Jump to content

Beleidigungen


Tári Miriel
 Share

Recommended Posts

Würd mir gern ne Tätowierung stechen lassen. HAb leider aber keine Ahnung, fang gerade erst an Quenya zu lernen.Würd mir da halt gern sowas in der Art stechen lassen und würd mich echt riesig freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte

lg Tári Miriel

Hat da jez nu irgendjemand `n paar ideen? Würd mich echt freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen kann

Link to comment
Share on other sites

Du willst dir eine elbische Beleidigung tattoovieren lassen? Also ich hab ja jetzt schon ne ganze Menge Leute erlebt, die irgendein elbisches Tattoo haben wollten (und dann halt in Tengwar), aber das topt echt alles ... :uglyirre:

edit: Aber natürlich jeder, wie es ihm/ihr gefällt ;-)

Edited by golwin
Link to comment
Share on other sites

Muh!

Meine Meinung zu diesem Thema steht schon seit langen fest:

Die Elbensprachen sollten nicht für Beleidigungen mißbraucht werden. Ich denke, es wäre auch nicht im Sinne Tolkiens.

Wenn er sich auf dieses Niveau runter begeben hätte (denn so empfinde dies), hätte er die entsprechenden Vokabeln erfunden. ;-)

Ich weiß, extreme Ansicht, aber ich steh' dazu. :-)

Link to comment
Share on other sites

hm, aber es gibt doch so gewisse Wörter im Sindarin (und auch Quenya?), die abwertend gemeitn sind, oder? ich denke da an Bezeichnungen für Zwerge (fällt mir aber momentan net ein :schaem: ) Oder so was für Orks.

Link to comment
Share on other sites

Ach ja, die Frage taucht immer wieder auf, nur zum ersten mal für ein Tattoo.. Natürlich gibt es im Elbischen Beleidigungen - wie in jeder Sprache auch - und da ist auch einiges attestiert, z.B. morben "dunkle Person":

Though Morben might still be applied to them [Men of the Three Houses] by any who remained hostile to Men (as were the people of Doriath for the most part); but this was intended to be insulting. (WJ:408)

Und:

Turin's mother was named Morwen 'dark maiden', because of her dark hair, and it was one of Saeros' worst insults to call her Morben. For that Turin smote him in the king's hall. (WJ:409)

Dann gibt's da noch Adunaic nîph oder nûph 'fool' - das wäre doch schön für ein Tattoo.. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

hey!

Also vielen Dank erstma :anbet:

Aber warum sollen Elben sich nich auch mal beleidigt haben? Da gab´s bestimmt auch genug Dinge, bei denen ihnen der Kragen geplatzt is.

Wie würde man denn z.B. "unwürdiger Mensch" oder sowas in der Art in Quenya übersetzen?

lg

Link to comment
Share on other sites

Ok, das Wort aus War of the Jewels war mir jetzt nicht bekannt...

Ich dachte da jetzt auch an die eher heftigeren Schimpfwörter, so wie sie für gewöhnlich heutzutage benutzt werden. Narr ist doch schon aus der Mode gekommen, wenn man sich über jemanden ärgert und ein "passendes" Wort für ihn sucht. ;)

EDIT: @Tári Miriel

Ich hab mir das immer so vorgestellt, dass Elben über Beleidigungen stehen, außer vielleicht der ein oder andere arrogante "Menschenverachter" wie eben Saeros einer ist.

Edited by Salmar
Link to comment
Share on other sites

Tári Miriel, als ein geeignetes Tattoo, das deinen Vorstellungen entspricht, empfehle ich dir Sindarin Úhaeleth oder Úhaelwen. Es kam mir einmal anderswo zufällig in den Sinn, und hier scheint es nun optimal zu passen.

Link to comment
Share on other sites

Auf der Suche nach der Bedeutung von Úhaeleth und Úhaelwen (neugier :O) bin ich auf folgendes gestoßen:

úan s Monster

uanui adj gemein; adj monströs

Kann man sicher beleidigend gebrauchen.

