Jump to content
  • TolkienForum
Tablet Logo
Phone Logo

Leaderboard

  1. Meriadoc Brandybuck

    Meriadoc Brandybuck

    Forum-Moderator


    • Points

      32

    • Content Count

      11126


  2. Perianwen

    Perianwen

    Mitglied


    • Points

      12

    • Content Count

      2657


  3. wm

    wm

    Administrator


    • Points

      8

    • Content Count

      7824


  4. beadoleoma

    beadoleoma

    Forum-Moderator


    • Points

      8

    • Content Count

      2725



Popular Content

Showing content with the highest reputation since 07/23/19 in all areas

  1. 3 points
    Ne Runde Tequila fĂŒr alle. Oder warte 11 Runden? Ne doch lieber 11.111 Runden woho!
  2. 3 points
    Also nach deinen Thranduil Posts hatte ich dich da immer anders eingeschÀtzt
  3. 2 points
    Ich kann die Szene 1.000x sehen - und ich kriege immer noch GĂ€nsehaut! Rohirrim! Und wenn ich schon dabei bin in Erinnerungen zu schwelgen: Gott, der zweite Teil ist einfach der Beste.
  4. 2 points
    Dieser Teppich ist neben dem coolen Poster fast der Nebendarsteller auf dem Bild
  5. 2 points
    Hihihi RICHTIG! vielleicht ne neue Runde "Gemeinsames HdR Lesen!"
  6. 2 points
    Vielleicht sollten wir alle die BĂŒcher mal wieder lesen... hm? HĂ€tte schwören können, dass ich das nicht kenne!
  7. 2 points
    Naja Wikipedia lesen kann ich schon selber aber danke
  8. 2 points
    WĂ€re auf jeden Fall der Erste, den ich bei außerirdischen Problemen anrufen wĂŒrde
  9. 2 points
    Ja, die Serie ist einfach der Hammer *mal ganz dezent aufs Serienquiz deutet* Karl Urban ist sooo gut. FĂŒr mich eine der besten Serien die ich in letzter Zeit gesehen habe. Wirklich, wirklich gut.
  10. 1 point
    das echte Leben von Cosplayern
  11. 1 point
    Dann lös ich einfach auf. Denke es wÀre schon lange gelöst worden, wenn sich wer erinnern könnte:
  12. 1 point
    Apex Legends ist ein Battle Royal Game.
  13. 1 point
    Bei so einem Bild denke ich immer "Oh, das kenne ich!" Dabei gibt es so einen Marktplatz wohl in so ziemlich jeder mittelgroßen Stadt Deutschlands und natĂŒrlich kenne ich es nicht, so auf den zweiten Blick.
  14. 1 point
    Bevor er aus nicht bekannten GrĂŒnden seine Texte löschte, fĂŒhrte Mim der Zwerg die Elbereth-Anrufungen von Gildor und Frodo als Hinweis auf die ReligiositĂ€t der Elben an. TatsĂ€chlich sind beide FĂ€lle gĂ€nzlich verschieden gelagert: Trotz seiner Falbhaut-Abstammung ist Frodo definitiv kein Elb. Tolkien zĂ€hlt die Hobbits zu den Menschen und zu Beginn des Silmarillions erfahren wir, daß die Menschen die Valar durchaus als Götter betrachteten. Vermutlich wurde diese Auffassung relativiert, als mit Dior Aranel ganz unerwartet ein biologischer Überschneidungsspunkt zwischen menschlicher, elbischer und göttlicher LiniĂ« auftrat. Dennoch begreift Frodo seinen Anruf Vardas an der Wetterspitze vermutlich als metaphysischen Akt. Die Valar sind wörtlich ĂŒbersetzt „die MĂ€chte“ und tatsĂ€chlich besitzen Sie reale, fast amtliche Befugnisse in EĂ€. FĂŒr die Elben sind sie vielleicht so etwas wie die Polizei Ardas. Wenn sie die Valar in Notsituationen anrufen, können diese potenziĂ«ll eingreifen. Das wissen auch die Finsterlinge und somit wirkt bereits der laute Ausruf abschreckend auf sie. EĂ€rendil, den Mim der Zwerg auch anfĂŒhrt, ist tatsĂ€chlich eine höchst religiöse Figur, aber weniger fĂŒr die Elben als fĂŒr den Katholiken Tolkien. EĂ€rendil ist der Messias von Arda. Man kann das gesamte Silmarillion durchaus so lesen, daß alle verschachtelten VorgĂ€nge in dieser Geschichte nur dem einzigen Zweck dienen, in einem ganz speziĂ«llen dynastischen Mix (vergleiche: „aus dem Hause Davids“) den Erlöser der Welt hervorzubringen. Arwen Mirkwoods Beobachtung trifft auch auf die BĂŒcher zu. Ein religiöser Kult scheint im Alltag der EldaliĂ« keine Rolle zu spielen. Ich komme aber zur gegenteiligen Schlußfolgerung: Die Elben unterscheiden nicht wie wir zwischen profan und sakral. Das heißt aber nicht, daß ihnen nichts heilig ist. Im Gegenteil: Ihnen ist alles heilig. Ihre ganze Existenz ist ein religiöser Kult. Sie sind viel nĂ€her am großen Mysterium gebaut und kennen keine ProfanitĂ€t. Und tatsĂ€chlich macht sie genau das vielmehr zu Elben als spitze Ohren und El Vital gepflegtes Haar.
  15. 1 point
    Habe sogar schon angefangen zu blĂ€ttern, bin dann aber nicht dazugekommen. Asche ĂŒber meine Tomaten!
  16. 1 point
    Cool. Noch ein Film, den ich mir sicher nicht anschauen werde
  17. 1 point
    Ich, als ich unseren Camper rĂŒckwĂ€rts gegen eine Birke gerammt habe. wusste aber gar nicht, dass das schon verfilmt worden ist.
  18. 1 point
    Seit ich das erste Mal ĂŒber die BĂŒcher von William Gibson gestolpert bin, bin ich ein Cyberpunk Fan. Das sind Geschichten, die in der nahen Zukunft spielen, eine hohen Techlevel haben, meistens regieren Konzerne die Welt und Underdogs spucken den MĂ€chtigen und Wohlhabenden in die Suppe. Ich suche Serie, die in diese Richtung gehen. Zuletzt habe ich 'Almost Human' gesehen: Habt ihr noch Tipps? Ich wĂŒrde in diesem Thread gerne ĂŒber das Thema Cyberpunk und die Serie ein wenig diskutieren. Über diese 'klassische' Serie bin ich vor zwei, drei Jahren gestolpert, als ich sie endlich auf DVD gefunden habe. Der Trailer ist nicht so aussagekrĂ€ftig: Kennt jemand die Serie?
  19. 1 point
    Das habe ich glaube ich als Kind so ganz am Rande mitgekriegt, weil es die Erwachsenen angeschaut haben. Mich hat das aber natĂŒrlich null interessiert - bei der Erstausstrahlung war ich 5, da war mir das zu gesellschaftskritisch.
  20. 1 point
    Danke @Eldanor ist mehr als reichlich angekommen
  21. 1 point
    Moment... ganz kurioser Gedanke... Beim ersten Zitat habe ich sofort an Aragorn gedacht wie er am Anfang von den zwei TĂŒrmen mit Gimli und Legolas den Berg hochrennt. Du meinst nicht "Die zwei TĂŒrme", oder?
  22. 1 point
    @Anastasia - dein Auftritt?
  23. 1 point
    MĂ€h wird mich vermutlich auslachen, aber als eine der Cyberpunk-Filmreihen (nicht dasselbe wie eine Serie, aber das Universum ist inzwischen deutlich grĂ¶ĂŸer als nur die Filme) gilt The Matrix. Inzwischen tummle ich mich auch gerne in dem Genre. Besonders interessiert mich Shadowrun, das Pen-and-Paper-Rollenspiel, und ein paar der bedeutenden BĂŒcher, z. B. Neuromancer (keine deutsche Wikipedia-Seite vorhanden). Da wir aber im Serien-Thread sind mal zum Thema: TatsĂ€chlich hab ich noch keine einzige Cyberpunk-Serie gesehen. Werde mich damit wohl mal demnĂ€chst auseinandersetzen Empfehlungen gibt es hier ja mehr, als ich gleichzeitig anfangen kann zu gucken
 Herrje, immer diese Erste-Welt-Probleme!
  24. 1 point
  25. 1 point
    Sorry, sorry! NĂ€chstes Zitat: Anm: von mir selbst ĂŒbersetzt
  26. 1 point
    Ich mag das Star Trek Universum. Denke ein großer Unterschied ist einfach, dass ich nicht damit aufgewachsen bin, hatte keinerlei BerĂŒhrungspunkte damit in meiner Kindheit. Habe erst angefangen mich dafĂŒr zu interessieren, als die neuen Filme mit Pine/Urban herausgekommen sind. Das dĂŒrfte so 2010 rum gewesen sein schĂ€tze ich. Verwöhnt von den "modernen" Filmen habe ich mit "alten" Special Effects oft einfach meine MĂŒhe. Ich kann ĂŒber die Tribbles lachen, aber dann gibt es halt Sachen wie Kirk vs Gorn, wo ich nur die Augen verdrehen kann. Jaja Klassiker und so. Denke wenn man da spĂ€t eingestiegen ist, ist es doch etwas verzeihlich, wenn man sich nicht 100% damit anfreunden kann. Das Universum an sich gefĂ€llt mir aber sehr - oder wie du auch sagst, die positive Sicht auf kommendes. Ich mochte neben Seven auch Neelix und Tuvok. Und am allerliebsten Tuvix
  27. 1 point
    Als Serie fand ich noch die zwei und hoffe meine Kurzfassung ist hilfreich. Minority Report Die Serie spielt 11 Jahre nach dem Film. Im Film gibt es das Precrime Programm, wo zukĂŒnftige StraftĂ€ter verhaftet werden, bevor sie Straftaten begehen können. Die Infos kommen von drei ĂŒbersinnlich begabten Kindern, die Precogs genannt werden. Jemand kann dann doch beweisen, dass das Programm einen Fehler hat. und Westworld Cyberpunk in Westernstyle wird es auch genannt. Die Reichen verbringen ihren Urlaub in Freizeitparks, in denen sie dank realistischer Roboter das Leben in verschiedenen Epochen erleben können. Es wird gespielt, gemordet und vergewaltigt. Da ist es wohl kein Wunder, dass ein Aufstand der Roboter folgt.
  28. 1 point
    Vor noch gar nicht allzu langer Zeit hĂ€tte ich gesagt, dass mich alles was in Richtung Sci-Fi geht absolut nicht interessiert. Ich habe bis heute weder Star Wars noch Star Trek noch sonst irgendwas in die Richtung gesehen oder gelesen*. Aber seitdem mich vor einiger Zeit Doctor Who in seinen Bann gezogen hat ist es im Moment glaub ich gar nicht mehr so abwegig, dass ich mir irgendwann mal sowas in der Richtung ansehen werde. Es besteht also Hoffnung *Ausnahmen: "Per Anhalter durch die Galaxis" gelesen und Traumschiff Surprise gesehen. Aber das sind dann auch wieder ganz andere Genres bzw. steht fĂŒr mich bei beidem nicht so sehr Sci-Fi im Vordergrund sondern eher das Wie. Danke fĂŒrs Auf-die-SprĂŒnge-helfen bei Dark Angel
  29. 1 point
    Die Hauptfigur sieht hot aus^^ Ansonsten, weil ich Cyberpunk mag. Ich mags zu sehen, was es geben könnte und was passieren könnte.
  30. 1 point
    Wird mal Zeit fĂŒr ein Update. Was ich zur Zeit gerne schaue (keine AllTimeFavorites, bisher): 1.The Boys 2.Blue Bloods 3.The Outpost 4.Start Trek Discovery 5.Medium
  31. 1 point
    Zapp Brannigan eine Mischung zwischen Homelander und Trump
  32. 1 point
    Wie ermĂŒdend. Das hatten wir doch alles schon. Die christliche Religion hat in Europa SexualitĂ€t zu keiner Zeit geleugnet: Sie hat Keuschheit gefeiĂ«rt und damit SexualitĂ€t zum zentralen Thema gemacht. Am Titel „Jungfrau Maria“ sehen wir sehr schön, daß SexualitĂ€t sogar in der Anrede der Göttlichen sichtbar sein darf. Die negative Thematisierung von SexualitĂ€t fehlt aber bei Tolkien genauso wie die positive. Anders als im irdischen Mittelalter kann man sich in Tolkiens Welt nicht durch Keuschheit profilieren. Nirgendwo im Legendarium fĂ€llt eine Person durch den Verzicht auf Sex positiv auf. In unserer Welt wurde man dafĂŒr ganz gerne mal heiliggesprochen. Darum hat man in diesem Thread Wolfgang Krege beigepflichtet, der in seinem umstrittenen Handbuch der Weisen behauptet, daß Trieb bei den Elben keine Rolle spielt. Falls es Sex in Mittelerde gibt, ist er weitgehend amoralisch, wie der Metabolismus oder der Geruchsinn. Er birgt keinerlei Versuchung oder Kontrollverlust und hat daher keine narrative Bedeutung. Abstinenz ist in Mittelerde so egal wie lange die Luft anhalten können in unserer Welt. TatsĂ€chlich kann man Elben nicht vergewaltigen. Höchstens ihre Leichen. In „Laws and Customs among the Eldar“ berichtet Tolkien, daß sich im hypothetischen Fall von nicht einvernehmlichen Sex der Geist vom Körper trennt. Alle anderen Beispiele, die Aredheldaedraugh hier aufzĂ€hlt, lassen sich auch im August 2019 immer noch problemlos durch andere psychologische Motive erklĂ€ren. Ist doch klar, daß alle scharf auf TinĂșviĂ«l sind: Das MĂ€dchen ist Erbin des wichtigsten Eldar-Reiches ihrer Generation. Dasselbe gilt fĂŒr Idril. Machtgier ist ein zentrales Motiv bei Tolkien. Macht erklĂ€rt fast alles in EĂ€. Daneben gibt es Stolz, Rache, Narzißmus, VerlustĂ€ngste, Liebe, etc. Wirklich niemand in Mittelerde braucht Sex. Auch wir Interpreten nicht.
  33. 1 point
    Ich bin jetzt erstmal wieder fĂŒr ca zwei Wochen in den Bergen, wir sehen uns danach wieder
  34. 1 point
    Völlig ĂŒberrumpelt und außer Stande zu reagieren lĂ€sst sich Fosco von Nala herzlich umarmen. Seine Wangen nehmen einen zarten Rotton an als er merkt, wie wichtig er der Pferdeherrin zu sein scheint. Er selbst sieht sich noch immer eher als Belastung fĂŒr die Gruppe, als schwĂ€chstes Glied, doch scheint die anderen das nicht zu stören. Er murmelt einige unverstĂ€ndliche Dankesworte und hofft, dass die junge Frau ihm seine Dankbarkeit vom Gesicht ablesen kann. Daraufhin durchströmt ihn ein GefĂŒhl der Erleichterung, diese wichtige Entscheidung getroffen zu haben, und wendet sich mit neu aufgeflammtem Appetit seinem FrĂŒhstĂŒck zu. "Die letzten Tage unserer Reise haben uns allen viel Kraft gekostet, daher denke auch ich, wĂ€re ein weiterer Tag der Ruhe angebracht. Außerdem können wir die Zeit nutzen, um unsere VorrĂ€te aufzustocken. Auch unsere Reittiere haben sich eine ausgedehntere Ruhe redlich verdient", pflichtet Fosco EldanĂĄro bei.
