Jump to content

About This Club

Wir beschäftigen uns mit dem ältesten Pen&Paper Rollenspiel der Welt: Dungeons & Dragons, aktuell mittlerweile in der 5.Edtion
  1. What's new in this club
  2. "Habt Dank" sagt Tavarion. Nach dem er Platz genommen hat, winkt er Zelynda, Calasilyon und Manuch herüber. Er hatte zwar nichts von ihren Gesprächen mitbekommen, aber es schien, als würden sie nicht allzu wichtige Dinge besprechen. Dann wendet er sich an Fellstaff: "Mein Name ist Tavarion"
  3. Als Zelynda Calasilyons Blick bemerkt, verharrt sie kurz in Schweigen, bevor sie zu einer Antwort ansetzt. "Bis Blasingdell ist es nicht mehr weit, oder? So habe ich das jedenfalls im Kopf. Mich würde interessieren, was es mit dieser Geschichte um die Dame namens Tara auf sich hat. Es kann nicht schaden, dieses Rätsel zu lösen. Sollten wir danach noch den Wunsch verspüren, gemeinsamen Aktivitäten nachzugehen, steht dem ja nichts im Wege. Und falls nicht, wird uns zumindest dieses gemeinsame Erlebnis verbinden." Danach blickt Zelynda hinüber zu dem anderen Tisch. Sie hat nicht verfolgt, wer was gesagt hat, doch der Tonfall ist wieder friedlicher geworden. Deswegen wartet sie weiter ab.
  4. Nachdem sich die angespannte Stimmung am Tisch der Zwerge wieder etwas zu beruhigen scheint, kann sich auch Calasilyon wieder etwas entspannen, auch wenn er weiterhin Aufmerksam bleibt. Sein Blick fällt auf die immer noch vor ihm stehende Suppe. Er hat sie seither nicht mehr angerührt und sie ist inzwischen bestimmt kalt geworden. Er stößt einen stummen Seufzer aus und widmet sich wieder ihrem Gespräch. Auf Manuchs Antwort hin wirft er Zelynda einen vielsagenden Blick zu. Bisher war nur von dem Weg bis Blasingdell die Rede und den würden sie am nächsten Tag schaffen, möglicherweise würden sie noch den Steinzahn gemeinsam besuchen, aber ansonsten hatten sie bisher über keine weiteren gemeinsamen Ausflüge oder Reisen gesprochen...
  5. Cabadaich

