Jump to content

Tolkiens Musik


Eldacar

Recommended Posts

Ich höre derzeit die von Andy Serkis eingesprochene Version der Gefährten und eines der Wanderlieder, das die Hobbits auf dem Weg in Richtung Crickhollow singen, wurde zur Melodie von Misty Mountains aus der Jackson Verfilmung des Hobbits gesungen und ich habe mich für einen kurzen Moment gefragt, ob die Melodie ggf. von Tolkien selbst stammt. Herauszufinden, dass dem nicht so ist, dauerte nicht gerade lange, aber habe ich mich doch gefragt, ob es von Tolkien überlieferte Melodien zu seinen zahlreichen Liedern und Gedichten gibt.

In einer Diskussion zu diesem Thema auf Reddit wurde auf zwei Tonaufnahmen von Tolkien verwiesen, in denen er Passagen des Herrn der Ringe liest und unter anderem "The Road goes ever on and on" zum Besten gibt, allerdings weiß ich einerseits nicht, inwiefern er die Melodie beim Lesen improvisiert hat bzw. ob das eine gewissermaßen finale Komposition für das Gedicht war und andererseits, ob uns neben diesen, selbst von der verlinkten Website mit den Mitschnitten als "rare" bezeichneten Aufnahmen, überhaupt andere Zeugnisse/Beweise dafür überliefert sind, was für Melodien Tolkien im Sinn hatte. Googlesuchen zu dem Thema haben mich bisher leider nicht weiter gebracht, da sie in aller Regel bei Adaptionen, oder textlichen Auflistungen seiner Lieder enden, aber vielleicht suche ich auch falsch.

Ich kenne natürlich zahlreiche Adaptionen und Interpretationen seiner Musik, allerdings geht es mir darum, was Tolkien ggf. wirklich selbst "komponiert" bzw. sich ausgedacht hat. Sind euch hier diesbezüglich Quellen oder Hinweise bekannt bzw. weitere Audioaufnahmen Tolkiens, die Gesang enthalten?

Link to comment
Share on other sites

So auf Anhieb fällt mir da Music in Tolkien’s Work and Beyond, herausgegeben von Julian Eilmann und Friedhelm Schneidewind, ein. Da geht es zwar um einen größeren Zusammenhang, aber aus Neugier habe ich jetzt doch mal versucht Infos einzuholen, ob’s nicht auch ein paar hilfreiche Hinweise geben könnte. Ich bin auf eine mir komischerweise auf Anhieb sympathische Website gestoßen, auf der auch die abstracts zu den einzelnen Beiträgen zu finden sind. Hier heißt es bspw.  in Middle-earth Improv: Song Writing and Improvisation in Tolkien Works  von Nancy Martsch,  „We will also examine […] songs which Tolkien created (and sang)[…].“ Vielleicht ist das ja eine Quelle, die weiterhilft.

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Am 11.1.2024 um 19:19 schrieb Blauborke:

So auf Anhieb fällt mir da Music in Tolkien’s Work and Beyond, herausgegeben von Julian Eilmann und Friedhelm Schneidewind, ein.

Nach deinem Hinweis bin ich, was meine Literaturrecherche anging, auch weiter gekommen und habe unter anderem Middle-earth Minstrel - Essays on Music in Tolkien gefunden, jedoch leider kein PDF von Middle-earth Improv oder des dazugehörigen Bandes Music in Tolkien’s Work and Beyond. Hat vielleicht rein zufällig jemand ein PDF des Buches oder einen Scan des Artikels, bzw. wüsste, wo er (kostenlos) zu finden ist?

Ich hatte es sogar bei der Autorin selbst versucht, habe allerdings keine Rückmeldung erhalten.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Es stellte sich übrigens heraus, dass meine Anfrage bei Nancy Martsch wohl nur etwas untergegangen war und sie hat mir freundlicherweise noch eine nicht-formatierte Kopie des Artikels zukommen lassen. Das Fazit des Aufsatzes beantwortet die Frage des Threads ziemlich einschlägig.

"Tolkien included many poems in The Hobbit and The Lord of the Rings, said to have been spoken, recited, chanted, or sung by the participants in the story. Members of all races sang and created songs, improvised songs on the spot, modified words, wrote new words to old tunes - all processes of song-creation which occur in our world. Even though Tolkien did write new words to existing tunes - and sing them! - it appears that, for the most part, he did not follow these processes when writing the "songs" in his novels. All but two of his "songs" seem to have been written as literary poems, ascribed to his characters as songs but not actually written with tunes in mind. So if we want to sing them it will be up to "other hands" to compose the music."

  • Cool 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...