Jump to content

Dioramen für Sammelfiguren


Recommended Posts

Hi

Ich baue mir seit einiger Zeit Dioramen für meine Sammelfiguren von Herr der Ringe.
Da inzwischen mehrere andere Sammler diese Idee und meine Ergebnisse gut finden, aber sich nicht zutrauen selber welche zu basteln, will ich versuchen in diesem Thread einige zu Motivieren.

Ihr könnt auch Ideen und Fragen hier posten, die ich dann versuche zu beantworten. Vielleicht finden sich ja noch andere Bastler hier, die ihr Diorama mal zeigen wollen und auch ein paar Tipps haben. :daumen:




Ich werd bei meinen nächsten Basteleien einfach mal eine Anleitungen posten. Auch zu meinen bereits fertiggestellten Dioramen versuch ich eine passende Anleitung zu machen.
Ein paar Einsteigertricks bezüglich dem Material, dem Bau und dem Bemalen mache ich auch.


Bei den Anleitungen werde ich eine Materialiste zu jedem Diorama machen, ein paar Bilder vom Bau und einige vom Ergebnis. Zu den Bildern versuch ich dann ein paar Erklärungen abgeben, damit man versuchen kann etwas Nachzubauen.

Link to post
Share on other sites
Auenländer

Finde ich eine gute Idee, ein Mitglied in diesem Thread hast du bereits gewonnen. Leis und schnell wie Schatten müssen wir sein ;-). Ich versuche dir zu helfen und stelle einige Dioramen von mir mit rein. Es wäre schön, wenn noch mehrere Herr der ringe Freaks hier reinschauen würden.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte schonmal nicht allzulange her hier geschrieben, dass ich im Keller eine Spanplatte (ca. 3x1,20 m) aufgebockt habe, auf der ich Landschaften aus HDR modellieren möchte

und dazu dann die Sammelfiguren integriert werden sollen. Ich konnte mich bis jetzt noch nicht dazu motivieren, dazu ist es dort (eigentlich ne Garage) momentan schweinekalt.

Ich hoffe wenn es wärmer wird, dass ich endlich mal damit anfange. Wir werden sehen...

"In den Tiefen der Erde gibt es noch ältere und üblere Geschöpfe als die Orks"

Link to post
Share on other sites

Ich fang auch gleich noch an mit dem Anfang der ersten Anleitung:

Der Eingang zu den Pfaden der Toten

Die Materialien

  • Ganz klar Pinsel (in verschiedenen Größen),
  • Farben (ich nehm Acryl Farben) in Schwaz, Weiß, Grau und Braun,
  • Bastelmesser/Cuttermesser/Säge
  • Unterlage, z.B. ein altes Brett (oder man geht gleich an die Werkbank...),
  • Spachtelmasse (Gips geht auch, hält aber nicht so gut),
  • Holzleim,
  • Modellmoos,
  • kleine Kieselsteine,
  • Korkstücke,
  • ein Stück Wurzel,
  • Und ganz wichtig: Styrodur

7tjup7lb.jpg 3uhd69wj.jpg

Die Vorbereitung

Als erstes sucht man natürlich schon mal alle Materialien zusammen.

Dann habe ich damit begonnen, das Styrodur in eine passende Form zu schneiden, einmal ein paar kleine Stücke für das Tor ( etwas höher als eine der Figuren ist) und ein großes

für die Grundfläche (in meinem Fall 20x20cm). Mit einem Cuttermesser habe ich dann die Teile für das Tor bearbeitet...

vifu3hra.jpg

In die Teile habe ich kleinere und größere Unebenheiten eingeritzt und an den beiden Seitenteilen ein wenig Platz für Totenschädel

gemacht.

Anschließend habe ich die Torstücke an die gewählte Stelle auf der Grundplatte geklebt (auf den Kleber achtenpf_smilie_9.gif Es gibt welche die

Styrodur zersetzen!)