    Elisera Spielthread

    Manuch bemerkt die Irritation der anderen über ihre Schlafgewohnheiten. Das stört sie allerdings nicht weiter, dergleichen ist sie gewohnt. "Na dann hoffen wir mal daß wir auf unserer gemeinsamen Reise immer auf ein Gasthaus treffen." meint sie mit einem Augenzwinkern zu den beiden. Nach einem Blick zu Tavarion und den Zwergen sieht sie daß sich dort die Lage entspannt. Also kann sie sich weiter ihrem Bier widmen. Und vielleicht noch eine Kleinigkeit essen. Dafür ist das eingesparte Geld fürs Schlafen dann gut angelegt.
  6. So Hallo! ich habe mir gedacht ich eröffne einfach mal diesen Thread hier, da meine Freunde und ich immer mal wieder vor Probleme und ungelöste Fragen gestellt werden, die wir uns selbst nicht beantworten können. (ob es jetzt an unserer eigenen Blödheit liegt oder daran das es einfach wirklich nicht in den Büchern steht ist schwer zu sagen ). Ich hoffe das ihr mir hier vielleicht ein wenig weiterhelfen könnt, wenn wir bei einer Situation mal nicht weiter wissen, und natürlich auch anderen Einsteigern/Anfängen die auf ein Problem stoßen. Mit freundlichen Grüßen, Alcariel
  7. Der rothaarige Zwerg wollte gerade zu einer Erwiederung ansetzen, als er von der anderen Tischseite unterbrochen wurde: "Brogosch nicht" Der blonde Zwerg schüttelt den Kopf. "Er wird seine Gründe haben." An Tavarion gewandt: "Ich bin Falstaff. Wenn ihr euren Namen nicht preisgeben wollt, ist das in Ordnung. Man nennt uns Steinklopfer. Wir nennen eine bescheidene Erzmine in der Nähe unser eigen." Der Reihe nach stellt er seine Gefährten vor: "Das sind Dolgar, Grugor, Ordo und Jorun. Brogosch habt ihr ja schon kennen gelernt." "Bitte nehmt Platz" fordert er Tavarion auf. "Auch eure Freunde sind an unserem Tisch willkommen." Allerdings weiß ich nicht, ob wir euch helfen können..."
  8. Aahhhh! pling da ging mir ein Licht auf! Danke für die Erklärung, wenn ich was nicht (so ganz) verstehe frage ich immer sicherheitshalber noch mal nach
  9. Tavarion kratzte sich etwas verlegen am Kopf. Er hatte wohl vergessen wie empfindlich Zwerge reagierten wenn man sie nach ihrem Volk fragte. Und dann auch noch als Elf! Aber einfach auszuplappern wer sie sind, ist vielleicht auch nicht unbedingt das Schlaueste. Er erwidert den Blick des Zwergen mit einer undurchdringlichen, jedoch freundlichen Miene. "Wir sind Wanderer und haben uns heute hier getroffen und uns zusammengeschlossen, um gemeinsam nach Blasingdell zu reisen." Sagt er in einem ruhigen Tonfall.
  10. Zelynda starrt Manuch nur einen Moment an, dann blinzelt sie mehrmals und richtet sich etwas in ihrem Sitz auf. "Es ist das einzige Gasthaus am Weg, sie hätten uns wohl hoffentlich vor dem Abendessen mitgeteilt, wenn sie voll wären. Nein, es muss Zimmer geben, ganz sicher." An ihrem Tonfall ist klar erkennbar, dass sie eher sterben würde als auf Stroh zu schlafen, und dass ihre Überzeugung eher aus Sorge und Hoffnung denn echter rationaler Logik besteht. Auch Zelynda blickt hinüber zu dem Tisch mit den Zwergen; der Tonfall ist rau, und sie kennt Tavarion nicht. Hoffentlich bringt er sie nicht in Schwierigkeiten...
  11. nö, meinte ich nicht. Erst, wenn alle anderen wieder dran waren. Da wir zu fünft sind, darf ich nur jeden 5. Post verfassen, also wenn ich 1 habe dann 1 + 5 = 6
  12. Besorgt blickt Calasilyon in Richtung von Tavarion und der Zwerge, ihnen gleich alles zu erzählen war vielleicht nicht ganz das Richtige gewesen, auch da man als Elf bei Zwergen sowieso immer etwas vorsichtiger sein sollte. Er seufzt leise und wendet sich an Manuch. Tavarion wird das schon alleine regeln und wenn Notwendig sind sie ja nicht weit entfernt. Er würde gern mehr über den Halbling wissen, er hat es nicht gern mit Leuten unterwegs zu sein die er nicht mal ansatzweise kennt. "Nein, bisweilen sind wir noch nicht dazu gekommen uns nach Zimmern zu erkundigen" sagt Calasilyon wie gewohnt leise, auf Manuchs Frage hin, "aber ich denke dass ein Gasthaus welches Wanderer gewohnt ist genügend Platz haben wird" Der Gedanke das Manuch sogar auf Stroh in einem Stall schlafen würde, lässt ihn, wie ihre geflickte Kleidung, ein nicht immer leichtes Leben erahnen, "vielleicht sollten wir uns dennoch mal nach Zimmern erkundigen," fügt er an Zelynda gewandt hinzu "man kann nie wissen..."
  13. Ich hab dann mal, wenn jemand reden möchte
  14. Cabadaich

