Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tolkien Verehrer

Ist die Verfilmung von der Hobbit eine kleine Enttäuschung für euch?

236 Beiträge in diesem Thema

Da geht es dir wie mir Celedor. Ich weiß noch, das Eru darauf bestanden hat, das erst die Elben und Menschen und zum Schluss die Zwerge erwachen. Alles andere müßte ich auch nachlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das kann sein...

Ich finde es einfach nicht so toll, dass Tauriel soo wichtig gemacht wir, obwohl sie nur erfunden ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich mag tauriel einfach so nicht, dass ist einfach so und basta ^^

das stimmt natürlich nur für mich so, andere mögen sie und das ist schön für sie :P

 

aber ebenso wenig mag ich die ganzen trollarten, allen voran der, der verstümmelt wurde und dann von einem zwerg ( ich glaube bifur) gelenkt wurde

bearbeitet von Celedor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nauriel:

Ich finde es einfach nicht so toll, dass Tauriel soo wichtig gemacht wir, obwohl sie nur erfunden ist...

So wichtig ist sie ja gar nicht. Sie ist eine Waldelbin, die man ein bißchen aus der Masse herausgehoben hat. Ein schönes Gegengewicht zu Thranduil und Legolas, der ja Gefühle für sie hegt. Sie bringt ein kleines bißchen Rebellion in die Geschichte. Und am Ende tritt sie mit ihrem Kummer wieder zurück in die Bedeutungslosigkeit. Zwei Filme, mehr hat sie nicht. Für mich hat sie ihre Zeit gut genutzt, und meine Vorstellung von Mittelerde durchaus bereichert.

vor 2 Stunden schrieb Celedor:

ich mag tauriel einfach so nicht, dass ist einfach so und basta ^^

das stimmt natürlich nur für mich so, andere mögen sie und das ist schön für sie :P

Das sei dir auch unbenommen:-). Ihr beide ward euch nur so einig. Da wollte ich zeigen, das es auch zumindestens eine andere Stimme gibt;-)

vor 2 Stunden schrieb Celedor:

aber ebenso wenig mag ich die ganzen trollarten, allen voran der, der verstümmelt wurde und dann von einem zwerg ( ich glaube bifur) gelenkt wurde

Da stimme ich dir zu. Die ganze Schlacht macht für mich den Eindruck wie am Reissbrett bzw. wie im Computer entworfen. Das sieht eher wie ein Tabletopszenario von Warhammer aus. Eine Steilvorlage für Games Workshop.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 hours ago, Torshavn said:

Ihr beide ward euch nur so einig. Da wollte ich zeigen, das es auch zumindestens eine andere Stimme gibt;-)

ja, das ist öfter mal so :P aber jedem seine meinung ;)

3 hours ago, Torshavn said:

Die ganze Schlacht macht für mich den Eindruck wie am Reissbrett bzw. wie im Computer entworfen. Das sieht eher wie ein Tabletopszenario von Warhammer aus. Eine Steilvorlage für Games Workshop.

ja, das stimmt leider... für mich haben die ganzen filme (auch wenn die effekte sehr gut gemacht sind) ziemlich oft einen eindruck von einem spiel (mit sehr guter grafik :P)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt inzwischen einen "Tolkien Edit" (auf Englisch), in dem ein Fan die "Hobbit"-Trilogie zu einem einzigen Vier-Stunden-Film zusammengeschnitten hat -- so, wie der Film aussehen könnte, wenn Peter Jackson wirklich nur die Romanvorlage verfilmt und nicht alles Mögliche hinzugefügt hätte. Ist natürlich urheberrechtlich nicht statthaft, aber es zeigt zumindest, dass so etwas durchaus möglich gewesen wäre. Siehe hierzu https://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/news/tolkienfilme/news_113357.php.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An den Herr der Ringe kommt PJ einfach nicht ran. Im Hobbit sind einfach zu viele Sachen hinein gequetscht (azog) und die Verbindungen zu den Charakteren fehlt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Werwürmer waren eigentlich das Quentchen was dann wirklich zu viel war, auch das Design der Trolle im 3ten war mir zu extrem, er hat es an manchen Stellen einfach übertrieben, auch die Designabteilung, der Erebor sah natürlich phantastisch aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.4.2016 um 19:44 schrieb tuor:

die Verbindungen zu den Charakteren fehlt

Wie meinst du das? Kannst du das bitte etwas genauer erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss ehrlich sagen, dass ich die weiträumige Enttäuschung hier nicht wirklich verstehen kann...
Aber das ist nur meine Meinung.
Mir hat es sehr gefallen. Außerdem war ich auch keine Sekunde gelangweilt:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also richtig wütend bin ich jetzt nicht aus dem Kino gegangen. Allerdings nahm meine Begeisterung auch vom ersten Film an ab. Und bei Herr der Ringe bin ich rausgegegangen und wollte am liebsten sofort nochmal rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0