Beleg Langbogen

Star Wars


90 Beiträge in diesem Thema

Vermutlich hat es uns allen deshalb besser gefallen als die Episoden 1-3. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja prima Filmchen

Viel viel besser als episoden 1-3

Paar kleine dinge haben mir nicht gefallen so war mit ryn irgendwie zu stark bei dem Geisteskampf okay sie is eben stur damit kann ich dann doch leben ,aber die sache mit dem lichtschwert das sie ihm ohne training wegnimmt fand ich zuviel des guten.

und is noch jemandem aufgefallen das das fehlende kartenstück das ende der route war und es nen sehr grossen teil der galaxis zeigte fand ich ein wenig seltsam das man mit dem fetten stück nicht das ziel finden konnt aber nuja...

die sache mit dem todesstern 3 irgendwie doof irgendwie aber auch lusig kann ich mit leben.

öööh sonst noch was ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu der Karte hätte ich dann allerdings auch ne Frage:

Ich meine es ist doch egal wo der Startpunkt von Lukes Reise ins Exil war. Ich brauche doch nur den momentanen Aufenthaltsort, um ihn zu finden. Dazu wäre ja das Kartenstück, dass der kleine Wannabe R2D2 bei sich trägt mehr als aussagekräftig genug gewesen, da es ja, so wie ich es gesehen habe, genau den Zielpunkt beinhaltete.

Zum "Geisteskampf": Ich finde Kylo Ren als Bösewicht nicht gerade sehr überzeugend: Mental schwach und noch nicht mal mehr immer ganz von dem überzeugt, was er tut. Die Maske trägt er ja auch nur deswegen, weil es doch keiner ernstnehmen könnte, wenn so ein Milchbubi jemandem was von der Macht der dunklen Seite erzählen würde.

Allerdings halte ich es auch für sehr übertrieben, dass Rey so schnell den Schwertkampf beherrscht. Ich meine Luke musste von Obi-Wan erst mal lange unterwiesen werden, um die Macht zu verstehen und zu nutzen, ebenso wie Anakin alias Darth Vader.

Für mich wird die dunkle Seite zu schwach und die helle zu stark dargestellt. Was ist mit "Balance of the Force"? Gerade solche Geschichten leben doch von ebenbürtigen Protagonisten und Antagonisten!

Dann diese Sache mit den Schilden dieser neuen Raumstation: Captain Phasma. Captain. Warum kann jemand außer Kylo Ren und dem Stationskommandeur überhaupt jemand diesen Schild abschalten? Und was ist das für ein egomanisches Verhalten, dass sie die gesamte Erste Ordnung für ihr Leben aufs Spiel setzt? Und warum lernen die Bösen nicht endlich mal, dass man das Herzstück einer Kampfstation, an dem alles hängt, nicht an die Oberfläche setzt und/oder mit Einflugsschneisen versieht, die, im Falle des Kampfes, den Gegner quasi einladen es zu zerstören?

Gut das ist alles fiktiv, darum stelle ich jetzt mal die Frage um: Warum wurde es sich bei dem Film so einfach gemacht? Warum wurden so wenige neue Ideen eingebracht, bzw. warum so viele alte? Nur wegen des Wiedererkennungswertes? Damit die Millionen Fans sich in Nostalgie wiegen können? Nostalgie alleine, ist mir persönlich aber deutlich zu wenig.

Letztendlich war der Film eigentlich sehr unterhaltsam, doch ist er für mich mit der schlechteste Film der Reihe.

 

bearbeitet von Eorl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmm. Also zur Karte finde ich dass das schon sein kann. Man sieht ja nicht richtig wie die Skala ist und was alles auf der Karte ist. Wenn sie z.B. unvollständig ist kann es schnell passieren das die Punkte auf viele Ecken in der Galaxie passen. Ist ja auch alles dreidimensional. Wenn man jetzt ein Zwischenstück nicht kennt kannst immer noch sein das man 304 Varianten probieren müsste weil der Anfang und das Ende zu mehr passt als nur einem Weg.

Rey scheint ein ziemliches Talent zu sein. Wird spannend wo das her kommt :trippel: - fänds schade wenn die auch aus der Skywalker Familie käme - so klein ist die Galaxie ja dann nicht und auch Anakin Skywalker kam ja sprichwörtlich aus der Wüste.

Wieviel die Erste Ordnung mit der Macht überhaupt zu tun hat wird man erst noch sehen denke ich. Der Mini-Nationalsozialist der so rumrannte scheint ja andere Talente zu haben und fuchtelt nicht mit Lichtschwertern herum.

Warum die Geschichte doch so sehr Star Wars-ig war denke ich hat schon mit dem Fan Faktor zu tun. Wobei ich mir nicht sicher bin wieviel vom Publikum überhaupt die ersten Filme noch kennt. Für die ist es quasi der Start. Ich hoffe mal das war einfach nur die Aufwärmrunde .cool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb wm:

 Ich hoffe mal das war einfach nur die Aufwärmrunde .cool.

Das hoffe ich auch. Man aus der Geschichte, wie sie jetzt angefangen hat, ja noch einiges machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.1.2016 um 11:44 schrieb Eorl:

Für mich wird die dunkle Seite zu schwach und die helle zu stark dargestellt. Was ist mit "Balance of the Force"? Gerade solche Geschichten leben doch von ebenbürtigen Protagonisten und Antagonisten!

Gerade das hatte mir gefallen. Immerhin haben die Rebellen vor 30 Jahren das Imperium besiegt. Das da die dunkle Seite schwächer ist, finde ich nur folgerichtig.

