Jump to content

[I.4] The Fellowship of the Ring, Book I, Chap. 4


André
 Share

Recommended Posts

Moin Moin allerseits,

im Rahmen der Diskussionsrunde "Gemeinsam Tolkien lesen" soll in diesem Thread diskutiert werden:

The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring

A Short Cut to Mushrooms

(Carroux: Geradenwegs zu den Pilzen, Krege: Querfeldein zu den Pilzen)

Allgemeine Informationen zu der Diskussionsrunde "Gemeinsam Tolkien lesen" sind an dieser Stelle verfügbar: http://www.tolkienforum.de/index.php?showtopic=3995. Dort findet sich auch eine Übersicht, wann welche Diskussionen gestartet werden. Vor einer Teilnahme bitten wir, sich dort über das Prozedere kundig zu machen.

Fragen, Anmerkungen und sonstige Off-Topic-Kommentare, die nicht direkt mit dem Thema dieses Threads übereinstimmen, sollen in den folgenden Thread gepostet werden: http://www.tolkienforum.de/index.php?showtopic=3981

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass es in dieser Diskussion um das Buch "The Lord of the Rings" (bzw. die deutschen Übersetzungen) geht und nicht um irgendeine Verfilmung des Buches. Vergleiche zu Verfilmungen dürfen zwar gemacht werden, jedoch sollte bedacht werden, dass die Filme nicht primäre Diskussionsgrundlage sein sollen.

Neue Diskussionsteilnehmer sind jederzeit willkommen!

Viel Spaß bei der Diskussion :-)

Link to comment
Share on other sites

Guest ThorBrownlock

Zu diesem Kapitel möchte ich folgendes anmerken.

Es hat mir gut gefallen wie soverän Bauer Maggot den schwarzen Reiter abgefertigt hat.

Des Weiteren hat er der Verlockung wiederstanden und damit den Fremden

gezeigt, daß man Hobbits nicht kaufen kann. Auch mit Gold nicht.Damit hatte der Reiter wohl überhaupt nicht gerechnet.

Dessen Reaktion erschien mir nun schon etwas forscher als im vorherigen Kapitel,

als er dann zunächst auf Maggot losritt.

Maggot hat auch hier nen kühlen Kopf bewahrt und sich nicht einschüchtern lassen.

Auch fand ich es sehr redlich, daß Maggot Frodo und seinen Freunden seine Hilfe angeboten hat.

Soviel zunächst von mir dazu.

Edited by ThorBrownlock
Link to comment
Share on other sites

Mmh, aber in dem Moment ist die Gestalt ja gar nicht SO furchterregend. Der Bauer hält sie ja sogar für einen normalen Menschen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Khamûl

Das wurde ja glaube ich schon im vorigen Kapitel diskutiert; die Reiter wussten noch nicht so ganz, nach was sie suchen sollten (nur Beutlin+Auenland) und wollten und konnten vielleicht auch nicht so mächtig und angsteinflösend erscheinen, wie sie es normal sind.

Edited by Khamûl
Link to comment
Share on other sites

Guest ThorBrownlock

Joa, muss net sein. Daher hab ich nun meinen Beitrag etwas verändert. :-O

Edited by ThorBrownlock
Link to comment
Share on other sites

Das wurde ja glaube ich schon im vorigen Kapitel diskutiert; die Reiter wussten noch nicht so ganz, nach was sie suchen sollten (nur Beutlin+Auenland) und wollten und konnten vielleicht auch nicht so mächtig und angsteinflösend erscheinen, wie sie es normal sind.

Ich glaube nicht, dass sie es irgendwie reduzieren koennen. Die Ringgeister haben nunmal so eine furchteinfloessende Aura. Gerade deswegen muessen die ja vorsichtig sein. Sie wissen ja, dass das Auenland ueberwacht wird und sie sind mitten im Feindesland: Dunedain, Elben, Gandalf.

Wuerden sie jetzt alles moegliche einschuechtern, waeren sie in Gefahr entdeckt zu werden. Und das wuerde dann wieder die Aufmerksamkeit ihre Feinde, gegen die sie nicht so Chancen haben, auf sie richten.

Link to comment
Share on other sites

Naja, ich vermute mal, dass Sie (+ Sauron) nicht wussten was Hobbits sind.

Es hätten ja auch "mächtige Kreaturen" sein können, da ist etwas Vorsicht nur angebracht.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Man findet das schon in den "Nachrichten von Mittelerde". Die Nazgûl hatten Befehl von Sauron, so verstohlen wie möglich vorzugehen, da Saurons Absichten wohl anders durchschaut worden wären. Der Angriff auf Gondor musste ja auch so aussehen, als ob es nur eine Probe wäre, wie stark Gondor ist. Dabei ging es nur darum, den Ringgeistern den Übergang zu ermöglichen.

Link to comment
Share on other sites

Nach dem Trink-/Wanderlied hören die Hobbits ja diesen Schrei und Frodo meint, es seien Worte geschrien worden. Ist über die Sprache der Nazgul irgendetwas bekannt? Das wird ja wohl nicht die schwarze Sprache sein, oder?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Angsteinflößend sind die Nazgul auch hier schon!

Nur eben nicht für unsere kleinen Hobbitse!! :-D

..denkt nur an die Hunde von Bauer Maggot die sich ja auch winselnd "verdrücken".

Nur den Hobbits scheints halt wenig auszumachen ,obwohl sie ja auch von einer Art Angst bzw. Unwohlsein reden , ohne zu wissen warum

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
Guest MoriaBalrog

Hehe :-O , dieses Kapitel enthält eine meiner Lieblingsstellen. Nämlich die, wo Maggot den Hobbits davon erzählt, wie der Reiter zu ihm kommt und er (also Maggot) sich dabei auch noch so aufregt. Und meine absolute Lieblingsstelle in diesem Teil ist folgende:

Zitat aus HdR-Die Gefährten, grüne Ausgabe, Buch I, Kapitel 4: Querfeldein zu den Pilzen, Seite 131

,,Von dorten komme ich", sagt der, so langsam und irgendwie steif, und zeigt mit dem Daumen hinter sich nach Westen - über MEINE Felder, bitteschön! ,,Hast du gesehn Beutlin?" fragt er mich mit so einer ganz komischen Stimme und beugt sich zu mir runter. Sein Gesicht konnt' ich nicht sehen, weil ihm die Kapuze bis zum Hals hing, und irgendwie lief's mir kalt übern Rücken. Trotzdem, ich seh' nicht ein, wie der die Frechheit haben kann, über mein Land dahergeritten zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...