Jump to content

Western


Beleg Langbogen

Recommended Posts

Western

Ich oute mich jetzt mal als riiiiiiesiger Western-Fan. :love:

Am besten find ich die Filme von Sergio Leone. :O:anbet:

Zu meinen Lieblingen gehören (ohne bestimmte Reihenfolge):

- Once upon a time in the west

- Per un pugno di dollari (a fistful of dollars)

- Per qualche dollaro in più (für ein paar Dollar mehr)

- il buono, il brutto e il cattivo (the good, the bad and the ugly)

- the magnivicent seven

- silverado

- Winnetou 1-3

"Spiel mir das Lied vom Tod" ist einfach obergenial! :L

ouatitw2.jpg

ouatitw1.jpg

ouatitw3.jpg

OUaTitW-2.jpegOUaTitW-1.jpgOUaTitW-3.jpeg

Supergut an Leones Western ist natürlich die Musik von Ennio Morricone. :mitsing:

Von den Schauspielern her gefällt mir "die glorreichen Sieben" sehr.

Charles Bronson, Steve McQueen, Yul Brynner und co.

7000000008069-a.jpg

Edited by Beleg Langbogen
Link to comment
Share on other sites

Tja, ich habe früher immer gerne die Karl May Filme gesehen und fand die ganz toll. Aber der letzte Western den ich gesehen habe liegt schon weit zurück, deswegen kann ich wohl vin mir behaupten, ich schaue sie nicht so gerne, doch halt hab gerade erst "Der Schuh des Manitu" gesehen. :-O

Link to comment
Share on other sites

Hach, Italowestern :-D ....

Die lieeebe ich. Angefangen von "Once upon a time in the west" (wo ich auch den oberstsupergenialen Soundtrack hab) bishin zu Bud Spencer und Terence Hill - Westernkomödien liebe ich jeden einzelnen.

Wobei ich echt sagen muss, dass ersteres erwähnte oben der mit Abstand beste Western in meinen Augen ist.

Viele Leute sagen, er wär fad, aber das find ich überhaupt nicht. Es ist wenig Dialog - JA, aber gerade das macht den Film auch irgendwie einzigartig. Und natürlich die Wahnsinns-Musik.

Winnetou mag ich auch, aber vor allem, weil er Kindheitserinnerungen weckt. Und auch hier ist die Musik einfach klasse :love: ...

Aber das sind doch gar keine Spaghetties, oder?

Link to comment
Share on other sites

Die Winnetou Filme sind wohl die einzigen klassischen Western die ich wirklich gut fand.

Edit: Es gibt einige Western-Komödien die ich ziemlich cool finde, allen voran die mit B. Spencer und T. Hill. Die Filme sind für mich alle Kult.

Edited by Urubaxi
Link to comment
Share on other sites

Hach, Italowestern :-D ....

Die lieeebe ich. Angefangen von "Once upon a time in the west" (wo ich auch den oberstsupergenialen Soundtrack hab) bishin zu Bud Spencer und Terence Hill - Westernkomödien liebe ich jeden einzelnen.

Wobei ich echt sagen muss, dass ersteres erwähnte oben der mit Abstand beste Western in meinen Augen ist.

Viele Leute sagen, er wär fad, aber das find ich überhaupt nicht. Es ist wenig Dialog - JA, aber gerade das macht den Film auch irgendwie einzigartig. Und natürlich die Wahnsinns-Musik.

Tja, die Leute, die "Once upon a time in the west" 'fad' finden, sind vermutlich auch die, die sich beschweren, dass Tolkiens Charaktere so eindimensional sind, und die "Vermenschlichung" in PJs Filmen toll finden -was dabei übersehen wird, ist, dass hier epische Geschichten erzählt werden. Ob jetzt Cheyenne oder Aragorn, hier agieren keine Personen, sondern Konzepte -Archetypen. "Once upon a Time in the West" ist ein Lehrstück, wie man episches Kino macht. Der Trailer damals (über IMDB noch verfügbar) macht das recht deutlich: Er fasst Personen, Orte und Geschehen mit wenigen Worten zusammen "The Outlaw", "The Gunman", "The Land Grabber", "The Boomtown", "The Railroad" etc. Genau wie HdR das Ende eines Zeitalters beschreibt, das Verschwinden von Elbenmagie und die Überwindung des verkörperten Bösen, beschreibt OuatitW das Ende des "mythischen" Revolverhelden-Zeitalters. Die Zeit in der nur ein Mann und sein Revolver zählten sind vorbei. Auch wenn der Eisenbahnbaron diesmal noch überwunden wird, auch wenn man sich ein letztes Mal zum Showdown trifft, die Zukunft sieht anders aus, und Leute wie Cheyenne, wie Frank (der versucht hat, einen Platz in der Zukunft zu bekommen, aber gescheitert ist) aber auch wie Harmonica haben keinen Platz in der neuen Zeit, in der Pferde und Revolver durch Eisenbahn und Geldscheine abgelöst werden.

