Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Wilferedh

Technische Neuheiten

Recommended Posts

Wilferedh

Da ich keinen vergleichbaren Treat gefunden habe, denke ich mal, dass es in Ordnung geht, ihn hier zu eröffnen.

Wohl in keinem der vergangenen Zeitalter gab es so rasante und vielfältige Entwicklungen der Technik wie in unseren Tagen. Wahrscheinlich sind sich gar nicht alle Menschen bewusst, dass wir an der Schwelle einer völlig neuen Zeit stehen. Vielleicht ignorieren auch einfach viele die im Rekord-Rhythmus bekanntgegebenen Neuerungen, weil sie sich vor einer "Automatisierung der Zukunft" fürchten. Ich jedenfalls finde diese Entwicklung ins "Star Trek- Zeitalter" faszinierend. Ihr Entkommen kann sowieso keiner. Man sollte sich also damit auseinander setzen, um nicht von der "Moderne" überrollt zu werden.

Dieser Treat ist nun dazu gedacht, Technische Neuerungen der Gemeinschaft bekannt zu machen. Hört ihr von einer Neuheit, postet es hier. Und ich fang jetzt einfach mal damit an.

US-Startup plant Wohnsiedlungen aus dem 3D-Drucker!

Ich habe heute davon erfahren, dass das Startup-Unternehmen Icon aus Texas nun mit der Nonprofit-Organisation New Story gedruckte Wohnhäuser in Lateinamerika errichten will. Die knapp 55 Quadratmeter großen Wohnhäuser sollen bereits ab Sommer bezugsfertig sein. Über den Preis konnte ich noch nichts erfahren. Könnte mir vorstellen, dass diese Sache auch bei uns (etwa für Studentenunterkünfte) auf Interesse stößt. :kratz:

Nachtrag:

Ich habe gerade erfahren, dass in Rußland ein Rohbau von 38 Quadratmeter in 24h bei -35 Grad erstellt wurde. Bei mindestens +5 Grad ginge der Bau sogar noch schneller. Gekostet hat das ganze 10.000 Dollar (9.500 Euro) komplett (4.000$--> Rohbau, 6.000$--> Ausbau).

 

Quelle: Welt

Edited by Wilferedh

Share this post


Link to post
Share on other sites
mathias

Diese Thematik ist auch für die NASA interessant um Gebäude auf dem Mars zu drucken, womit man es sich sparen kann Baumaterial von der Erde mitzunehmen. Mehr dazu hier: https://www.nasa.gov/directorates/spacetech/centennial_challenges/3DPHab/index.html

Auch interessant: Ein längerer Aufenthalt im Weltall zumindest auf der ISS ist nicht nachhaltig schädlich für die Gesundheit. Auf dem Mars muss man mit mehr Strahlung rechnen, daher ist das vielleicht schlimmer. Aber wenn man bei den 3D gedruckten Häuser einen Strahlenschutz einbauen könnte (z.B. durch sehr dicke Wände), sieht das schon wieder anders aus. Mehr zu der Weltall-Gesundheitsstudie hier: https://www.tagesspiegel.de/wissen/raumfahrt-zwillingsstudie-zeigt-folgen-eines-jahrs-im-all/24211110.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wilferedh

Ja, die Überlegungen mit den 3D-Bauprojekt auf dem Mars habe ich auch gelesen. Es sollen auch Franzosen involviert sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wilferedh

Nur Fliegen ist schöner!

Das deutsche Startup Lilium Aviation hat ihren Lilium Elektro-Jet zum ersten mal in die Luft gebracht.

Der Lilium Jet soll später einmal zum einen als Lufttaxi fungieren, andererseits aber auch Verbindungen zwischen verschiedenen Städten bedienen können. Dafür haben sich die Ingenieure eine besondere Technik einfallen lassen. So sind die insgesamt 36 Elektromotoren auf beweglichen Klappen angebracht. Bei Start- und Landung zeigen diese nach unten, sodass ein senkrechter Flug möglich ist. Anschließend aber verschieben sich die Klappen in die Horizontale, sodass sie wie Flügel wirken und für Auftrieb sorgen. Dadurch ist der Elektro-Jet in der Lage, schneller zu fliegen als ein Hubschrauber. Es gibt aber auch einen Nachteil: Der Wechsel der Antriebsrichtung ist kompliziert und bringt für die Ingenieure eine Menge Herausforderungen mit sich. Das Fluggerät soll cá 300 km/h schnell werden und der Mietpreis soll der normaler, heutiger Taxis nicht übersteigen.  :daumen:

 

Quelle: Zeit Campus

Edited by Wilferedh

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wilferedh

Ein Forschungsteam der Universität in Maryland, Amerika, hat eine wiederaufladbare Batterie aus Holz entwickelt. Sie besteht aus dünnen Holzfasern welche mit Zinn ummantelt sind und enthält eine Natriumlösung welche als Elektrolyt dient. Bisher hat die umweltfreundliche Holzbatterie mehr als 400 Ladezyklen überstanden ohne kaputt zu gehen.

Die Erfinder der Holzbatterie sind Nicholas Weadock und Liangbing Hu. Sie haben sich entschieden Holzfasern der Gelbkiefer, die sowohl flexibel und auch widerstandsfähig sind, zu nutzen. Sie sind 1000 Mal dünner als ein Blatt Papier und werden zu dünnen Plättchen verwoben. Danach werden sie mit einer dünnen Schicht Zinn ummantelt. Diese Schicht ermöglicht den Stromfluss. Im Gegensatz zu herkömmlichen Batterien wurde zudem das Lithium durch Natrium ersetzt. Sie ist, wegen der Kombi aus Holz und Natrium (Sodium) kostengünstig und umweltfreundlich. Eine solche Batterie aus Holz wird man in naher Zukunft zwar sicher nicht in Smartphones oder anderen elektronischen Geräten finden, allerdings können sie verwendet werden um große Mengen an Energie, zum Beispiel von einer Solaranlage, zu speichern.

