Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Über diesen Klub

Der Klub beschäftigt sich mit den verschiedenen Pen&Paper Rollenspielen in Mittelerde wie 'MERS', 'Der Herr der Ringe RPG' und 'Der Eine Ring'.

  1. Neues im Klub
  2. Torshavn

    Vorstellungsthread

    Alternativelos würde ich nicht sagen. Bei uns lagen damals in der Spieleabteilung die D&D Boxen neben den DSA Sachen. Die hatten irgendwie die cooleren Cover. Aber ich verstehe schon, was du meinst. Ja die Welt habe ich auch immer gemocht. Besonders weil man in ihr auch lesend Abenteuer erleben konnte und kann. In dem Punkt ist Mittelerde ja leider etwas beschränkt.
  3. Skalmargar

    Vorstellungsthread

    DSA war ein deutschsprachiges Rollenspiel-System und es gab die Produkte beim Spielwarenladen in der Innenstadt. Als Kind/Jugendlicher war das quasi alternativlos. ...und wenn man sich in Aventurin auskennt wie in Bilbos Westentasche, dann bleibt man da.
  4. Torshavn

    Vorstellungsthread

    Dann 'Herzlich Willkommen' im Klub @Skalmargar. Ein DSAler also (coole Welt, besonders Myranor; aber die Regeln...). Was hat dich bei DSA gehalten? Und nicht dauerhaft nach Mittelerde geführt?
  5. Skalmargar

    Vorstellungsthread

    Mae Govannen! Dann will ich mich als neuestes Klub Mitglied auch kurz vorstellen. Ich heiße Hendrik, bin 37 Jahre alt und spiele seit ca. 25 Jahre P&P Rollenspiele. Angefangen habe ich ganz klassisch mit DSA. Danach folgten Exkurse zu AD&D, Shadowrun und auch MERS (wobei wir das englische MERP hatten). Letztendlich bin ich aber immer wieder bei DSA gelandet und aktuell in der 5. Edition angekommen. Vor einigen Jahren bin ich dann auf Der Eine Ring gestoßen und habe mich sofort in der Welt und dem Layout verloren. Ich finde das Spiel unfassbar gut und bedauer zu tiefst, dass der Uhrwerk Verlag die deutsche Produktion eingestellt hat, aber damit stehe ich vermutlich nicht alleine da. Aktuell habe ich leider keine Runde, versuche aber gerade im Freundes- und Bekanntenkreis eine kleine Abenteuergruppe zu rekrutieren, um das Wilderland ein Stückchen sicherer zu machen. Vielleicht starte ich auch erstmal mit einer Runde Hobbit-Geschichten, um vorzufühlen, wie erzählerische gewand meine zukünftigen Helden sind. Garry's Mod finde ich total spannend. Habe ich zuvor noch nie von gehört.
  6. Eorlund

    Vorstellungsthread

    Ich hatte bisher noch nie die Gelegenheit, in Garrys Mod läuft das so, das man ausgebildet wird und alle Roleplay Regeln kennenlernt, die für den Server wichtig sind und dann wenn man seine Ausbildung beendet hat, startet man in Dol Amroth als Bürger und kann sich aussuchen, was man sein möchte. Man kann z. B. als Schmied, Bauer, Metzger oder auch als Handwerker arbeiten, das ist, aber auch nur ein kleiner Teil vom Berufsfeld man kann nämlich auch in den Stadtrat oder eine Militärlaufbahn einschlagen. Aber die Möglichkeiten sind grenzenlos.
  7. Torshavn

    Vorstellungsthread

    Aus Prinzip? Oder hattest du nur noch nie die Gelegenheit? Klingt auch spannend. Wie läuft das denn ab?
  8. Eorlund

    Vorstellungsthread

    Ich hab keinerlei Erfahrungen mit P&P, ich betreibe Virtuell Roleplay also im Grunde in Garrys Mod. Dort spiele ich auf einen Mittelerde:RP Server, den Gastwirt und erfrische meine Gäste mit Bier und Met ;:D
  9. Eldanor

    Vorstellungsthread

    Ich bin leider abgesehen von der ersten Erfahrung, die ich in dem anderen Thread beschrieben habe, nicht so weit in die Mittelerde-Rollenspielwelt eingestiegen. Es hat mich auch zugegeben nie so sehr gereizt, z. B. weil es da keine (sichtbare) Form von Magie gibt. Da bleibe ich bei magielastigeren Fantasywelten. :-)
  10. Bringen wir doch ein bißchen Leben in diesen kleinen Club, der ja so langsam ietwas größer wird. Erzählt doch bitte mal, wie ihr zum Pen&PaperRollenspielen in Tolkiens Welt gekommen seit. Da gehe ich doch mal mit gutem Beispiel vorran. Tolkiens 'Der Herr der Ringe' hat mir auf der Oberstufe ein Freund nahe gebracht. Wir waren damals schon Rollenspieler (D&D, die deutschsprachige Alternative wäre DSA gewesen. Und die hatten definitiv die schlechteren Zeichner). Aber ich wäre nie auf die Idee gekommen in Mittelerde zu spielen. War wohl so was wie eine 'heilige Kuh' für mich. Erst als ich Jahre später (Anfang der 1990er Jahre) als Buchhändler arbeitete (weit weg von zu Hause), und meine erste MERS (MittelErdeRollenSpiel) Box von Citadel verkaufte, rückte Mittelerde als Spielwelt in meinen Fokus. Zumal ich die Box an einen Jungen verkaufte mit der Bemerkung "Wenn du damit nicht klar kommst, sag bescheid. Dann helfe ich dir". Und tatsächlich, ein paar Tage später kam der Junge zurück. Damit begann meine 'wilde' MERS Zeit als Spielleiter. Bis heute bin ich der Welt, aber nicht den Regeln treu geblieben.
  11. Ja es war Rolemaster. Kann nachvollziehen, warum du das System nicht magst. Mir geht es leicht von der Hand. Und ich schätze es sehr, nur wenige Würfel benutzen zu müssen. Vielen lieben Dank. Ich spiele und leite seit 30 Jahren in Mittelerde Rollenspielrunden. Lange Jahre haben wir MERS gespielt. Heute spiele ich eher Rolemaster (mit angepassten Regeln) und 'Der Eine Ring'. Mittelerde ist einfach meine Lieblingswelt.
  12. So, mal ein Testthread Ich hab selbst nicht soo viel Erfahrung mit Mittelerde-RPGs. Ich habe einmal mit @Torshavn eine kleine Runde Rolemasters (? glaube ich) gespielt, auf einer der schon lange zurückliegenden Phantasticons. Mein Charakter war ein diebischer Hobbit. Leider sind wir damals nicht sehr weit gekommen, weil ich am nächsten Morgen sehr früh raus musste und deswegen nur noch mitbekam, wie mein Charakter den Zaubern in Düsterwald verfiel und von der Gruppe unbemerkt einschlief Das Spiel hat mir an sich gut gefallen, aber ich war kein Freund des Systems, da durch die verwendeten W100 sehr hohe Zahlen entstehen, die man im Kopf erst mal addieren können muss (keine dumme Sprich jetz! ). Ich bin da eher ein Freund guter, alter D20-Systeme wie Dungeons & Dragons. Torshavn hatte aber sehr schön und anschaulich beschrieben, weshalb es ein sehr angenehmes Spielerlebnis war Ihr seid dran! Herzliche Grüße Eldanor
  13.  
×