Jump to content

Benennung der HdR-Bände


golwin
 Share

Recommended Posts

Eigentlich ne einfache Frage, aber auf die Gefahr hin vom einem Mod geköpft zu werden hab ich mal einen neuen Thread gemacht.

Eigentlich möchte ich nur wissen, wie die Benennung der einzelnen Bände des Herrn der Ringe zustande kam.

Die Einteilung und Benennung der 6 Bände stammt - nehme ich an - von Tolkien.

Aber wie sieht das mit der Einteilung in drei Bände aus, wie sie heute ja quasi nur noch gemacht wird?

Link to comment
Share on other sites

Guest Khamûl

Ich würde sagen, dass hat sich der Verlag so gedacht, der die Bände im Original herausgebracht hat. HarperCollins Publisher Ltd., London dürfte das sein.

Link to comment
Share on other sites

Das war nicht HarperCollins, sondern Allen & Unwin. HarperCollins war damals Konkurrent und ist heute Nachfolger. ;-)

Das es eine Triologie wurde, entschied der Verlag. Es geschah aus ökonomischen Gründen, denn die Veröffentlichung von 'Lord of the Rings' wurde schon als ein kleines Risiko aufgrund der Größe angesehen. Da war es besser, man brachte drei anstatt sechs Bände heraus. Tolkien war damit nicht ganz so zufrieden. Es gab unwiderruflich sechs Bände, nur mussten sie jetzt in Paaren erscheinen. Besonders unglücklich war es im Zweiten Buch, das Paar passte nicht wirklich zusammen.

Edited by A_Brandybuck
Link to comment
Share on other sites

Das lag auch mit daran das Papier nach dem Krieg so teuer war. hätte sich das Buch nich verkauft, dann hätte man zuviel Papier verschwendet.

Link to comment
Share on other sites

Vor allem wäre das Buch viel zu teuer gewesen und es hätte es niemand gekauft.

Tolkien war mit dem Titel "Return of the King" übrigens nie zufrieden. Seiner Meinung nach sagt es zuviel über den Inahlt aus, sein Favorit wäre "The War of the Ring" gewesen, der Verlag fand das aber nicht so toll. :rolleyes:

Ich weiss nicht, ob das schon irgendwo diskutiert wurde, aber weiss irgendwer, welcher zwei türme eigentlich gemeint sind? :kratz:

Das ist doch nicht klar, oder?

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß, gab es im ersten Entwurf der Titelfindung (24.März 1952) folgenden Vorschlag vom Professor. Er geht hier übrigens noch von sechs Titeln aus.

LOTR I: 1. The Ring sets out 2. The Ring goes South

LOTR II: 1. The Treason of Isengard 2. The Ring goes East

LOTR III: 1. The War of the Ring 2. The End of the Third Age

Für den Fall, dass Titel für die drei Bücher gesucht werden, gibt er folgenden Vorschlag:

1. The Shadow Grows

2. The Ring in the Shadow

3. The War of the Ring oder The Return of the King

Im April 1953 nennt er das erste Buch allerdings The Return of the Shadow

Im Juli sagt er dann folgende Titel findet er gut:

1. The Return of the Shadow

2. The Shadow Lengthens

3. The Return of the King

Im August hat er dann:

1. The Fellowship of the Ring

2. The Two Towers

3. The War of the Ring oder The Return of the King. Letzterer wurde anscheinend von Rayner Unwin vorgezogen

In Brief 140 klärt er auch, was die Zwei Türme bedeuten sollen, nämlich:

Isengard und Barad-dûr oder Minas Tirith und Barad-dûr oder Isengard und Cirith Ungol

In diesem Brief sagt er dazu noch, wie Beleg schon sagte, dass er The War of the Ring vorzieht, weil es u.a. nicht zuviel verrrät.

Allerdings sagt er dann 1954 im Brief 1954 schon wieder, dass die beiden Türme eigentlich Orthanc und Cirith Ungol sein müssen, dies aber wiederum in die falsche Richtung führt, weil es in Buch III ja eigentlich um Minas Tirith und Barad-dûr geht.

Hier wird also wieder deutlich, dass er gewaltige 'Probleme' damit hat, dass Buch III und Buch IV zusammen in einem Band stecken, weil es zwischen denen eigentlich kaum Verbindungen gibt.

