nicht Celebrian auf dem Foto wäre, würde das auch die Unfähigkeit der Produzenten, sich an die Vorlage zu halten, beweisen, denn wenn die Elrond sich in eine andere Elbin als Celebrian verlieben lassen, bringen sie die Geschichte ja noch mehr durcheinander. Ich finde eine gewisse Orientierung an der Buchvorlage sollte schon sein, da steckt mehr als genug Potenzial drin, da muss man keinen im Sil nicht existenten Meteor-Mann erfinden, da findet man genug Inspirationen im Sil. 

Im Sil steht übrigens auch, dass GAladriel Celeborn das erste Mal in Doriath traf als sie mit ihrem Bruder Königin Melian und König Thingol besuchte, kannst du gerne im Sil nachschauen. Dort stand auch, dass Galadriel gleich dort bei Celeborn blieb, als ihr Bruder wieder abreiste und lange mit ihm dort bei dem Königspaar lebte. 

Edited by NerwenArtanis
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Also wenn eine Serie/ein Film sich nicht exakt an die Buchvorlage hält, ist es eine schlechte Adaption? Interessante Theorie. /s

Link to comment
Share on other sites

Bei der ganzen Aufregung und der 'Heiligsprechung' der PJ-Adaptionen, stell ich mir ein 'Gerücht' vor, von dem ich allerdings nicht weiß, ob es das auch so gegeben hat. Zu dem Zeitpunkt war ich noch nicht dabei. Könnte mir einen solchen Aufschrei (auch ob dem fehlenden Kontext) aber gut vorstellen;

Leute, stellt Euch vor! Peter Jackson hat eine Szene gedreht, in der Aragorn, Gimli, Legolas und die Rohirrim rund um Theoden und Eowyn auf dem Weg nach Helms Klamm von den Wölfen Isengarts überfallen werden. :grummel: ??? Im Zweikampf mit dem Anführer der Wargreiter, verpasst Streicher diesem dann eine Kopfnuss ??? und verheddert sich dann im Zaumzeug des Wargs. Dieser fällt dann samt Aragorn eine Klippe herunter. Als nächstes sehen wir den Erben I-S-I-L-D-U-R-S !!! auf dem Rücken im Fluss treibend, scheinbar tot oder genüsslich badend, was weiß ich, und daraufhin wird er ans Ufer gespült. Es kommt noch bunter!!! Er wird von einer imaginären Arwen wachgeküsst, bis man plötzlich merkt, dass er in Wirklichkeit VON EINEM PFERD ABGESCHLABBERT WIRD!!! :O Das hat mit TOLKIEN nichts mehr zu tun!!! :mecker:

In Bezug auf die 'Kurzhaar-Kontroverse';

Es gibt einige Tolkien-Fans, die wirklich sehr plausible, mögliche Erklärungen für die Kurzhaar-Frisuren einiger Elben präsentiert haben. Die Zeit vor dem Dritten Zeitalter war auch für die Elben eine Zeit voller Kriege. Und eine lange Mähne ist in solch einem Krieg nicht wirklich praktisch. Noch dazu kennen wir das Schicksal Glorfindels im Ersten Zeitalter, der an seinen langen Haaren von einem Balrog mit in den Abgrund und damit in seinen Tod gezogen wurde. Auch Elben können dazulernen.

Elrond mit eher schulterlangen Haaren könnte ein Hinweis darauf sein, dass wir hier ein weitaus jüngeren Halbelben zu sehen bekommen, der noch nicht der Elrond ist, den wir aus Der Herr der Ringe kennen. Außerdem wissen wir, dass Elben um Einiges langsamer altern. Warum sollte das dann nicht auch auf ihren Haarwuchs zutreffen? Und man bedenke; Diese Adaption ist nicht ausschließlich für 'Hardcore-Tolkien-Fans' gedacht, sondern muss auch allen anderen klar machen, dass die Serie lange, lange vor der uns bekannten Trilogie stattfindet.

Zu suggerieren, dass die Serienmacher mit solchen Designentscheidungen nur 'provozieren' wollen oder Tolkiens Texte nicht wirklich gelesen haben, hat für mich mit Logik nicht mehr viel zu tun.

