Jump to content

Frage zu Thranduil


KönigUnterDemBerge
 Share

Recommended Posts

Hi, ich hab eine Frage zu Thranduil und zwar: ist er auf einem Auge eigentlich blind? Im zweiten Teil von der Hobbit hatte er Thorin ja seine Verletzungen gezeigt, so wie er ohne Magie aussieht und da war sein eines Auge extrem milchig, heißt ja eigentlich, dass er darauf blind ist. Wenn er aber den Zauber verwendet, um seine Narben verschwinden zu lassen, kann er dann durch dieses Auge wieder ganz normal sehen oder dient der Zauber nur dem äußeren Schein? 

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe es ähnlich wie du, dass der Zauber nur zum äußeren Schein dient. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser "Verbergungs-Zauber" wahrscheinlich nur dazu dient seine äußeren Verletzungen vor Anderen unsichtbar zu machen bzw. zu verbergen. So stelle ich mir dass vor. Da könnte es tatsächlich sein, dass er auf einem Auge blind ist.  Thranduil hat es Thorin wahrscheinlich nur gezeigt, um zu verdeutlichen wie gefährlich Drachen sein können. Laut Film soll er ja gegen Drachen gekämpft haben und wahrscheinlich im ersten Ringkrieg. So viel ich weiß steht im Buch nichts darüber. Aber mir gefällt der Charakter gut ? 

https://www.google.de/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.gutefrage.net%2Ffrage%2Fwas-ist-mit-thranduils-gesicht-in-hobbit-2-los&psig=AOvVaw2CKOuLqUepmppLm-a6uQGm&ust=1643815376561000&source=images&cd=vfe&ved=0CAgQjRxqFwoTCJjm3c7n3vUCFQAAAAAdAAAAABAE

Edited by Arwen Mirkwood
Link to comment
Share on other sites

Ich nehme mal stark an, dass Peter jackson sich da was ausgedacht hat... ich wüsste nicht, dass Thranduil jemals gegen irgendeinen Drachen gekämpft hat.

Immer schön buch und Film auseinanderhalten. ;-)

Edited by Elenriel
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Arwen Mirkwood:

Ich sehe es ähnlich wie du, dass der Zauber nur zum äußeren Schein dient. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser "Verbergungs-Zauber" wahrscheinlich nur dazu dient seine äußeren Verletzungen vor Anderen unsichtbar zu machen bzw. zu verbergen. So stelle ich mir dass vor. Da könnte es tatsächlich sein, dass er auf einem Auge blind ist.  Thranduil hat es Thorin wahrscheinlich nur gezeigt, um zu verdeutlichen wie gefährlich Drachen sein können. Laut Film soll er ja gegen Drachen gekämpft haben und wahrscheinlich im ersten Ringkrieg. So viel ich weiß steht im Buch nichts darüber. Aber mir gefällt der Charakter gut ? 

https://www.google.de/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.gutefrage.net%2Ffrage%2Fwas-ist-mit-thranduils-gesicht-in-hobbit-2-los&psig=AOvVaw2CKOuLqUepmppLm-a6uQGm&ust=1643815376561000&source=images&cd=vfe&ved=0CAgQjRxqFwoTCJjm3c7n3vUCFQAAAAAdAAAAABAE

Cool, Danke für deine Antwort, war echt hilfreich 

  • Looove 1
Link to comment
Share on other sites

Am 1.2.2022 um 16:20 schrieb Elenriel:

Ich nehme mal stark an, dass Peter jackson sich da was ausgedacht hat... ich wüsste nicht, dass Thranduil jemals gegen irgendeinen Drachen gekämpft hat.

Immer schön buch und Film auseinanderhalten. ;-)

Peter Jackson wollte vermutlich nur dafür sorgen, dass diese Szene sich den Zuschauern besonders einprägt. Und ich glaube nicht, dass Peter Jackson das so gemeint hat, dass Thranduil jemals in der Nähe von Smaug gewesen ist...ich denke, dass Thranduil im Film Thorin nur zeigen wollte(mit einem harmlosen kleinen Illusionszauber) dass Smaug ihm die Haut vom Körper rösten könnte, sozusagen als eindrucksvolle Warnung. 
Dass Thranduil Zauberkräfte hatte, glaube ich nicht, im Roman war davon nie die Rede. 
Thranduil konnte vermutlich keine so mächtigen Zauber weben wie Galadriel oder Elrond, die ihre Reiche schützen konnten....in den Düsterwald konnten gefährliche Riesenspinnen eindringen, und dagegen konnte Thranduil anscheinend nichts tun(die Spinnen machten auch im Roman den Wald sehr unsicher) und ein sehr mächtiger Elbenkönig, der zaubern konnte,  hätte etwas gegen diese Spinnen getan, und dafür gesorgt, dass sie nicht mehr in seinen Wald kommen können. 