4xz36tz6.jpg

Jetzt kommt der Kork ins Spiel. Er wird mit dem Messer oder besser einer kleinen Säge in die passende Größe geschnitten, die größeren

Reste kann man gut als Felsbrocken nehmen.

Die Korkstücke werden dann ebenfalls auf der Platte befestigt, am besten mit Spachtelmasse. Die Korkreste und einige Kiesel habe ich

dann noch als kleine Felsen auch auf die Bodenplatte geklebt.

zs2rf2mc.jpg q2s77xvr.jpg

Jetzt kommt als nächstes die Bemalung, die habe ich allerdings bei diesem Diorama noch nicht gemacht.pf_smilie_22.gif Die weiteren Schritte folgen dann in den nächsten Tagen.

Edited by Alestorm
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Auenländer

Da ich gerade am Auenland arbeite und die Festwiese für Bilbos Feier fertige, zeige ich euch einen kleinen Ausschnitt meiner Arbeit. Der größte der Bäume soll der Festbaum werden, denn ich noch schmücken muss. Des weiteren werde ich noch mehr Moss und Zäune aufstellen. Da mein erster Versuch für ein Zelt in die Hose gegangen ist werde ich dies zum Schluss machen. Bei diesem Diorama darf natürlich der Bilbo Baggins Schriftzug nicht fehlen und auch ein paar Tische mit Hobbitbier ;-). Schaut bitte in mein Profil, da ich es gerade nicht schaffe meine Bilder hier reinzustellen. Danke !!!

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites

Wow sieht schon mal nicht schlecht aus pf_smilie_1.gif

Was hast du denn für ein Problem beim Zelt? Was für eine Form solls haben, quadratisch oder so ein langes?

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Auenländer

sorry, dass sie ein bisschen verschwommen sind. Bei meinem telt sie das Gestell gut aus, aber das mit dem Tempo und dem zewa klappt ned. Habe jetzt mehr Moss gekauft und guten Wegbelag, in form von Schienenschotter.

Link to post
Share on other sites
Auenländer

Weg ist mir gut gelungen. Jetzt ist es in der Mitte nicht mehr so leer wie noch am Anfang. So lasse ich es für heute.

Link to post
Share on other sites

So ich bin jetzt (fast) ganz fertig mit den Pfaden der Toten.pf_hsmilie_8.gif

Die Bemalung

Nachdem ich die Löcher zwischen dem Tor und den Felswänden noch mit Spachtel gestopft habe, habe ich alles was bisher auf der Platte ist Schwarz grundiert. Dafür habe ich aber nicht das Acryl-Schwarz genommen, sondern die Variante, die für große, gleichfarbige Flächen günstiger ist: Vollton- und Abtönfarbe. Damit kann man ruhig ordentlich viel Farbe auf einen großen Pinsel machen und auch die kleineren Stellen erreichen, für die ganz kleinen hab ich dann einen ganz kleinen Pinsel benutzt. Das ganze habe ich dann über Nacht trocknen lassen.

89mnxdls.jpg

Am anderen Tag habe ich dann mit Weiß trocken-gebürstet: Den Pinsel mit Weißer Farbe gut abstreichen und dann auf einem (Taschen-)Tuch abgerieben, bis es einigermaßen getrocknet ist. Den Pinsel mit der fast trockenen Farbe anschließend leicht über die Schwarze Farbe streichen. Dadurch, dass die Farbe fast trocken ist, bleibst sie nur an unebenen Stellen haften und man erzielt einen guten Alterungs- und Verwitterungseffekt.

Dasselbe habe ich dann noch mit Braun auf dem Boden der Platte gemacht, in etwa von der vorderen Ecke bis zum Tor als angedeuteten Weg.

Nachdem das Weiß dann auch getrocknet ist, kann man mit dem Dekorieren beginnen.