Edited by Drachentöter
  • Upvote 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Eldanor:

Also wenn eine Serie/ein Film sich nicht exakt an die Buchvorlage hält, ist es eine schlechte Adaption? Interessante Theorie. /s

Ja, ist es, wenn ein Film zu weit von der Romanvorlage abweicht(bei manchen Romanverfilmungen bleibt ja leider vom Roman nur noch der Name) und das macht dann einfach keinen Spaß mehr. Ich finde es total daneben, dass die Produzenten einen Meteormann(gab es bei Tolkien nicht) einführen, das passt eher zu niveaulosen Marvelfilmen als zum Herrn der Ringe. Ich befürchte, dass die Serie  meilenweit vom Roman abweichen wird, und da von Galdriel und Elrond, wie Tolkien sie erschuf, nicht mal ein kleiner Bruchteil übrig bleibt...diese Figuren tragen vielleicht nur noch den Namen, den Tolkien ihnen gab, und das wars dann mit der Gemeinsamkeit zu Tolkien:mecker:
Warum sollten die Produzenten Sachen dazuerfinden, wie diesen Meteormann, obwohl Tolkien eine so geniale Vorlage lieferte? 
Die Produzenten sollten auch Respekt vor Tolkiens Genialität zeigen und nicht alles bis zur Unkenntlichkeit verändern.  Ich befürchte, dass da eine Welt entsteht, die nichts mehr mit Tolkiens Mittelerde gemeinsam hat, in der viele Tolkienfans einfach ihr geliebtes Mittelerde nicht finden können. 
Ich möchte jedenfalls eine Serie sehen, die sich an Tolkiens Vorlage hält, und nicht eine, bei der davon gar nichts mehr übrig bleibt.

@Drachentöter

Das Beispiel Glorfindel beweist doch, dass Tolkien die Elben doch als langhaarig beschrieb, ich glaube, im Sil gibt es da noch weitere Beispiele für langes Haar und sogar im Herr der Ringe stand das irgendwo.

Edited by NerwenArtanis
  • verwirrt 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb NerwenArtanis:

Ich finde es total daneben, dass die Produzenten einen Meteormann(gab es bei Tolkien nicht) einführen, das passt eher zu niveaulosen Marvelfilmen als zum Herrn der Ringe.

Also ein Halbelb, der auf einem Schiff durch die Luft fliegt ist in Ordnung. Aber jemand, der dann als Meteorit in Mittelerde landet ist zu viel? :kratz:

Übrigens hatten sich einige im Netz auch darüber aufgeregt, dass Galadriel angeblich einen Feanorischen Stern an der Kleidung/Rüstung trägt. Sie war in den Büchern kein wirklicher Anhänger des "größten Kindes Ilúvatars", ihres Onkels, also würde dort in der Tat ein gewisser Widerspruch bestehen.

Wenn man sich aber Gil-Galads Poster anschaut, entdeckt man auch dort zwei Sterne. Noch dazu erkennt man Runen(Cirth) auf seinen Ärmeln. In dem Fall "Danke" an @Linnuial für das Entschlüsseln der zwei erkennbaren ("L" und "B"). ;-) Spinne ich den Faden dann weiter und verbinde diesen mit den Sternen bei Galadriel und Gil-Galad, so glaube ich, dass es sich um Folgendes handeln könnte;

Spoiler

Gil-Galad-1.jpg

Meines Wissens werden auschließlich zwei Valar in Der Herr der Ringe namentlich erwähnt. Zum einen "Orome" und zum anderen "Elbereth"(Varda oder Herrin der Gestirne), womit es dort auch rechtlich wohl keinerlei Probleme gäbe.

-

Auch die könnte ich mir noch als eine mögliche Fan-Diskussion vorstellen (in den Jahren vor Der Herr der Ringe - Die Gefährten);

Spoiler

Leute... ich habe gehört, Peter Jackson hat tatsächlich Glorfindel aus der Geschichte GESTRICHEN!!! :mecker:Und jetzt kommt's! Er wird durch die Elbin Arwen ersetzt! ARWEN??? Wer will sich so einen Gender-Swap-Woke-Mist sehen??? Diese von der Regierung angeordnete, propagandistische Indoktrination hätte es vor 20 Jahren nicht gegeben!!! :grummel:

