Jump to content

RPG Spielercharakter Thread


Torshavn

Recommended Posts

Hier könnt ihr eure Charaktere einstellen.

Auswählen könnt ihr aus folgenden Völkern die im Wilderland leben: Waldmenschen, Waldelben, Beorninger, Hobbits, Bardinger, Menschen aus Seestadt, Zwerge vom Einsamen Berg.

Link to comment
Share on other sites

Name: Éorah Mormund

Alter: 50 Jahre

Aussehen: Éorah ist ein großer, Mann und etwa 50 Jahre alt. Er ist kein hübscher Mann und hat sein rechtes Auge verloren. Éorah hat einen Hals und Schultern wie ein Bulle und trägt einen Drei-Tage-Bart. Seine Stimme ist kräftig und er lacht laut und aufdringlich.

Geschichte: Éorah war einst ein kräftiger Krieger und Mitglied der Wache der Seestadt, doch der Angriff des Drachen hat tiefe Spuren hinterlassen. Während er mit seinen Kameraden versucht hat die Stadt zu verteidigen verlor er seine geliebte Frau und seine beiden Töchter. Ebenso hat er sein rechtes Auge eingebüsst. Der alte Kämpfer liess isch von seinem Kummer übermannen und fing mit dem Trinken an. Eines Tages bemerkte er, dass er kein normales Getränk mehr genießen konnte. Der Geschmack von Wasser, Wein oder Bier hatte ihn nicht mehr zufriedengestellt. Er brauchte etwas Stärkeres. Also begann Éorah, ein besonderes Elixier zu brauen, welches er "Einäugiger Zorn" nannte. Der Einäugige Zorn war ein gefährliches Gebräu aus verschiedenen Kräutern und Pilzen. Éorah trank es oft in großen Mengen. Die anderen Stadtbewohner waren zunächst besorgt, aber bald begannen sie, sich an Éorahs seltsames Verhalten zu gewöhnen und es sogar zu genießen. Sie fanden es amüsant, ihn betrunken herumlaufen zu sehen und versuchten, ihm lustige Streiche zu spielen. Éorah nahm es alles mit einem Lachen auf und genoss die Aufmerksamkeit.

Fähigkeiten: ist (nüchtern) ein guter Kämpfer, kann gut mit Tieren umgeben

Schwächen: Alkohol, erforscht nur zu gerne alte Gebäude und Ruinen

Waffen: Schwert

Schlacht der 5 Heere: durch seine Verletzung, und den Verlust seiner geliebten Familie war Éorah nicht imstande in der Schlacht zu kämpfen

Ich kämpfe bisschen mit dem Bot mir nen passendes Bild zu erstellen. Daher mal hier: (wenn ichs geschafft habe wird das noch geändert)

 

Edited by Meriadoc Brandybuck
  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Name: Yrwyn (Beorningerin)

Alter: 28 Jahre

Aussehen: wilde braune Haare, grüne Augen, drahtig-sehnige Figur, Sommersprossen, grüner Mantel, robuste Reisekleidung

Geschichte: Yrwyns Familie stand in Diensten eines hohen Herren, der oft und viel in seinem und angrenzenden Ländern herumreiste und seinen Tross immer mit sich führte. Yrwyn begleitete schon früh ihren Vater, den Koch des Herren und übernahm die Stelle später, als dieser aufgrund seines Rückens nicht mehr konnte. Sie erlebt den harten Alltag auf der Straße, durch alle Jahreszeiten zu reisen und selbst gefahrvolle Situationen.

Spoiler wer nicht ihre ganze Hintergrundgeschichte kennen will:

Spoiler

Schließlich freut sie sich auf einen ruhigen Winter bei ihrer frisch verheirateten Schwester, muss dann aber feststellen was für einen grausamen Mann diese hat. Nach einer Weile kann sie es nicht mehr ertragen zu sehen, wie er sie quält und mischt sich ein, was letztendlich zum Tode des Mannes führt. Der Herr des Landes lässt zwar mildernde Umstände gelten, muss sie dem Gesetz nach aber dennoch verbannen.

Fähigkeiten: ausgezeichnete Köchin, hat von vielen Sprache zumindest ein paar wichtige Phrasen aufgeschnappt, sonst kann sie von allem ein bisschen was, Nähen – aber ist keine Schneiderin, einen Rastplatz im Freien einrichten – aber ist keine Waldläuferin, ein bisschen reiten, ein bisschen Wagenlenken, bisschen Messerwerfen usw.