Merkwürdig fand ich eher, das eine Schrottsammlerin, die nie ausgebildet wurde, ihre Macht zu nutzen, den trainierten bösen Choleriker besiegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Torshavn:

Gerade das hatte mir gefallen. Immerhin haben die Rebellen vor 30 Jahren das Imperium besiegt. Das da die dunkle Seite schwächer ist, finde ich nur folgerichtig.

Ich rede ja nicht von Waffen, oder Männern (von beidem hat die erste Ordnung mehr als Genug), sondern von der Stärke eines Mannes. Auf gut Deutsch: Kylo Ren ist mir nicht böse genug!

vor 1 Stunde schrieb Torshavn:

Merkwürdig fand ich eher, das eine Schrottsammlerin, die nie ausgebildet wurde, ihre Macht zu nutzen, den trainierten bösen Choleriker besiegt.

Ja das können wir glaub ich abhaken. Ist halt einfach so. :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Eorl:

Kylo Ren ist mir nicht böse genug!

Stimmt, wirklich böse ist der nicht. Eher ein Choleriker. Oder ein großes Kind, das erst mal alles zerlegt, wenn es nicht so läuft wie gewollt. Wirklich ernst kann ich diesen Vatermörder nicht nehmen. Lächerlich wirkt schon seine Veehrung seines Großvaters Darth Vader. Er betet ihn ja regelrecht an. Bis er mal an ihn herankommt, ist es noch ein langer Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre ja halb so schlimm, dass der Böse ein Grünling in der Ausbildung ist, allerdings nicht vor dem Hintergrund seiner Herkunft. Da hätte ich mir mehr erhofft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was die Leute immer haben mit "ohne Ausbildung" geht das. Ich finde das zeigen sie schön. Sie beruhigt sich, konzentriert sich und probiert nochmal. Während der andere Kollege da rum-murkst.

Wer sagt denn das sie keine Ausbildung hatte? Ob sie nicht in ihren Träumen irgendwem "Zufällig" begegnet ist der ihr paar Tipps gab wie manche Dinge gehen .cool.

Der gute Yoda hatte ja auch plötzlich mal Besuch von Qui-Gon Jinn (der damals schon tot war). Der dann wiederum Obi-Wan "ein paar Übungen" aufgibt. Der Qui-Gon ist ja ein guter Kandidat für Affären :anonym: - also es muss lange nichts von nix kommen nur weils so aussieht.

Und selbst wenn man das nie erklärt, ich wäre nicht mal sauer. Irgendwer war auch der erste (oder die :L) der nach seinem Tod wieder Gestalt annahm. Meister hin oder her. Talent ist Talent!
Der erste der jetzt Midi-Chlorianer sagt kriegt :aufsmaul: - das nervt mich bis heute das Leben mit der Macht so zu erklären. Hat was von X-Men Mutationen... können gleich alle mal im Stargate Center anrufen wegen der Gen-Therapie 3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nee das lass ich nicht gelten wm. Han solo musste ihr ja erst erklären das es sowas wie die Macht gibt. Hätte sie davon geträumt oder irgendwie gewusst das es die macht gibt wär die aktion ja unnötig gewesen.

Ich frage mich ja auch wirklich wo sie das Lichtschwert herhaben is mir erst gestern aufgefallen das das ja inklusive Hand von Luke auf Bespin in nen abgrund gefallen is. Gabs da nen Wartungsarbeiter der sich dachte oh ne hand mit Schwert cool nehm ich mit ? Und wiso sollte dann irgendwer wissen das es Vaders/Anakins schwert is ?

so viele fragen ,,,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2016 um 09:59 schrieb Vasall:

so viele fragen ,,,

Soweit ich informiert bin, werden ja noch mindestens zwei weitere Teile folgen. Ich hoffe mal, dass die Licht ins Dunkel bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rogue One! Classic Stormtroopers! X-Wings! Yavin 4! Badass Vader! Mads Mikkelsen! 

:panik:

 

 

a9WOww1_700b_v1.jpg

 

:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rogue One war tatsächlich sehr unterhaltsam. Für mich hat der Film im Kino direkt mehr Star Wars Flair gehabt als Episode VII - kein "dieses Lichtschwert ist für dich bestimmt" oder "Darth Vaders zerstörte Maske spricht zu dir" Bullshit. Just straight Star Wars. Respekt an alle Beteiligten (und erstaunlicherweise Disney als Publisher). Der Film fügt sich nahtlos ins Universum und fühlt sich keinesfalls forciert (höhö) an. Schöne Darstellung auch des draufgängerischen, aber bisschen hoffnungslosen Rebellen-Daseins. Und endlich wieder Vader wie er sein soll. Toller Film, gehe gern noch ein zweites mal dafür ins Kino.

Auchtung, es folgt ein *Spoiler*

Spoiler

Besonders gelungen fand ich die Finte mit Jyn's Kristall-Anhänger. Eigentlich ein Klassiker unter den Katalysatoren für spätere Helden: "Hier mein Kind, nimm diesen Lichtschwert-Kristall" --> Kind geht hinaus und vollbringt Große Taten, baut sich sein eigenes Lichtschwert, wird Jedi-Held, etc.

Hatte echt einige Zeit daran geglaubt dass sie den Film überlebt, einfach basierend auf dieser Tatsache.

Nope.

 

bearbeitet von Ancalagon
Spoiler Warnung, für alle die vielleicht nicht Wissen was sich traditionell hinter "unsichtbarem Inhalt anzeigen" verbirgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja der Film is schon gut ein ausgezeichneter lücken füller der manche frage von ep 4 beantwortet. kann man nahtlos in die reihe einfügen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden