Jump to content

Wie gut/schlecht sind die SchauspielerInnen - ROTK


Mondkalb
 Share

Recommended Posts

Muh!

So, hier könnt ihr Lobeshymnen oder vernichtendes Urteil über die Leisung der SchauspielerInnen aus dem 3. Teil loswerden.

Dann fange ich auch mal an:

Mir ist besonders Billy aufgefallen. Er hatte viele tolle Szenen und eine schöne Gesangseinlage mit Gänsehautfaktor. :-D

Link to comment
Share on other sites

Ich fand alle super.

Nur einige Szenen haben mich bei manchen nicht überzeugt:

Das Lachen von Ian McKellen und von Elijah, als Frodo in Minas Tirith nach seiner Rückkehr aus Mordor erwacht, wirkt jeweils ziemlich gekünstelt.

Pippins schmerzverzerrtes Gesicht beim Blick in den Palantir fand ich überzogen.

Im Übrigen fand ich alle echt klasse. Elijahs Gesicht und seine völlig veränderte Stimme (Originalfassg.) bei der Weigerung, den Ring ins Feuer zu werfen, waren oskarreif. Er hat mir (bis auf die Szene in Minas Tirith) viel besser gefallen als in FotR und TTT.

Sean Astin nimmt man den sich aufopfernden, verzweifelten Sam in jeder einzelnen Szene 100%ig ab.

Bernhard Hill strahlte in Théodens Todesstunde überzeugend Königswürde und inneren Frieden aus.

Und über Viggo braucht man ja wohl nicht mehr viel zu sagen: Der Top-Actor!

Link to comment
Share on other sites

Guest Airekriswen

Billy alias Pippin war wirklich grandios. Ich mochte ih von vornherein, weil Pippin im Buch zu meinen Lieblingen gehört, aber hier hat er sich echt mal selbst übertroffen.

Besonders gut fand ich auch noch Denethor. Pippin sing voller Gefühl dieses Lied und er sitrzt daneben und stopft sich Essen in den Mund, widerlich!

Link to comment
Share on other sites

Ich fand Billy auch genial.... man konnte diesen Prozess, während dem er den Ernst der Lage und seine eigene Angst und Machtlosigkeit realisiert, aber auch unerwartet Mut in sich findet, so genau in seinem Gesicht sehen.

Grandios fand ich natürlich das Lied und auch den Treueschwur an Denethor.

Genauso war mein Buch-Pippin auch... genial!

Positiv aufgefallen sind mir auch noch:

Elijah Wood Hey der Junge kann mehr als einen Gesichtsausdruck! *g*.... nein Scherz beiseite, ich fand ihn an einigen Stellen wirklich grandios. Einmal natürlich am Schicksalsberg (es ist erstaunlich wie er so berechnend und kalt wirken kann), nach der Zerstörung des Ringes, als er sich an das Auenland erinnert und Sam plötzlich trösten kann und auch - was mich besonders beeindruckt hat - an den Grauen Anfurten. Er strahlt das so eine Traurigkeit und Weisheit aus, wie das meiner Meinung nach eher wenige junge Schauspieler vermögen.

John Noble Sehr gut gespielter Denethor... die Verbitterung steht die ganze Zeit in seinem Gesicht, genau wie der aufkommende Wahnsinn und die Verzweiflung, in die ihn sein Wissen treibt.

Viggo Mortensen Darf natürlich nicht vergessen werden... besonders beeindruckt hat mich der kurze Moment am Schwarzen Tor als wie von ferne ein "Elessar" ertönt, der Ton ausgeblendet wird und eine Nahaufnahme von dem Gesicht Aragorns erfolgt. Den Ausdruck auf seinem Gesicht kann man nur als ..... königlich beschreiben!

Sean Astin Ich glaube, da brauch ich gar nicht viel zu sagen.... noch besser als in den ersten beiden Teilen.

Andy Serkis Ebenfalls nicht erklärungsbedürftig *g*. Besonders die Einleitung mit Deagol und Smeagol und die schrittweise Verwandlung in Gollum....genial!

Negativ aufgefallen ist mir eigentlich niemand (okay, der Anführerork sah etwas merkwürdig aus, genau wie der Anführer der Haradrim, aber das hat ja weniger etwas mit Schauspielerei als mit Ausstattung zu tun).

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest Auranar Idheryn

Ich fand die alle einfach nur unglaublich! Als ich aus dem Kino kam hatte ich knallrote, dicke Augen weil die mich so mitgerissen haben! Es gab nichts, was mir da negativ aufgefallen wäre! Ich war eher noch positiv überrascht als ich z. B. Billy hab singen hören! :-O Der hat eine ziemlich gute Stimme.

Der Charakter von Frodo ist mir in diesem letzten Teil irgendwie nochmal ne ganze Ecke näher gekommen.. Hätte ich eigentlich nicht mehr für möglich gehalten :kratz: Und Sean Astin ist auch einfach nur genial gewesen. Wie er als Sam die Treppen wieder heruntersteigt und so leise vor sich hin weint.. :heul:

Zu Viggo Mortensen muss ich ja wohl nichts sagen ;-)

Fazit: Für alle Schauspieler DAUMEN HOCH! :-O

Link to comment
Share on other sites

Besonder ist mir diesmal auch Billy aufgefallen, in der Szene mit dem Orthanc- Stein, aber nicht nur da, sondern in vielen, vielen anderen Szenen. Sein Gesang hat mir ein Gänsehaut eingejagt (im positiven Sinne). :L

Allgemein haben die Hobbits eine glanz- Leistung hin gelegt! Bloß nicht nur die sondern alle anderen auch: TOP!!

:-O

Link to comment
Share on other sites

Guest Auranar Idheryn

Stimmt, diese Palantir-Szene hatte es echt in sich. Da habe ich auch richtig mitgelitten *schauder* War echt ne super Leistung.. Muss irre schwer gewesen sein mit diesem Stein so zu tun, als hätte man Schmerzen und sich dann auf den Boden zu schmeißen ( und so nebenbei auch noch die ganze Zeit den Mund offen zu lassen *g*) :D

Link to comment
Share on other sites

Alle Schauspieler waren wirklich grandios! (Grosses Lob an Alle :-) ) Vor allem sind mir Bernhard Hill, Sean Astin (besser als in der ersten beiden Teilen- obwohl das ja fast nicht mehr möglich ist ;-) ) und natürlich Billy Boyd (Die Gesangseinlage war wirklich Gänsehautfaktor-Pur! Und auch die Szene mit dem Palantìr...) aufgefallen

Aber auch John Noble hat in seiner Rolle als Denethor total überzeugend gewirkt!

Link to comment
Share on other sites

also och fand billy boyd und dominic monaghan unglaublich gut. ihre szene in edoras, bevor gandalf und pip nach gondor reiten find ich hammer. auch elijah ist wieder viel besser. ich find in ttt hatte er ne krise, doch nun zum glück wieder in bestform. und, ganz wichtig: ian mckellen und andy serkis :anbet: oh, ich merk grad, ich würde gerne sean austin, faramir (weiss nicht, wie er heisst), karl urban, miranda otto, john noble, berhard hill, und noch einige mehr (viggo z.b.) aufzäöhlen. was sehr stark daraufhindeutet, dass sehr viele unglublich gut spielen. quasi alle anbet. :anbet:

Link to comment
Share on other sites

@Milwen

faramir(weiss nicht, wie er heisst)

David Wenham (nur was kurzes und damit sich der Name einprägt ;-) )

Gruß Anga

- Editiert von Anga am 06.01.2004, 17:03 -

Link to comment
Share on other sites

Guest Auranar Idheryn

Faramir hat mich auch eher überzeugt, als in TTT.. Die Beziehung zu seinem Vater wird klarer und wie er dann in diese aussichtslose Schlacht reitet *schüttel* Denethor könnte ich jedes Mal umbringen :mecker:

- Editiert von Auranar Idheryn am 06.01.2004, 17:10 -

Link to comment
Share on other sites

Ich muss sagen das mich Eowyn endlich davon überzeugt hat, das sie ne Kriegerinn ist ! in TTt kam das ja nich so gut rüber....

