Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Eorl

Die Lügen des Locke Lamora-The Gentleman Bastard

5 Beiträge in diesem Thema

Einen Wunderschönen alle miteinander!

Auf oben gennantes Buch bin ich vor gut anderthalb Jahren, beim Stöbern in der Fantasyabteilung des örtlichen Buchhandels gestoßen. Es handelt von zwei Waisen, die von einem vorgeblichen Priester aufgekauft, bzw -gelesen wurden und dann zu erstklassigen Dieben ausgebildet wurden. Wer auf besonderen Einfallsreichtum, etwas düstere Schauplätze und zwei ganz dreiste Protagonisten steht kommt um dieses Buch nicht drum herum.

Vielleicht könnte es dem ein oder anderen auch zu langatmig sein, da auch die Vorbereitungen des nächsten Coups der beiden, äußerst präzise dargestellt werden. Insgesamt ist es dennoch, wie ich finde, ein Meisterwerk, das einen Teil seines Charmes auch erst durch diese Langatmigkeit erhält.

Ich denke mal es gibt unter euch ein paar, die dieses Buch bereits gelesen haben, oder noch dabei sind es zu lesen und uns hier ihre Gedanken zu dem Buch bzw. der Buchreihe (die in Kürze um Band vier verlängert wird:yahoo:) mitteilen wollen.

MfG

Eorl

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war beim Lesen ziemlich hin- und hergerissen: den ersten Band fand ich gut genug um den zweiten auf jeden Fall lesen zu wollen, den zweiten fand ich großartig. Dann habe ich jahrelang auf Teil drei gewartet, der mich dann aber echt etwas enttäuscht hat. Aber ich war trotzdem wieder hocherfreut zu lesen, dass Band 4 für den Herbst angekündigt wird.

Mir gefällt gut, dass die Bücher eine schlüssige Welt erschaffen, über die man zwar bei weitem noch nicht alles erfährt, aber die den Anschein erweckt, dass es eine lange, reiche Geschichte gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war beim Lesen ziemlich hin- und hergerissen: den ersten Band fand ich gut genug um den zweiten auf jeden Fall lesen zu wollen, den zweiten fand ich großartig. Dann habe ich jahrelang auf Teil drei gewartet, der mich dann aber echt etwas enttäuscht hat. Aber ich war trotzdem wieder hocherfreut zu lesen, dass Band 4 für den Herbst angekündigt wird.

Mir gefällt gut, dass die Bücher eine schlüssige Welt erschaffen, über die man zwar bei weitem noch nicht alles erfährt, aber die den Anschein erweckt, dass es eine lange, reiche Geschichte gibt. 

Ja und das nur indem man die wichtigsten Stellen der Geschichte dieser Welt grob umreißt und den Leser den Rest machen lässt.

Ich für meinen Teil muss sagen, dass die Bücher nicht besser und auch nicht schlechter geworden sind, sondern ihr hohes Niveau eigentlich permanent durchziehen. Klar gibt es manchmal Schwachstellen aber die sind, aus meiner Sicht, von sehr geringer Anzahl. Was mich jetzt noch interessiert ist: Warum hat der dritte Band dich enttäuscht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das erste Buch letztlich geschenkt bekommen und vor Kurzen ausgelesen.
Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, was mich unglaublich fasziniert, aber auch geärgert hat, sind die dauernden Zeitsprünge:
Da lese ich also grade in Lockes Kindheit, dann springt das Buch ins Erwachsenenalter und ich will aber unbedingt erfahren, wie es Locke in seiner Kindheit weiter ergeht. Springt das Buch dann wieder zurück in seine Kindheit, will ich aber eigentlich wissen, wie der Coup weitergeht... Ich war quasi immer scharf auf den Teil, den ich grade nicht haben konnte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*ein bisschen off-topic*

Das Phänomen kenne ich aus Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. Da wird auch abwechselnd von der Vergangenheit und der Gegenwart erzählt. War immer ein bisschen ärgerlich, aber nach ein, zwei Seiten war das längst wieder vergessen. Und es hat, wie ich finde, sehr gut gepasst.

*off-topic aus*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0