Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Sign in to follow this  
André

GTL V - Statistik

Die große 'Gemeinsam Tolkien lesen V - The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring" - Statistik :-)  

43 members have voted

  1. 1.

    • englisch - ich lese nur die tatsächlichen Worte des Meisters
      13
    • deutsch - Carroux-Übersetzung
      15
    • deutsch - Krege Übersetzung
      8
    • englisch & deutsch
      6
    • keine der obigen Möglichkeiten
      1
  2. 2.

    • 1 mal
      5
    • 2 mal
      14
    • 3 bis 5 mal
      15
    • 5 bis 10 mal
      4
    • mehr als 10 mal
      5
  3. 3.

    • Ich habe den Herrn der Ringe bereits vor Erscheinen der Filmtrilogie gelesen und war deshalb nicht durch die Filme beeinflusst.
      24
    • Ich habe erst die Filmtrilogie gesehen und war deshalb beim ersten "Herr der Ringe"-Lesen beeinflusst.
      11
    • Ich habe den Herrn der Ringe noch nie gelesen.
      0
    • Keine der obigen Möglichkeiten.
      8


Recommended Posts

André

Moin Moin allerseits,

hier dürfen mal alle, die an "Gemeinsam Tolkien lesen V - The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring" :-) teilnehmen wollen, die obige Umfrage ausfüllen und noch paar Sätze dazu schreiben, so daß man mal einen Überblick bekommt, wer eigentlich mit wieviel Vorwissen mitliest. *g*

Bitte stimmt hier nur ab, wenn ihr auch an der Diskussion des Buches teilnehmen wollt.

Falls ihr nicht an der GTL-Diskussion teilzunehmen gedenkt, könnt ihr ähnliche Umfragen an anderer Stelle in diesem Forum vollspammen:

Wann habt ihr Herr der Ringe gelesen?

Wie oft habt ihr Herr der Ringe schon gelesen?

verwendete Abkürzungen: GTL = Gemeinsam Tolkien lesen

Edited by Hjälte

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cadrach

Ich fasse mich dann mal ganz kurz, da ich gleich wieder weg muss:

Ich habe bis jetzt einmal Carroux und einmal Krege gelesen, werde mich jetzt dementsprechend an den Originaltext wagen.

Das Buch kannte ich schon eine Weile vor der Filmtrilogie, allerdings hatten wir den Zeichentrickfilm bereits in der Grundschule gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mandos

Ich besitze beide deutsche Übersetzungen, werde aber während GTL natürlich die Carroux zur Hand nehmen. Das englische Original habe ich nicht da...

Was die Häufigkeit angeht, habe ich mich bei 3-5 mal wiedergefunden und ich zähle auch zu denen, die erst durch die Trilogie auf das Buch gekommen sind. Dieses sehe ich aber nicht so kritisch wie viele andere, ich kann mit den Bildern in meinem Kopf während des Lesens ganz gut leben ;-)

Edited by Mandos

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tyelkormo

Auch an dieser Stelle weise ich mal auf alte Säcke wie mich hin, die keine Ahnung mehr haben, wie oft sie Sachen wie "den Herrn der Ringe lesen" schon gemacht haben. Ich zähle sowas aber eigentlich auch nicht. Präferentiell lese ich die englische Version, Carroux habe ich aber auch zur Verfügung, und das erste mal HDR-Lesen liegt bei mir Äonen zurück...naja, so nicht ganz 20 Jahre....

Share this post


Link to post
Share on other sites
André

Dann bin ich wohl auch nen alter Sack :-O daher das Kreuzchen bei "vor der Filmtrilogie"

Jedenfalls hab ich dann mal 5-10 angekreuzt und werde englisch lesen... Carroux hab ich schon so oft durch und Krege will ich grad nicht, evtl. lese ich mal nen paar Stellen während der Diskussion, falls sich da interessante Übersetzungsunterschiede rauskristallisieren sollten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tyelkormo

Tja, ich vermisse echt den Smilie aus dem Drosi-Forum: altersack.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Macalaure

Auch wenn ich altersmäßig ebenfalls immer mehr in Alte-Säcke-Regionen vorstoße, gehöre ich zu denen, die erst durch die Jackson-Filme zum Herrn der Ringe gekommen sind.

