Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo

Search the Community

Showing results for tags 'Allgemeine Besprechung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Service -:- Infos -:- News
    • Neuigkeiten aus der Fantasy- und Tolkien-Welt
    • Fragen zum Forum und an das Forum-Team
  • J.R.R. Tolkien und die Welt des Professors
    • Tolkiens Leben
    • Peter Jacksons Verfilmungen
    • Tolkiens Werke
    • Tolkiens Sprachen und Schriften
    • Weitere Adaptionen und Interpretationen
    • Tolkiens Fans
    • The Lord of the Rings on Prime
  • Projekte zu Tolkiens Werken
  • Fantasy und Co.
    • Fan-Fiction und Fantasy-Kurzgeschichten
    • Die Welt der Spiele - Rollenspiele, Table-Top und Co.
    • Astinus Bibliothek der Fantasy Literatur
    • Fantasy Kunst ÔÇô Werke ber├╝hmter oder unbekannter K├╝nstler
  • Es muss nicht immer Fantasy sein
    • Der B├╝cherwurm
    • Musik
    • Filme und TV-Serien
    • Computer und Internet
  • Community -:- Die Leutz hier halt so :-)
    • Quatschen - PSST! nicht so laut!
    • Forenspiele und -wettbewerbe
    • Treffen, Stammtische, Veranstaltungen
    • Der neue Marktplatz
  • MittelerdePen&PaperRollenspielerInnen's Themen
  • Gemeinsam "Hobbit" schauen's Quatschen
  • Gemeinsam "Hobbit" schauen's Eine unerwartete Reise
  • Gemeinsam "Hobbit" schauen's Die Schlacht der F├╝nf Heere
  • Gemeinsam "Hobbit" schauen's Smaugs Ein├Âde
  • Gemeinsames "Game of Thrones" schauen's Quatschen
  • Gemeinsames "Game of Thrones" schauen's Staffel 3
  • Gemeinsames "Game of Thrones" schauen's Staffel 1
  • Gemeinsames "Game of Thrones" schauen's Staffel 2

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. Orald

    GTL: Mythopoeia

    [EDIT von Ala: Hallo zusammen, wir besprechen im Rahmen der Leserunde 'Gemeinsam Tolkien lesen' (GTL) hier im Forum das Gedicht Mythopoeia von J.R.R. Tolkien. Die Vorgehensweise ist - wie in allen vergangenen GTL-Besprechungen - so, dass zu einem zuvor bestimmten Zeitpunkt ein neuer Thread er├Âffnet wird, in dem eine jeweils ein neuer Abschnitt besprochen werden soll. Da die L├Ąnge der Strophen stark variiert, werden einige noch einmal in Einzelabschnitte aufgegliedert werden. Geplant ist derzeit, alle 14 Tage einen neuen Abschnitt zu besprechen. Der alte Thread wird anschlie├čend geschlossen, damit sich die Diskussion auf den neuen Abschnitt fokussiert. Nach Besprechung aller Strophen werden allerdings alle Threads wieder ge├Âffnet werden. Dieser Thread ist f├╝r allgemeine Anfragen/Besprechungen gedacht und dient auch gleichzeitig als erste Sammelstelle f├╝r "Metathemen". Viel Spa├č! Ala Anmerkung: Im Anschluss an diesen Post finden sich die verschobenen Posts aus "Mythopoeia Teil 1".] [Kleine Randbemerkung] Vielen Dank f├╝r die zahlreichen und interessanten Beitr├Ąge! Da ich unter der Woche wenig Zeit habe kann ich selbst nur am Wochenende ein wenig zum Thema beitragen. Zudem bin ich kein Linguist, so dass ich mich bzgl. der Details der ├ťbersetzung gerne etwas zur├╝cklehne und den Fachleuten zuh├Âre, bzw. von ihnen lese. Mir ist bewusst dass eine ad├Ąqute ├ťbersetzung viel Zeit und M├╝he beansprucht, ich denke aber auch, dass man in einem Diskussionsforum ein paar Abstriche bzgl. der Wissenschaftlichkeit machen darf. Ich w├╝rde darum gern weiterhin meine eher hemds├Ąrmligen ├ťbersetzungsvorschl├Ąge einbringen, und diese auch w├Âchtentlich angehen, damit man in einem ├╝berschaubaren Zeitrahmen zum Ende des Gedichtes kommen kann. Wenn nichts dagegen spricht, w├╝rde ich darum gern Sonntag abends jeweils den n├Ąchsten Vers einstellen und vorher darum bitten, (also den Sonntag ├╝ber), dass jeder der mag eine kurze inhaltliche Zusammenfassung der besprochenen Strophe nach seinem Verst├Ąndnis in den Raum stellen m├Âge - sozusagen als vorl├Ąufiges Statement, das nicht so sehr zur Diskussion, sondern eher als Standortbestimmung und Dokumentation der jeweiligen inhaltlichen Akzentuierung dient. Auch wenn sich herausstellt, dass ein Thema derart weitl├Ąufig und schwierig ist, dass in einer Woche die Diskussion nicht beendet werden kann, w├╝rde ich bei dem oben genannten Rahmen gern bleiben. (Hier spricht wohl meine mittlerweile fast 20-j├Ąhrige Berufserfahrung als Projektmanager mit.) Nat├╝rlich sollen dadurch keine Diskussionen abgebrochen werden, stattdessen rege ich an, die fraglichen Inhalte jeweils zu einem eigenen Thread auszubauen, da sie dann offensichtlich von gr├Â├čerer Bedeutung sind. Die Grobbesprechung hier w├╝rde damit zeitlich im Rahmen bleiben. [/Kleine Randbemerkung]
×
×
  • Create New...