Über einen Teil des Düsterwaldes war ja bereits der Schatten Saurons gefallen, daher auch der Name Düsterwald, und hätte Thranduil Zauberkräfte gehabt wie Elrond oder Galadriel, hätte er das mit Sicherheit nicht zugelassen.

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute es ist auch nicht von Smaug die Rede. Ich spreche jetzt vom Film Thranduil und ich denke, dass PJ für seinen Thranduil sich erdacht hat, dass er schon Mal im ersten Ringkrieg oder ehr schon Mal gegen Drachen gekämpft hat und daher wahrscheinlich diese Verletzung davon trägt. Er wollte Thorin wahrscheinlich seine Verletzung als Warnung zeigen, damit Thorin sehen kann wie gefährlich und tödlich Drachen sein können. Das ist meine Vermutung. Die sogenannte Elben- Magie mit der Thranduil seine Verletzung verbirgt, ist wahrscheinlich PJ Erfindung. Deshalb trenne ich zwischen dem Buch Thranduil und dem Film Thranduil und daher auch die Unterschiede. Das ist meine Meinung. Daher gehe ich auch davon aus, dass der Film Thranduil auch auf dem einen Auge blind ist, welches so milchig weiß ist. 

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, PJ wollte ihn einfach nur "krasser" bzw. einfach eindrucksvoller machen. So wie er z. B. auch den ganzen Handlungsstrang um die Edelsteine von Lasgalen erfunden hat um Thranduil einfach arroganter darzustellen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube PJ wollte Thranduil auch eine Hintergrund- Geschichte geben bzw. mehr Hintergrund- Geschichte zu seinem Charakter zu geben, um ihm mehr Raum und mehr Präsenz als Charakter im Film zu geben, weil er im Buch noch nicht Mal einen Namen hatte und nur eine kleine Rolle in der Geschichte gespielt hatte. PJ hat den Charakter sehr gut hinbekommen, natürlich liegt das gute Schauspiel, die Umsetzung und die Darstellung von Thranduil einzig und alleine an Lee Pace. Im Grunde gefällt mir seine Hintergrund- Geschichte, nur leider war sie nicht zu Ende gedacht, weil die Ansätze gut waren, so meine Meinung. Ich denke auch er wollte auch die Verbindung zu seinem Sohn Legolas zeigen, weil dieser im Herrn der Ringe ja eine nicht ganz unwichtige Rolle hatte. Ich hätte natürlich gerne mehr über Legolas Mutter erfahren. 

Link to comment
Share on other sites

Am 13.2.2022 um 20:16 schrieb Arwen Mirkwood:

Ich glaube PJ wollte Thranduil auch eine Hintergrund- Geschichte geben bzw. mehr Hintergrund- Geschichte zu seinem Charakter zu geben, um ihm mehr Raum und mehr Präsenz als Charakter im Film zu geben, weil er im Buch noch nicht Mal einen Namen hatte und nur eine kleine Rolle in der Geschichte gespielt hatte. PJ hat den Charakter sehr gut hinbekommen, natürlich liegt das gute Schauspiel, die Umsetzung und die Darstellung von Thranduil einzig und alleine an Lee Pace. Im Grunde gefällt mir seine Hintergrund- Geschichte, nur leider war sie nicht zu Ende gedacht, weil die Ansätze gut waren, so meine Meinung. Ich denke auch er wollte auch die Verbindung zu seinem Sohn Legolas zeigen, weil dieser im Herrn der Ringe ja eine nicht ganz unwichtige Rolle hatte. Ich hätte natürlich gerne mehr über Legolas Mutter erfahren. 

