Jump to content

Tom Bombadil


Feanor Algormiel

Recommended Posts

Ja, also für mich hat Tom Bombadil auch irgendwie noch was besondereres, insbesondere dadurch, dass es dafür keinen Schauspieler gibt, mit dem ich ihn dann automatisch verbinde.

So weiß ich einfach. Toller Kerl im Alten Wald ;-)

Und auch wenn ich ihn wichtig finde und ich die Stellen im Buch gemocht habe, brauchen sie nicht unbedingt in die Filme...

(Aber in Herr der RInge Online gibts den Alten Wald und auch Tom Bombadil. Eine der schönsten Melodien in seinem Haus, dies überhaupt gibt http://de.youtube.com/watch?v=tT9i6T_Innw )

Edited by Ordwergar
Link to comment
Share on other sites

Tom kommt ja nachdem sie den Wald verlassen nie wieder vor, und weswege finde ich das er richtig gehandelt hat.

Naja er wird immerhin noch mal von Gandalf erwähnt :P :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Also ich muss sagen, ich kannte den Film vor dem Buch und mir fehlt die Tom Bombadil-Szene im Film nicht wirklich. Dass er fehlt ist einfach die Folge davon, dass der Alte Wald fehlt, weshalb die Hobbits nicht gerettet werden müssen. Da ja auch im Buch nicht absolut klar ist wer er eigentlich genau ist hätte er im Film nur für Verwirrung gesorgt. Er taucht im Buch nur kurz auf, aber irgendwie erwartet man in Filmen mehr von rätselhaften Personen als nur einen Nebenauftritt. Man hätte "mehr" von ihm erwartet als er letztendlich hätte liefern können.

Ausserdem, finde ich, dass alle Buch-Fans froh sein können dass es ihn in den Filmen nicht gibt. Eine bildliche Darstellung seiner Rätselhaftigkeit hätte der Vorstellung von ihm vemutlich gar nicht gut getan. Das ist eine große Freiheit des Buches, die Jackson den Fans durch den Film nicht genommen hat (wenn wahrscheinlich auch nicht bewusst und aus diesem Grund)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Aber es ist doch klar, dass wenn man den Alten Wald weglässt, dass er dann auch nicht wichtig ist.

Aber so kann man auch sagen, wenn man Fangorn weglässt, ist Baumbart nicht wichtig.

Wenn man Fangorn wegließe, ergäben sich folgende Probleme:

Was wird aus Merry und Pippin? - von alleine werden sie wohl eher nicht nach Isengard gehen.

Was wird aus Isengard? Ohne Ents wäre niemand da, um es zu zerstören.

Sicherlich gibt es noch ein paar Probleme mehr. Es ist nun einmal so, dass keine Sequenz, außer die im Alten Wald, in sich geschlossen ist, alles andere ist irgendwie miteinander gekoppelt.

Also ist Tom Bombadil ein Element, das ohne Probleme aus einer Verfilmung weggelassen werden kann.

Link to comment
Share on other sites

Außerdem ist Tom nicht gerade der der die Welt veränert hätte. Sie wären nur kurz vorbeigekommen únd dann wieder weiter. Besser wäre es dann gewesen wenn er mit den Gefährten gegangen wäre was er ja aber nicht tut. Deswegen deke ich mal wurde er weggelassen da er "Undwichtig" ist.

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich verstehe euch nicht. :-O

WIE könnt ihr behaupten, Tom Bombadil sei nicht wichtig, wenn er den Hobbits das Leben rettet? :-)

Da verstehe ich die Argumentation nicht.

Das Auenland wäre auch nciht wichtig, wenn man die 4 Hobbits von Bree aus starten ließe.

(Natürlich is der Film ohne das Auenland undenkbar:D)

Aber so is doch eure Argumentation, und ich kannes nicht nachvollziehen, dass ihr sagt, Tom hat keine Bedeutung, wenn er den Hobbits das Leben rettet, wie ich schon sagte.

Einigen wir uns doch einfach darauf, dass Peter Jackson nicht alles in dem Film hineintuen konnte, und er sich somit für Tom entschieden hat, da NACH Tom Bombadil, er nichts vermissen lässt in der Struktur und in der Logik.

Edited by Lenlasas
Link to comment
Share on other sites

Nein, das trifft überhaupt nicht den Kern von dem, was ich gemeint habe.

Das Auenland ist von Bedeutung, da es die Art der Hobbits gut zeigt: ruhig, abgeschieden von der gesamten restlichen Welt, keineswegs abenteuerlustig. Ohne das Auenland wäre das Abenteuer der Hobbits längst nicht so interessant - würden die Hobbits in Bree wohnen, könnte man als Zuschauer denken, dass sie ständig in Abenteuer verwickelt wären und sicherlich schon öfter einen schwarzen Reiter gesehen haben. Aber die Hobbits finden bereits Menschen unheimlich, eben weil sie so weltfremd sind. Dadurch ist das Auenland von großer Bedeutung für die Handlung.