Im Moment lese ich ihn gerade zum (glaube ich) vierten mal. Beim ersten mal war ich sicherlich vom Film stark beeinflusst, mittlerweile glaube ich das recht vernünftig trennen zu können, und eigene Bilder im Kopf zu haben.

Ich werde während der Diskussion das Original lesen und ggf. auf den Krege zurückgreifen, den ich mir einst als erstes gekauft habe. Carroux habe ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
A_Brandybuck

Also ich werde es wie schon im Vorfeld sagte, nicht mitlesen, sondern werde einfach nur mitdiskutieren, da ich mich gerade in der Schlussphase eines erneuten Lesens befinde, und nicht direkt danach von vorne anfangen werde.

Wenn ich abschätzen soll, wie oft ich es bislang gelesen habe, komme ich in etwa auf knapp über 10x, genau kann ich es aber nicht sagen. Zu den 'Alten Säcken' zähle ich mich aber noch nicht. ;-)

Das erste Mal 'Lesen' lag aber sehr deutlich vor den Filmen (vor ca. 15 Jahren). Hab die Carroux-Übersetzung und das Original.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beleg Langbogen

Ob ich wirklich mitlesen werde weiss ich noch nicht so genau, aber mitdiskutieren werde ich wahrscheinlich schon.

Ich besitze nur die Krege-Version, werde aber wenn möglich in der Bibliothek die Carroux-Version ausleihen, da ich die eh schon lange mal lesen wollte.

Anders als fast alle in meiner Altersklasse hab ich die Bücher schon kurz vor den Filmen gelesen. :cool:

Insgesamt hab ich alle drei Bücher zweimal gelesen und das Hörspiel sicher 3mal gehört.

Dennoch geb ich zu, dass meine Vorstellung beim Lesen ziemlich von den Filmen beeinflusst ist, aber das finde ich eigentlich auch gut so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dis

Also ich werde das ähnlich handhaben wie A_Brandybuck: Nicht nochmal mitlesen, aber mitdiskutieren, da ich gerade vor ein paar Wochen mal wieder durch war...

Ich lese eigentlich immer das Orginal, aber ich besitze auch beide Übersetzungen (Krege habe ich aber noch nie ganz gelesen). Da das erste Mal Lesen in etwa 15 Jahre her ist und ich die Filme nicht wirklich mag, bin ich auch nicht von ihnen beeinflusst.

Ich denke, ich hab den LotR fast 10 mal gelesen (hab 5-10 mal gewählt), aber ich hab nicht mitgezählt. Einige Kapitel hab ich auch sicher schon 20 Mal oder öfter durch....Außerdem höre ich zum Arbeiten sehr gerne und oft das englische Hörbuch, sprich LotR Wort für Wort vorgelesen und wie oft ich das schon durch hab? Keine Ahnung!

Wo fängt denn die "Alte-Säcke-Region" an? Wenn Macalaure meint, er sei langsam so weit, dann gilt das für mich wohl auch...Allerdings bin ich kein alter Sack, sondern...*nach weiblicher Variante such* ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ThorBrownlock

Micht würd zwar auch reizen die englische Version

zu lese aber so gut is ma Englisch net.

Da wir grad bei "alte Säcke sind.

Ich habs vor 23 Jahren das erste Mal gelesen. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Melkor

Ich bin seit Monaten ohnehin mal wieder am Herr der Ringe lesen, aber da ich dummerweise nicht regelmäßig zum Lesen komme, hänge ich jetzt irgendwo in der Mitte vom zweiten Band. Naja, fange ich eben noch mal von vorne an, da der Anfang doch schon wieder ne Weile her ist ;-).

Ich hab nur die Carroux-Version, von daher werde ich die lesen. Ich könnte mir aber auch von Freunden die Krege-Ausgabe ausleihen und mir die spaßeshalber mal zu Gemüte führen. Wär jetzt ne Gelegenheit dazu.

Aber ich denke, ich werde bei der guten, alten Carroux-Fassung bleiben - the one and only!