Die Dekoration

Dazu hab ich einmal hinter dem Tor einen Schwarz angemalten Streifen Stoff befestigt und aus der Wurzen einen abgestorbenen Baum (Die Wurzel braucht man nicht mal anmalen) gemacht (mit Holzleim hält es sehr gut). Aus ein paar resten der Wurzel kann man dann noch die Wurzeln des neuen Baumes machen und aus größeren Resten sogar noch ein paar kleine Bäume.

h876wt56.jpg

Mit Modellmoos hab ich ein paar Büsche und Ranken gemacht.

fw2iyl6n.jpg

Aus ein paar Nadeln des letzten Weihnachtsbaumes und Teekrümeln habe ich abgefallenes Laub dargestellt, das ich über die ganze Bodenplatte gestreut hab, den ich vorher mit Tapetenkleister eingeschmiert hatte.

bio72cns.jpg

Jetzt muss ich nur noch irgendwo Totenschädel bekommen und die in die Aushöhlungen im Tor stellen und es ist ganz fertig.pf_smilie_23.gif

Fertiges Diorama: oosy9eu4.jpg Vorlage vom Film: http://www.herr-der-...iler/rdk005.jpg , http://www.herr-der-...rotkimage10.jpg (leider gibts keine kleine Nebelmaschine...pf_smilie_22.gif)

Link to post
Share on other sites
Auenländer

Ich muss schon sagen, ned schlecht. Bei dauert es noch etwas, finde gerade wenig zeit und das diorama ist riesig. weiter so.

Link to post
Share on other sites

Muss mal ein dickes Lob an euch beide loswerden, finde die Sachen superschön und atmosphärisch :love: Wenn ich nur mehr Zeit hätte, dann wär das glaube ich genau mein Hobby...

Bis wieder mehr Zeit da ist, werde ich gespannt weiter verfolgen, was ihr so baut ;-)

Link to post
Share on other sites
Auenländer

habe meine Bilder in der Gallerie verbessert und die Fortschritte festgehalten. Wie kann ich im forum Bilder einfügen, wenn ich soe vorher vom Fotoapparat auf meine dateien gespeichert habe ?

Link to post
Share on other sites

sehr schöne arbeiten, gefällt mir super.

da ic gerne bastel, würde ich mich auch an einem diorama versuchen, nur leider wüsste ich nicht, wo ich es hintellen soll. habe jetzt schon arge platzprobleme und die sammlung ist noch nicht vollständig

Link to post
Share on other sites
Auenländer

fände ich spitze, wenn du mitmachen würdest. fang doch einfach mit einem kleinen an. Platz wirst du schon finden. schade, dass mein Diorama auf den Bilder ganz anders rüberkommt.

Link to post
Share on other sites

mal gucken , welche szene es wird, die figuren sollten auch dazu passen

ein paar ideen habe ich schon, mal sehen was sich davon umsetzen lässt

Link to post
Share on other sites

ein paar ideen habe ich schon, mal sehen was sich davon umsetzen lässt

Kannst ja vielleicht mal verraten was du für Ideen hastpf_hsmilie_8.gif

Ein paar Ideen die ich derzeit noch hab sind:

- Wetterspitze

- Schwarzes Tor

- Krönung von Aragorn

- Korsarenschiff

Link to post
Share on other sites

Vor etwa 9 Monaten hatte ich mal mit einem Rohan Haus angefangen, aber irgendwie hatte ich dann keine Idee wie ich das Dach machen könnte. Worgestern hab ichs dann endlich fertig gebaut. Hier erklär ich euch dann mal wie ich das Haus gemacht habe:

Rohan Haus

Material

  • Ganz viel Balsaholz (das ist dünn, leicht und gut zu bearbeiten)
  • Pinsel und Farben (Braun, Weiß, Grau und Gelb-Braun)
  • Pappe (z.B. von einem alten Zeichenblock)
  • Klebeband, Holzleim
  • Styrodur
  • Modellbaumoos und Grasstreu

Bau

Als erstes Habe ich aus der Pappe die 4 Wände, den Gibel (also 2 Dreiecke) und das Dach (ein großes Stück, das ich in der Mitte geknickt habe) und einen verlängerten Dachboden herrausgeschnitten Damit das Dach besser hält kamen noch 3 Dreiecke dazu. Mit dem Klebeband wurde dann das ganze (außer das Dach) miteinander verbunden, in den Ecken am besten kleine Dreiecke kleben, damit das Haus auch rechte Winkel hat. Den Verlängerten Dachboden/Heuboden habe ich mit 4 runden Holzstäben abgestützt.

