Jump to content

Brandon Sanderson


huan
 Share

Recommended Posts

Ich hab dieses Thema gestartet weil mich einfach mal interessiert hat wer sonst noch so alles die Bücher von Brandon

 

Sanderson gelesen hat, lesen möchte oder auch gerade am lesen ist :-O !!! Dabei ist ziemlich unwichtig ob es sich dabei

 

nun um eine seiner Trilogien handelt oder "Elantris" oder die superwitzigen "Alcatraz" Bücher :anbet:

Also wenn ihr Fragen zum Autor habt oder Bücheranregungen sucht, seid ihr HIER denk ich mal goldrichtig :bounce:

 

Grüßle,

 

Huan :rolleyes:

Edited by Torshavn
Link to comment
Share on other sites

Brandon Sanderson ist einfach ein supergenialer Autor!wub.gif

Ich hab mit "Elantris" angefangen, das hat mir so gut gefallen, dass ich dann mit "Kinder des Nebels" weitergemacht hab.

Das Buch hab ich sowas von verschlungen und musste dann leider warten bis der zweite Teil dazu "Krieger des Feuers" rauskam.

Das Buch (mit 1000 Seiten, aber groß geschrieben ^^) hab ich in 2 Tagen gelesen. Und jetzt muss ich bis April warten bis der dritte Teil "Herrscher des Lichts" rauskommt *jammer*

Aber in der zwischenzeit hab ich dann "Alcatraz" (den ersten Teil gelesen). Das ist zwar nicht gerade dass, was man von Sanderson erwartet aber durchaus sehr unterhaltsam ^^ Allein deswegen weil es iwie so extrem unsinnig ist.

Also wenn jemand ein gutes einzelnes Buch lesen will sollte er unbedingt "Elantris" lesen, und wer sich gleich an eine Trilogie wagt kann gut die"Mistborn"-Trilogie (Kindes des Nebels...) lesen. Kann ich wirklich nur weiterempfehlen!!!

Elantris

Elantris war einst eine Stadt, in der die mächtigen Magier lebten - normale Menschen aller Schichten, die über Nacht vom sogenannten Shaod in nahezu allmächtige, unsterbliche Wesen verwandelt wurden und den restlichen Menschen Hilfe und Leitung gaben.

Doch eines Tages war die Macht von Elantris gebrochen, die Bewohner verfielen zu lebenden Toten und die Magie wirkte nicht mehr. Seit zehn Jahren ist Elantris eine Geisterstadt, in der die jämmerlichen Überbleibsel der Elantrier dahinvegitieren, als eines Morgens Prinz Raoden von Arelon erwacht und entdeckt, daß auch er über Nacht vom Shaod verdammt wurde. Er wird nach Elantris verbannt, offiziell für tot erklärt und versucht in der verdammten Stadt, das Beste aus seiner Situation zu machen.

Derweil reist seine Verlobte Sarene aus dem Nachbarreich an - sie hatte einer Zweckheirat mit Raoden zugestimmt, um ihrem kleinen Reich einen Verbündeten gegen das Reich Fjorden zu schaffen, das mit seiner hierarchischen und fanatisch ausgeübten Religion die ganze Wel bis auf Arelon und Sarenes Heimat erobert hat. Und tatsächlich hat bereits ein hoher Priester aus Fjorden in Arelon Fuß gefaßt - Sarene bleibt nicht übrig, als die Politik ihre angeblich verstorbenen Gatten aufzunehmen und zu kämpfen...

Quelle: http://www.bibliotheka-phantastika.de/elantris.htm

Kinder des Nebels

Seit über eintausend Jahren ist die Welt von Asche bedeckt. Seit über eintausend Jahren herrscht der unsterbliche Lord Ruler und versklavt das Volk der Skaa. Die Hoffnung scheint längst verloren, bis eines Tages ein junger Mann mächtige Fähigkeiten entwickelt und eine Schar von Rebellen versammelt. Sein Plan: Er will sie ebenfalls die Kontrolle über die magischen Kräfte lehren – und den allmächtigen Lord Ruler stürzen …

Quelle: http://www.phantastik-couch.de/brandon-sanderson-die-kinder-des-nebels.html

Auf der Seite gibts für interessierte sogar eine Leseprobe und das ganze auch zu den anderen Büchern der Trilogie ...

Krieger des Feuers

Herrscher des LIchts

Alcatraz

Edited by Nessa
Link to comment
Share on other sites

Ideal!! Danke an Nessa für die perfekte Ergänzung und deinen Kommentar :-O Hoff die Leseproben geben denjenigen die sich noch nicht mit Büchern von ihm befasst haben die Möglichkeit reinzuschnuppern :bounce:

Das ist zwar nicht gerade dass, was man von Sanderson erwartet aber durchaus sehr unterhaltsam ^^ Allein deswegen weil es iwie so extrem unsinnig ist.
ja Alcatraz hat von all den Büchern die ich jemals gelesen habe, wohl mit den genialsten Humor überhaupt: Unsinnig, witzig, und einfach total schräg!!! Es passiert echt NIE das was man erwarten würde.... 8-)
Link to comment
Share on other sites

ja Alcatraz hat von all den Büchern die ich jemals gelesen habe, wohl mit den genialsten Humor überhaupt: Unsinnig, witzig, und einfach total schräg!!! Es passiert echt NIE das was man erwarten würde.... pf_smilie_5.gif

Vergesst Bartimäus und Eragon – jetzt kommt Alcatraz!