Im Hobbit hatte Thranduil ja nicht mal einen  Namen, dort nannte Tolkien ihn nur den Waldlandkönig, vermutlich kam alles andere, auch der Name, erst später. Und Legolas Mutter wird gar nicht erwähnt, auch nicht bei den Waldfesten auf den Lichtungen die im Hobbit vorkommen. Ich finde Peter Jackson hat das ganz gut umgesetzt, und auch Dinge eingebaut, die im Buch nicht vorkamen, das war echt gut gemacht. Nur das mit der Wunde war etwas merkwürdig....ich glaube nicht, dass Elben solche Brandwunden narbenfrei heilen lassen können, ich glaube, Elben sind da genauso verletzlich wie Menschen, viele Elben starben ja auch in Schlachten oder an Verletzungen die sie in Schlachten zugefügt bekamen. 

  • Looove 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Ich denke, dass seine Narben vorhanden sind im Film und er in der Schlacht damals schwer von einem Drachen verletzt  worden ist. Wahrscheinlich sieht er auch auf dem milchig, weißen Auge nichts. Vielleicht  hat er ja die Margie seine Narben zu verstecken, um sein entsteltes Äußeres vor anderen zu verbergen. Aber vielleicht  sollte seine Narbe im Film auch nur zeigen, wie verletzlich er innerlich nur ist und er gar nicht so stark ist wie er vorgibt zu sein.

Edited by Arwen Mirkwood
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Am 7.2.2022 um 21:37 schrieb NerwenArtanis:

Peter Jackson wollte vermutlich nur dafür sorgen, dass diese Szene sich den Zuschauern besonders einprägt. Und ich glaube nicht, dass Peter Jackson das so gemeint hat, dass Thranduil jemals in der Nähe von Smaug gewesen ist...ich denke, dass Thranduil im Film Thorin nur zeigen wollte(mit einem harmlosen kleinen Illusionszauber) dass Smaug ihm die Haut vom Körper rösten könnte, sozusagen als eindrucksvolle Warnung. 
Dass Thranduil Zauberkräfte hatte, glaube ich nicht, im Roman war davon nie die Rede. 
Thranduil konnte vermutlich keine so mächtigen Zauber weben wie Galadriel oder Elrond, die ihre Reiche schützen konnten....in den Düsterwald konnten gefährliche Riesenspinnen eindringen, und dagegen konnte Thranduil anscheinend nichts tun(die Spinnen machten auch im Roman den Wald sehr unsicher) und ein sehr mächtiger Elbenkönig, der zaubern konnte,  hätte etwas gegen diese Spinnen getan, und dafür gesorgt, dass sie nicht mehr in seinen Wald kommen können. 

Über einen Teil des Düsterwaldes war ja bereits der Schatten Saurons gefallen, daher auch der Name Düsterwald, und hätte Thranduil Zauberkräfte gehabt wie Elrond oder Galadriel, hätte er das mit Sicherheit nicht zugelassen.

Wenn man bedenkt, dass sowohl Galadriel als auch Elrond die Hilfe von ihren Ringen hatten, um das zu bewerkstelligen, Thranduil hingegen jedoch nicht, ist ihm seine Leistung noch viel höher anzurechnen. Der Grünwald, der dann durch die Präsenz Saurons in Dol Guldur langsam zum Düsterwald verkam, ist ein riesiges Gebiet, und nicht alles davon gehörte auch zu Thranduils Reich. Was außerhalb davon geschah, konnte er nicht alles kontrollieren, aber sein eigenes Reich hat er stets erfolgreich vor Feinden geschützt, während die bösen Mächte (Spinnen etc.) ihn immer mehr eingekreist haben. 

Natürlich stimme ich dir zu, dass er an "Zauberkräften" nicht mit Galadriel oder Elrond verglichen werden kann, dennoch bleibt für mich die Tatsache, dass die beiden zusätzlich noch ihre Ringe hatten und daher ein Vergleich auch etwas schwierig ist. Wer weiß wie die Sache ausgesehen hätte, wenn Thranduil auch einen der drei Ringe besessen hätte ;-) 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Am 1.10.2022 um 01:04 schrieb LebhafterFrühling:

Natürlich stimme ich dir zu, dass er an "Zauberkräften" nicht mit Galadriel oder Elrond verglichen werden kann, dennoch bleibt für mich die Tatsache, dass die beiden zusätzlich noch ihre Ringe hatten und daher ein Vergleich auch etwas schwierig ist. Wer weiß wie die Sache ausgesehen hätte, wenn Thranduil auch einen der drei Ringe besessen hätte ;-) 

Ich glaube er wäre auf die dunkle Seite gewechselt und vielleicht auch zu einem Nazgul geworden wer weiß. 