Respeckt auch an John Noble, ich krieg immer ziehmlich Aggresionen gegenüber

Denethor!!

Und Viggo in der Szene vor dem Schwarzen Tor als sich das Auge auf ihn richtet

und er dann " Für Frodo" sagt!!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich in Bezug auf die Lobeshymnen der vorherigen Aussagen nur anschließen :-D !

Natürlich war ich, wie in jedem Teil am meisten von Sean Astin beeindruckt. Ebenfalls schwer begeistert war ich von Galadriel/Cate Blanchett trotz ihrer minimalen Sprechrolle. Die Dame hat eine solch faszinierende Präsenz und Anmut...unglaublich!

Ihr Göttergate hingegen hat mich erneut gestört. Celeborn- auch wenn er lediglich da steht und gekünzelt aus der Wäsche guckt- hat rein gar nix außer einen hohen Nervfaktor :mecker: !

Zu Éowyn muss ich noch sagen: Wer sich jetzt noch nicht in sie verleibt hat, den kann ich auch nicht verstehen ;-) .

Link to comment
Share on other sites

Guest Gimli Gloin`s Sohn

Mein absoluter Favorit ist auch Miranda Otto(Éowin).

Die ganze Zeit hält sie diesen traurigen hoffnungsvollen Gesichtszug bei.

Starke Leidtung,ein Traum.

Für den Rest sind Viggo Mortenson Sean Astin und Dominic Moanhagan auch klasse.

Elijha lost ziemlih

Link to comment
Share on other sites

Guest SnowWhite

Viggo ist wunderbar, Billy's Leistung und besonders sein Lied war wirklich herzzerreissend, Ian McKellen und Orlando strahlen diese unvergleichliche Zuversicht aus, Sean Austin - einfach super! Aber einer hat mich am meisten beeindruckt - Elijah Wood. Er war gerade mal 18 Jahre alt, als sie vor drei Jahren mit LOTR anfingen. Dafür dass er noch so jung ist, hat er seine Aufgabe mit Bravour erledigt. Er wirkte in allen drei Teilen auf mich so als wäre er schon viel weiter als "normale" 18 oder 20-jährige und ich glaube, das ist er auch, ich bewundere seine Fähigkeiten! Ich könnte mir niemanden sonst als Frodo vorstellen - er ist einfach Frodo! :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Elijah Wood - no doubt, einfach großartig. Einzig die Szene an den Grauen Anfurten, wo er beim Betreten des Schiffes nochmal zurück zu den anderen schaut - da guckt er als hätte ihm jemand gesagt "Jetzt guck halt mal RICHTIG nett und liebevoll!" Da sieht er so aus wie ich auf gestellten Fotos-peinlich. :schaem:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Alae

Also Elijah hat "sehr überzeugend" "gespielt".

Sean Astin war sehr toll, und eigentlich waren die meisten Rollen eh ziemlich gut gespielt.

Einziger "Nicht gut" Schauspieler? Hmm.. gibt keinen!

Link to comment
Share on other sites

Guest endolyn

Ich mach mich jetzt wahrscheinlich sehr unbeliebt, aber ich muss sagen, der allgemeinen Begeisterung über Elijahs Schauspielkunst kann ich mich nicht anschließen. Einige Gesichtsausdrücke waren in einigen Szenen einfach fehl am Platz. Okay, das mag auch an PJs Regieanweisungen liegen. Aber wenn bei Shelob das ganze Kino schallend über Frodos Gesichtsausdruck lacht, ist irgendwas falsch gelaufen.

Ansonsten kann ich mich den Lobeshymnen voll und ganz anschließen. Vor allem in der Szene, als plötzlich alle mitten im Siegesjubel erkennen, dass Mount Doom explodiert und Frodo und Sam das wohl nicht überleben werden ... Gänsehaut!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Juhuu, mein Thread!!! Alle singen Lobeshymnen auf Billy!!! IHR habt mein Wochenende verschönert!!!! *freufreufreu*

Ich finde, Elijah ist ein grandioser Schauspieler und hat etwas vollbracht, zu dem einige der jetzigen großen Schauspieler nicht in der Lage gewesen wären.

Edited by Fuin o ithiliel
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...