Schon immer zieht Alcatraz Smedry das Unglück magisch an – was er auch anfasst, es zerbricht, ob Teller, Türgriffe oder gar die Beziehung zu diversen Pflegeeltern. Als er jedoch an seinem dreizehnten Geburtstag einen Sack voll Sand erhält, nimmt sein Leben eine bizarre Wendung. Denn schneller als Alcatraz blinzeln kann, wird ihm der Sand, der natürlich kein gewöhnlicher ist, gestohlen. Dahinter steckt der Geheimbund der dunklen Bibliothekare, deren grundböses Ziel die Weltherrschaft ist. Der Sand des Jungen ist der letzte fehlende Teil. Alcatraz muss sie stoppen, indem er in die gefährliche Welt der Bücher hinabtaucht...

• Eine lebensgefährliche Mission … um einen Sack voll Sand zu retten

• Eine furchterregende Bedrohung durch einen mächtigen Geheimbund... die dunklen Bibliothekare

• Mitreißende All-Age-Fantasy für alle Leser von Jonathan Stroud, Cornelia Funke und Christoph Marzi

Quelle: http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=258930

In Alcatraz haben ja die meisten Smedrys diese seltsamen Talente, am genialsten ist der, der das Talen hat kunstvoll zu stolpern,

und der, der immer schwachsinn redet *g*

Link to comment
Share on other sites

In Alcatraz haben ja die meisten Smedrys diese seltsamen Talente, am genialsten ist der, der das Talen hat kunstvoll zu stolpern, und der, der immer schwachsinn redet *g*
Yip yip, das stimmt wohl :-O aber auch Alcatrazs Großvaters Fähigkeit immer zu spät zu kommen is ziemlich cool!! Hört sich total verrückt an gibt in der Handlung aber voll Sinn und ist extrem nützlich, das ist eben so lustig an der ganzen Sache :O Hach ja :narr:
Link to comment
Share on other sites

Guest RosiePosie

Wow *o* Ich hab die Bücher noch nie gelesen, aber so wie ihr davon schwärmt :love: muss ich sie unbedingt auch lesen.

Danke für den Tipp

Liebe Grüße Rosie Posie

Edited by RosiePosie
Link to comment
Share on other sites

Also wie gesagt, die kann ich dir nur wärmstens empfehlen :-O

Zum Einstieg wären denk ich wie Nessa schon meinte, wohl Elantris oder die Alcatraz Bücher ;-) ideal...

Solltest du Fragen zu den einzelnen Büchern haben, kannst sie ja entweder gleich hier loswerden oder mir sonst ne

Nachricht schicken wenn du möchtest!!!!

grüßle huan :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

hab mich gerad spontan entschieden, mir mal den ersten band zu gemüte zu führen, da ich gerad den thread hier gelesen hatte und das buch mir dann passenderweise bei tauschticket ins auge fiel...werde also gespannt warten und dann berichten;-)

Link to comment
Share on other sites

Bin ja gespannt wie du's dann findest! Du musst unbedingt bericht erstatten ^^

Meinst du mit dem ersten Band "Kinder des Nebels"? Das ist so genial *weiterschwärm* wub.gif

Link to comment
Share on other sites

ups, ich stelle fest,ich hab mich ein bissl doof undeutlich ausgedrückt :-O

mein erstes Buch wird Alcatraz und die dunkle Bibliothek sein....das klang so schön schräg*g*

Link to comment
Share on other sites

schräg ist da wirklich untertrieben *g* man fragt sich echt ob das Buch vom gleichen Autor ist wie Kinder des Nebels etc pf_smilie_22.gif

Irgendwie nimmt das Buch alle möglichen anderen (Fantasy-) Bücher auf die Schippe...

Aber sehr unterhaltsam und gut an einem Nachmittag lesbar.

Als nächstes folgt dann hoffentlich Elantris oder Kinder des Nebels pf_smilie_1.gif

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie nimmt das Buch alle möglichen anderen (Fantasy-) Bücher auf die Schippe...

LOL!!! Ja das stimmt wohl :rolleyes: Aber auch lustig is wie ich find, das man auch als Leser selbst dauernd verarscht und

angesprochen wird :-O Das fand ich WIRKLICH mal originell!!!!!!!!!!!