 

Quelle: Trends der Zukunft

Edited by Wilferedh

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wilferedh
Zitat

Im Supermarkt der Zukunft, die Roboter sind da!

Für Elizabeth Walker ist es der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. "Jeder Held braucht einen Helfer", schreibt die Managerin, als sie Anfang April verkündet, dass ihr Arbeitgeber Walmart in Zukunft auf Roboter setzt. Mensch und Maschine, dass sei wie Luke Skywalker und R2D2, die Hauptfiguren der berühmten Star-Wars-Trilogie. Die amerikanische Supermarkt-Kette Walmart ist eines der ersten Unternehmen, das den automatisierten Vorstoß im Einzelhandel wagt. Seit einigen Wochen testet der amerikanischen Handelsriese verschiedene Formen von Robotern, die den Mitarbeitern unter die Arme greifen sollen. Während der regulären Öffnungszeiten rollen die stillen Gehilfen durch die Gänge, scannen die Regale, wischen die Böden und melden sich, sollte ein Artikel am falschen Platz stehen. "Hier geht es nicht um eine Fantasie-Welt", sagt Walker, "sondern darum, Kunden im echten Leben Zeit und Geld zu sparen." Und, nicht zu vergessen, natürlich auch dem Einzelhandel.

Quelle: Focus Money online

Edited by Wilferedh
Quellenangabe hinzugefügt, Zitat markiert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Perianwen

Ich fänds ganz schön, wenn du auch immer den Link angebenn würdest. Dann kann man sich bei Interesse selbst weiter informieren :-)

  • Thanks 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eldanor

Bitte nicht unmarkiert ganze Artikel oder größere Portionen davon posten, ohne Quelle anzugeben. Das kann unter Urheberrechtsverletztung fallen und mit horrenden Abmahngebühren einhergehen.

@Wilferedh bitte füg für deine älteren Beiträge nachträglich noch die Quellenangaben hinzu und markier ggf. in deinem Text, was davon zitiert ist und was von dir ist. :-)

Edited by Eldanor
TODO: Quellenangaben, Zitate markieren

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wilferedh

@Eldanor Hallo! Ich habe die Meldungen nicht kopiert, sondern gelesen und aus der Erinnerung heraus gepostet. Es war mir nicht bewusst, dass das eventuell nicht erlaubt ist.

Allerdings weiß, nach der EU-Gesetzgeberei, ja keiner mehr so recht was erlaubt ist und was nicht. Die Heldenparteien CDU & SPD haben ja gerade erst ihre Quittungen auch dafür bekommen. Das freie Internet war einfach ein zu spitzer Stachel im Fleisch der Politik.

Ich frage mich, wie es in Zukunft noch möglich sein soll, neues Wissen weiterzugeben. Werden etwa Schullehrer in den Kerker geworfen, wenn sie neue Erkenntnisse, etwa die Entdeckung eines Physikers/Archäologen, ihren Schülern vermitteln? Ist es denn überhaupt sicher, dass Quellenangaben, wie früher, reichen? Ihr eingefleischten Internetianer seit bestimmt besser auf dieses heikle Thema vorbereitet, als einer der noch nicht so lange im Netz unterwegs ist.

Sagt bitte klipp und klar, was geht und was nicht geht! Sollte es Bedenken geben, löscht diesen Tread! Wegen der möglichen Brisanz, ist Eile geboten!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eldanor

Selbst geschriebene Texte von dir sind selbstverständlich kein Problem. Da gerade dein letzter Post ja ein vollständiges Zitat war, ging ich davon aus, dass das auch bei den anderen der Fall ist. Urheberrechtlich problematisch sind vollständige oder teilweise Zitate ohne Quellenangabe von urheberrechtlich geschützten Texten. Das sind sämtliche Schriftstücke, deren Urheber vor weniger als 70 Jahren verstorben sind. In so einem Fall sind Quellenangaben verpflichtend.

Wäre aber trotzdem hilfreich, wenn du die Quelle deines Wissens angeben würdest ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wilferedh

Danke für die schnelle Antwort; mit Quellenangaben, darf man also Zitate posten. Muss jetzt schauen, dass ich die Ursprünge meiner Erkenntnisse wieder finde.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wilferedh

In Amsterdam werden nachts Bootsdrohnen eingesetzt. Zuerst sollen sie Müll einsammeln, später auch im Waren- und Personenverkehr eingesetzt werden. http://www.trendsderzukunft.de

Quelle: Trends der Zukunft

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eldanor
vor 13 Stunden schrieb Wilferedh:

In Amsterdam werden nachts Bootsdrohnen eingesetzt. Zuerst sollen sie Müll einsammeln, später auch im Waren- und Personenverkehr eingesetzt werden. http://www.trendsderzukunft.de

Quelle: Trends der Zukunft

Hier der konkrete Link. Deiner enthält nen Tippfehler in der URL ;-) (trens statt trends), deswegen funktioniert er nicht, wenn man ihn anklickt; den Text kopieren und einfügen funktioniert, aber er führt nur auf die Hauptseite. Ich musste im Suchfeld "Amsterdam" suchen, um fündig zu werden. Mein Link hier zeigt direkt auf den Artikel :-)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...