@NerwenArtanis Bitte nicht bös' verstehen und Du musst auch nicht antworten, wenn du nicht möchtest. Aber kann es sein, dass du hier schon einmal einen Account mit einem 'leicht' anderen Namen hattest? Aktiv bis Mitte 2021? Denn ich habe in letzter Zeit immer wieder seltsame Déjà-vus. Kann mich natürlich auch irren. :-O

Edit: Vielen Dank für den Hinweis! @Linnuial ;-)

Edited by Drachentöter
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Drachentöter:

Also ein Halbelb, der auf einem Schiff durch die Luft fliegt ist in Ordnung. Aber jemand, der dann als Meteorit in Mittelerde landet ist zu viel? :kratz:

Übrigens hatten sich einige im Netz auch darüber aufgeregt, dass Galadriel angeblich einen Feanorischen Stern an der Kleidung/Rüstung trägt. Sie war in den Büchern kein wirklicher Anhänger des "größten Kindes Ilúvatars", ihres Onkels, also würde dort in der Tat ein gewisser Widerspruch bestehen.

Wenn man sich aber Gil-Galads Poster anschaut, entdeckt man auch dort zwei Sterne. Noch dazu erkennt man Runen(Cirth) auf seinen Ärmeln. In dem Fall "Danke" an @Linnuial für das Entschlüsseln der zwei erkennbaren ("L" und "B"). ;-) Spinne ich den Faden dann weiter und verbinde diesen mit den Sternen bei Galadriel und Gil-Galad, so glaube ich, dass es sich um Folgendes handeln könnte;

  Versteckten Inhalt anzeigen

Gil-Galad-1.jpg

Meines Wissens werden auschließlich zwei Valar in Der Herr der Ringe namentlich erwähnt. Zum einen "Orome" und zum anderen "Elbereth"(Varda oder Herrin der Gestirne), womit es dort auch rechtlich wohl keinerlei Probleme gäbe.

-

Auch die könnte ich mir noch als eine mögliche Fan-Diskussion vorstellen (in den Jahren vor Der Herr der Ringe - Die Gefährten);

  Versteckten Inhalt anzeigen

Leute... ich habe gehört, Peter Jackson hat tatsächlich Glorfindel aus der Geschichte GESTRICHEN!!! :mecker:Und jetzt kommt's! Er wird durch die Elbin Arwen ersetzt! ARWEN??? Wer will sich so einen Gender-Swap-Woke-Mist sehen??? Diese von der Regierung angeordnete, propagandistische Indoktrination hätte es vor 20 Jahren nicht gegeben!!! :grummel:

@NerwenArtanis Bitte nicht bös' verstehen und Du musst auch nicht antworten, wenn du nicht möchtest. Aber kann es sein, dass du hier schon einmal einen Account mit einem 'leicht' anderen Namen hattest? Aktiv bis Mitte 2021? Denn ich habe in letzter Zeit immer wieder seltsame Déjà-vus. Kann mich natürlich auch irren. :-O

Nun, der Meteor Mann wurde eben von Tolkien nicht vorgegeben, der kommt nirgendwo im Sil vor, ich finde das einfach total unnötig, dass Produzenten einen nackten Mann erfinden, der in einem Meteor vom Himmel fällt, sowas hat mit Mittelerde überhaupt nichts zu tun und ist total unpassend. Da hat man eher den Eindruck, dass da Freunde seichter Unterhaltung(Marvel-Filme) als Fans der Serie angelockt werden sollen. Meteor-Mann, das klingt nach seichtem Superheldenkino mit viel Action und wenig Handlung. Und im Sil fiel nun mal kein nackter Mann in einem Meteor vom Himmel, so einen Schwachsinn können sich nur moderne Produzenten ausdenken. Anstatt diesen nackten Mann einzubauen, hätten sie besser mal Melkor eingebaut, oder werden der und später Sauron einfach ganz weggelassen? :rolleyes1:

Und die Leute die sich wegen Galadriels Rüstung aufregen, haben völlig Recht, denn Galadriel mochte Feanor überhaupt nicht, das stand auch im Sil, wegen seiner Boshaftigkeit, die spüren konnte, weil sie in die Herzen schauen konnte. Aber die Produzenten haben wohl nicht mal das Sil richtig gelesen(falls sie überhaupt reingeschaut haben) und schütteln sich lieber irgendwas aus dem Ärmel, was absolut unpassend ist. 

