Jump to content

Übersetzung und Transkription eines Teils des Genfer Gelöbnis?


DragonOfChaos
 Share

Recommended Posts

Hi ^^

Ich bin ganz neu hier und weiß nicht, ob ich hier richtig bin 😅

Ich möchte einen Teil des Genfer Gelöbnis übersetzen und transkribieren.

Geht das überhaupt? Darin gibt es viele Begriffe, die Tolkien sicher nicht im Sinn hatte. Sollte es möglich sein, welche Sprache macht dann mehr Sinn? Sindarin? Quenya?

Es geht um folgenden Text:

"Als Mitglied der ärztlichen Profession gelobe ich feierlich, mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen. Ich werde den höchsten Respekt vor menschlichem Leben wahren. Ich werde, selbst unter Bedrohung, mein medizinisches Wissen nicht zur Verletzung von Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten anwenden. Ich gelobe dies feierlich, aus freien Stücken und bei meiner Ehre."

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Das große elbisch-Buch ist bestellt, aber ich habe noch gar keine Ahnung 🙈

Bin einfach nur ein großer Tolkien/Lotr-Fan.

Dankeschön :)

Link to comment
Share on other sites

Ich würde sagen das müsste schon irgendwie gehen, man muss aber eventuell bisschen kreativ umformulieren. Ich helfe Dir gern, aber Forum-policy ist, dass Du es einmal selbst versuchen musst, was Du ja anscheinend auch willst wenn Du Dir das große Elvish-Buch zulegt. Leider ist das Buch aber garnicht mal so gut (widerspricht sich selbst und es fehlen Sachen). Wenn English kein Problem ist, schau mal bei Eldamo für Wörter & Grammatik vorbei, für Deutsch bei Sindarin.de (ein Quenya-Äquivalent gibt's da leider nicht).

Ob Du Quenya oder Sindarin willst, kann ich Dir natürlich nicht sagen. Zur Entscheidungshilfe: Quenya ist am Anfang einfacher, Sindarin ist die Sprache, die die meisten Elben im Herrn der Ringe sprechen würden.

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Linnuial:

Forum-policy ist, dass Du es einmal selbst versuchen musst

Also "musst" würde ich jetzt nicht sagen. Wir halten hier niemanden davon ab zu helfen, aber viele von uns sind berufstätig und haben evtl. Familie, sodass Freizeit begrenzt ist. Da hilft es der eigenen Motivation immer zu sehen, dass die Fragesteller sich selber mit der Frage auseinandersetzen und bereit sind Zeit zu investieren. "solltest" passt vielleicht besser.

BTT:

Vielleicht noch als zusätzliches Entscheidungskriterium: Wie schon von Linnuial erwähnt, musst du evtl. umformulieren, da der Wortschatz bei beiden Sprachen beschränkt ist. Du kannst dir mal Wortlisten anschauen und gucken, ob du besser nach Sindarin oder Quenya übersetzen kannst. Das braucht wahrscheinlich ein bisschen hin und her. Du kannst dich natürlich auch erst für eine Sprache entscheiden, und danach schauen, wie du übersetzt.

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...