Aus dem Balsaholz habe ich dann die ganzen Teile (bis auf das Dach und die Dachstützen) und 2 Dachstreben noch einmal ausgeschnitten.

Diese Holzeile habe ich dann angemalt (auch wieder wie bei den Pfaden der Toten trockengebürstet; erst Braun grundiert und dann Weiß drübr) und auf die Pappteile mit Holzleim geklebt. Das Pappdach hab ich noch braun-gelb angepinselt.

Aus Styrodur hab ich einen Sockel geschnitten, Grau-Weiß angemalt und das Ganze darauf befestigt.

3hmyfh69.jpg

4qnbo5bl.jpg

Aus einer alten Jacke mit Pelz hab ich dann das Strohdach gefertigt. Aus der Jacke hab ich dazu die passenden Teile geschnitten und auf das Pappdach geklebt (Holzleim).

q8bk4mzk.jpg

Als das Dach dann fest war hab ich das ganze Dach mit sehr sehr viel Holzleim bestrichen und dann mit einem Kamm ein paar furchen hineingezeichnet.

gyu9nfai.jpg

Damit war dann endlich alles fertig.

k44efr74.jpg

Edited by Alestorm
Link to post
Share on other sites
Auenländer

Wirklich stark. Ich werde Morgen mein fertiges Auenlanddiorama reinstellen ( in meiner Gallerie ). Mach weiter so, sieht klasse aus. leider erkennt man schlecht die Größe. Wäre nett, wenn du es dazu schreiben könntest.daumen.gifpf_hsmilie_17.gif

pf_hsmilie_10.gif Ich habe hunger auf mehr ;-)

Link to post
Share on other sites

Hier hab ich mal ein Bild von den Maßen:

kjdis9br.jpg

In meiner Galerie hab ich auch ein paar Bilder vom Haus mit Figuren daneben (das verlinken der Galeriebilder geht ja im Moment nicht...entsetzt.gif), da erkennt man dann auch gut die Größe.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

So, nach lager Zeit kann ich euch wieder etwas neues präsentierenpf_hsmilie_8.gif

Diesmal hab ich einen kleinen Teil eines Berges gebaut, auf dem ich einen Turm und ein kleines Leuchtfeuer platziert habe. Das einzig blöde an diesem Diorama ist, das es wenig Platz für Figuren lässt...

Material

  • Ganz klar Pinsel (in verschiedenen Größen),
  • Farben (ich nehm Acryl Farben) in Schwaz, Weiß, Grau und Braun,
  • Bastelmesser/Cuttermesser/Säge
  • Unterlage, z.B. ein altes Brett (oder man geht gleich an die Werkbank...),
  • Spachtelmasse (Gips geht auch, hält aber nicht so gut),
  • Holzleim,
  • Modellmoos,
  • kleine Kieselsteine,
  • Balsaholz (und ein ganz wenig "normales" Holz)
  • Bleistift
  • Kleinteile, wie z.B. Statuen, Fässer, Säcke, Schwerter, Schilde...
  • Und ganz wichtig: Styrodur

Los gehts mit dem Bau des Turms

Hier hab ich eine kleine Vorlage benutzt, die ich gefunden hatte. Der achteckige Steinturm besteht aus 4 normalen Wänden, 3 Wänden mit einem Fenster und einer Wand mit der Tür. Das Dach ist rund.

Ich hab die PDF-Bilder ausgedruckt und etwa vergrößert (die Vorlage stammt von den Tabletop-Figuren, die etwas kleiner sind). Die Vorlage habe ich dann auf Balsaholz übertragen (Bleistift) und ausgeschnitten (Cuttermesser), anschließend habe ich mit dem Bleistift eine, etwa 1cmx2cm große, Steinstruktur eingeritzt.