Peter Jackson war selbst Herr der Ringe Fan, er steckte sein Herzblut da rein, deswegen wurden die Filme auch so gut, ich bezweifele, dass unter den Amazon Produzenten ein richtiger Fan ist, wäre einer dabei, wären nicht so viele Fehler drin und vor allem wäre kein im Sil nicht existenter Meteor-Mann dabei. 
 

Edited by NerwenArtanis
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Drachentöter:

Wenn man sich aber Gil-Galads Poster anschaut, entdeckt man auch dort zwei Sterne. Noch dazu erkennt man Runen(Cirth) auf seinen Ärmeln. In dem Fall "Danke" an @Linnuial für das Entschlüsseln der zwei erkennbaren ("L" und "B"). ;-) Spinne ich den Faden dann weiter und verbinde diesen mit den Sternen bei Galadriel und Gil-Galad, so glaube ich, dass es sich um Folgendes handeln könnte;

Schön, dass meine Analyse beim Spekulieren hilft; das mit Elbereth haben schon ein paar Leute auf Vinye Lambengolmor spekuliert, war mir aber bisher mit nur zwei Buchstaben zu unsicher um es mit rein zu nehmen. Elbereth würde man allerdings nicht mit zwei Runen t + h, sondern mit einer Rune für þ (Englisches TH) schreiben.

Für den Gil-Galad aus dem Trailer diskutieren wir noch, eine erste Hypothese von Ríon wäre allerdings das hier:

unknown.png

Ich würde vorsichtig spekulieren, dass das letzte grüne Zeichen die R-Rune ist und das ganze Ereinion heißen soll (was natürlich ein bisschen albern ist sich quer über die Brust zu schreiben als würde ihn keiner kennen).

vor 23 Minuten schrieb NerwenArtanis:

Und die Leute die sich wegen Galadriels Rüstung aufregen, haben völlig Recht, denn Galadriel mochte Feanor überhaupt nicht, das stand auch im Sil, wegen seiner Boshaftigkeit, die spüren konnte, weil sie in die Herzen schauen konnte. Aber die Produzenten haben wohl nicht mal das Sil richtig gelesen(falls sie überhaupt reingeschaut haben) und schütteln sich lieber irgendwas aus dem Ärmel, was absolut unpassend ist. 

Das ist der Stern der Feanorer:

feanor.gif

Das ist der Stern auf Galadriel's Rüstung:

IMG_6399.png

Also die haben beide acht Ecken (wenn man beim Stern von Feanor die Linien nicht mitzählt, was man offenbar nicht gemacht hat), aber das war's dann auch schon wieder. Zum Beispiel sind bei Galadriels Stern die vertikalen Zacken deutlich länger als die horizontalen. Ein nicht acht-zackiger Stern wäre vielleicht besser gewesen aber ich kann die Weltuntergangstimmung, die um diesen Stern gemacht wird, echt nicht nachvollziehen. Nicht jeder acht-zackige Stern ist ein Stern Feanors.

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Linnuial:

Schön, dass meine Analyse beim Spekulieren hilft; das mit Elbereth haben schon ein paar Leute auf Vinye Lambengolmor spekuliert, war mir aber bisher mit nur zwei Buchstaben zu unsicher um es mit rein zu nehmen. Elbereth würde man allerdings nicht mit zwei Runen t + h, sondern mit einer Rune für þ (Englisches TH) schreiben.

Für den Gil-Galad aus dem Trailer diskutieren wir noch, eine erste Hypothese von Ríon wäre allerdings das hier:

unknown.png

Ich würde vorsichtig spekulieren, dass das letzte grüne Zeichen die R-Rune ist und das ganze Ereinion heißen soll (was natürlich ein bisschen albern ist sich quer über die Brust zu schreiben als würde ihn keiner kennen).

Das ist der Stern der Feanorer:

feanor.gif

Das ist der Stern auf Galadriel's Rüstung:

IMG_6399.png

Also die haben beide acht Ecken (wenn man beim Stern von Feanor die Linien nicht mitzählt, was man offenbar nicht gemacht hat), aber das war's dann auch schon wieder. Zum Beispiel sind bei Galadriels Stern die vertikalen Zacken deutlich länger als die horizontalen. Ein nicht acht-zackiger Stern wäre vielleicht besser gewesen aber ich kann die Weltuntergangstimmung, die um diesen Stern gemacht wird, echt nicht nachvollziehen. Nicht jeder acht-zackige Stern ist ein Stern Feanors.