Link to comment
Share on other sites

Guest Túrin Turambar

Täusche ich mich, oder wollte er nicht den Herr den Ringe zunächst als ein einziges Buch herausgeben?

Ich dachte, die Einteilung in sechs Bücher sei nur eine robe Einteilung, die einzelnen Bücher als eher "große Kapitel". Dass deshalb 3 Bände gewählt worden sind, weil das papier so teuer war und man kein Risiko eingehen wollte, ist natürlich richtig.

Link to comment
Share on other sites

Das es eine Triologie wurde, entschied der Verlag. Es geschah aus ökonomischen Gründen, denn die Veröffentlichung von 'Lord of the Rings' wurde schon als ein kleines Risiko aufgrund der Größe angesehen. Da war es besser, man brachte drei anstatt sechs Bände heraus.

So kann man sich irren - ich war bis soeben überzeugt, dass Tolkien

eigentlich nur einen Band haben wollte und nicht deren drei. Dass er

vielmehr stolze sechs haben wollte (was ja durchaus Sinn macht), war mir

leider gänzlich unbekannt.

Mir persönlich sind allerdings aus rein praktischen Gründen drei Bände

lieber. Das hat auch finanzielle Gründe, denn so bekommt man alle Bände

um ca. 30 Euronen. Wie ich den Buchmarkt kenne, würden sechs Bände wohl

ungefähr das Doppelte kosten.

()

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Das mit "Die zwei Türme" war auch schon immer ein Rätsel für mich, bis ich mir die englische Ausgabe mit dem folgenden Cover gekauft habe:

0007203594.01._SS500_SCLZZZZZZZ_V1119570

Demnach muss einer der Türme vom Guten (Minas Tirith oder auch der Turm in den Grauen Anfurten wegen den Blasen darunter :kratz: ) und der andere vom Bösen (Barad-dûr, Orthanc oder Cirith Ungol) sein.

Das ist jetzt nur meine Theorie und nicht auf irgendwelche Aussagen von Tolkien gestützt, also kann es auch sein, dass das alles komplett falsch ist :anonym:.

Link to comment
Share on other sites

Hm, ein sehr interessantes Bild. :)

Ich denke jedoch, dass der linke Turm Minas Morgul und der rechte den Orthac darstellen soll.

Minas Morgul bzw. Ithil wegen dem Mond ("Mondstadt") und auch das weiss (bzw. silbern) passt ganz gut.

Den rechten würde ich jetzt mal rein von der Form her für den Orthac halten und ausserdem hat Isengard ja die Form eines Sternes, jedenfalls im Film (weiss nicht mehr, ob ich im Buch auch). :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Stimmt, Minas Morgul könnte es natürlich auch sein.

Aber ich fände es irgendwie unlogisch dass ein weißer Turm auf einmal Minas Morgul darstellt, auch wenn es zuerst die Mondstadt (Minas Ithil) war. Denn laut Film und soweit ich mich erinnern kann auch laut der Beschreibung im Buch ist Minas Morgul ja eine ziemlich finstere Stadt.

Beim rechten Turm stimme ich dir vollkommen zu, das war auch mein Favorit.

Trotzdem, deine Theorien klingen auch recht logisch.

Übrigens wurde dieses Cover von Tolkien selbst entworfen (auf der Rückseite steht "Cover illustration by J R R Tolkien")

Link to comment
Share on other sites

Minas Morgul leuchtete doch in einem Leichenlicht?

Und das Wesen, dass von (angenommen) Minas Morgul aus "aufbricht", könnte ein Flügeltier der Nazgûl sein. Minas Morgul ist ihr Sitz und The Two Towers endet mit einem "Überfall" eines Nazgûl. Die Blasen gehören dann zum Morgulduin, wenn es denn ein Gewässer ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Das sind:Minas Morgul und Orthanc. Die "Blasen" sollen die neun Ringe darstellen. Während der Mond eine Deutung auf den ehemaligen Namen ist: Minas Ithil (Tower of the Moon) und über dem Orthanc die Kennzeichen des Einflusses von Saruman. In der Mitte oh Logik der Ring und drüber noch Nazgul

Das Bild ist übrigens Original von Tolkien.

Die drei Bände sehen so aus:

032877-fc12.jpg

032878-fc12.jpg

032879-fc12.jpg

Schöne Ausgabe(n), kann man nur weiter empfehlen, kostet halt um die 80 Euro.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...