    Elisera Spielthread

    "Oha, das hört sich nicht sehr vielversprechend an!" meint Manuch mit einem Seitenblick auf den Tisch der Zwerge. "Ob wir von denen was erfahren?" "Aber was anderes, habt ihr euch schon um ein Zimmer hier bemüht?" fragt sie die beiden anderen. "Scheint ja ne Menge los zu sein hier. Ich für meinen Teil brauche zum Glück kein Bett, für meine kurzen Beine wäre das verschwendeter Platz. Mir reicht eine Ecke im Stroh im Stall. Oder notfalls auch eine Ecke hier im Gastraum. Ich kann auch bei Lärm schlafen."
  15. Die Postreihenfolge wird eigentlich nur wichtig, wenn wir in einer dramatischen bzw. in einer Konfliktsituation stecken, und dann wird die Reihenfolge mit einem Initiativewurf geregelt. Wer sich in der jetzigen Situation einbringen möchte kanndas gerne tun. Der Zwerg war deutlich vernehmbar.
  16. ich tendiere ja zu der zweiten Möglichkeit ich glaube du meinst Stelle 5. oder?
  17. Während sich die anderen Zwerge in ihren Gesprächen nicht stören lassen, herrscht der Rothaarige Tavarion an: "Elf, ihr fragt nach Magiern, Träumen und Ahnen meines Volkes. Und ihr habt nicht einmal den Anstand euch und eure Freunde vorzustellen. Ihr habt keine Manieren"... Der Zwerg fixiert den Elfen mit seinen Augen...
  18. Ne feste Reihenfolge gab es nie - nur die Regel, dass du nicht zwei mal postet, ehe alle anderen die Chance hatten. Heißt, nach mir sind beide der folgenden Beispielreihenfolgen gültig: Zelynda Tavarion Calasilyon Manuch Torshavn/Spielleiter und Zelynda Manuch Calasilyon Torshavn/Spielleiter Tavarion wichtig ist in beiden Beispielen, dass Zelynda erst an Stelle 6. drankommt, nicht früher Verständlich so?
  19. Dass die Frau Tara heißt hatte der alte Mann gesagt. Was dieReihenfolge anbelangt, die haben wir schon seit längerem umgeworfen. Aber eigentlich warst du immer nach mir dran
  20. Ich bin nicht gut in Small talk, aber wir können ja übers Wetter reden, oder übers Essen Wer wäre denn überhaupt dran, also wenn wir nach Reihenfolge gehen?
  21. zweite Seite Spielthread ich freue mich auch das es weiter geht, von mir aus könnten sich Calasilyon und Zelynda unterhalten, aber ich würde noch mal auf @Cabadaich warten, vielleicht möchte ja auch Manuch.
  22. Woher kommt denn die Info, dass die Frau "Tara" heißt? Daran kann ich mich gar nicht erinnern Danke fürs Posten, freue mich, dass es jetzt weitergeht Möchte jemand mit Zelynda ein Gespräch anfangen, während wir am anderen Tisch warten?
  23. Tavarion erhebt sich, legt seine Waffen ab und geht zu den Zwergen. "Seid gegrüßt" spricht er sie an. "Ähm, also..." fährt er fort als alle ihm zuhören, doch er sammelt sich schnell wieder. "Wir, damit meine ich mich und die drei anderen dort hinten am Tisch," sagt er mit einer Armbewegung in Richtung Zelynda, Manuch und Calasilyon, "wurden beauftragt ein Felsmassiv in Form eines Zahns in der Nähe von Blasingdell zu suchen. Es taucht immer wieder in den Träumen eines alten Mannes, vielleicht ist er ein Magier, auf. Im Traum kommt auch noch eine Frau vor, die Tara mit Namen genannt wird. Außer Tara wohnen in der Nähe des Steinzahns auch noch zwei ältere Männer, allem Anschein nach Brüder. Am Ende seines Traums taucht noch ein Zwerg mit schlohweißem Haar auf dem eine Träne über die Wange läuft." "Wir haben den Wirt dazu gefragt, doch er wusste nicht viel, er hat uns dazu geraten mit Zwergen darüber zu sprechen." endet er und schaut die Zwerge fragend an.
  24. Ich bin übringens seit eben wieder da, ihr habt mich und meine nervigen Beiträge sicher nicht vermisst Mal seen ob ich heute noch einen Beitrag schaffe
  25. ah, gut, nein, weil ich dachte sie war ja grade erst und so außerdem ist sie diese Woche noch wandern tut mir leid, ich war deshalb einfach ein bisschen verwirrt
  26. Ich hab Elenriel zitiert, also meinte ich Elenriel Siehe auch → wir warten darauf, dass Tavarion zu den Zwergen geht.
  27.  

×
×
  • Create New...