Vermutlich soll das schon der Stern Feanors sein, und den Produzenten war es einfach zu anstrengend, das Sil zu lesen, die haben vielleicht nur irgendwo gesehen, dass er Galadriels Onkel ist, und dann gedacht, dadurch stünde sie automatisch auf seiner Seite. Da sieht man gleich,  dass diese Produzenten kein Interesse an Tolkiens genialen Werken haben, und es ihnen anscheinend nicht mal wert ist, das Buch richtig von Anfang bis Ende zu lesen. 

  • verwirrt 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb NerwenArtanis:

Vermutlich soll das schon der Stern Feanors sein, und den Produzenten war es einfach zu anstrengend, das Sil zu lesen, die haben vielleicht nur irgendwo gesehen, dass er Galadriels Onkel ist, und dann gedacht, dadurch stünde sie automatisch auf seiner Seite.

Ernsthaft?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Blauborke:

Ernsthaft?

Nun, anhand dessen was ich bisher von der Serie gesehen habe, habe ich nicht den Eindruck, dass die Produzenten viel von der Buchvorlage übernommen haben. Meteor Mann? Ernsthaft? Also schlimmer gehts echt nicht.....ob es den Produzenten dabei wohl darum ging, schon möglichst früh nacktes Fleisch in die Serie einzubauen, nur weil sie glauben, dass viele Leute sowas sehen wollen? Es passt einfach nicht zu Tolkien, dass nackte Männer in einem Meteor vom Himmel fallen. :rolleyes1:

  • verwirrt 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb NerwenArtanis:

Vermutlich soll das schon der Stern Feanors sein

Naja, du vermutest “ja”, ich vermute “nein” und habe geschrieben warum ich das denke. Im Sinne einer guten Diskussionskultur wäre es jetzt dein Part zu argumentieren warum ich nicht Recht habe (und um es gleich vorwegzunehmen, “er hat acht Ecken” ist kein gutes Argument dafür, weil das hatte ich ja schon geschrieben. Du müsstet also zuerst argumentieren warum jeder achtzackige Stern ein Stern Feanors ist).

  • mag ich 1
  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb NerwenArtanis:

Es passt einfach nicht zu Tolkien, dass nackte Männer in einem Meteor vom Himmel fallen. :rolleyes1:

Zum Thema "Nacktheit" wollte ich nur anmerken dass es die bei Tolkien definitiv gab. Nur nicht im Bezug auf Sex. Ich erinnere mich da z. B. an einen Gewissen Saeros, der nackt eine Klippe hinunter stürzte.

Link to comment
Share on other sites

Gab es bei diesem Tolkien nicht auch Hobbits, die auf den Rat eines alten Mannes hin nackt durchs Gras liefen?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Blauborke:

Gab es bei diesem Tolkien nicht auch Hobbits, die auf den Rat eines alten Mannes hin nackt durchs Gras liefen?

 

Ok, da muss sogar ich schmunzeln. 

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Blauborke:

Gab es bei diesem Tolkien nicht auch Hobbits, die auf den Rat eines alten Mannes hin nackt durchs Gras liefen?

 

Das war was anderes, das war nichts Sexuelles, ich bin sicher, Tolkien hatte keine sexuellen Gedanken von nackten Hobbits, als er das schrieb. 

Link to comment
Share on other sites

Um hier diesem Narrativ nochmal entgegen zu wirken, dass hier teilweise versucht wird immer wieder aufzubauen;

Zitat

So will there be Westerosi levels of violence and sex in Amazon’s Middle-earth?

In short, no. McKay says the goal was “to make a show for everyone, for kids who are 11, 12, and 13, even though sometimes they might have to pull the blanket up over their eyes if it’s a little too scary. We talked about the tone in Tolkien’s books. This is material that is sometimes scary—and sometimes very intense, sometimes quite political, sometimes quite sophisticated—but it’s also heartwarming and life-affirming and optimistic. It’s about friendship and it’s about brotherhood and underdogs overcoming great darkness.”

via Vanity Fair

Die Unwahrheit wird auch nicht durch ständiges Wiederholen zur Wahrheit!