Grundsätzlich sehe ich es wie Mondkalb, ich denke Elben standen über "normalen" Beleidigungen. Und wenn sie beleidigend oder vielleicht besser verbal verletztend werden wollten, dann sicher auf etwas subtilere Weise als einfach nur "Dummkopf" zu sagen. Mit einem geschickt formulierten Satz vermutlich, den man dann bei näherer Betrachtung als Frechheit oder Beleidigung auslegen konnte.

Edited by Mortica
Link to comment
Share on other sites

Nicht ganz...

S sael = "wise" ("klug", "verständig"); ú- = Vorsilbe mit verneinender Bedeutung, dadurch ergibt sich (mit Mutation) úhael = "unwise"; -eth, -wen deuten an, dass die Person mit den defekten Verstandeskräften weiblich ist.

(Meine Meinung solte klar sein. ;-) )

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte da oben nicht Deine "Beleidigungen" übersetzen. Das war wohl ein Mißverständnis.

Ich bin beim stöbern nach Deinen Begriffen bei www.sindarin.de auf die von mir genannten Wörter gestoßen. Und die kann man beleidigend verwenden. *g*

Link to comment
Share on other sites

  • 13 years later...

Was möchtest du uns damit sagen ???? Aus welcher Sprache kommt dieses Wort :kratz:

So, ich habe Mal Dr Google gefragt und Versager bedeutet in Englisch " failure " Aber berichtigt mich bitte, wenn ich falsch liege??? So Klugscheißer-Modus wieder ausgestellt :-O

Meintest du vielleicht das Wort Tracking ????

 

Edited by Arwen Mirkwood
Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Arwen Mirkwood:

Aus welcher Sprache kommt dieses Wort :kratz:

Wüsst ich auch gern :-O allerdings jetzt mehr im Hinblick auf: Was ist die Quelle? (wehe jetzt packt einer das kleine rote Taschenbüchlein aus :aufsmaul: :-O)

@Arwen Mirkwood wir sind im Subforum "Sprachen und Schriften Tolkiens" und in der Eingangsfrage ging es klar um diese. Englisch wirds also wohl nicht sein.

Zweifle allerdings auch daran, dass die Leute von vor

Screenshot_2021-01-07_19-35-18.thumb.png.20bd34d27c7abe77245a13e8e0f73389.png

13 Jahren?! :uglylol:

hier heute noch mal reingucken. Wobei, nett wärs ja :trippel:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Falls das noch jemand liest: Es gibt auf Youtube eine Serie um diese Sprachen sprechen zu lernen, eine der Folgen beschäftigt sich mit ein paar Beleidigungen. "Geh und küss einen Ork" kommt mir da gerade in den Sinn.
Gib einfach ein "How to speak Quenya/Sindarin" und die Videoreihe die ich meine ploppt wsl. gleich auf.

Edited by Ardan Nebelspeer
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Am 1.3.2022 um 17:58 schrieb Ardan Nebelspeer:

Falls das noch jemand liest: Es gibt auf Youtube eine Serie um diese Sprachen sprechen zu lernen, eine der Folgen beschäftigt sich mit ein paar Beleidigungen. "Geh und küss einen Ork" kommt mir da gerade in den Sinn.
Gib einfach ein "How to speak Quenya/Sindarin" und die Videoreihe die ich meine ploppt wsl. gleich auf.

Ohaaa sowas habe ich gesucht! 

Vielen Dank :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Ich will jetzt nicht alle Youtube-Videos über einen Kamm scheren, aber Ich bin noch an keinem vorbeigekommen, das man hätte empfehlen können, schau mal stattdessen in unserem Ressourcen-Thread (oder meiner Resourcenliste auf Parf Edhellen). Ich zum Beispiel bin ein Fan von Feanor’s “get thee gone from my gate, thou jail-crow of Mandos” was ich als Quenya Hecat andonyallo, mandocorco Mandosto! und Sindarin Ego uin annon nín, bangorch o Bannos! übersetzen würde. Ego, mibo/mýtho orch! passt aber auch

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...