Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
wm

Der Vorverkauf für die Tolkien Tage ist am 1. September gestartet

Recommended Posts

wm
Zitat

Pont, 29.08.2019 – Jedes Jahr am Wochenende nach Pfingsten bevölkern Hobbits,
Orks, Zauberer und Zwerge den Ort Pont bei Geldern. Dann sind wieder die Tolkien
Tage, die das Dorf für ein Wochenende in Mittelerde verwandeln. In diesem Jahr
kamen über 8000 Besucher an den Niederrhein. 2020 könnte die Veranstaltung also
ausverkauft sein – den Besuchern ist geraten, ihre Tickets im Vorverkauf zu erwerben.


„Überrascht hat uns bei der Besucherzählung 2019, dass der Sonntag mit knapp 4.700
Besuchern deutlich stärker ist als der Samstag. Diese Zahl bedeutet aber auch, dass wir im
nächsten Jahr an die 5.000er-Marke herankommen. Dies ist die maximal zulässige
Personenzahl auf dem Gelände.“, sagt Sebastian Richartz von der Deutschen Tolkien
Gesellschaft e.V., Hauptveranstalter der Tolkien Tage. Es könnte also 2020 erstmals dazu
kommen, dass das Event, das vom 5. bis 7. Juni stattfindet, zumindest an einem Tag
ausverkauft ist. „Unsere größte Sorge ist, dass wir Besucher, die spontan zu den Tolkien
Tagen kommen, ggf. nicht mehr einlassen dürfen.“, so Richartz weiter. Um hier Unmut bei
weiter Anreise zu verhindern, bitten die Veranstalter darum, Tickets bereits im Vorverkauf zu
erwerben. Dies hat zudem den Vorteil, dass der Einlass deutlich schneller vonstatten geht.

Was sind die Tolkien Tage?

Die Tolkien Tage sind eine rein ehrenamtlich organisierte Veranstaltung, die von der
gemeinnützigen Deutschen Tolkien Gesellschaft am Linken Niederrhein seit 12 Jahren
ausgetragen werden. Neben zahlreichen Vorträgen und Workshops rund um J.R.R. Tolkien
und Mittelerde, bietet das Fest auch jede Menge Cosplay- und Gewandungsgruppen,
internationale Künstler, Autoren und Wissenschaftler, Lagerleben aus Mittelerde und in guter
Hobbit Tradition, viel leckeres Essen und süffiges, regionales Bier. Am Freitagabend wird
zudem im Freilichtkino „Die Rückkehr des Königs“, der dritte Film in der beliebten „Herr der
Ringe“ Reihe gezeigt.

Wo können müde Hobbits schlafen?

Für das ultimative Mittelerde-Feeling besteht die Möglichkeit, direkt vor Ort zu übernachten.
In diesem Jahr erweitert sich das Zeltplatz-Angebot um ein Herbergszelt mit 20 Einzel- oder
Doppelzimmern. Ein daran anschließender Sanitärwagen mit Badezimmern steht den
Übernachtungsgästen zur Verfügung. Der Zeltplatz ist auch 2020 auf 50 Parzellen begrenzt.
Schnell sein lohnt sich also, denn auch das Campingangebot war in diesem Jahr fast
ausverkauft.

Tickets & Preise

Vom Start des Vorverkaufs am 1. September bis zum 1. November 2019 gibt es
Frühbucherpreise. Hier kostet das gesamte Wochenende mit Kinobesuch am Freitagabend
nur 16,00 Euro (später 18,00 Euro) und das Ticket für Samstag und Sonntag nur 11,00 Euro
(später 16,00 Euro) für Erwachsene. Kinder ab 6 Jahren zahlen einen ermäßigten Preis von
6,00 Euro für das Wochenende, Kinder bis 6 Jahre bezahlen keinen Eintritt. Damit bleiben
die Tolkien Tage weiterhin eine der günstigsten Fantasy-Großveranstaltungen. Hierbei spielt
das eingebrachte Ehrenamt von etwa 2500 Freiwilligen eine große Rolle.

Fotos: Christian Makowski und Silke Hartkopf

Veranstaltungsort: Eichental Pont, Bruchweg 58 – 64, 47608 Geldern-Pont
Öffnungszeiten: Freitag: 20:00 - 23:30 Uhr | Samstag: 10.00 - 24:00 Uhr | Sonntag: 10:00 -
18:00 Uhr
Eintrittspreise regulär ab 01.11.19:
Kino am Freitag: 6,50 € | Tageskarte Samstag: 9,00 € | Tageskarte Sonntag: 8,00 €
Samstag und Sonntag: 16,00 € | Wochenendticket: 18,00 €
Schwerbehinderte: Wochenende: 9,00 € | Samstag: 5,00 € | Sonntag: 4,00 €
Kinder ab 6 Jahren: Wochenende: 6,00 € | Samstag: 3,00 € | Sonntag: 3,00 €
Kinder bis einschließlich 6 Jahren haben freien Eintritt.

Kontakt:

Sebastian Richartz
Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V.
sebastian.richartz@tolkiengesellschaft.de
02831 9759983 – 0174 6488368

Über die Deutsche Tolkien Gesellschaft:

Die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. fördert die wissenschaftliche Erschließung
und Verbreitung der Werke von Professor John Ronald Reuel Tolkien, CBE, und
anderer Werke, die zu einem Vergleich herausfordern. Sie pflegt dabei das
Zusammenwirken verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, veranstaltet
regionale Tolkien Tage, das bundesweite Tolkien Thing, eine jährliche Tolkien
Konferenz, Vorträge, Lesungen und Ausstellungen und veröffentlicht neben der
Mitgliederzeitschrift Der Flammifer von Westernis auch das akademische Jahrbuch
Hither Shore, das schon zweimal den Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie Bestes
Sekundärwerk gewonnen hat.
Für weitere Informationen: www.tolkiengesellschaft.de

 

Silke Hartkopf 2.jpg

Silke Hartkopf 1.jpg

Christian Makowski_ 2.jpg

Christian Makowski_ 1.jpg

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Arwen Mirkwood

Schöne Bilder, muss ich sagen!?

In diesem Thread zu den Tolkien-Tagen habe ich Bilder von 2019. Der Link dazu

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meriadoc Brandybuck

Und sogar mit Pferd. Wie... Unpraktisch xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
Arwen Mirkwood

Das stimmt 😁😁!?

Die Pferde gehörten einer Ausstellerin, die Reitkurse für Erwachsene anbot, die das erste Mal in ihrem Leben auf einem Pferd gesessen haben. Auf den Tolkien Tagen ist sie mit Interessierten Besuchern durch den Spinnenwald geritten. 2018 war sie das erste Mal da.

Ich wäre nicht in meinem Kleid auf ein Pferd geklettert😅. Das ist mir ein wenig zu umständlich. Im privaten Bereich benutze ich doch lieber die Reithose😁😁

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...