  35. 1 point
    Es ist schon eine Ewigkeit her, dass ich das Buch gelesen habe und ich weiß nicht mehr genau, worum es ging. Aber in Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier folgt ein Mann einer Portugiesin. Ist es das vielleicht?
  36. 1 point
    Es gibt Österreicher, die nennen das eine "Eitrige"
  37. 1 point
    wer hat jetzt dieses Mal die Leute vertrieben? Wms Band oder Corky? Man weiss es nicht. Heute gibts Pommes. Mit BratwĂŒrstel oder KĂ€sekrainer! Nicht scheu sein, bestellen! Die sind supar!
  38. 1 point
    Habe noch keine Einsendung erhalten. Deshalb: up!
  39. 1 point
    Höhö bitte. Ich fand sie auch sehr gut, habe sie selber auch schon zweimal gesehen. Die Dialoge zwischen John und Dorian sind zu gut. Vielleicht ist Zeit fĂŒr nen dritten Run?
  40. 1 point
    Ich werde hier gerade mĂ€chtig angefixt. Dankeschön Merry. Eine echt coole Serie, eine Mischung zwischen Krimi, Low SF und Cyberpunk. Leider schon Ă€lter. Und wird wohl ĂŒber Staffel 1 hinaus nicht weiter fortgesetzt. Sehr schade:
  41. 1 point
    jupp genau. nur fĂŒr den Chat. ist auch nur bis das Login via Forum Token wieder geht.
  42. 1 point
    Doch jetzt schon: 'The Boys' Megageil, hammergut Der Vater von Hewie wird doch von Scotty gespielt...
  43. 1 point
  44. 1 point
    Habe lange nicht mehr an Viggo Mortensen gedacht und vor kurzem per Zufall zwei Filme mit ihm gesehen, die ich euch beide (vor allem zweiteren) empfehlen möchte:
  45. 1 point
    Bei Carpenter heißt es "am 2.September 1973 in den frĂŒhen Morgenstunden"
  46. 1 point
    Und suchen wir dann Warzen? Merschau?
  47. 1 point
  48. 1 point
    lol Nothing Hill Gott ich muss den mal wieder schauen
  49. 1 point
    bin in ner Computerzeitschrift drĂŒber gestolpert: They Shall Not Grow Old (IMDb) - von unserem gute alten bekannten Peter Jackson. Ein Dokumentation ĂŒber den ersten Weltkrieg, fĂŒr die man das ganze Material coloriert hat und so gut wie es ging auf die 24 Bilder pro Sekunde hochgerechnet. Da man damals noch die Filmrolle von Hand drehte ("Dreharbeiten") waren die Originale so zwischen 13-18 Bildern pro Sekunde. Und damit es flĂŒssig aussieht zappeln in den alten Filmen ja immer alle so rum weil man die Rolle schneller abspielt als beim aufnehmen. Das ist so gut es irgendwie ging korrigiert worden. Der Ton sind Interviews von Zeitzeugen. Die GerĂ€usche sind aus dem Studio (da die Originale ja aus der Stummfilmzeit sind). Aber vom selben Team das auch in den Herr der Ringe Filmen fĂŒr die GerĂ€usche gesorgt hat. Trailer: Es ist erstaunlich wie viel nĂ€her das alles in dieser Form wirkt.
  50. 0 points
    Hmm. Seit dem kurzen Update eben (oder was das auch immer war) komme ich am PC nicht mehr in den Chat. (Handy geht). Ich hĂ€nge immer an diesem "anmelden ĂŒber TF" Bildschirm. Da muss man ja eigentlich den Nick bestĂ€tigen, aber da komm ich gar nicht hin. Es ladet nur immer die Seite neu und es steht wieder "anmelden ĂŒber TF". Egal welcher Browser und ich finde auch nix, was mein PC blockieren wĂŒrde. :kratz:
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...