Lesen tue ich den HdR dann zum vierten Mal komplett.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alatariel

Also ich habe den Herrn der Ringe natürlich auch vor der Filmtrilogie gelesen. :-O Allerdings erst ein Jahr, bevor der Film erschien. Meine Entschuldigung: ich wusste vorher gar nicht, dass Tolkien außer dem Hobbit auch noch etwas anderes geschrieben hatte... :anonym:

Während der Diskussion lese ich englisch, werde meine Carroux-Ausgabe aber immer griffbereit liegen haben. Die Krege-Version habe ich (leider :( ) nicht.

Ich habe 5-10 mal angekreuzt. Beim wievielten Mal ich jetzt genau bin weiß ich nicht, aber irgendwo dazwischen wird es liegen. :-O

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fingon

Ich habe das Buch bis jetzt nur in der Krege-Übersetzung gelesen. Carroux-Ausgaben hab ich leider noch nie in der Hand gehabt, aber ich will mir natürlich mal anschauen ob die Unterschiede wirklich so krass sind und mal eines lesen wenn uich die Gelegenheit dazu habe.

Ich bin gerade eigentlich schon dabei HdR zum vierten Mal zu lesen, aber ich hab damit im November letzten Jahres angefangen und bin gerade Mal in der Mitte von Die Zwei Türme.

Da kann ich gleich noch mal neu anfangen.

Iss übrigends eine echt gute Idee mit dem Gemeinsam Tolkien lesen. :-O

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anastasia

Vom Buch zum Film in gewissem Maße...interessanter Weise bin ich mir recht Sicher scheon einen Trailer für die Triologie gesehen zu haben bevor mir das Buch unterkam; war aber trotzdem anfang November überrascht als ich über eine Verfilmung gehört hab *g* und Buch 2&3 mussten dann bis Weihnachten warten...aber trotzdem noch alles vor den Filmen gelesen :)

Tja und da ich eh vor kurzem erst angefangen hab mir den HDr nochmal zu gemüte zu führen und momentan in Moria feststecke trifft sich das eigentlich ganz gut :)

Tja und das wäre dann das dritte mal komplett lesen - das erste mal war Krege, dann auf Englisch und nun ist die vor ca. einem Jahr erstandene Carroux-ausgabe mal dran. Aber alles in allem hab ich manche Stellen sicher schon 10 oder mehr mal gelesen, während komplett bisher eben nur 2 mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothion

Also:

Ich hab die Bücher gelesen bevor es die Filme gab. Ich habs 5-6 mal ganz durchgelesen. Ich habe die Krege Version gestimmt, weil ich die ganz sicher da hab, vielleicht les ich dann aber die Originalversion.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ioreth

Ich habe die Bücher vor den Filmen gelesen, aber nachdem ich den ersten Film (Zeichentrick) gesehen hatte. Habe für englisch gestimmt, obwohl da mein erster Teil wegverliehen ist, mal schauen vielleich kaufe ich ihn jetzt nach. Ich habe auch die beiden deutschen hier und werde sicher mal reinschauen. Keine Ahnung wie oft ich den Herrn der Ringe gelesen habe, :anbet: bei 14 hab ich aufgehört zu zählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kamaaina

also ich hab das buch (hatte mir damals ne einbändige version geliehen) direkt gelesen, nachdem ich the fellowship of the ring gesehen hatte...so hatte ich was, wonach ich mir die personen vorstellen konnte :-O hab mich damals auch nur überreden lassen, in den film zu gehen...seit dem bin ich hdr fan.