  • verwirrt 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Arwen Mirkwood:

Ich glaube er wäre auf die dunkle Seite gewechselt und vielleicht auch zu einem Nazgul geworden wer weiß. 

Nachdem Sauron - im Gegensatz zu den Menschenringen - keinen unmittelbaren Einfluss auf die drei Elbenringe hatte, weil nicht an deren Erschaffung beteiligt, kann ich mir schwer vorstellen, dass Thranduil durch die Nutzung eines solchen dieses Schicksal erwartet hätte. 
 

Ähnlich wie bei Galadriel oder Gandalf hätte es bei dem Einen aber wahrscheinlich anders ausgesehen 😌

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Arwen Mirkwood:

Ich glaube er wäre auf die dunkle Seite gewechselt und vielleicht auch zu einem Nazgul geworden wer weiß. 

Die Nazgul sind ein ziemlich elitärer Club, dem neun, und nur neun, Mitglieder angehören.

vor 52 Minuten schrieb LebhafterFrühling:

Nachdem Sauron - im Gegensatz zu den Menschenringen - keinen unmittelbaren Einfluss auf die drei Elbenringe hatte, weil nicht an deren Erschaffung beteiligt, kann ich mir schwer vorstellen, dass Thranduil durch die Nutzung eines solchen dieses Schicksal erwartet hätte.

Nicht nur, dass es sich mit den Elbenringen anders verhält als mit den neun, die Sauron den Menschen gab, sondern dass selbst die Ringe, auf die er Einfluss hatte, nicht immer die exakt gleiche "Wirkung" hatten.  Die Zwerge, die Ringe der Macht besessen haben, sind beispielsweise auch nicht zu Ringgeistern geworden.


Aber ich glaube diese Diskussion weicht ohnehin vom eigentlichen Thema ab.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Eldacar:

Aber ich glaube diese Diskussion weicht ohnehin vom eigentlichen Thema ab.

Ja, obwohl es auch interessant ist über die Workungsweise der Ringe bei den verschiedenen Völkern zu diskutieren, also wie sich die Macht der Ringe auf den Charakter auswirkt.

 

vor 1 Stunde schrieb LebhafterFrühling:

Nachdem Sauron - im Gegensatz zu den Menschenringen - keinen unmittelbaren Einfluss auf die drei Elbenringe hatte, weil nicht an deren Erschaffung beteiligt, kann ich mir schwer vorstellen, dass Thranduil durch die Nutzung eines solchen dieses Schicksal erwartet hätte. 
 

Ähnlich wie bei Galadriel oder Gandalf hätte es bei dem Einen aber wahrscheinlich anders ausgesehen 😌

Ach ja, da habe ich mich wohl irgendwie etwas mit vertan, dass die Ringe von den Narcgul nur von Sauron geschmiedet wurden :facepalm:Das wird im Film ja deutlich gezeigt, was aus Galadriel geworden wäre, wenn sie den Meisterring an sich genommen hätte.

Aber der Gedanke ist schon interessant, was wäre gewesen wenn Thranduil auch so einen Ring von Sauron bekommen hätte. Wäre er auch zum Ringgeist geworden.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich fände es gut, wenn er vorkommen würde in der Serie.  Schließlich waren die Waldelben ja auch in der Schlacht des letzten Bündnisses beteiligt. Es wäre natürlich auch schön, wenn Lee Pace wieder die Rolle von Thranduil übernehmen würde. Aber wahrscheinlich wäre es dann ein anderer unbekannter Schauspieler und Thranduil hätte dann eine stylischen Kurzhaar Frisur 😅🤣😂

Link to comment
Share on other sites

Ich denke auch das es ein jüngerer Schauspieler Thranduil verkörpern wird.;-)

Sowie bei Elrond und Galadriel.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde das passt einfach nicht, weil so alt ist Lee Pace ja auch nicht. Für mich wäre ein anderer Schauspieler sehr gewöhnungsbedürftig.  Für mich ist Lee Pace die perfekte Besetzung für Thranduil und er hat ihn super gut gespielt und dargestellt. 

Link to comment
Share on other sites

In dem Thema geht es zwar durchaus um Thranduil. Aber bitte macht nicht auch hier ein Lee Pace ist der Beste draus. Da gibt's ja schon nen anderes Thema dafür ;-)

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...