Jump to content

Charlie and the Chocolate Factory


*Lúthien*

Recommended Posts

@ Saruman: Ich hoffe für dich ;-(  , dass du ja nichts gegen die Bayern hast ! Ich komme nämlich aus Bayern , aus der nähe von München :love: !! Aber ok, ich muss dir recht geben, das war schon alles nicht so norddeutsch, also fand ich. Aber trotzdem , ich glaub so einen Jungen, wie den, der so einen schweinemäßigen schokoladenmund ständig hat, gibts nirgends!

<{POST_SNAPBACK}>

Nein, nein... Gegen Bayern hab ich nix. Aber wenn man mal überlegt: Alles, was man übetr Deutschland sieht in ausländiscvhen Filmen wird irgendwie mit bayrischen Dingen in Verbindung gebracht. Aber ganz ehrlich fällt mir auch nichts ein, was das Ruhrgebiet eindeutig repräsentieren könnte. Die Häuser sehen alle so normal aus. In Bayern gibt es da verzierte Bauwerke, die ganz klar für deutsche Merkmale stehen, usw... Wie auch immer, wie Düsseldorf sah das Düsseldorf im Film jedenfalls nich aus.

Link to comment
Share on other sites

besonders, das der Charlie dann am  Schluss gesagt hat, er würde sogar das Erbe der Schokofabrik aufgeben , um bei seiner familie sein zu können, war einfach rührend :-(

der Film war cool, also ist jedenfalls meine Meinung.

<{POST_SNAPBACK}>

Für solche Infos gibt es die SPOILER Funktion ;-).

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Ich wurde von diesem Film positiv überrascht.

Zunächst einmal hat mir die liebevolle Einleitung sehr gut gefallen und allgemein gefiel mir die Erzählweise und Struktur des Films bis auf ein Element sehr gut.

Gestört hat mich erst zögerlich, dann immer stärker die stetige "Singerei" jener kleinen Wesen.

Das empfand ich auf Dauer ermüdend, aber das mag an mir liegen.

Insgesamt muss ich dem Film positiv anrechnen, mit welche Kreativität und "kindlicher Anmut" er aufwartete.

Viele kleine und liebevolle Sequenzen hatte er ebenso zu bieten wie herzhafte; vor allem im Bezug auf die Großeltern des Jungen.

Etwas einseitig fand ich jedoch den Handlungsverlauf, der sich doch größtenteils auf der märchenhaft-moralischen Seite bewegte und doch stets Ähnliches aussagte (zumindest in meinen Augen).

Zufrieden war ich trotz allem, einen kurzweiligen und netten Film gesehen zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...