Jump to content

and the oscar goes to...


Recommended Posts

Es war mal wieder Oscar-Verleihung! :good2: Wir interessieren uns natürlich nur für Gewinner :-O

  • Bester Film: Everything Everywhere All at Once
  • Beste Regie: Daniel Kwan, Daniel Scheinert – Everything Everywhere All at Once
  • Bester Hauptdarsteller: Brendan Fraser – The Whale :cheerl:
  • Beste Hauptdarstellerin: Michelle Yeoh – Everything Everywhere All at Once :girl_claping:
  • Bester Nebendarsteller: Ke Huy Quan – Everything Everywhere All at Once :clapping:
  • Beste Nebendarstellerin: Jamie Lee Curtis – Everything Everywhere All at Once
  • Bestes Originaldrehbuch: Daniel Kwan, Daniel Scheinert – Everything Everywhere All at Once
  • Bestes adaptiertes Drehbuch: Sarah Polley – Die Aussprache (Women Talking)
  • Beste Kamera: James Friend – Im Westen nichts Neues
  • Bestes Szenenbild: Christian M. Goldbeck, Ernestine Hipper – Im Westen nichts Neues
  • Bestes Kostümdesign: Ruth E. Carter – Black Panther: Wakanda Forever
  • Bestes Make-up und beste Frisuren: Annemarie Bradley, Judy Chin, Adrien Morot – The Whale
  • Beste Filmmusik: Volker Bertelmann – Im Westen nichts Neues
  • Bester Filmsong: „Naatu Naatu“ aus RRR – Musik: M. M. Keeravani; Text: Chandrabose :music:
  • Bester Schnitt: Paul Rogers – Everything Everywhere All at Once
  • Bester Ton: Chris Burdon, James Mather, Al Nelson, Mark Taylor, Mark Weingarten – Top Gun: Maverick
  • Beste visuelle Effekte: Richard Baneham, Daniel Barrett, Joe Letteri, Eric Saindon – Avatar: The Way of Water
  • Bester Animationsfilm: Guillermo del Toros Pinocchio (Guillermo del Toro’s Pinocchio) – Guillermo del Toro, Mark Gustafson, Gary Ungar, Alex Bulkley
  • Bester animierter Kurzfilm: Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd (The Boy, the Mole, the Fox and the Horse) – Charlie Mackesy, Matthew Freud
  • Bester Kurzfilm: An Irish Goodbye – Tom Berkeley, Ross White
  • Bester Dokumentarfilm: Nawalny (Navalny) – Daniel Roher, Odessa Rae, Diane Becker, Melanie Miller, Shane Boris
  • Bester Dokumentar-Kurzfilm: Die Elefantenflüsterer (The Elephant Whisperers) – Kartiki Gonsalves, Guneet Monga
  • Bester internationaler Film: Im Westen nichts Neues, Deutschland – Regie: Edward Berger

 

Und natürlich wollen wir wissen wer am meisten Preise heimgenommen hat: Film / Nominierungen / Oscars

  • Everything Everywhere All at Once / 11 / 7
  • Im Westen nichts Neues / 9 / 4
  • The Whale / 3 / 2
  • Top Gun: Maverick / 6 / 1
  • Black Panther: Wakanda Forever / 5 / 1
  • Avatar: The Way of Water / 4 / 1
  • Die Aussprache / 2 / 1
  • The Banshees of Inisherin / 9 / 0
  • Elvis / 8 / 0
  • Die Fabelmans / 7 / 0
  • Tár / 6 / 0
  • Babylon – Rausch der Ekstase / 3 / 0
  • The Batman / 3 / 0
  • Triangle of Sadness / 3 / 0
  • Living / 2 / 0

 

Ein Liste aller nominierten und Gewinner findet sich alles praktisch zusammen bei Wikipedia. Oder auch bei Oscars direkt.

Link to comment
Share on other sites

Brendan Fraser :love:

 

Ach ja, "What is Naatu?" :love:

 

Der Rest sagt mir nichts :-O

  • weiter so 1
Link to comment
Share on other sites

also ich hab Avatar gesehen! In mit 3D und allem. Kann bestätigen dass das recht eindrücklich war. Also visuell. Frag mich bloss keiner mehr worum es da ging :-O
werde aber in den nächsten Avatar Film auch ganz brav gehen.