Schwächen: wird nicht gerne auf ihre Familie angesprochen, hat Angst vor Hunden, reißt gerne dumme Witze zu oft unpassenden Gelegenheiten und hat meist einen altklugen Spruch auf Lager, keine ausgebildete Kämpferin

Waffen: Bratpfanne, einige Messer (nicht nur zu kochen geeignet)

Schlacht der 5 Heere: durch einen alten Eid gebunden, schließen sich die kampfähigen Männer unter der Führung von Yrwyns Herrn dem Heer der Menschen an. Yrwyn und der Tross folgen in einigem Abstand, sind an den Kämpfen nicht direkt beteiligt, versorgen aber die Krieger vorher und die Verwundeten hinterher. Der Anblick des riesigen Schlachtfeldes hinterlässt einen tiefen Eindruck bei der jungen Frau und auf deren Weltbild.

 

Ein Bild:

Spoiler

_be826ab6-2ffc-4ab2-abbc-caae052367af.jpg

 

Edited by Thuringwethil
  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Name: Brúni

Alter: 121 Jahre alt, unverheiratet

Beruf: Steinmetz

Waffen: Besitzt eine Axt und kann mit ihr passabel umgehen, wenn es darauf ankommt

Geschichte: Brúni ist Dain zwei Jahre nach der Schlacht der Fünf Heere aus den Eisenbergen zum Einsamen Berg gefolgt. Seinen monotonen Bahnen des Lebens in den Eisenbergen überdrüssig, hat er sich zum Erebor aufgemacht in der Hoffnung, zusammen mit dem aufkeimenden neuen Königreich selbst wieder etwas aufzublühen. War er anfangs frohen Mutes, merkt Brúni langsam jedoch, wie die Eintönigkeit erneut von seinem Leben Besitz ergreift und er wieder unglücklich wird. Vielleicht ist das Leben an einem Ort nicht für ihn gemacht und er sollte in die weite Welt hinausziehen…

(Kampf-)Fähigkeiten: Als Zwerg ist Brúni der Umgang mit einer Axt zur Verteidigung von Leib und Leben nicht fremd, auch wenn die Kriegskunst nicht zu den Stärken des Steinmetzes gehört.
Brúni kann mit den jüngeren Vertretern der Völker nicht viel anfangen, liebt aber trotzdem die feine Arbeit des Spielzeugmachens in den ruhigen Abendstunden, wenn das Tagewerk vollbracht ist. Er möchte es sich selbst nicht eingestehen, doch wünscht Brúni sich dabei insgeheim, all die Abenteuer zu erleben, die Kinder mit dem Spielzeug in ihrer Fantasie bestreiten.

 

PerisZwergklein.JPG.4934e8af12f109f39996191d68e3413e.JPG

Edited by Torshavn
  • mag ich 1
Link to comment
Share on other sites

Name: Dhorwen, Zwerg aus den Eisenbergen

Alter: 157 Jahre

Aussehen: er ist ungefähr 1,30m groß, von kräftiger Statur; er trägt einfache Kleider aus Leder, Wolle und Leinen; Haupt- und Barthaar ist grau; der Bart an seinen Spitzen geflochten; seine einst helle Haut ist wettergegerbt und gebräunt.

Geschichte: geboren und aufgewachsen in den Eisenbergen; schon früh entdeckte er seine Begabung für die Heilkunst; bereits in jungen Jahren trieb es ihn hinaus; seit gut hundert Jahren wandert er umher, bleibt selten mehr als ein paar Jahre am selben Ort. Er hat lange bei den Waldmenschen gelebt und von ihnen viel über Pflanzen und Heilkunde gelernt.

Fähigkeiten: Kenntnisse von Pflanzen und ihren Wirkungen; Heilkunde; Kämpfen mit dem Kampfstab; Überleben in der Natur; kennt das Wilderland sehr gut; kennt auch die Länderreien westlich des Nebelgebirges; hilfsbereit;

Schwächen: Wanderlust,

Waffen: Wander(Kampf)Stab, Dolch

Schlacht der Fünf Heere: er lebte damals in Esgaroth. Nach dem er den Angriff Smaugs überlebt hat, hat er den Menschen als Heiler geholfen. Während der Schlacht der Fünf Heere hat er als Wundheiler geholfen.

 

DhorwenZwergHeiler.jpg.a25338f5dcd14a01d4a6b3ac8499961d.jpg

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...