Jump to content

History of middle earth


Fingon
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Ich habe vor mir die history of middle earth zuzulegen aber weiß jetzt nicht welch version. Die ersten beiden auf deutsch und den rest auf englisch? Oder der einheitlichkeit halber alle auf englisch? Und wenn alle auf englisch dann gibt es ja noch die version wo alle bände auf drei Bücher in einem Schuber komprimiert sind. Könnt ihr mir da helfen?

Fingon

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Fingon:

 

Hallo Fingon,

das ist zum einen eine Geschmacksfrage (u.a. ästhetische Frage), zum anderen eine des monatlichen Geldbeutels, zum dritten eine des Gebrauches.

Ich fange mal beim Gebrauch an:

Wenn man wirklich mit den Büchern arbeiten will, dann finde ich die 13-bändige Taschenbuchausgabe am praktischsten. Die habe auch ich. 

Da sieht Band 6 zum Beispiel so aus:

https://www.amazon.de/Return-Shadow-History-Middle-Earth/dp/0261102249/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=ZUPWYBDYNMB4&dchild=1&keywords=history+of+middle+earth&qid=1614423011&sprefix=history+of+middle%2Caps%2C184&sr=8-5

So ein Band liegt leicht in der Hand, er kostet jeweils auch nicht viel, und alle 13 Bände sind gleich gestylt, sehen also nebeneinander im Regal gut aus. Ich selber hab die seinerzeit so nach und nach gekauft. Der 13. Band ist der Registerband, den sollte man unbedingt dazukaufen.

Die anderen - zum Beispiel die dreibändigen - liegen natürlich jeweils schwerer in der Hand. Wer die HoMe gar nicht weiter lesen will , sondern sie nur aus Sammlergründen oder was weiß ich besitzen will, oder nur mal ab und zu reingucken will, wird vielleicht zu diesen greifen.

Die ersten beiden Bände, die es auch auf Deutsch gibt, habe ich von Anfang an auch auf Englisch dazugekauft, weil man, wenn man über Tolkien diskutieren will, immer auch im Original nachschauen sollte. 

Wer sehr gut Englisch kann, braucht die Übersetzungen dazu natürlich nicht. Wer Englisch nur so mittel kann, sollte die deutschen vielleicht auch im Regal haben, um sicher zu sein, dass er jeden Satz richtig verstanden hat. Ich selber habe die beiden deutschen Bände ebenfalls.

Die Taschenbuch-Ausgaben sind bei mir auch nie auseinandergefallen, auch bei häufigem Gebrauch nicht. Das kann man leider nicht von allen Tolkien-Ausgaben sagen. Unterstreichungen, eigene Randbemerkungen etc. schaden den HoMe-Bänden nicht; auch den deutschen nicht.

Zu den dreibändigen kann ich persönlich weiter nichts sagen, weil ich sie zum einen nie in der Hand gehabt habe, sie mich zum anderen auch nicht interessieren. 

Edited by Alsa
Link to comment
Share on other sites

Ich dachte erst die 3-bändige ist mit ca. 140 € billiger aber doe Taschenbücher kosten ja echt nur 8-15€. Da kommt man vielleicht sogar billiger weg. Dann werde es wahrscheinlich wie du machen. Danke für deine Hilfe.

Fingon 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die dreibändige Ausgabe. Die Bücher sind schon recht schwer, aber auch nicht viel dicker als die einbändige LotR-Ausgabe. Sie ist auf sehr dünnem, hochwertigem Papier gedruckt, im Gegensatz zu vielen anderen englischen Büchern.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...