Und Netflix sei Dank muss man für Oscar Filme nicht mehr ins Kino. Also Westen und nicht und neu und so. Wobei ich den Ton als recht wild in Erinnerung habe :kratz:

Glaub das Naatu haben sie sogar an den Oscars vorgetanzt wenns mir recht ist. Die Hektik ey... meine gute Güte... hoffentlich wird das nicht zu Salonfähig :biggrin:

Link to comment
Share on other sites

Hätte ehrlich mehr mit Butler (da er die als "wichtiger" geltenden großen Preise Globes und BAFTA gewonnen hat) als mit Fraser (der ja "nur" die Critics Choice Awards und den SAG (also den Preis der Gilde der Schauspieler) gewonnen hat) gerechnet. Freue mich umso mehr für Fraser. Dasselbe gilt für die Hauptdarstellerin, da habe ich Yeoh nur Außenseiterchancen gegeben und freue mich, dass sie sich am Ende durchgesetzt hat. 

Achja, und die Umarmung zwischen Ke Huy Quan und Harrison Ford hat mir das Herz aufgehen lassen (wer es nicht weiß - Ke ist Shorty aus "Indiana Jones und der Tempel des Todes"). 

Beim Memorial haben mir aber Charbi Dean (Spielte die Hauptrolle in Triangle of Sadness, verstarb im August mit 32 an einer durch eine bakterielle Infektion hervorgerufene Sepsis) und David Warner gefehlt. Ist natürlich jedes Jahr so, dass nicht jeder verstorbene im Video geehrt werden kann (alle stehen dann auf der Memoriam-Homepage der Academy)  und ich mag es auch, dass nicht nur Schauspieler, sondern auch Casting-Direktoren, Drehbuchautoren, ... hier gezeigt werden. Warner ist sicher Ansichtssache (für mich einer der besten und unterbewertesten Nebendarsteller), aber wie man die Hauptdarstellerin eines nominierten Filmes übergehen kann, das übersteigt meinen Horizont. 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
vor 8 Stunden schrieb FetterHobbit:

Ist Brandon Fraser nicht auf Drogen?

wie so nutzlose Beiträge entstehen ist mir ein Rätsel :kratz:

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Fraser war wortwörtlich von der Bildfläche verschwunden. Am Ende stellte es sich heraus, dass er Drogen konsumierte.

Link to comment
Share on other sites

dann wusstest du es bevor du den Beitrag geschrieben hast schon besser. das macht es nur schlimmer.

Sucht-Probleme sind nichts lustiges.

Link to comment
Share on other sites

Nein, ich wusste es nicht besser. 

Der Abendstern aka Liv Tyler hat über mir geschrieben, dass Fraser einen Oskar gewonnen hat. Ist er wieder gesund oder was?

  • das war nix 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb FetterHobbit:

Nein, ich wusste es nicht besser. 

Der Abendstern aka Liv Tyler hat über mir geschrieben, dass Fraser einen Oskar gewonnen hat. Ist er wieder gesund oder was?

Am besten gehst das Googeln und kommst dann Bescheid sagen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb FetterHobbit:

Na, dann braucht man doch kein LOTR Forum. Bei Fragen über Mittelerde einfach googeln.

Der Film den du ansprichst ist kein Fantasy Film, der ist nur erwähnt weil er einen Oscar bekommen hat. Und wenn du Fragen zu Mittelerde googeln würdest landest du recht wahrscheinlich hier im Forum.

 

Link to comment
Share on other sites

Jeder Film ist Fantasy, weil das Skript erfunden wird.

Nein, es gibt weitere LOTR Foren oder YouTube Videos.

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb FetterHobbit:

Nein, es gibt weitere LOTR Foren oder YouTube Videos.

Dann viel Spaß dort!

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb FetterHobbit:

Mir gefällt es aber hier besser. Hier gibt es sogar ein zweites Frühstück.

Nicht für jeden.

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb FetterHobbit:

Das macht nichts, ich bin ein Baaaggiiiinnnns und ein guter Dieb.

Und bin hier der Copperfield der Dinge ganz einfach verschwinden lassen kann.

  • Cool 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...