Auch wenn man HdR nicht allein auf die epische Ebene reduzieren darf (die Hobbits z.B. spielen sich auf einer anderen Ebene ab) "Once upon a time in the West" hat mehr mit HdR gemeinsam, als man auf den ersten Blick vielleicht denkt. Dazu kommt dass genau wie Leone mit OuatitW eine Hommage an die klassischen Western gemacht hat, in dem er immer wieder bekannte Szenen aus anderen Filmen in seiner eigenen Handlung aufleben lässt, Tolkien ja ähnliches mit den alten Sagen gemacht hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Guest tachibana_guy

also ich weiss ja nicht ob das als western gewertet wird oder nicht, aber mir tuagen solche filme wie:

der mit dem wolf tanzt

open range -weites land

solche italo western finde ich nicht gerade spannend. besonder terence hill etc. ist echt zum kotzen.

Link to comment
Share on other sites

Zählt Shang High Noon von Chackie Chan auch dazu? Weil der Film ist einfach nur genial :-O

der mit dem wolf tanzt

Der ist toll, schau ich mir immer wieder gerne an.

Gestern kam übrigens Wolfsblut im Fernsehen. Der ist auch sowas von herzerwärmend. :love:

Link to comment
Share on other sites

Die Winnetou Filme sind wohl die einzigen klassischen Western die ich wirklich gut fand.

<{POST_SNAPBACK}>

Die Winnetou-Trilogie waren die ersten Western, die ich gesehen hab, und ich war immer total Fan von denen.

Hab sie aber schon lange nicht mehr gesehen und müsste sie mir wieder mal anschauen. :kratz:

der mit dem wolf tanzt

<{POST_SNAPBACK}>

Jep, der ist wirklich gut. :anbet: Mir gefällt aber die erste Hälfte des Films besser als die zweite.

Zählt Shang High Noon von Chackie Chan auch dazu? Weil der Film ist einfach nur genial  :-O

<{POST_SNAPBACK}>

Würd den schon als Western bezeichnen. Ist jedenfalls witzig. :-D

Auch noch ne Western-Komödie, die ich super finde:

Maverick

:-O

Link to comment
Share on other sites

Ich oute mich jetzt mal als riiiiiiesiger Western-Fan. 

Am besten find ich die Filme von Sergio Leone.  

Jo, ich auch!!! (Meine Meinung kennst du ja sowieso schon, Beleg! :-O )

Meinen Lieblingswestern könnt ich nicht benennen, aber er wäre natürlich ein Italo-Western!!! Besonders gern mag ich jedenfalls

Once upon a time in the West

For a few dollars more

The Good, The Bad an The Ugly

Warum heißt der eigentlich im Deutschen "Zwei Glorreiche Halunken"??? *kopfschüttel* immer diese deutschen Titel....Ganz extrem ist es ja bei "Il grande Silenzio"...im Deutschen: "Leichen pflastern seinen Weg".

Naja.

Am besten finde ich die Darstellung von Tuco in GBU, das macht Eli Wallach wirklich richtig gut. :anbet:

Aber die Musik von Ennio Morricone!!!! :anbet::anbet::love: Einfach genial!!!

Mhh...Winnetou??? Naja...also früher fand ich die auch toll, mittlerweile irgendwie nur blöd. Immer dieser "edle" Winnetou, der jedesmal dasselbe macht. Also ich find sie nicht mehr eindruckvoll. Wie die Bücher sind weiß ich nicht... :rolleyes: die hab ich nie gelesen....naja...hab Unter Geiern mal angefanegn, aber ziemlich schnell wieder weggelegt.

Edited by Arindel
Link to comment
Share on other sites

Hmmm, ob das Meisterwerke sind weiß ich nicht so recht. Aber mir gefielen auch

"Begrabt die Wölfe in der Schlucht (Billy Two Hats)" und "Lakota Moon" recht gut.

:-)

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

*Staub wegpust*

Wie an meinem vorherigen Avatar zu erkennen, bin ich in der letzten Zeit ziemlich auf ner "Spiel mir das Lied vom Tod"-Welle gewesen. :-O Ich kann meine obige Aussage nur unterstreichen, echt obergenial der Film. :anbet:

Für mich schlichtweg der beste Western aller Zeiten.

Wie an meinem jetztigen Avatar zu erkennen, hab ich gestern endlich High Noon gesehen. :-D Was soll man dazu schon sagen... In jeder Liste der grössten Filmklassiker sollte der schon vertreten sein. Sicher eine der spannendsten Stunden der Filmgeschichte.

Un das Lied "Do not forsake me, oh my Darling" ist natürlich Kult.

Was ich unbedingt mal sehen will/muss, ist "Il grade Silenzio" und "Django", hab die bis jetzt aber noch nicht in die Finger gekriegt... :-/

Gruss,

Beleg

Link to comment
Share on other sites

Ich hab die beide Filme (Spiel mir das Lied vom Tod; High Noon) durch die Schule kennen gelernt und bin jetzt auch Western begeistert. :-)

"Do not forsake me, oh my Darling" fand ich auch toll, aber das beste war die Melodie von Cheyenne.