Dann wünsch ich dir viel Spaß beim Lesen, und hoff wie Nessa auf dein baldiges Berichterstatten :bengel:

Edited by huan
Link to comment
Share on other sites

Also im Grunde wird eigentlich alles verarscht ^^

Der Leser - andere Bücher - und eigentlich die ganze Entwicklung der Menschheit...

Denn laut Bastille sind Treppen ja fortschrittlicher als Lifte und Schwerter sind fortschrittlicher als Pistolen ^^

Und war da nicht auch noch irgendwas mit unserer Weltkarte? Das die Buchhändler nicht zugeben wollen, dass es noch viel mehr Kontinente gibt.... ugly.gif

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

so, erster band ist durch;-)

also, insgesamt fand ich es schon lustig, auch die ganze aufmachung an sich, also mit der direkten anrede des lesers,die "talente" der smedrys (das mit dem hinfallen ist genial) und natürlich die bösen bibliothekare*g*....was mich nur ein bissl gestört hat, war dieses "wir schmeissen den jungen einfach in die handlung und er wird der held ohne ahnung zu haben"...das man wirklich erst am ende ein bißchen was erfährt warum und wieso und weshalb...da hätte man vielleicht am anfang ein bissl was einbauen können...so wirkt das ganze manchmal etwas konstruiert...aber ich werd mir auf jeden fall weitere bücher dieses autors bei gelegenheit reinziehen;-)

Link to comment
Share on other sites

was mich nur ein bissl gestört hat, war dieses "wir schmeissen den jungen einfach in die handlung und er wird der held ohne ahnung zu haben"

Ja das find ich normalerweise auch, aber ehrlich gesagt ist mir das in dem Buch nicht soo wirklich aufgefallen...ich habs mir hin und wieder gedacht, aber ich hab mich die ganze Zeit so über die Absurdität des Buches und seiner Charaktere kaputt gelacht, das es mir irgendwann nicht mehr aufgefallen ist :rolleyes:

aber ich werd mir auf jeden fall weitere bücher dieses autors bei gelegenheit reinziehen;-)

Ja das solltest du auf jeeeden Fall :daumen: Lies unbedingt die Kinder des Nebels, das ist echt supi und wirkt nicht im geringsten konstruiert oder bei den Haaren herbeigezogen :-O Es ist einfach nur super zu lesen und die Seiten verfliegen wie im Flug!! Aber es ist halt der Auftakt zu einer Trilogie..also wenn du lieber einzelne Bücher liest solltest du vielleicht auf Elantris zurückgreifen 8-)

Ich selbst habs noch nicht gelesen :heul: aber Nessa hat es mir wärmstens empfohlen und es klingt recht spannend^^

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...
Zitat

Sturmklänge: „Wenn Magie die Grenzen des Todes sprengt. In Hallandren, dem Reich des unsterblichen Gottkönigs kehren die gefallenen Helden als Götter zurück. Ausgestattet mit den magischen Kräften der Farben und der Lebenshauche der Menschen herrschen sie über das Land.“

Auch wenn die Handlung zu Anfang eher langsam an Spannung gewinnt, generieren die dialoglastigen und intriganten Machtkämpfe dieses faszinierenden Pantheons schon sehr schnell Lesespaß. Das Buch gewinnt ab der Mitte gewaltig an Fahrt und fesselt den Leser immer mehr. belohnt wird man mit vielen überraschenden Wendungen und einem packenden Finale. Absolut lesenswert!

Edited by Calenlyra
Link to comment
Share on other sites

Ohne zu viel vorwegzunehmen, ist das wirklich schwierig. Wie beschrieben, erfährt man recht früh, wie dieses Pantheon funktioniert, Einzelheiten über das Wirken der Magie und die Machtverhältnisse innerhalb der Göttergesellschaft werden sehr geschickt in die Geschichte rund um zwei junge Frauen eingeflochten: die eine war dem Gottkönig als Gemahlin versprochen und hat sich ihr Leben lang auf diese Aufgabe vorbereitet, die andere, ihre jüngere Schwester, wird aber letztendlich dazu bestimmt und hat (dank ihres neugierigen und widerspenstigen Naturells) mit der Gesellschaft der Götter so ihre Probleme. Das kratzt nicht annähernd an der Tiefe der Geschichte, aber alles andere wäre böses Spoilern. Ist auf jeden fall eins meiner liebsten Fantasybücher.

"Nur ein Buch, das es wert ist, mehrmals gelesen zu werden, ist es wert, einmal gelesen zu werden."

Link to comment
Share on other sites

„...die eine war dem Gottkönig als Gemahlin versprochen und hat sich ihr Leben lang auf diese Aufgabe vorbereitet, die andere, ihre jüngere Schwester, wird aber letztendlich dazu bestimmt und hat (dank ihres neugierigen und widerspenstigen Naturells) mit der Gesellschaft der Götter so ihre Probleme.“

Das Motiv ist bekannt aus einer ganz anderen Saga. Die Mutter aller deutschen Heimatfilme: Sissy.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...