Tom Bombadil ist da etwas völlig anderes. Alles, was im Alten Wald geschieht, hat keine (!) Auswirkungen auf die restliche Handlung. Die Hobbits treffen auf Tom Bombadil, der später in der Geschichte nicht mehr auftaucht. Tom Bombadil mag für die Handlung im Alten Wald wichtig sein, aber nicht für die Handlung des Lord of the Rings.

Und jetzt bring bitte nicht Deine "Aber er hat ihnen doch das Leben gerettet"-Schein-Argumentation an - so gesehen müsste auch die gesamte Handlung des Silmarillion mit im Film auftauchen, denn wie könnten die Hobbits ohne die Musik der Ainur überhaupt existieren?

Diese Feststellung ist zwar richtig. Aber Wichtigkeit und Richtigkeit ist nicht immer dasselbe.

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich verstehe euch nicht. :-O

WIE könnt ihr behaupten, Tom Bombadil sei nicht wichtig, wenn er den Hobbits das Leben rettet? :-)

Da verstehe ich die Argumentation nicht.

Ich will dir mal ganz einfach erklären, was an deiner Argumentation nicht ganz richtig ist.

Tom Bombadil rettet den Hobbit im BUCH mehrmals das Leben... Richtig!

Aber im Film sind sie gar nicht in dieser Gefahr aus der sie im Buch von Tom gerettet werden.

Das diese Gefahr weggelassen wurde wird auch Tom Bombadil unnötig für den FILM.

Dass Jackson eben diese Gefahr weggelassen hat war natürlich aus dem Grund dann auch Tom Bombadil weglassen zu können.

Aber du wirst ja wohl zugeben müssen, dass ohne Kenntnis des Buches kein Storyloch durch das Fehlen von Tom entsteht. Somit dürfte ja klar sein, dass er nicht unbedingt nötig ist.

Würde man andere Dinge weglassen (Fangorn, Auenland) würde sich sogar ohne Kenntnis des Buches ein Storyloch im Film auftun.

Betrachte dir nur mal die unterschiede zwischen Kinoversion und Extended. Da wird dir auch auffallen, dass man in der Kinoversion einige Lücken feststellen kann(bsp: Was passiert mit Saruman?). Diese Lücken wurden in der Extended gestopft. Tom Bombadil einzubauen hatte aber mindestens 30-40min Filmzeit gekostet. Was hättest du dafür in "Die Gefährten" streichen wollen?

Eine andere Theorie behauptet übrigens, dass das Filmzeit-Argument nur die halbe Wahrheit ist. Angeblich wollte Jackson dem mystischen und unerklärlichen Geschöpf kein menschliches Gesicht geben um Proteste der Fans vorzubeugen eine große Illusion zerstört zu haben. Somit wollte er angeblich den Lesern die Freiheit lassen sich Tom vorstellen zu können wie man will.

Alles klar Lenlasas? ;-)

Edited by Acheros
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 1 year later...

Ich finde es jetzt nicht so schlimm. Es ist üblich, dass in Filmen

Dinge weggelassen werden, weil es sonst den Rahmen sprengt

(auch wenn von mir aus jeder Film noch länger dauern könnte).

Und Tom Bombadil ist zwar ein interessanter Charakter, über

den man viel spekulieren kann, aber er ist - zumindest meiner

Meinung nach - jetzt nicht besonders wichtig um die Handlung

voranzutreiben, sie funktioniert auch ohne Tom. Und ich glaube

auch, dass er die Nichtbuchleser ziemlich irritiert hätte.

Es tut mir leid für alle, die ihn gerne im Film gesehen hätten,

aber ich kann damit leben.

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Das Tom Bombadil und Goldbeere nicht in dem Film auftauchen ist für jeden Tolkien-Fan enttäuschend.

Aber man muss auch an die Kinogänger denken, welche die Bücher nicht gelesen haben. Auch wenn solche Leute nicht zu verstehen sind... ;-)

Aus deren sicht wird es nicht zu verstehen sein, dass Tom den Ring aufsetzt und er ihm nichts anhat. Er aber trotzdem nicht hilft diese zu zerstören.

Außerdem würde es dem Ring das Unheilvolle nehmen wenn er Tom gar nichts anhaben kann. Dies könnte ein "Nicht Herr der RInge Leser" wahrscheinlich ziemlich verwirren.

Da der Film von der gesamten Handlung auch ohne Tom Bombadil funktioniert, wurden diese Szenen leider weggelassen.

Aber warum sie gar nicht gedreht wurden und zumindest den wahren Fans in der S.E.E. präsentiert wurden, versteh ich nicht und finde das wirklich sehr schade....

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...