Edited by Lothion
Link to comment
Share on other sites

Meine absoluten Lieblingswestern sind (oh Wunder) die Winnetou-Filme ...

ansonsten ist's mir ziemlich egal, welchen Western ich gugge - hauptsache Western :-D

Link to comment
Share on other sites

:bounce: Hallo, *schnell herbeirenn und auch mitmach* . bin auch bekennender Westernfan, stehe besonders auf Klassiker.

Mag: John Wayne, Gary Cooper, Burt Lancaster, Joel McCrea, Sterling Hayden, Clint Eastwood...

Liebste Filme: High Noon, Johnny Guitar ("wenn frauen hassen"), Little big Man, True Grit ("Der Marshall"), El Dorado, "Der schwarze Falke" , "Butch Cassidy and the Sundance Kid" usw. usw. @Mortica: "Billy two hats " mag ich auch :daumen:

Edited by Fioridur
Link to comment
Share on other sites

@Beleg Maverick ist ganz in Ordnung finde ich ;-)

Ich kenne nicht so arg viele Western :kratz:

Ich glaube mein "Lieblingswestern" in dem Sinne ist "Man of the East". Ist ja eher Komodie, ich weiß nicht wie oft ich diesen Film im Laufe meiner Kinderjahre gesehen habe :-O Alleine aus Nostalgie mag ich ihn einfach schon sehr. Und er ist enfach teils so bescheuert, dass er nur großartig ist ;-) Terence Hill in bester Blauaugenharmonie *g*

Blaubeeren...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Am Silvester habe ich mir noch "Erbarmungslos" von/mit Eastwood angeschaut. :O Das nenn ich ein Anti-Western.

Vor allem die Charaktere und ihre Darsteller haben mich sehr fasziniert. :respekt:

Ausserdem hab ich letzthin den uralten Western "Santa Fe Trail" mit Errol Flynn geguckt. ^^

Unterhaltsame und lustige Action-szenen aber im ganzen politisch furchtbar unkorrekt.

Link to comment
Share on other sites

[quote name='Beleg Langbogen' date='2.Jan 2007, 15:18' post='198934'

aber im ganzen politisch furchtbar unkorrekt.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt noch ein paar ganz nette mit Robert Redford, der meiner Meinung nach beste (angeblich soll es der erfolgreichste Western eh und je sein) ist "Butch Cassidy and the Sundance Kid" (auf deutsch hat er den bescheuerten Titel "Zwei Banditen" mit ihm und Paul Newman.

Aber eigentlich sind die Italo-Western echt unschlagbar!

Totalaufnahmen von den ausdruckslosen Gesichtern der Duellanten, öde Landschaften, in denen der Wind einem ständig Staub um die Ohren wirbelt - und die Musik von Ennio Morricone ...!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Gestern wäre der gute John Wayne 100 Jahre alt geworden. Also lasst uns noch ein mal die staubigen Cowboyhüte vor dem grössten Westernhelden aller Zeiten ziehen.

:-D

john_wayne.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest Spartiatis

Hut ab!

...und :respekt: für den Cowboy Altmeister John Wayne!

Bevor ich die Fantasie Welt entdeckt habe (HdR und Co) war ich ein Fan von Western und von J.Wayne.

Lieblingswestern: ERBARMUNGSLOS MIT Clint Eastwood

Link to comment
Share on other sites

Ja, ab und zu schaue ich schon mal gerne Western - vorzugsweise mit John Wayne oder Clint Eastwood, aber auch andere.

Neulich haben wir "Rio Bravo" gesehen, irgendwann davor haben wir uns bei "Ein Fressen für die Geier" amüsiert. Im Gedächtnis geblieben sind mir auch "Erbarmungslos" und "Weites Land".

Link to comment
Share on other sites

HIGH NOON war mein erster Western, und ich liebe ihn bis heute. Überhaupt, Gary Cooper ist auch ein toller Westerner.

Kennt auch jemand "Johnny Guitar", auf deutsch: "Wenn Frauen hassen"? Mag ich auch sehr! :daumen:

Ich sehe gerade, habe das im Nov. schon mal geschrieben. Aber es gilt immer noch!

Edited by Fioridur
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Heute war es wieder mal so weit. :-D Eben "Spiel mir das Lied vom Tod" zum x-ten Mal geguckt, besser gesagt aufgesaugt, ja genüsslich jedes Wort, jeden Ton und jede Einstellung eingesogen.

Ich weiss ich bin verrückt, aber irgendwas an dem Film hats mir angetan. Wahre Liebe würd ich meinen. :love:

Zum Film selbst kann ich nichts sagen. Steht für mich mittlerweilen im eigentlichen, engsten Sinne als bester Film aller Zeiten fest. Im weiteren Sinne muss er gegenüber LotR und Star Wars jedoch den Kürzeren ziehen.

So oder so ein Meisterwerk sondergleichen. Ich denke mal, wir können noch lange warten, bis uns etwas vergleichbares geboten wird. Aber wie heisst es so schön:

Irgendeiner wartet immer.

Ich kann nur wiederholen: :love:

YK3nnPvi.jpg

Edited by Beleg Langbogen
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...