3yu5l5zl.jpg

a65tp3lu.jpg

Da Steine für gewöhnlich dunkel sind, habe ich die 8Teile mit Schwarzer Farbe grundiert und dann mit Weiß leicht darüber gebürstet.

a6ach284.jpg

7fqwz9e3.jpg

mmzkdghc.jpg

Das Dach habe ich aus einer halbierten Styroporkugel gefertigt. Um die Musterung des Styropors zu versecken habe ich die halbe Kugel mehrmals mit Holzleim überstrichen. Die Farbgebung habe ich dann wie bei den Wänden gemacht.

Das kleine Stück, was ich aus der Tür herausgeschnitten hatte, war zum Glück heil geblieben und ich konnte es (mit etwas Brauner Farbe, einpaar eingeritzten und aufgeklebten Leisten) einfach wieder einsetzen.

Als zweiten Schritt habe ich den Berg gebaut.

Der Berg besteht aus vier 2cm dicken Styrodurteilen, die unterschiedlich geformt sind und nur jeweils einen rechten Winkel haben, damit man sie übereinander legen kann. Die oberste der Platten habe ich groß genug gemacht, das der Turm darauf passt und noch ein bisschen mehr...

yewaad5h.jpg

Alle Platten habe ich dann mit Spachtel zusammengeklebt und Teilweise mit kleinen Nägeln fixiert.

ngw8jy8s.jpg

Die Übergänge zwischen den einzelnen Teilen habe ich großzügig mit Spachtelmasse eingeschmiert und versucht eine Felsstruktur einzuarbeiten.

hqjgnco7.jpg

Nachdem der Spachtel getrocknet war habe ich alles Schwarz gefärbt und wieder einmal mit Weiß drüber gesrichen, aber da hab ich irgendwie die Bilder verloren schulterzuck.gif.

Das wars erstmal, der Rest folgt in den nächsten Tagen.

Edited by Alestorm
Link to post
Share on other sites
Lútienne

Wirklich klasse!

Darauf hätte ich auch Lust, aber leider zu wenig Zeit.

Da steckt ne Menge Arbeit drin und die Details sind echt schön.

Scheint mit Liebe gemacht zu sein^^

Da kann man, wenn man endlich fertig ist, wirklich stolz drauf sein.  :-)

Link to post
Share on other sites

Danke für das Lob pf_smilie_0.gif

Hier kommt dann der Rest.

Erstmal hab ich ein Bild vom Berg ganz in Schwarz wiedergefunden:

pj7bouew.jpg

Mit Modellbaumoos, ein paar Bäumen, einer Statue, Grasstreu und Teekrümeln habe ich das Ganze dann ein wenig Lebendiger gemacht.

t3w6ld47.jpg

Aus ein paar Kieselsteinen, einem kleinem Zweig und einem Zahnstocher wurde ein Lagerfeuer.

howsd4as.jpg

Und irgendwo hatte ich ein Fass und einen Sack gefunden, die jetzt neben dem Turm stehen. Aus einem Zahnstocher und einem stück Garn habe ich einen Speer gebastelt, der ebenfalls neben an dem Turm lehnt. Auf das kleine Podest habe ich kleingehacktes Holz gestapelt, welches jetzt das Leuchtfeuer darstellt. Vielleicht versuche ich zu einem späterem Zeitpunkt noch etwas Stroh dazwischen zu bekommen.pf_smilie_23.gif

6pfq58sx.jpg

Zufällig habe ich irgendwo in einem Laden ein HdR-Spielset entdeckt, worin ein Katapult, 2 Gondor-Soldaten und deren Waffen drin waren. Da dies sehr günstig war(ca.5€) hab ich das gleich mitgenommen, und die Waffen der Soldaten abgeschnitten und ein Schild, Schwert und eine Fahne am Berg aufgestellt.

cvmif9k3.jpg

So, das wars dann erstmal wieder.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...