ich lese hier hauptsächlich die carroux-übersetzung, gelegentlich lese ich was im original nach (was ich bisher noch nicht gelesen habe). ein krege kommt mir nicht ins haus :pfui: ;-)

hab hdr bisher zweimal gelesen, glaub ich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tarancalime

ich habe den Herrn der Ringe zum erstenmal vor fast 17 Jahren gelesen..die Klett-Ausgabe (Carroux-Übersetzung) und die mindestens 5 Mal. Dann bin ich nach der Schule 1 Jahr in England gewesen, dann hab ich Abi gemacht und mir etwa 1993 endlich mal die englische Taschenbuch-Ausgabe von Harper Collins gekauft...die war mein ständiger Begleiter egal ob beim M.A. studium von Anglistik und Keltologie, Im Zug oder auch auf den Aran Islands wo ich 3 Wochen war:-) Seitdem kann ich immer gut die Frage nach "Welches Buch würden Sie auf die einsame Insel mitnehmen?" mit "Lord of the Rings" von J.R.R. Tolkien beantworten :-O und grad eben hab ich mit tesafilm die eine Ecke geflickt...................... :-D

Wie oft ich die durchgelesen hab? - k.A. ich hab nach dem 10. mal aufgehört mitzuzählen....

Vor ein paar Jahren (vor der Ankündigung das Herr der Ringe verfilmt würde) kam mal im Fernsehen der Bakshi Trickfilm, aber da fand ich relativ wenig gelungen dran. Als die Ankündigung rausging dass der Stoff ein Spielfilm würde, hab ich gedacht:"Na endlich!" Konnte es kaum erwarten.

In die Krege Übersetzung habe ich nur mal reingeschaut, um halt zu gucken "what all the fuss is about" aber mit gewissen neudeutschen Redewendungen und Begriffen da drin kann ich mich nicht anfreunden.....Für das Geld kauf ich mir doch lieber mal die von Alan Lee illustrierte Ausgabe...die steht jetzt mal an! Auf den Geschmack bin ich eigentlich erst nach den Kinofilmen gekommen :love: ...Auch Alan Lee als Illustrator hab ich so schätzen gelernt - durch die SEE Interviews;-) Übrigens hat Alan Lee auch eine Illustrationsausgabe eines walisischen Epos (Mabinogion) gemacht, was Thema meiner Magisterarbeit war.

Edited by Tarancalime

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flinkbaum

Ich habe die Deutsche Version von Krege, sowie auf Englisch das Buch gelesen, weiß aber nur das die englische Version mit Ilustrationen von Alan Lee versehen sind.

Die Deutsche Version habe ich bereits an die dreimal gelesen, bei der englische bin ich noch bei.

Ich habe den ersten Teil der Triologie im Kino gesehen und danach die Bücher gelesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eriol

Mae Govannen,

ich habe den HdR im Jahr 1979 das erste Mal gelesen und seither jährlich immer wieder. Ich bin also von der Filmversion 'wenig' beeinflußt. In den Anhängen der SEE gibt es einige sehr interessante Aspekte, die ich im Laufe der Jahre einfach verdrängt hatte.

1979, das war natürlich die Carroux-Übersetzung und Krege hab ich mal angelesen und dann wieder weggelegt.

Zur Zeit lese ich die englische Version, so wie sie in der 50th Anniversary - Jubiläumsversion zum 50 Jahrestag - erschienen ist. Dort sollen noch einige von Tolkien angeregte Korrekturen vorgenommen worden sein.

Grüße

Eriol

Share this post


Link to post
Share on other sites
EamaneAlassea

Ich hab beide Übersetzungen gelesen, aber ich hab den Die Gefährten schon vorher als Film gesehen.

Die Englische VErsion von Der Herr der Ringe werd ich auch irgendwann lesen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tom Bombadil

Da ich doch schon ein paar posts habe, mach ich hier mal mit ...

Ich lese Englisch, und habe bis jetzt, mehr oder weniger vollständig, einmal Englisch, und einmal Krege gelesen ...

beim Film keine der Möglichkeiten - hab nach dem Erscheinen zum ersten mal gelesen, bin also in gewisser Weise durch die Bilder, die es in der Werbung so gab, beeinflusst, hab aber den Film nicht vollständig gesehen (vll eine halbe Stunde reigeschaut, und das hat voll gereicht ^^ sorry an die Fans ... aber die Vertonung von LoTW passt wesentlich besser zur schauspielerischen Leistung; mal ganz abgesehen von den unverzeihbaren, sinentstellenden, und völlig unnötigen Abweichungen im Plot, die ich so vom Hörensagen kenne)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...