Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Cadrach

Literatur zu The Lost Road & The Notion Club Papers

Recommended Posts

Cadrach

Moin,

am Freitag startet hier die Diskussionsrunde zu Tolkiens The Lost Road, im Anschluss wollen wir The Notion Club Papers besprechen.

Ich halte es für sinnvoll, in diesem Thread zu sammeln, was es zu diesen beiden fragmentarischen Zeitreisegeschichten an Literatur gibt. Welche Briefe Tolkiens sind beispielsweise einen Blick wert, wenn man sich mit der Entstehungsgeschichte der Texte befassen will? In welchen Sammelbänden findet sich ein passender Essay?

Diese und ähnliche Fragen können hier besprochen und (hoffentlich) auch beantwortet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
André

Auf die schnelle fallen mir gerade die hier ein, ich schau aber später nochmal genauer:

Flieger, Verlyn, "Tolkien's Experiment with Time: The Lost Road, The Notion Club Papers and J.W. Dunne", Proceedings of the J.R.R. Tolkien Centenary Conference, hg. Reynolds und GoodKnight, 39-44.

--- und Raimund Kern, "Time and Dream in The Lost Road and The Lord of the Rings." Inklings: Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 10 (1992): 111-133.

Krüger, Heidi, "Die Romanfragmente The Lost Road und The Notion Club Papers. Zu ihrer literarisch-konzeptionellen Stellung innerhalb des literarisch-fiktionalen Gesamtwerkes", Hither Shore 3, hg. T. Fornet-Ponse et al., Düsseldorf: Scriptorium Oxoniae, 2007, 165-179.

Rateliff, John D., "The Lost Road, The Dark Tower, and The Notion Club Papers. Tolkien and Lewis' Time Travel Triad", Tolkien's Legendarium. Essays on the History of Middle-earth, hg. Verlyn Flieger und Carl F. Hostetter, Westport: Greenwood Press, 2000, 199-218.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fangli

In den Briefen bin ich leider nicht fündig geworden.

Eine kurze Erläuterung zu "The Lost Road" und "The Notion Club Papers" mit kurzer Entstehungsgeschichte findet sich aber in Humphrey Carpenters Biographie:

Humphrey Carpenter (Hg.), Eine Biographie, Stuttgart: Klett-Cotta, 2002, S.195-97.

bearbeitet von Fangli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Torshavn

Beim Lesen ist mir aufgefallen, das mir eine Menge Wissen zu den historischen Hintergründen fehlt, auf die Tolkien in diesem Text anspielt, z.B. die Könige und ihre Geschichten mit dem Namen Elfenfreund.

Hat jemand dazu auch einen Literatur- Tipp? Am liebsten in deutscher Sprache, damit ich das zügig nebenher lesen kann. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xeowyn

Moin,

am Freitag startet hier die Diskussionsrunde zu Tolkiens The Lost Road, im Anschluss wollen wir The Notion Club Papers besprechen.

Ich halte es für sinnvoll, in diesem Thread zu sammeln, was es zu diesen beiden fragmentarischen Zeitreisegeschichten an Literatur gibt. Welche Briefe Tolkiens sind beispielsweise einen Blick wert, wenn man sich mit der Entstehungsgeschichte der Texte befassen will? In welchen Sammelbänden findet sich ein passender Essay?

Diese und ähnliche Fragen können hier besprochen und (hoffentlich) auch beantwortet werden.

Hallo, nachdem ich meinen Beitrag irgendwo (wahrscheinlich falsch) angehängt habe und an anderer Stelle lediglich auf die Briefe verwiesen habe (schlampig, ich bitte um Vergebung) hier korrekte Zitate:

The Letters of J.R.R.Tolkien. A selection.Ed.by Humphrey Carpenter with ass. of Chr.Tolkien. Houghton Mifflin Comp.Boston,N.Y. (1.Aufl.Breat Britain 1995)

Auf The Lost Road werden folgende Briefe bezogen:

Im Register (s:481)numeriert

25,105,118,347,436 Tolkien and Lewis to write themselves the kind of books they want to read

209,378 agreed that Tolkien to write on time travel

29,342,347,378 Númenor Atlantis theme and the Downfall of Númenor

Hoffentlich erreicht es die Leser, die es wissen wollen! Ich glaube ich muß den Umgang mit dem Forum üben - iMangel an Übung mag auch der Grund sein, daß ich nie eine Antwort gefunden habe

MfG Xeowyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
viator

John D. Rateliff, der Herausgeber von The History of the Hobbit hat heute einen interessanten Beitrag in seinem empfehlenswerten Blog Sacnoth's Scriptorium geschrieben, den ich euch nicht vorenthalten möchte, obwohl die Leserunde längst vorbei ist: Hiawatha Earendil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×