Edited by Drachentöter
  • mag ich 1
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Elenriel:

Zum Thema "Nacktheit" wollte ich nur anmerken dass es die bei Tolkien definitiv gab. Nur nicht im Bezug auf Sex. Ich erinnere mich da z. B. an einen Gewissen Saeros, der nackt eine Klippe hinunter stürzte.

Nienor war ja auch nackt, als sie von Turin gefunden wurde. 

vor 17 Stunden schrieb NerwenArtanis:

Vermutlich soll das schon der Stern Feanors sein, und den Produzenten war es einfach zu anstrengend, das Sil zu lesen, die haben vielleicht nur irgendwo gesehen, dass er Galadriels Onkel ist, und dann gedacht, dadurch stünde sie automatisch auf seiner Seite. Da sieht man gleich,  dass diese Produzenten kein Interesse an Tolkiens genialen Werken haben, und es ihnen anscheinend nicht mal wert ist, das Buch richtig von Anfang bis Ende zu lesen. 

Soweit ich weiß hat das Tolkien-Estate ja sowas wie ein Vetorecht - deshalb bezweifle ich dass der Stern jetzt Feanors Stern sein soll, sondern einfach ein anderer Stern ist (bzw. sehen sich für mich persönlich die beiden Sterne nicht ähnlich) oder dass Elrond was mit Galadriel anfängt (auf dem Foto könnte man eine Liebesgeschichte reininterpretieren. Oder einfach das Wiedersehen zweier guter Bekannter, die sich mögen). Zweiteres hoffe ich zumindest, denn dass Elrond dann die Tochter seiner Exgeliebten heiratet, wäre doch sehr cringe. 

Abwarten und erstmal schauen, was tatsächlich in der Serie kommt und was nur Interpretation ist. 

Link to comment
Share on other sites

Bitte nicht,brauch ich gar nicht wenn Elrond und Galadriel sich ineinander verlieben. :(

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Arwen Bruchtal:

Bitte nicht,brauch ich gar nicht wenn Elrond und Galadriel sich ineinander verlieben. :(

Whaa, ich kriege diese Bilder nie wieder aus dem Kopf.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Arwen Bruchtal:

Bitte nicht,brauch ich gar nicht wenn Elrond und Galadriel sich ineinander verlieben. :(

Ich glaube, das braucht niemand. Es ging hier nur um das, dass das Bild dass Galadriel und Elrond in Lindon zeigt, als "Verliebtsein" interpretiert wird bzw. werden kann. Wenn das eintreten sollte, was manche befürchten wäre ich raus. Ich glaube (hoffe) aber, dass es 

a) nicht so kommen wird (gute Freundschaft könnte auch so aussehen) oder 

b) das First Look Bild am Ende gar nicht in der Serie vorkommt und einfach Lindon zeigen soll bzw. Diskussionen anfachen soll, um damit das Interesse an der Serie zu steigern. 

So oder so, wenn die Serie angelaufen ist, wissen wir mehr. Und dann können wir immer noch jammern. 

Link to comment
Share on other sites

Genau.

Bitte fangt nicht an aus dem nächsten Gerücht ein großes Drama zu machen. In so ein Bild kann man jeden möglichen Unsinn reininterpretieren, wenn man keine zusätzlichen Informationen hat.

Link to comment
Share on other sites

Hmm, vielleicht gibt es ja ein positives Gerücht. Im Grunde genommen ist Elrond ja der Traum aller Schwiegermütter. .biggrin.

Edited by Niënna Imladris
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, beadoleoma said:

Bitte fangt nicht an aus dem nächsten Gerücht ein großes Drama zu machen.

Eine skandalöse Forderung. ICH WILL DRAMA!

/s

Just kidding, obviously. Diese Herangehensweise darf (und sollte) sich jede Person zu Herzen nehmen. Selbst offizielle Kinotrailer enthalten manchmal Szenen oder Dialog, die sich dann im Endprodukt nicht wiederfinden. In der Phase, in der wir aktuell sind, kann das ebenfalls passieren (und wird es sicher auch).

Link to comment
Share on other sites

Solch eine 'Überinterpretation' gab es schon einmal. Spricht heute auch keiner mehr von. ;-) 

Spoiler

tumblr_n1nwz8YjPY1t6ngbpo4_500.gifv

HxA8.gif

 

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...